GP2X F100 Hilfe benötigt

Du hast Probleme? Frage hier - und Dir wird geholfen!
Antworten
Autor
Nachricht
DragoonC
1 Bit
Beiträge: 2
Registriert: Sa Jul 16, 2016 19:11

GP2X F100 Hilfe benötigt

#1 Beitrag von DragoonC » Sa Jul 16, 2016 19:41

Hello hello,

ich habe mir günstig in der Bucht einen F100 geschossen, bin also Newcomer :wub:

Habe das Gerät geöffnet und es fehlt der LTC3402, dort hat scheinbar jemand versucht ihn zu ersetzen und ist kläglich gescheitert, weil Lötpad 6 (PGOOD) und 9 (VC) fehlen. Lötpad 9 konnte ich zurückverfolgen zu einem Kondensator, dürfte also kein Problem sein mit AWG30 Kynar an den neu bestellten LTC zu löten. Ich tuhe mich nur gerade schwer mit Lötpad 6 (PGOOD).
Habe um das Lötpad mal ein bisschen die Platine aufgekratzt, aber es ist nirgends eine Leiterbahn zu sehen die dort hinführte. Im Datenblatt zum LTC3402 steht zu Pin 6 PGOOD: "Power Good Comparator Output. This open-drain output is low when VFB < –9% from its regulation voltage." und auf dem Schaltbild ist der nicht belegt.
Heißt das ich kann den also NC (not connected) lassen?

Die Netzbuchse war ausgelötet, lag aber bei. Ich weiß dass hier entgegen dem EU Standard der Pluspol außen und Ground in der Mitte ist. Auch hier sind 2 der Lötpads auf der Platine weg. Sind diese zu den daneben liegenden Vias verbunden gewesen oder waren das NC (not connected) Pads für die Buchse zu halten?

Kann mir da vielleicht jemand weiter helfen :?: ?
Habe mal die Bilder hier angehangen.
Dateianhänge
IMG_20160716_211336.jpg
IMG_20160716_211336.jpg (268.86 KiB) 1556 mal betrachtet
IMG_20160716_211313.jpg
IMG_20160716_211313.jpg (518.7 KiB) 1556 mal betrachtet

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4781
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: GP2X F100 Hilfe benötigt

#2 Beitrag von IngoReis » Mo Jul 18, 2016 07:27

Hallo erstmal Begrüße ich dich in unserem Forum.
Schön wenn neue dazukommen und sorry für die späte Antwort.
Leider bin ich totaler Techniklaie und die User die sich bei sowas richtig gut auskennen sind nicht mehr so oft online hier.
Mit ausnahme EvilDragon..denn der verkaufte GamePark Handhelds und reparierte auch öfter mal was.
Ist der Webmaster hier :D

Vielleicht hat er noch paar Hinweise wo er helfen könnte.

Lg Ingo
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
stoni
9 Bit
Beiträge: 891
Registriert: Fr Nov 10, 2006 08:53
Wohnort: Dresden

Re: GP2X F100 Hilfe benötigt

#3 Beitrag von stoni » Mo Jul 18, 2016 13:41

Du kannst ja eine Anfrage im Shop stellen über: Kontakt - Betreff - Technischer Support.

DragoonC
1 Bit
Beiträge: 2
Registriert: Sa Jul 16, 2016 19:11

Re: GP2X F100 Hilfe benötigt

#4 Beitrag von DragoonC » Sa Jul 23, 2016 08:43

Hallo,

schade dass es so still ist im Forum. Ist die Szene nicht mehr so interessiert an Handhelds mit "freien" Systemen :/ ?

Wie dem auch sei, ich hab mir was einfallen lassen. Habe den LTC ersetzt und Pin 6 mal so gelassen, Pin 9 dann mit Kynar zum Kondensator verbunden.
Bei der Netzbuchse habe ich dann zu dem Via verbunden der scheinbar zum Lötpad mit gehörte, genau kann ich es nicht sagen da ich nirgends detailierte Bilder im Netz finde, aber ist eigentlich auch egal da ich diese nie nutzen werde und der Grund warum seht ihr unten.
Es ist nun eine Firmware v2.1 drauf mit notaz SDHC Patch ;)
Wollte eigentlich auf Firmware v4.1 , bin auch die einzelnen Firmwareschritte gegangen nur ab v3.1 wollte er nicht mehr ins Menu booten.
Bin dann wieder zurück auf v2.1 indem ich die Firmwaredaten auf root SD gemacht und Start+Select beim Einschalten des GP2X gedrückt hatte.

Habe einen TP4056 USB-Lion Lader mit einem Ps3 Controller Akku verbaut, hoffe es gefällt.

sry für die riesen Bilder, aber ich möchte euch Detail getreue Bilder präsentieren für evtl. Nachbau :)
Dateianhänge
IMG_20160722_134924.jpg
IMG_20160722_134924.jpg (2.69 MiB) 1492 mal betrachtet
IMG_20160722_135023.jpg
IMG_20160722_135023.jpg (2.02 MiB) 1492 mal betrachtet
IMG_20160722_134736.jpg
IMG_20160722_134736.jpg (3.46 MiB) 1492 mal betrachtet

Benutzeravatar
stoni
9 Bit
Beiträge: 891
Registriert: Fr Nov 10, 2006 08:53
Wohnort: Dresden

Re: GP2X F100 Hilfe benötigt

#5 Beitrag von stoni » Mi Aug 03, 2016 10:25

Hast du mal Open2x probiert?
Wenn gar nix richtig funktioniert vorher den Nand Blanker benutzen, der löscht den Nand bis auf den Bootloader, dann sollte die Neuinstallation gelingen.

Antworten

Zurück zu „F100/F200 - Hilfe!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste