Seite 1 von 3

jetzt aktueller Slackware14 Wininstallation,Image verbessert

Verfasst: So Okt 28, 2012 17:30
von IngoReis
Hi an alle,wie viele bereits ja Wissen gibts Slackware 14 auch auf der Pandora.
Und hier eine kleine Kurzanleitung wie jeder auf seiner 16GB SD Karte ruckzuck Slackware installieren kann
unter Windows.


Schritt 1 :
Laded euch die Windows Freeware USBIT herunter:
http://mcobit.openpandora.org/PandoraOp ... /usbit.zip

und hier das neue Image:
http://mcobit.openpandora.org/PandoraOp ... ware14.imz
Image ist über 5 GB groß,ihr könnt es nicht auf Fat32 Partitionen speichern
Dieses Image ist mit einer günstigeren 16GB Karte gemacht worden und sollte mehr
kombatibel sein.
Bitte wartet bis euer Card Reader aufhört zu blinken und das kann bis zu einer Stunde dauern,
je nach Geschwindigkeit euerer SD Karten.


Startet USBIT und wählt bei Restore euere 16GB SD Karte aus.
(habs bisher nur mit 16GB SD Karten getestet,da das System recht groß ist)
Ihr müsst nix Formatieren/Löschen/Partitionieren oder ähnliches,einfach Restore und die Software
macht alles drauf ;)
Sollte so aussehen:
Bild

Zusätzliche Software könnt ihr von hier beziehen:
http://slackware.openpandora.org/pandor ... es%2Fextra
Als Archiver für gepackte software ist dort auch Xarchiver vorhanden :-)

viel Spaß beim Probieren,so muss keiner extra mit Partitionierungsprogrammen Ext2 Partitionen machen oder sich mit Tar rumschlagen.
Vielen Dank an den englischen User Linux-Swat,der das ganze hier erstellt hat ;)
Orginal Thread hier:
http://boards.openpandora.org/index.php ... ndora-140/
Und Pandora Slackware Wiki hier:
http://pandorawiki.org/Software_projects/OS/Slackware

Re: Slackware 14 Pandora HOWTO,Installation noch einfacher

Verfasst: Mo Okt 29, 2012 09:37
von homecontroller
Hi Ingo!
Danke für die tolle Anleitung!
Endlich ein CAD Programm für unsere Pandi, yeah :D
Mangels (freier) SD Karte kann ich es leider noch nicht ausprobieren. Hätte da ein paar Fragen:

Gibts auch eine Office Suite (so wie Pandebian/Libreoffice unter Angström)?
Eine PIM Suite (Kalender, Kontakte, Todos, Sync,...)?
Wie ist die Hardwareunterstützung (Akkuanzeige, Mikrofon für Voicerecorder, CPU übertakten, ...)?
Wo liegen deiner Meinung nach die wesentlichen Vorteile zum Standart-OP-Angström?

Re: Slackware 14 Pandora HOWTO,Installation noch einfacher

Verfasst: Mi Nov 07, 2012 13:37
von IngoReis
Hi,sorry für die späte Antwort :yes:

Ich nutz Slackware auf der Pandora hauptsächlich um mit der Pandora im Internet zu surfen,
denn mein RT-73 Wlan Stick wird anstandslos erkannt.
Zudem probiere ich immer wieder mal hier und da ein Spiel zu kompilieren und es klappt
mit vielen Dingen überraschend besser als mit dem Angstrom.
Momentan versuche ich darauf Qemu zu kompilieren und experimentiere mit EGL/OpenGLes und Freeglut
herum,denn es gibt ja verschiedene Möglichkeiten Qemu noch zu beschleunigen.
Mittlerweile zeigt Qemu beim ./configure
openGL=YES an,das heist wenns klappt kann ich Qemu vielleicht in einem OpenGL Fenster öffnen
und mit etwas Glück isses dann bissl Prozessorentlastender und Qemu läuft noch bissl schneller.
Openoffice hab ich selbst noch nicht geschaut obs drauf ist,da ich Office Tools nicht mag und nicht brauch :-D
Aber möglich ist alles.
Das Internetsurfen an sich läuft gefühlsmäßig besser als auf dem Pandora/Angstrom OS,
aber das ist bestimmt nur subjektiv.
Firefox ist vorinstalliert beim Slackware Image.
viel Spaß beim Testen ;)

-- Fr 9. Nov 2012, 19:36 --

Update,hier das Image für Slackware RC 14
http://mcobit.openpandora.org/PandoraSl ... e14RC4.imz

-- Fr 9. Nov 2012, 19:38 --

push

Re: UPDATE!!!Slackware 14 Pandora HOWTO,Installation einfach

Verfasst: Do Nov 15, 2012 10:28
von espiritu_protector
Hi,

dankesehr für die Anleitung.
Ich muß zugeben, daß ich bisher zu faul war, mir Slackware oder Ubuntu auf der Pandora mal anzuschauen weil ich den Installationsprozeß gescheut hatte.

Da ich aber rein zufällig grade ne 16GB- Karte über hab schau ich mir das auf jeden Fall mal an.

Re: UPDATE!!!Slackware 14 Pandora HOWTO,Installation einfach

Verfasst: Do Nov 22, 2012 06:14
von IngoReis
danke sehr,hier ein Update:
http://mcobit.openpandora.org/PandoraSl ... thSwap.imz
jetzt mit Swap Partition und bissl kleinere Partitionen,sollte jetzt mit jeder SD Karte gehen. ;)

Re: UPDATE!!!Slackware 14 Pandora HOWTO,Installation einfach

Verfasst: Do Nov 22, 2012 08:14
von Raik
Ich hatte auch eine 16GB Karte über ;-)
Sehr schön.
Drucker, UMTS Stick waren recht einfach zur Mitarbeit zu überreden. Wenn ich den DVB-T Stick noch dazu überreden kann, ist das fast perfekt.

Re: UPDATE!!!Slackware 14 Pandora HOWTO,Installation einfach

Verfasst: Fr Nov 23, 2012 08:03
von IngoReis
Danke für das Feedback,freut mich immer wenns jemand auch nutzt ;)

Re: UPDATE!!!Slackware 14 Pandora HOWTO,Installation einfach

Verfasst: Fr Nov 23, 2012 20:10
von Raik
Slackware hat mehr mit dem Linux zu tun das ich sonst nutze. Angström ist doch etwas angestaubt. Die Lösung mit den PNDs gefällt mir allerdings sehr gut.

Falls Du mal RISC OS probieren möchtes, schaue bei den Emulatoren (passt eigentlich nicht, weil nicht emuliert) im Elitepost oder frage mich ;-)

Re: Neustes Slackware14RC5 HOWTO,Installation einfacher!Pand

Verfasst: Di Dez 04, 2012 11:14
von IngoReis
für Risc OS fehlt mir leider die Zeit,will auch schon die ganze Zeit ein NT Image für Qemu hier erstellen
und selbst dafür hab ich momentan kaum Zeit.
Wenigstens hab ich bissl Zeit gefunden euch das neue Slackware 14RC5 fertig zu machen
mit vielen Neuerungen,aber die will ich jetzt nicht einzeln aufzählen,lasst euch überraschen ;)
http://mcobit.openpandora.org/PandoraSl ... e14RC5.imz

viel Spaß

Re: Neustes Slackware14RC5 HOWTO,Installation einfacher!Pand

Verfasst: Di Dez 04, 2012 11:16
von jhw
Ich nutze das Image zwar nicht, will aber trotzdem mal ein Lob dafür aussprechen, dass es diese wunderschönde Distribution auf die Pandora geschafft hat :)

Re: Neustes Slackware14RC5 HOWTO,Installation einfacher!Pand

Verfasst: Di Dez 04, 2012 11:36
von Raik
Ich schaue es mir an und lasse mich überraschen.
RISC OS geht aber vergleichsweise schnell. Du hättest ein laufendes BS bevor ich Dein Image auf der Karte habe ;-)

-- Do Dez 06, 2012 23:11 --

Ok, dann fange ich mal an zu meckern ;-)
Lahmer Server und das Image 5,7GB groß. Der lädt schon 4h und ist noch immer nicht fertig. Und das liegt nicht an meinem DSL-Zugang!
Ich korrigiere... Inzwischen würdest Du, falls Du dort Neuling bist, RISC OS ausreichend gut beherrschen ;-)

-- So Dez 09, 2012 20:33 --

Nun gut. Meine 16GB Karte war einige MB zu klein für das Image, meine Zweite ging.
Wenigstens hat sich der Aufwand gelohnt. Vielen Dank.

Leider hatte ich noch keine Zeit für Drucker, UMTS und DVB-T.

-- Mo Dez 10, 2012 23:25 --

UMTS ging problemlos.
Cups tut leider nicht. Aufruf der Konfiguration via Menü endet genau wie http://localhost:631 im Browser mit einem fetten "Not found". Aber Cups 1.5.irgendwas erscheint in der Titelzeile. Muß ich noch was nachladen? Bei der alten Version funktionierte das auf Anhieb. Mit lpadmin habe ich einen Drucker konfiguriert, aber gerade keine Lust mich durch die restlichen Paramenter zu hangeln.
DVB-T... Das Kernelmodul für meinen Stick ist installiert. Fehlt noch Channels.conf... vielleicht morgen, vielleicht nächste Woche, vieleicht nie ;-)

Re: Neustes Slackware14RC5 HOWTO,Installation einfacher!Pand

Verfasst: Mo Dez 10, 2012 23:12
von IngoReis
Freut mich dasses installieren geklappt hat und ich wäre mitllerweile an Risc OS Interessiert,
hast nen Link für mich?
Ist das System auch Legal?Oder muss ichs mir erst kaufen?
Mich interessiert das Spiel Starfighter 3000 für Risc OS wie gut das geht(Hauptgrund) ;)
Cups hab ich bisher nie probiert mit Slackware.

Danke für die Infos ;)

Re: Neustes Slackware14RC5 HOWTO,Installation einfacher!Pand

Verfasst: Di Dez 11, 2012 04:48
von Raik
Starfighter 3000: Klares "Ja, nee, weeß ick nich..." ;-)
Ich spiele selber nicht so viel. Aber hier http://www.riscosopen.org/wiki/document ... ity%20list stehts in der Kompatibilitätsliste.
Siehe auch http://www.riscosopen.org/forum/forums/ ... osts-16717
Auf der Pandora könnte das Problem sein, daß der Bildschirmmodus nicht passt.

RISC OS (der 5-er Strang) selbst ist seit einigen Jahren Open Source. Siehe: www.riscosopen.org

Ich habe da http://forum.gp2x.de/viewtopic.php?f=35&t=14289 mal was dazu geschrieben, wie man RISC OS ohne Hilfsmittel auf die Pandora bekommt. Die "offiziellen Wege" setzen einen RISC OS-Rechner voraus.
Einige Sachen findest Du auf meiner Seite http://home.arcor.de/raik_fischer. Entschuldigung, leider eine sehr grosse, vernachlässigte Baustelle.
HardDisc4-Image und ROM (Bitte das OMAP3 ROM für den Beagle!) findest Du hier http://www.riscosopen.org/content/downl ... r-zipfiles

Ich nehme mir schon länger vor ein SDImage zu bauen. Sollte ich vielleicht mal tun.

Re: Neustes Slackware14RC5 HOWTO,Installation einfacher!Pand

Verfasst: Di Dez 11, 2012 08:50
von IngoReis
Die "offiziellen Wege" setzen einen RISC OS-Rechner voraus.
Meinst du es wäre legal ein Image für die Pandora auch mit RiscOS zu erstellen?
Würde vielen auch RiscOS vereinfachen.
Hmm mal schauen vielleicht finde ich ja einen Weg ausenrum der über 3 Ecken dann doch Legal ist:-D
Man kann ja bestimmt die bösen Roms(oder Bootdateien) danach kurz einspielen :yes:

Re: Neustes Slackware14RC5 HOWTO,Installation einfacher!Pand

Verfasst: Di Dez 11, 2012 09:48
von Raik
Das Image ist fertig und wenn mein Upload heute früh nicht so lahm gewesen wäre, gäb es schon einen Link.
Da ich zur Arbeit musste, habe ich den abgebrochen.
Das Image ist mein modifiziertes HDImage (das ofizielle von ROOL + Bildschirmtreiber und ein paar Einträge im !Boot) für den rechten Slot (4GB Karte). Die Bootdateien von meiner Seite gehören auf die linke Karte (die sind auch frei erhältlich, das cmos ist meins). Das aktuelle ROM musst Du dazukopieren. Das ist legal, von ROOL erlaubt. Die Tools (z.B. SDCreate) zum Erstellen laufen leider nur unter RISC OS. Man bekommt das aber auch anders hin. Für den Raspberry Pi gibt es ein Image. Fürs Beagle bin ich nicht sicher.
Heute Abend mehr.

-- Di Dez 11, 2012 20:25 --

Ich habe dann mal gewechselt:

http://forum.gp2x.de/viewtopic.php?f=24&t=14863

-- Mi Dez 12, 2012 05:38 --

CUPS:
Nach einem beherzten

#slackpkg update
#slackpkg reinstall cups (auf Nachfrage [O] zum Überschreiben der alten Konftig.-Dateien)

kann man via System --> Manage Printing seinen Drucker wie gewohnt einrichten.

Nun ist die Pandora wieder ein Computer ;-)

-- Mi Dez 12, 2012 15:58 --

Wieder eine Baustelle erledigt. Dank des Kernelmoduls das notaz für mich gebaut hat, tuts mein Stick nun unter Angström und Slackware.
MeTV unter Angström funktioniert gut. VLC läuft etwas zäh.
Mit xine komme ich auch unter Slackware nicht wirklich klar. Ich kann zwar was gucken aber die Erfüllung ist das nicht.
Gibt es eine Möglichkeit MeTV unter Slackware zu nutzen? Das angezeigte Icon (kommt vom den PND, nehme ich an) einfach starten, geht nicht.