GBA Emulator

Alles über Emulatoren auf dem gp2x kommt hier rein.
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9403
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

#16 Beitrag von EvilDragon » Mi Nov 14, 2007 14:45

Fusion_Power hat geschrieben:Gabs je legale "viele in Einem" Cartridges bei Nintendo? Mein Kumpel hatte vor Ewigkeiten mal eine Gameboy Cartridge mit 4 Games drauf, konnte man mit einem kleinen Taster an dem Modul umschalten. ^^" Mir kams damals ziemlich "offiziell" vor.
Ja, so ein paar kleinere gibts.
Aber keine mit xxx Roms drauf :)
Warum braucht eigentlich z.B. ein MegaDrive oder SNES Emu kein Bios, ein GBA oder PSX Emu schon?
Weil diese Geräte einfach nur eine Hardware hatten und die Spiele hardwarenah programmiert wurden. Da passiert ja auch nix, wenn man die Konsole einfach so einschaltet.

Die anderen erwähnten Geräte haben aber ein Mini-OS, welches Standardtreiber oder andere Funktionen zur Verfügung stellt (z.B. Verschlüsselung, CD-Treiber, etc.)
Bild

Benutzeravatar
Roland13
6 Bit
Beiträge: 70
Registriert: Fr Nov 09, 2007 13:49

#17 Beitrag von Roland13 » Mi Nov 14, 2007 16:48

Um den Spekulationen mal ein Ende zu bereiten Jungens, es handelt sich nicht um Cartriges sondern um ROMs. Ich bin nämlich ein Laie was Emulatoren für Spiellekonsolen anbelangt und wußte natürlich nicht was ein Bios für einen Emulator ist. Auf der suche nach einem Bios für meinen GBA Emulator bin ich dann über diese beiden ROMs gestolpert. Da ich mit diesen Spielen sowieso nichts anfangen kann, habe ich sie selbstverständlich wieder von der FP geschmissen. Außerdem bin ich mit Sicherheit einer der größte Fans von Zelda und als solcher habe ich alle Zelda Cardriges ordentlich gekauft und das war dann lange noch nicht alles. Ich bin im Besitze aller Nintendo-Spielekonsolen die es je gab, von der ersten bis zur letzten und von der kleinsten bis zur größten, bis auf die WII. Und soll ich euch mal ein Geheimnis verraten.: Ich habe mir jede Spielekonsole nur wegen Zelda gekauft. Ich habe es nicht nötig irgendwelche Spiele illegal zu besorgen. Ist nun alles geklärt ?

Roland :o

Benutzeravatar
rei_negishi
9 Bit
Beiträge: 877
Registriert: Di Aug 29, 2006 21:44

#18 Beitrag von rei_negishi » Mi Nov 14, 2007 17:04

Dir wollte hier mit Sicherheit auch niemand etwas unrechtes unterstellen!

Benutzeravatar
Roland13
6 Bit
Beiträge: 70
Registriert: Fr Nov 09, 2007 13:49

#19 Beitrag von Roland13 » Mi Nov 14, 2007 17:26

Das habe ich auch nicht unbedingt so aufgenommen, auch wenn man es durchaus so verstehen könnte wenn man wollte. Ich wollte nur mal zum Ausdruck bringen, dass man sich nicht immer etwas illegal besorgen muß wenn man etwas haben will. Bei mir war es halt Zufall, dass ich an diese beiden ROMs kam. Ich habe einen Bekannten aus NewYork der etwa 1-2 Monate im Jahr bei mir verbringt, der besitzt etwa 1500 Nintendo-Spiele, er würde mir mit Sicherheit das eine oder andere schenken wenn ich es wollte. Ich selbst habe nicht so viel, eben nur alle Zeldavarianten die es je gab.

Roland :wink:

Benutzeravatar
rei_negishi
9 Bit
Beiträge: 877
Registriert: Di Aug 29, 2006 21:44

#20 Beitrag von rei_negishi » Mi Nov 14, 2007 17:54

Also so viele Spiele zu haben, ist schon ziemlich verrückt. Aber ich weiß schon, was du meinst. Für meinen Gamecube(was anderes außer den GP2X nutze ich so gut wie gar nicht zum Spielen) hole ich auch nur Originaldisks, weil die Spiele halt ihren Preis haben und die Arbeit der Entwickler ja auch entlohnt werden soll.
Aber nun sind wir schon wieder bei Grundsatzfragen angelangt. Ich würde vorschlagen, wir kehren zum eigentlichen Thema zurück, auch wenn das eigentlich geklärt sein dürfte, oder?

Benutzeravatar
johnnysnet
9 Bit
Beiträge: 989
Registriert: So Dez 17, 2006 12:59
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

#21 Beitrag von johnnysnet » Mi Nov 14, 2007 17:58

Demnach natürlich dann auch "The Minish Cap" - und damit wollte ich nochmal was zu dem Emu sagen.

Habe festgestellt, dass der Emu ansich schnell genug schon läuft und es irgendein anderes Problem geben muss, warum die FPS öfter noch etwas knapp sind. Und zwar zeigte sich das ganz deutlich bei Wario Land 4, diese Spiel startet mit 60 fps absolut flüssig und wenn man beginnt zu spielen, bleibt es auch noch bei 60 fps aber dann plötzlich kommt es zu regelmäßigen Einbrüchen der Framerate. Es gibt also starke Ruckler zwischendurch aber eben nicht immer. Und das ist nicht mal direkt abhängig davon, wieviele Gegner gerade im Bild sind.

Wollte ich nur mal so angemerkt haben. Möglicherweise handelt es sich nur um ein "memory lack" und wenn dieses behoben, könnten schon mehr Spiele perfekt laufen.

Benutzeravatar
LoopStar
6 Bit
Beiträge: 92
Registriert: So Dez 10, 2006 18:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

#22 Beitrag von LoopStar » Mi Nov 14, 2007 21:29

Roland13 hat geschrieben:Und soll ich euch mal ein Geheimnis verraten.: Ich habe mir jede Spielekonsole nur wegen Zelda gekauft.
Ich finde das auch nicht verrückt. Wie viele PC-Gamer gibt es, die ihre PCs für das neue Spiel XYZ tunen? In meinem Fall war das zuletzt Gothic 3. :D (und dann war das Spiel noch net mal so klasse)
icq: 129518625

Benutzeravatar
rei_negishi
9 Bit
Beiträge: 877
Registriert: Di Aug 29, 2006 21:44

#23 Beitrag von rei_negishi » Mi Nov 14, 2007 22:00

LoopStar hat geschrieben:
Roland13 hat geschrieben:Und soll ich euch mal ein Geheimnis verraten.: Ich habe mir jede Spielekonsole nur wegen Zelda gekauft.
Ich finde das auch nicht verrückt. Wie viele PC-Gamer gibt es, die ihre PCs für das neue Spiel XYZ tunen? In meinem Fall war das zuletzt Gothic 3. :D (und dann war das Spiel noch net mal so klasse)
Verrückt, verrückt, verrückt! :P
Aus diesem Grund bin ich eher Konsolenspieler, da man da meistens nichts nachrüsten muss, um ein neues Spiel zu spielen. Einfach rein und losgelegt, so mag ich's. Ich geb dann auch immer recht schnell bei GP2X-Games auf, die nicht gleich auf Anhieb so laufen, wie sie sollen. :roll:

Benutzeravatar
rei_negishi
9 Bit
Beiträge: 877
Registriert: Di Aug 29, 2006 21:44

#24 Beitrag von rei_negishi » Mi Nov 14, 2007 22:10

johnnysnet hat geschrieben:Demnach natürlich dann auch "The Minish Cap" - und damit wollte ich nochmal was zu dem Emu sagen.

Habe festgestellt, dass der Emu ansich schnell genug schon läuft und es irgendein anderes Problem geben muss, warum die FPS öfter noch etwas knapp sind. Und zwar zeigte sich das ganz deutlich bei Wario Land 4, diese Spiel startet mit 60 fps absolut flüssig und wenn man beginnt zu spielen, bleibt es auch noch bei 60 fps aber dann plötzlich kommt es zu regelmäßigen Einbrüchen der Framerate. Es gibt also starke Ruckler zwischendurch aber eben nicht immer. Und das ist nicht mal direkt abhängig davon, wieviele Gegner gerade im Bild sind.

Wollte ich nur mal so angemerkt haben. Möglicherweise handelt es sich nur um ein "memory lack" und wenn dieses behoben, könnten schon mehr Spiele perfekt laufen.
Leider schafft der Emu nicht alle Spiele flüssig darzustellen. Das merkt man besonders bei etwas neueren GBA-Spielen. Man könnte dann noch mit hochgetackteter CPU und Ram-Tweaks versuchen etwas bessere Ergebnisse zu erzielen, aber da heißt es dann wieder ausprobieren.
Letzten Endes werden wir uns damit abfinden müssen, dass der GP2X nicht alles flüssig emulieren kann, da er ja irgendwann an seine Leistungsgrenze stößt. Im Großen und Ganzen kann man jedoch auf eine große Auswahl sehr gut spielbarer Spiele zurückgreifen.

Antworten

Zurück zu „F100/F200 - Emulation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast