Saviour - Action RPG

Hier wird über Pandora-Spiele diskutiert
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Sylphiren
5 Bit
Beiträge: 58
Registriert: Mo Nov 02, 2009 19:04
Kontaktdaten:

Saviour - Action RPG

#1 Beitrag von Sylphiren » Di Feb 08, 2011 23:33

Hi ihr Lieben :-D

seit längerer Zeit haben wir neben JnB auch an dem Konzept von unserem aktuellen Projekt gearbeitet. Ein Rollenspiel mit dem Namen "Saviour" :-) Die grundliegende Story und spielerische Elemente stehen bereits und wir sind nun in den Anfängen der praktischen Umsetzung. Um euch einen groben Einblick zu geben hier ein paar Testbilder (nehmt sie nicht zu ernst, ist wirklich erst der Anfang von allem ^^°):

Bild
Bild

Es ist noch etwas schwer den Stil bei dem Projekt zu finden, aber das wird noch. Ok, einen Einblick von dem was es werden soll, denke ich, gibt es. Wieso ich euch das jetzt erzähle? Ganz klar! Wir haben zwar unsere Vorstellungen vom Spiel, aber es macht uns eben auch großen Spaß mit der Community eng zusammen zu arbeiten und eure Meinungen zu hören. Vielleicht habt ihr ja super Ideen, die uns einfach nicht einfallen würden ;) Hier wollen wir euch also fragen, was so eure Vorstellungen von einem prima RPG sind. Was muss rein? Spielerisch und auch gerne Konzeptideen oder andere Anmerkungen. Habt ihr evtl. einen Favouriten unter den bereits existierenden Spielen auf dem Markt oder OpenSource-Bereich? Immer raus damit, wir sind dankbar für jeden Beitrag.

Ich bzw. wir danken euch und sind gespannt.

LG Sylphiren (2D-RP)

PS: Das Spiel wird auch für einige andere Konsolen rauskommen u. a. für Wiz/Caanoo und Sega Dreamcast. Demnach sind auch die Besitzer dieser Geräte herzlich eingeladen sich mitzuteilen!
Zuletzt geändert von Sylphiren am Do Mai 26, 2011 11:10, insgesamt 1-mal geändert.

egmont01
8 Bit
Beiträge: 267
Registriert: Do Aug 24, 2006 08:44
Wohnort: südliches S-H/Hamburg

Re: Saviour - We want you!

#2 Beitrag von egmont01 » Mi Feb 09, 2011 09:09

Also für mich wichtig: Die Story, wenn diese gut ist, darf es auch ruhig mehr zu lesen sein, gerne auch zwischenmenschliche Beziehungen thematisierend (in jeglicher Hinsicht ;) ), mit Splattereinlagen und sich selbst nicht zu ernst nehmend. Was ich zwischenzeitlich an RPGs überhaupt nicht mehr mag sind riesige Dungeons für die man Karten zeichnen muss - also gerne kleiner oder mit Automapping. Erforderlichkeit von längerem Farmen muss auch nicht sein, kann ich mich jedoch evtl. mit anfreunden wenn keine ewig langen Animationen vor den Kämpfen ablaufen.

Wie wäre es mit Onlinefunktionen, vielleicht nur Chat oder zum Austausch bestimmter Items (ein komplettes MMORPG erwarte ich nicht), einem an der Systemzeit der Konsole orientierten Tag-/Nachtrhytmus, Ebbe und Flut, Selbstbau oder Zucht (Mini-Games?) von Transportmitteln bzw. Reittieren oder personalisierbaren Protagonisten wie in Wind and Waters?

Wenn ihr die Community mit einbinden wollt lassen sich bestimmt auch talentierte Sprecher finden, also eine Vertonung der Dialoge realisieren.

Möglicherweise würden sich einige Retrofans auch über ein Extralevel im Textadventure-Stil erfreuen, bei der Pandora bräuchte man nicht einmal eine Bildschirmtastatur.

Dies nur ein paar erste, subjektive Meinungen und Ideen. Wünsche euch viel Erfolg!
Zuletzt geändert von egmont01 am Mi Feb 09, 2011 12:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Asmodeus
8 Bit
Beiträge: 342
Registriert: Di Jul 27, 2010 14:19
Wohnort: Koblenz

Re: Saviour - We want you!

#3 Beitrag von Asmodeus » Mi Feb 09, 2011 12:10

Alles sollte so offen wie möglich gestaltet werden. Ich halte zum Beispiel eine lineare Story für das Langweiligste, was einem RPG passieren kann. Auch das Festhalten an einem Helden ist auf Dauer ermüdend. Der Wiederspielwert ist dann gering.

Also ich wünsche mir eine Gruppe von ca. 6 klassischen SC - wie Zauberer, Hexen, Diebe, .... Die Gruppe sollte man frei zusammenstellen können. Mitglieder sollten entlassen und eingestellt werden können. Die Werte der Charaktere sollten sich an Paper&Pencil-Rollenspielen anlehnen. Gab es da nicht mal was freies? "G.U.R.P.S"?

Abenteuer sollten in irgendeiner Skriptform erstellbar sein, so dass jeder Abenteuer erstellen und anderen zur Verfügung stellen kann. Das senkt auch die Arbeitsstunden der Entwickler. ;)

Kampfsystem: Rundenbasiert gefällt mir am Besten. Ist auch einfacher zu programmieren als Echtzeit. Vielleicht so wie bei Final Fantasy Tactics auf dem Gameboy Advance.

Macht am besten nur ein kleines Demoabenteuer. Den Rest lasst mal die User machen...
So wurde die Welt ein trostloser Ort, bis Pandora die Büchse erneut öffnete und so die Hoffnung in die Welt ließ.

Benutzeravatar
Devaux
11 Bit
Beiträge: 2080
Registriert: So Feb 05, 2006 22:21
Wohnort: ~/
Kontaktdaten:

Re: Saviour - We want you!

#4 Beitrag von Devaux » Mi Feb 09, 2011 12:13

Kommen darin Bananenhirsche vor?
$ uname -a
Linux thaddaeus 2.6.38-gentoo #1 SMP Wed Mar 23 00:58:17 CET 2011 x86_64 Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q6600 @ 2.40GHz GenuineIntel GNU/Linux


Ein OpenSource Handheld ist immer nur so gut wie seine Community.

*** Whatever you do, don't hit Alt+F2 and type 'free the fish' ***

Benutzeravatar
Asmodeus
8 Bit
Beiträge: 342
Registriert: Di Jul 27, 2010 14:19
Wohnort: Koblenz

Re: Saviour - We want you!

#5 Beitrag von Asmodeus » Mi Feb 09, 2011 12:32

Code: Alles auswählen

>: look north
3 giant spiders,
2 undead rats,
4 killer scorpions,
1 banana deer

>: OMG! A banana deer!!!!

Kommen darin Bananenhirsche vor?
Hmmm..., also NEIN! :rotfl:
So wurde die Welt ein trostloser Ort, bis Pandora die Büchse erneut öffnete und so die Hoffnung in die Welt ließ.

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9401
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Saviour - We want you!

#6 Beitrag von EvilDragon » Mi Feb 09, 2011 13:18

Die wichtigste Frage ist erstmal: Was soll es für eine Art RPG werden.

Wir haben hier ja schon verschiedene Vorschläge gesehen.

Kampfsystem:

a) Strategy-RPG (das wäre Kampfsystem wie Final Fantasy Tactics)
b) Action-RPG (Zelda oder Secret of Mana)
c) Rundenbasiert (klassische Final Fantasy-Reihe)

Spielart:

a) J-RPG-Style (hier wird viel Wert auf die Story gelegt, dafür ist es recht linear. Auch Charaktere sind mehr vorgegeben))
b) Westliches RPG-Style (das Spiel ist meist offen, es gibt zwar eine Grundstory, aber das Spiel setzt sich meistens aus freiem Rumreisen und Quests zusammen, die Story folgt eher nebenbei).


Ich selber bin Fan von J-RPGs, habe mit westlichen nichts anfangen können.
Für mich ist ein Rollenspiel eine Mischung aus Buch, Spiel und Film - und insofern ist für mich das wichtigste eine gute Story mit guten Charakteren, die nicht zu langatmig erzählt wird und schön weiterfließt.

Deswegen konnte ich mit offenen RPGs nicht viel anfangen - hier wird man nicht durch die Story geführt, sondern muss hauptsächlich erforschen. Auch offene Charaktere haben den Nachteil, dass sie nicht in eine gute Story passen. Denn wenn ich einen Charakter offen erstelle und definiere, ist es schwer, diesen gut in eine Geschichte einzubinden. Viele gute J-RPGs leben von der Konstellation und den Beziehungen zwischen den Charakteren.
Ich persönlich mag daher auch keine Strategie-RPGs - denn die Kämpfe dauern mir meist zu lange. :)

Hier hat natürlich jeder einen anderen Geschmack - aber damit Euch Leute helfen können, müsst Ihr Euch natürlich erstmal überlegen, was Ihr machen wollt :)

Da hier nach persönlichen Favoriten gefragt wurde:
Ein Spiel, welches mich persönlich sehr beeindruckt hat, war Shadow Hearts 2: Covenant.
Eine grandiose Story mit sehr individuellen Charakteren, die sich im Spiel stark entwickeln. Da kam an Gefühlen alles vor - Angst, Verzweiflung, Trauer aber auch Ehrgeiz, Kampfgeist und Fröhlichkeit.

Die Tales-Reihen legen auch sehr viel Wert auf die Charaktere.
Bild

Benutzeravatar
kuru
10 Bit
Beiträge: 1032
Registriert: Do Dez 04, 2008 09:13

Re: Saviour - We want you!

#7 Beitrag von kuru » Mi Feb 09, 2011 13:33

Ich spreche dann mal anteilig für die Dreamcastfraktion, hoffe ja schon seit Jahren auf ein Game, welches Story of Thor 2 (Sega Saturn) das Wasser reichen kann, neben Link's Awakening das beste Draufsicht-Action-RPG, das ich gespielt habe. Toll die großartigen Animationen, stimmungsvollen Grafiken und das hochwertige Klangwerk. Neben den normalen mobs gibt es auch große Bossgegner und Rätseleinlagen, die mithilfe der verschiedenen pets (in Form von Elementaren) besiegt bzw. gelöst werden wollen.

Meines Erachtens gibt es schon zu viele rundenbasierte RPGs. Allerdings kaum als Homebrew, bzw. überhaupt auf den oben genannten Konsolen. Hm!

Was ich wirklich, wirklich gerne sehen würde, wäre ein Cyberpunk-Setting. Phantasy-Wälder mit Pogopuschel-Verschnitten habe ich zu genüge gesehen. Die Richtung Shadowrun (SNES) wäre genau mein Ding.

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5961
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Re: Saviour - We want you!

#8 Beitrag von Fusion_Power » Mi Feb 09, 2011 13:49

Na, vor allem sollte es auch auf DEUTSCH erscheinen, is nämlich recht selten bei den "klassischen" RPGs, damit häte eures schon mal einen entscheidenden Vorteil gegenüber den Anderen. :D

Also ich währe für rundenbasiert, is entspannender und nich so hektisch. "Sowas wie Fantasy Star" sag ich mal, da kann man nix falsch machen. ^^ gefiele mir besser als Final Fantasy oder Zelda style, vor allem Fantasy Star 4 rockt derbe. :)

Benutzeravatar
F_Slim
8 Bit
Beiträge: 412
Registriert: Mi Aug 25, 2010 19:13
Kontaktdaten:

Re: Saviour - We want you!

#9 Beitrag von F_Slim » Mi Feb 09, 2011 14:03

kuru hat geschrieben:Was ich wirklich, wirklich gerne sehen würde, wäre ein Cyberpunk-Setting. Phantasy-Wälder mit Pogopuschel-Verschnitten habe ich zu genüge gesehen. Die Richtung Shadowrun (SNES) wäre genau mein Ding.
Ich stimme zumindest damit überein, daß ich mit den üblichen Fantasy-Settings nicht viel anfangen kann. Deshalb haben mich RPGs bisher nie wirklich fesseln können.
Wärend ich ED's Post gelesen habe
EvilDragon hat geschrieben:Eine grandiose Story mit sehr individuellen Charakteren, die sich im Spiel stark entwickeln. Da kam an Gefühlen alles vor - Angst, Verzweiflung, Trauer aber auch Ehrgeiz, Kampfgeist und Fröhlichkeit.
kam mir spontan die Idee Italo-Western. Kein Zauber-Gedöhns, kein alternatives Universum wo Cowboys Hasenohren und Ray-Guns besitzen, sondern richtig ehrlicher Western mit fieser Rache-Story und einem Anti-Helden als Protagonist. Man kann sicher trotzdem eine gute Portion Humor hinein packen, eben von allem etwas.
Wäre auf jeden Fall 'mal 'was anderes. Auf jeden Fall würde mich ein düsteres Setting am ehesten Ansprechen. Vielleicht auch so e Art Cyberpunk/Film Noir Mischung oder so.

Benutzeravatar
Asmodeus
8 Bit
Beiträge: 342
Registriert: Di Jul 27, 2010 14:19
Wohnort: Koblenz

Re: Saviour - We want you!

#10 Beitrag von Asmodeus » Mi Feb 09, 2011 14:06

Ach! Die Jugend von heute...

Zu meiner Zeit hat man noch Rollenspiele mit Papier, Stift und Würfeln gespielt. Hauptsächlich "Das schwarze Auge":

http://de.wikipedia.org/wiki/Das_Schwarze_Auge

Dazu kamen noch die Bard's Tale-Spiele auf dem C=64.

Wizardry VII war auch noch ein nettes Rollenspiel.
So wurde die Welt ein trostloser Ort, bis Pandora die Büchse erneut öffnete und so die Hoffnung in die Welt ließ.

Benutzeravatar
taake
9 Bit
Beiträge: 656
Registriert: Fr Jun 18, 2010 08:34
Wohnort: ~/

Re: Saviour - We want you!

#11 Beitrag von taake » Mi Feb 09, 2011 14:52

P&P ist auch das Beste kann man nur nicht auf dem PC portieren ^^
Das beste für den PC war meiner Meinung nach noch die Nordlandtrilogie. (Hoffe das ich die auf der Pandora zum laufen kriege)
Für kämpfe würde ich ein Rundenbasiertes Sachbrett bevorzugen wegen taktischen Tiefgang.

Sorymässig mag ich sowohl offene als auch lineare storys solange sie gut erzählt sind

Und nicht die Eastereggs vergessen ^^
#export EDITOR="$(which rm)"

Filmtipp: telnet towel.blinkenlights.nl

Benutzeravatar
Johnson r.
11 Bit
Beiträge: 2538
Registriert: Mi Jun 09, 2010 10:33
Wohnort: Nahe Haithabu

Re: Saviour - We want you!

#12 Beitrag von Johnson r. » Mi Feb 09, 2011 15:11

kam mir spontan die Idee Italo-Western. Kein Zauber-Gedöhns, kein alternatives Universum wo Cowboys Hasenohren und Ray-Guns besitzen, sondern richtig ehrlicher Western mit fieser Rache-Story und einem Anti-Helden als Protagonist. Man kann sicher trotzdem eine gute Portion Humor hinein packen, eben von allem etwas.
Wäre auf jeden Fall 'mal 'was anderes. Auf jeden Fall würde mich ein düsteres Setting am ehesten Ansprechen. Vielleicht auch so e Art Cyberpunk/Film Noir Mischung oder so.
Die Idee find ich gut, sticht aus der Masse raus. und anti-Held kann man bestimmt gut mit Humor verbinden, vllt schwarzem, aber das ist ja Ansichtssache.
Und nicht die Eastereggs vergessen ^^
Da stimm ich zu, eastereggs gehören in jedes spiel, machen die meisten Entwickler nur zu selten
Bei Fehlern in meinen Beiträgen bitte ich um rasche Steinigung.
Nicht das Kapital, nicht die Maschinen und auch nicht die technischen Ideen sind maßgebend für den Erfolg oder Misserfolg wirtschaftlicher Arbeit. Die wesentliche Rolle spielt der Mensch.
Prof. Hugo Junkers

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5961
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Re: Saviour - We want you!

#13 Beitrag von Fusion_Power » Mi Feb 09, 2011 15:39

F_Slim hat geschrieben: kam mir spontan die Idee Italo-Western. Kein Zauber-Gedöhns, kein alternatives Universum wo Cowboys Hasenohren und Ray-Guns besitzen, sondern richtig ehrlicher Western mit fieser Rache-Story und einem Anti-Helden als Protagonist. Man kann sicher trotzdem eine gute Portion Humor hinein packen, eben von allem etwas.
Wäre auf jeden Fall 'mal 'was anderes. Auf jeden Fall würde mich ein düsteres Setting am ehesten Ansprechen. Vielleicht auch so e Art Cyberpunk/Film Noir Mischung oder so.
Hehe, gute Idee. :D Am Besten mit ein paar Typen wie Bud Spencer und Terrence Hill, so dass man nicht nur rumballert sondern sich auch ordentlich durch die Gegend prügeln kann. ^^
Bissl fantasy kann man ja trotzdem einbauen, halt ein wenig "TRIGUN" oder so.

Benutzeravatar
matzesu
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 5963
Registriert: Fr Okt 24, 2008 09:08
Wohnort: Köllerbach (irgendwo in der nähe von saarbrücken (nördlich)
Kontaktdaten:

Re: Saviour - We want you!

#14 Beitrag von matzesu » Mi Feb 09, 2011 15:54

Was auch ein schönes Szenario ist:

Eine Postapokalyptische Welt, mit einem haufen Zerstörten Gebäuden, ausgedöhrten Wäldern etc, so was ähnliches wie Fallout, das kann man super in ein RPG verpacken.., ein Rundenkampfsystem wäre nicht schlecht, riesige Bossgegner.., ein paar Minispiele, Eastereggs, und viel Humor..

Sonnst fällt mir momentan nicht viel ein..
Signaturanfang

Glücklicher Pandora Owner seit März 2011
Onkel seit Dezember 2010
Ich sollte mir was neues zum Warten suchen..
Dragonbox Pyra (Pandora2) Endlich was neues zum Warten :)
PSN ID: Matzesu
PSVITA, Pandora, 3DS ftw :)
Pandora : First Batch Pandora mit 256 mb Ram (reicht mir), Premium Update, Platingehäuse (Umbau) (sehr sehr schick)


Signaturende

Benutzeravatar
Sylphiren
5 Bit
Beiträge: 58
Registriert: Mo Nov 02, 2009 19:04
Kontaktdaten:

Re: Saviour - We want you!

#15 Beitrag von Sylphiren » Mi Feb 09, 2011 19:01

Hi :-D

vielen lieben Dank das ihr schon so fleißig Beiträge mit euren Meinungen und Vorschlägen schreibt. Zur allgemeinen Aufklärung wollte ich noch eine kleine Ergänzung machen. Saviour wird von uns als Action J-RPG geplant und die Story steht bereits fest. Ich will an dieser Stelle nicht viel darüber verraten, aber es würde mich weiterhin interessieren, welche Story-Elemente ihr als wichtig oder wünschenswert erachten würdet. Für Leute die ein Problem mit zu linearen Stories haben, gibt es den Trost in Form von vielen, nicht unbedingt mit dem Haupthandlungsstrang in Verbindung stehenden, Sidequests.

Das Setting der Handlung wird sich im Fantasybereich bewegen, wobei das ja viel heißen kann ^^° Es wird maßgeblich auf Mittelalter hinaus laufen, was aber nicht heißt, dass man nicht an angebrachten Stellen Stilbrüche einbringen kann. Ein Punkt bei dem wir uns gerne von euren Vorstellungen inspirieren lassen werden (vielleicht gibt es ja ein Westernelement im Handlungsverlauf/Setting wer weiß?) :-D

Das Kampfsystem wird ein AKS mit ausgefeilteren Extras (sprich: Komboattacken, Magie, hilfsbereite Reisebegleiter, etc. ...)

Zu der Thematik des Voice-Actings: Das ist fest eingeplant. Ingame und auch in animierten Cutscenes! Die Sprachenvielfalt wird sich hinsichtlich dessen wohl auf Englisch beschränken, wobei man die Textdialoge natürlich übersetzen kann.

Weiterhin wichtig ist der Punkt der Länge des Spiels und der Figurenanzahl. Da es sich bei uns ja um ein sehr kleines Entwicklerteam handelt, wird das Game im Vergleich zu kommerziellen Titeln recht kurz ausfallen, weshalb wir uns auch auf nur einen steuerbaren Hauptcharakter beschränkt haben. Wir sind zwar hoch motiviert/ambitioniert, allerdings wäre es arrogant von uns zu glauben, dass es in unserem Rahmen möglich ist ein Epos zu entwickeln, welches mit Final Fantasy etc. zu vergleichen wäre. Wir hoffen also dass aus Saviour ein Rollenspieltitel mit viel Liebe zum Detail und zwar kürzerem, aber dennoch vorhandenem, Spielspaß wird.

Onlinefunktionen wird es leider nicht geben, außer wir finden im Laufe der Entwicklung eine sinnvolle Art der Integration solcher Anwendungen.

So ich denke ich hab jetzt genug geredet ^^ Hoffentlich konnten ein paar Dinge noch geklärt werden und danke nochmals ausdrücklich für eure bisherige Beteiligung. Wir freuen uns darauf noch mehr von euch zu hören.

LG :love:

Antworten

Zurück zu „Pandora - Spiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast