Board - Update!

Wie Ihr sicher alle gemerkt habt, ist das Forum auf den aktuellsten Stand gebracht worden.
Technisch sollte alles gehen, sollte es aber Probleme, Wünsche oder Anregungen geben, bitte einfach hier im Thread posten!

RISC OS auf der Pandora

Was gibts neues rund um die Pandora?
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 977
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

RISC OS auf der Pandora

#1 Beitrag von Raik » Di Dez 11, 2012 19:23

Ich habe ein aktuelles Image mit dem Grundsystem erstellt. Das ist für eine Karte im rechten Slot.
Der Weg hier http://forum.gp2x.de/viewtopic.php?f=24 ... 72#p182009
sollte auch mit meinem Image klappen.
Auf die Rechte, FAT-formatierte Karte, kommen die Bootdateien und das RISC OS ROM, das sich im OMAP3-Archive (Beagle) bei ROOL befindet. Alles ins Stammverzeichnis.
Beim Start die rechte Schultertaste festhalten und dann vom SD1:1 booten.

In RISC OS: Linker NUB ist Maus, rechter NUB = Maustasten. Links=einfacher Klick linke Maustaste, Oben = Doppelklick links, Rechts = Rechte MT; Unten = Mittlere Maustaste = Menüaufruf.

Nun die Links:

ROM OMAP3/Beagle (Der HAL hat alles im Griff ;-)): http://www.riscosopen.org/content/downl ... r-zipfiles
Bootdateien: http://home.arcor.de/raik_fischer/RISCOSboot.zip
KartenImage: http://home.arcor.de/raik_fischer/RISCOS4GB.imz

Viel Spass.

-- Di Dez 11, 2012 21:26 --

@IngoReis

Zufrieden?

Bild

Aber keine Freeware: http://www.apdl.co.uk/games.htm

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4648
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: RISC OS auf der Pandora

#2 Beitrag von IngoReis » Di Dez 11, 2012 21:52

Coool,schön zu sehen dasses geht,jetzt brauch ich nur noch bissl Zeit mich
mit zu beschäftigen ;)
Danke für die Einfache Erklärung was ich zu machen habe. :-)
Bin gespannt wie flüssig alles geht und auch auf die Dosboxgeschwindigkeit.
Hast dir echt viel Mühe gemacht,das weiß ich zu schätzen ;)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 977
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: RISC OS auf der Pandora

#3 Beitrag von Raik » Di Dez 11, 2012 22:16

Soviel Arbeit war das nicht. RISC OS ist nicht Linux ;-) Aus der Karte ein Image zu machen dauert noch am längsten... Ich war Schnee schippen derweil ;-)
Es geht noch einfacher. Nimm meine Bootdateien und das RISCOS aus dem OMAP3-Archiv und alles ins Stammverzeichnis der linken Karte... Von dort booten. Du landest im CLI (Command Line Interface) ggf. nach einem ESC wenn kein Bootlaufwerk gefunden wird. Tippe
*desktop
Und schon gibts das Grundsystem des Grundsystems ;-)
Dosbox tut. Irgendwo auf meiner Seite gibt es ein Bildchen von Geoworks und ich glaube auch von meinem alten Statikprogramm. FastDosBox ist aktuell noch etwas schneller.

Ich vergaß... Die Laufwerks-Icon auf der Iconbar sind vertauscht. SDFS0 ist der Linke Slot; SDFS1 der Rechte.

xyta
9 Bit
Beiträge: 826
Registriert: Fr Aug 28, 2009 21:58

Re: RISC OS auf der Pandora

#4 Beitrag von xyta » Fr Dez 14, 2012 14:31

Mich würde mal interessieren, wie sich RiscOS performancetechnisch im Verhältnis zum Standard-Linux schlägt. Kann man da schon Aussagen machen?

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4648
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: RISC OS auf der Pandora

#5 Beitrag von IngoReis » Fr Dez 14, 2012 14:38

Hab mir jetzt extra ne SD Karte dafür gekauft und werd's am Sonntag probieren.
Zeit ist echt ein Problem für mich aktuell.
Dies poste ich in der Mittagspause ;)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 977
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: RISC OS auf der Pandora

#6 Beitrag von Raik » Fr Dez 14, 2012 22:14

Ich kann aber ich bin nicht objektiv ;-)
Mein System ist ziemlich "ueberladen". Ich starte schon recht viel beim Hochfahren, trotzdem ist mein Desktop 15s nach dem Einschalten nutzbar.
Ich nutze RISC OS seit 1992. RISC OS - das Original fuer ARM-Prozessoren ;-)
Das System ist sehr schnell. Es laufen aber nicht alle Programme und viele sind kommerziell. Freeware gibt es aber auch reichlich. Es ist immer die Frage was man will. WLAN ist nicht. UMTS ja, aber mit Einschraenkungen. Die Einrichtung eines noch nicht unterstuetzten Sticks ist ewas fummelig.
Viele alte Sachen laufen unter ArcEm. Ich habe mir eine Version fuer die Pandora gebaut und bin gerade am klaeren ob ich die auf meiner Seite bereitstellen darf.
Die Packages fuer die Packetmanager sind alle frei. Die Installation geht auch ohne die Manager (es gibt zwei).
Vieleicht sollte ich mal ein paar Links veroeffentlichen. Zeit ist auch mein Problem. Vor allem im "Jahresendwahnsinn".
Die Raspberry Pi - User waren ziemlich begeistert von der Performance des RISC OS - Port.

-- Sa Dez 15, 2012 11:48 --

Wichtig!!! Die aus meinem Image erststellte Karte ist nur unter RISC OS lesbar, weil ADFS-formatiert.
Falls jemand adfs.ko unter Linux installiert hat, könnte es auch da gehen. Habe ich aber nie probiert.

-- Mo Dez 17, 2012 15:11 --

L.m.a.A.. Arcor hat gerade meine Seite geschlossen. Zu viel Traffic. Wer war das?

Ok. der Link den die mir geschickt haben lässt mich nicht weiter. Die Hotline ist Schrott. Das Kontaktformular, das es auf der Homepage geben soll, habe ich bisher nicht gefunden.
Mal sehen wann ich das Problem gelöst bekomme.

xyta
9 Bit
Beiträge: 826
Registriert: Fr Aug 28, 2009 21:58

Re: RISC OS auf der Pandora

#7 Beitrag von xyta » Di Dez 18, 2012 20:44

Ich denk mir auch, dass RiscOS eigentlich sehr flott auf der Pandora laufen müsste, es bringt ja sicher weniger Ballast mit als Linux. :-) Wie sieht es denn mit aktuellen Entwicklungsumgebungen, SDL etc. bei Riscos aus? Wie gut kann man darauf porten?

Emulatoren hab ich schon mal hier gefunden:
http://www.riscos.info/packages/EmulationDetails.html
Gerade bei DOSBox würd ich mir Hoffnungen auf einen Performanceschub machen!

Spiele gibts hier:
http://www.riscos.info/packages/GamesDetails.html

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 977
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: RISC OS auf der Pandora

#8 Beitrag von Raik » Di Dez 18, 2012 22:46

RISC OS ist sehr schnell. Auch objektiv ;-) War schon immer ARM-optimiert.

DOSBox: Nimm das http://www.norisc-nofun.co.uk/downloads ... ox_1.0.zip

oder schaue da http://www.norisc-nofun.co.uk/Software.html

Ansonsten ist http://www.riscosopen.org die Quelle der Glückseeligkeit ;-)
Verständliches gibt es auf http://www.arcsite.de ;-)

Blöderweise hat Arcor meine Seite gesperrt. 2GB Traffic an einem Tag war zuviel und mehr als im vergangen Jahr zusammen.
Und nun? Die Hotline zu doof, Mails wurden bisher nicht beantwortet und der "beiliegende" Link lässt mich nicht weiter...

Ansonsten "Porten", denke ich, ist eher schlecht. GCC tut... ich bin aber kein Programmierer.

-- Mi Dez 19, 2012 00:05 --

Nun gut. Meine Seite ist wieder offen...

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4648
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: RISC OS auf der Pandora

#9 Beitrag von IngoReis » Di Jan 15, 2013 08:50

Manchmal muss man mich an solche Sachen Erinnern ;)
Ich such mal schnell ne SD Karte und schmeiss Risc OS drauf,zudem kann ich dir gerne nen Mirror machen damit dein Arcor Konto nicht so sehr belastet wird.
Schmeissen wir doch einfach unsere Betriebsysteme zusammen und machen nen neuen Thread auf mit
Risc OS , Slackware , Arch Linux,wenns denn endlich richtig gehen sollte auch gerne Debian.
Hui ich muss schnell ne SD Karte frei machen,jetzt hab ich endlich mal bissl Zeit zum Testen ;)
Cool dass du gleich ne IMZ gemacht hast mit USBIT,vielen Dank ;)

Edit: Juhuu hab ne 8GB MicroSD mit Adapter gefunden die ich nehmen kann.
Natürlich gehts dann bissl langsamer aber bin gespannt ;)

Edit Edit:
Weisst du eigentlich ob ich den TV-Out auch unter Risc OS nutzen kann?
Dann würde ich gerne ein Video machen.
Und gibts von Starfighter3000 auch ne RiscOS Demoversion?

Edit:Edit:Edit: Hmm leider ist deine Seite nicht schnell,aber wenn du den Mirror hast,geht der Link schneller,dafür lösche ich von Server paar veraltete IMZ Dateien so dass nur noch die aktuelle Slackware und dein Risc OS drauf sind.
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9371
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: RISC OS auf der Pandora

#10 Beitrag von EvilDragon » Di Jan 15, 2013 09:43

Aaaah, RiscOS ist veroeffentlicht - wusste ich noch gar nicht.

Muss ich noch in die Liste der OSe mit aufnehmen, die dann bald im Englische Forum mit auftaucht :)

Wenn fuer die Images Serverplatz benoetigt werden: stelle ich gerne zur Verfuegung.

Dankeee :)
Bild

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 977
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: RISC OS auf der Pandora

#11 Beitrag von Raik » Di Jan 15, 2013 09:51

Ich bin gerade am überlegen ob ich dropbox nutzen sollte um den downloadkram auszulagern.
Ich habe ja noch 5 Monate zum überlegen. Ansonsten nehme ich Dein/Euer Angebot gern an.
Ich würde aber gern noch einige Sachen mit ROOL klären, weil ich hätte gern ein paar Sachen mehr drauf.
Meine Seite will sowieso umbauen.

Ob TV out funktioniert weiß ich nicht. Hab ich nur unter Linux probiert. Auf dem Beagle soll es funktionieren. Ich frage mal Jeffrey. Der hat OMAPVideo befummelt.

Von Starfighter gibt es eine Demo. Die läuft aber nicht direkt soviel ich weiß, sondern nur via arcem, weil nicht 32bit.
Zuletzt geändert von Raik am Di Jan 15, 2013 10:13, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4648
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: RISC OS auf der Pandora

#12 Beitrag von IngoReis » Di Jan 15, 2013 10:01

Seite umbauen? Nee musst nicht,
dachte einen Thread hier aufzumachen wo sich jeder an verschiedenen Betriebsystemen
bedienen Kann hier und im englischem Forum.
Wo wir jedem RiscOS,Zaxxon,evtl auch ein Zaxxon Dev Image,Slackware,Archlinux und andere Anbieten könnten.
ReactOS Arm wäre auch ne lustige Sache aber das würde viele verwirren und die denken automatisch
dass man da Windows Software auführen kann.
Imz hat jetzt geladen ich installiere die mal und muss mir
natürlich das howto nochmal anschauen.
Vielleicht kann ich ja ne autoboot.txt machen dasses automatisch startet :-)

Edit: und da blinkt er wieder wie verrückt mein Card Reader :-D
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 977
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: RISC OS auf der Pandora

#13 Beitrag von Raik » Di Jan 15, 2013 10:18

... und dann hat sich noch was überschnitten ;-)

Meine Seite baue ich so oder so um, aber langsam, ganz langsam.

Ich habe mein Bootmenu angepasst. Autoboot geht auch...
Zum Testen reicht "von SD booten".

Ich bin gespannt.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4648
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: RISC OS auf der Pandora

#14 Beitrag von IngoReis » Di Jan 15, 2013 10:23

so jetzt kommt das Rom und die Bootdateien drauf und dann teste ichs.
Ich werds an der Rebirth und an der GHZ Variante mal testen.
Bin auch gespannt.
Muss man RiscOS auch immer braaaav herunterfahren wie Linux?

-- Di 15. Jan 2013, 11:29 --

Erstmal nur schwarzer Bildschirm,ich probiere mal ne andere SD Karte mit deinem Image :-)
Bei mir zeigt er nur von SD Booten an wenn ich die Karten tausche ,dann ist die Fat formatierte Karte
Links.Wie gesagt probiere ich einfach mal ne andere Karte,da lösche ich einfach mal das Pandora
Android,kann ich mir ja wieder neu erstellen wenn ichs brauche ;)
Edit Edit:Ah ja jetzt zeigt USBIT auch keine Fehlermeldung,vorhin war ne kurze Fehlermeldung die ich
ingoriert habe bei der anderen Karte.

Edit Edit Edit: Hast eigentlich mal probiert nach der Risc OS Partition eine Fat Partition zu machen?
So könnte man vielleicht auch nur eine SD Karte nutzen dafür.
Oder vor der Risc OS Partition?
Braucht Risc OS eigentlich Swap?

Ich finde es Cool,es gibt immer was neues zu entdecken mit der Pandora :yes:

-- Di 15. Jan 2013, 11:45 --

Es geht,ich hatte die falsche Bios Datei.
Wow ist das schnell hochgefahren,ich glaub das waren nur 4-5 Sekunden. Krass :-)
Gute Arbeit von dir,ich test mal bissl ^_^
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 977
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: RISC OS auf der Pandora

#15 Beitrag von Raik » Di Jan 15, 2013 10:48

Links Fat mit den boot, cmos (bitte das von mir) und dem ROM, rechts mein Image.

Swap gibts nicht, es gibt was ähnliches in !Boot. Das würde jetzt ein wenig zu weit führen. Ich muß ja auch noch arbeiten ;-)
ADFS kann auch noch keine Partitionen bzw. nur über Umwege.

Ich habe "nur" Batch 1 und Rebirth. Gut zu wissen, daß die 1GHz auch tut.

Ich konnte leider nur das Grundsystem + meinen Bildschirmtreiber (In RISC OS MDF = Monitor Definition File) drauftun.
Wenn Du was spezielles suchst, solltest Du hier https://www.riscosopen.org/wiki/documen ... ity%20list nachschauen.

WiFi ist leider nicht. UMTS Stick geht aber da müssen wir uns kurzschließen. Die Konfiguration ist etwas fummelig, wenn der noch nicht bei ist.

Ich speichere meine downloads auf der FAT Karte und hole mir die dann.
Ich habe noch einen Fehler gesehen. Wenn Du die linke Karte (0 Achtung vertauscht) zumachst, greift fat32fs nicht mehr...

Kennst Du RISC OS? Wenn nicht https://www.riscosopen.org/wiki/documen ... 0RISC%20OS
Zuletzt geändert von Raik am Di Jan 15, 2013 11:07, insgesamt 2-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „Pandora - News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste