sehr viele Pandora Sachen entsorgt worden

Was gibts neues rund um die Pandora?
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4818
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

sehr viele Pandora Sachen entsorgt worden

#1 Beitrag von IngoReis » So Jan 04, 2015 08:35

Sehr traurige Nachricht.
Habs gerade gesehen auf EvilDragons Twitter Account.
Kinda sad, but had to happen... 300kg of old Pandora cases brought to recycling. But still kept 400 sets :)
Quelle hier:



Ich hätte bestimmt gut was abgenommen,ED hätte ja fragen können ob noch jemand was will
bevor ers entsorgt :-(

Dieses Bild macht mich traurig,da sieht man realistisch dass die
Pandora Ära sich leider wirklich dem Ende zuneigt.
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
matzesu
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 5965
Registriert: Fr Okt 24, 2008 09:08
Wohnort: Köllerbach (irgendwo in der nähe von saarbrücken (nördlich)
Kontaktdaten:

Re: sehr viele Pandora Sachen einfach entsorgt worden????

#2 Beitrag von matzesu » So Jan 04, 2015 09:20

Naja, er schreibt ja selber das sie zum Recyclen abgegeben hat, vieleicht wird aus den alten Pandora Gehäusen (300 Kilo muss eine Menge gewesen sein, das Gehäuse selber wiegt ja fast nichts) das Granulat gewonnen woraus dann wieder in Griechenland neue Pyra Gehäuse gespritzt werden können..
Würde Sinn machen..
400 Sets hat er ja behalten also genug für Reparaturen..
Signaturanfang

Glücklicher Pandora Owner seit März 2011
Onkel seit Dezember 2010
Ich sollte mir was neues zum Warten suchen..
Dragonbox Pyra (Pandora2) Endlich was neues zum Warten :)
PSN ID: Matzesu
PSVITA, Pandora, 3DS ftw :)
Pandora : First Batch Pandora mit 256 mb Ram (reicht mir), Premium Update, Platingehäuse (Umbau) (sehr sehr schick)


Signaturende

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9401
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: sehr viele Pandora Sachen einfach entsorgt worden????

#3 Beitrag von EvilDragon » So Jan 04, 2015 09:40

Mit 400 Sets haben wir immer noch mehr als genug Reste... denn pro Jahr haben wir bisher ca. 10 Sets verkauft.
Bild

Benutzeravatar
Elw3
8 Bit
Beiträge: 277
Registriert: Di Aug 10, 2010 20:23
Wohnort: Wesel NRW

Re: sehr viele Pandora Sachen einfach entsorgt worden????

#4 Beitrag von Elw3 » So Jan 04, 2015 12:37

Der schmerzende Punkt ist sie in den Müll wandern zu sehen wenn man sie auf der andern Seite im Shop für 12€ sieht.
Für weniger hätt ich längst ein Paar Sets für wirre casemodding Experimente gekauft, viele andere wohl auch.

Auf der einen Seite ist das ein ziemlicher Dolchstoß weil man den Eindruck bekommt sie werden an uns viel zu teuer verkauft wenn sie ansonsten im Recycling landen.
Auf der anderen Seite können wir ja nicht nachvollziehen wie sich der Preis Zusammensetzt.
Im Kopf bezieht man sich leider immer auf andere Händler als Vergleich aber wenn ich mir hier mein Reichelt Paket im Wert von 4€ mit drölfzig unterschiedlichen Bauteilen anguck müsste der Verpacker eigentlich mit 3 Cent Stundenlohn auskommen. Klar kann das nicht gehen. Aber das hätte erklärt werden sollen weil sicher viele nun den obrigen Eindruck im Kopf haben.

Wie viel Sets sind eigentlich 300Kg?
Bad Wolf

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9401
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: sehr viele Pandora Sachen einfach entsorgt worden????

#5 Beitrag von EvilDragon » So Jan 04, 2015 15:03

Das Problem am Preis sind nicht die Gehaeuse, sondern in set Tat der Aufwand und das Verpackungsmaterial, um das allies zusammenzustellen.

Alle aufheben geht aus Platzgruenden nicht.

Bei Reichelt ist sowas halbautomatisiert - das funktioniert being uns nicht, das ist alles haendisch.

Sent from my Nexus 7 using Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5961
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Re: sehr viele Pandora Sachen einfach entsorgt worden????

#6 Beitrag von Fusion_Power » So Jan 04, 2015 17:24

Ich bin kein Freund der Wegwerfgesellschaft. Drum tippe ich auch auf einer über 20 Jahre alten Cherry Tastatur (ohne Windows Tasten) und meine PC Maus wurde noch mit Mark bezahlt. Man kann vieles ziemlich lange verwenden wenn man will und wenn man nicht jeden Schrott kauft.
Die überzähligen Pandora Gehäuse wegzuwerfen finde ich wirklich schade. Man hätte sie ruhig anderweitig verwenden können, zur not halt billig verschenken zum Selbstkostenpreis oder für Selbstabholer. "Lagerkosten" sollten sich in Grenzen halten, fast jeder hat nen Keller oder Dachboden mit bissl Platz, in unseren Dachboden könnte man z.B. nen ganzen Bus stellen. Ich hätte mir gern noch ein preiswertes Gehäuse zugelegt ums zumindest vor dem Müll zu retten. Ich weiß die Dinger sind qualitativ ehr mäßig aber die neuen silbernen Gehäuse sicher etwas besser als die alten. Hab noch ne CC Pandora mit nem recht bröseligen Gehäuse, da würde ein neues, Stabileres sicher ne Verbesserung darstellen.
Oder Zur Not halt ein Kunstprojekt aus alten Pandora Gehäusen. ;) Vergraben und in 30 Jahren ausbuddeln wäre auch noch besser gewesen, dann wenn die Pandora längst Legende ist. :D

Aber einfach schreddern und vergessen finde ich bissl schade. Steckt ja viel Aufwand und Geld drin, da hätte ED sicher ne bessere Lösung finden können.

Benutzeravatar
Johnson r.
11 Bit
Beiträge: 2538
Registriert: Mi Jun 09, 2010 10:33
Wohnort: Nahe Haithabu

Re: sehr viele Pandora Sachen einfach entsorgt worden????

#7 Beitrag von Johnson r. » So Jan 04, 2015 17:38

Ich hätte auch noch nen bissl was gebraucht, Schrauben, Displaydeckel und andere teile die mal was abbekommen habe (einmal ist sie mir abgestürzt)
Bei Fehlern in meinen Beiträgen bitte ich um rasche Steinigung.
Nicht das Kapital, nicht die Maschinen und auch nicht die technischen Ideen sind maßgebend für den Erfolg oder Misserfolg wirtschaftlicher Arbeit. Die wesentliche Rolle spielt der Mensch.
Prof. Hugo Junkers

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9401
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: sehr viele Pandora Sachen einfach entsorgt worden????

#8 Beitrag von EvilDragon » So Jan 04, 2015 19:06

Der Dachboden im Shop ist mehr als voll, und wer noch Gehaeuse braucht, dem sollten die 400 noch vorhandenen dicke ausreichen, oder nicht?

Sent from my Nexus 7 using Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4818
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: AW: sehr viele Pandora Sachen einfach entsorgt worden???

#9 Beitrag von IngoReis » Mo Jan 05, 2015 08:33

Hab ja auch Verständniss dass irgendwann mal Platz gemacht werden muss.
Die Zahl der Verkauften Gehäuse pro Jahr die uns nanntest hat selbst mich überrascht dass sowenig waren.

Ich werde mir noch paar bestellen wenns ned klappen sollte mit dem Aluminiumgehäuse.

Wir sollten auch nie vergessen dass du auch ein Privatleben hast ED und vergiss auch nicht dich zwischendrinnen mal gut zu entspannen.

Hab jetzt auch endlich bald Urlaub und mein Kleiderschrank muss mal wieder aufgefüllt werden,freue mich auch neue Dinge mit der Pandora zu experimentieren.

Du hast es geschafft eine echt tolle Community zusammenzubringen,das gesammte Pandora Projekt mehrmals zu retten und allen Wiedrigkeiten getrotzt.

Es tut halt weh zu sehen wie die Gehäuse im Müll gelandet sind und viele von uns genau wissen was für ein HickHack es mit den Chinesen war die überhaupt zu bekommen.
Es war ja über ein Jahr verzögerung damals allein wegen den Gehäusen,Chinesische Feiertage,Vulkanausbrüche und immer haben alle mitgefiebert
;)

Ich finde es sehr sehr schade,denn ich hätte die Bunt lackieren lassen und bunte Pandoragehäuse im Shop angeboten mit Umbau.
Da hätten bestimmt mehrere zugegriffen und es wäre noch ein Teil zu Geld geworden.

Oder wenigstens mal im Forum gefragt.

Andererseits:
Hättest im Forum gefragt und viele sowas genommen hättest warscheinlich nie mehr in der Zukunft Pandora Gehäuseteile im Shop verkauft und sogar deswegen eventuelle zukünftige Verluste...
...
..und das mit den Bunten Gehäusen ist eine Idee aber auch da wäre die Ganze Mehrarbeit wieder an dir hängengeblieben.
Mein Bruder ist Lackierer,der hätte sich bestimmt gefreut und auch Umbauten gemacht,denn mit Technik kennt er sich gut aus.

Schade dasses so plötzlich damit vorbei war mit den Gehäusen ohne Vorwarnung.
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9401
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: sehr viele Pandora Sachen einfach entsorgt worden????

#10 Beitrag von EvilDragon » Mo Jan 05, 2015 09:30

Das Problem ist: Die Gehaeuse liegen ja in Einzelteilen vor. Sprich: Eine Kiste mit 1000 Lid-Rueckseiten, eine mit 1000 Vorderseiten, etc.
Jedes Teil einzeln.
Jedes Gehaeuseset muss also einzeln zusammengesammelt werden - und das ist Arbeit (und von der haben wir eh viel zuviel).

Also entweder haette jemand 15 Kisten Einzelteile abholen muessen oder er haette nur einen Teil des gesamten Gehaeuses in viel zu grosser Stueckzahl bekommen.

Beides gibt keinen Sinn.
Bild

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1008
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: sehr viele Pandora Sachen einfach entsorgt worden????

#11 Beitrag von Raik » Mo Jan 05, 2015 09:49

Ich bin nicht sicher aber ich denke die 12,-€/Set sind eher für "Verwaltungsaufwand". "Stückpreis" kann da nicht wirklich drinstecken.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß die 300kg alles Tipi-Topi Gehäuse waren. Da war sicher auch einiges an Schrott und Abfall bei.
Ausserdem braucht ED ja Platz für "Neues". Kistenweise alte Spiele, Alugehäuse und die Pyra... ;)
Ganz ehrlich, ich hätte wie ED entschieden. Weg die "Überhänge". Eine Umfrage unter den Usern, dann das rumgeeier und pfenniggefuchse...och nö. Unterm Strich hätte der die Dinger auch nicht verschenken können... erfassen, zusammenstellen, verpacken, verschicken... 12,-€ sind schnell erreicht. Verschrotten und Abschreiben ist auch für die Buchhalter einfacher ;)

P.S.: Während ich hier so schreibe hat ED mich ja teilweise bestätigt ;)

Benutzeravatar
kuru
10 Bit
Beiträge: 1032
Registriert: Do Dez 04, 2008 09:13

Re: sehr viele Pandora Sachen einfach entsorgt worden????

#12 Beitrag von kuru » Mo Jan 05, 2015 10:57

Den paar Plastikdingern nachzutrauern ist a bisserl übertrieben. Raus muss, was keine Miete zahlt bzw. sich nicht mehr rentiert. Kein Unternehmen will totes Kapital rumliegen haben. Und lieber zahl ich als Kunde 12 Eier für ein Gehäuse und unterstütze damit die Sache, als einem potentiellen freebie nachzutrauern. Außerdem ist der Preis nicht überzogen. Ihr habt aus den Berechnungen für den Preis der Pyra schon erkennen können, wie das läuft. Und recycling bedeutet ja auch nicht Müll, da dieses Wort hier einigemal gefallen ist.

Edit: Ninjas greifen an ^^

Benutzeravatar
Nascher
4 Bit
Beiträge: 23
Registriert: Mo Jul 02, 2012 05:46
Wohnort: Wolfsburg
Kontaktdaten:

Re: sehr viele Pandora Sachen einfach entsorgt worden????

#13 Beitrag von Nascher » Mo Jan 05, 2015 17:35

Ich schließe mich kurus und Raiks Meinungen an. ;)
Den "Müll" nachzutrauern ist wirklich übertrieben und EvilDragon hat ja noch genug auf Lager.

SlackLand
7 Bit
Beiträge: 214
Registriert: Mi Sep 27, 2006 11:56
Wohnort: Köln

Re: sehr viele Pandora Sachen einfach entsorgt worden????

#14 Beitrag von SlackLand » Mo Jan 05, 2015 19:51

Normalerweise bin ich immer auf ED's Seite, da er ja hier ein enormes Risiko eingegangen ist und nicht einfach dichtgemacht hat. Auch die Pyra in so "Mini" Schritten zu überarbeiten und lieber 3 mal schauen, als einmal zu wenig, finde ich (im gegensatz wie manches bei der Pandora gelaufen ist) richtig.
Aber hier muss ich einfach mal :-(( und :O . Klar kann man nicht immer ewig alles aufheben und ich denke, ED hat noch so eine oder andere GP2X Displayfolie rumfliegen. Aber gerade bei einem Community Projekt kann man doch ne Menge machen. Hier wäre es doch schöner gewesen zu sagen: "Am 22.01.2015 werden Pandoragehäuse entsorgt. Jeder, der mithelfen will, soll vorbeikommen und die Dinger nach ner Anleitung zusammenlegen und Mitnehmen" oder "Wer ist interessiert, 300 KG Pandora Gehäuse in Ingolstadt abzuholen?". Es gab (oder gibt sogar) diese Berühmte Zeitschrift "Such&Find". Ein Bekannter von mir hat vor Jahren mal so ne Fernsehtruhe aus den 50ern zum Selbstkostenpreis abgeholt. Da ist ne alte Dame gestorben (find ich auch immer :-(( ), und die "Erben" wussten damit nix anzufangen. Das Ding ist wie neu und wurde auf ca. 5000 € Wert geschätzt. Der Selbe Bekannte hat ein Vollständiges und funktionstüchtiges "Tefifon" umsonst bekommen (gut, waren 300 KM fahrt). Was der eine Müll findet, ist für den anderen Gold Wert. Wie viele Ü-Eier Figuren ich weggeschmissen habe. Und wenn ich jetzt mal durch die Flohmärkte gehe, dann finde ich jede Figur für ca. 5-10 €. Wäre ein Nettes sümmchen...
Wodrauf ich hinaus will: Es hätte sich hier bestimmt irgendjemand bereit erklärt, die Dinger abzunehmen. Und es hätte sich ne Möglichkeit gefunden, die Dinger zusammenzusetzen und an die Community zu Verkaufen/Verschenken/Sonstiges. Auf jedenfall hätte sich gerade in dieser Community eine andere Alternative gefunden als diese!

Benutzeravatar
kuru
10 Bit
Beiträge: 1032
Registriert: Do Dez 04, 2008 09:13

Re: sehr viele Pandora Sachen einfach entsorgt worden?

#15 Beitrag von kuru » Mo Jan 05, 2015 21:12

Wenn ED die Dinger hergeschenkt hätte, gäbe es nicht wirklich einen Grund, sie noch im Shop anzubieten. Oder noch 'besser' - derjenige, der sie für lau abholt, verkauft sie selbst für die Hälfte...

Allen Forenmitgliedern sollte die finanzielle Realität des Projekts bewusst sein. Wenn jemand ein Gehäuse braucht, dann soll er bitte auch dafür bezahlen. EDs Zeit bezahlt auch niemand. Und dieser liebe, langzotterte Bombenleger ist nebenbei noch selbständig. Das scheint mancher gern zu vergessen. Aber genug davon, sonst rutsch' ich noch vom Stuhl.

Ich bin froh, dass ich das Kästchen daheimstehen habe, auch wenn ich es nicht mehr täglich verwende. Die Pandora ist und bleibt ein wahrgewordener Traum. Wie oft Phantasie schon zur Realität?

Edit: Können wir drei der vier Fragezeichen aus dem Titel streichen?

Antworten

Zurück zu „Pandora - News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste