GPD Handhelds!

Hier werden News (Produkte, etc.) und geplante Artikel im Shop angekündigt.
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
stoni
9 Bit
Beiträge: 899
Registriert: Fr Nov 10, 2006 08:53
Wohnort: Dresden

Re: GPD Handhelds!

#16 Beitrag von stoni » Di Mär 01, 2016 17:44

Künftig könnte es GPD Handhelds auch mit Win 10 geben, vom Konzept her wie die Pyra mit vollwertiger Tastatur und Spielesteuerung.
(siehe hier) Allerdings nur wenn die Finanzierung über Indiegogo gelingt.

Gamepower
10 Bit
Beiträge: 1613
Registriert: Do Aug 03, 2006 19:49
Wohnort: Pasewalk
Kontaktdaten:

Re: GPD Handhelds!

#17 Beitrag von Gamepower » Mi Mär 02, 2016 17:07

das ding hab ich schon gesehen... da is mir das nackte gerät mit linux lieber... oder doch lieber gleich eine pandi, bzw. die pyra...

ik hab ja noch systeme mit windows. das aber auch nur weil ik gamer bin und die bekannten konsolen zu sehr beschränkt sind... ik würd offenen systemen eher den vorrang geben, als ein win10...

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9404
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: GPD Handhelds!

#18 Beitrag von EvilDragon » Mi Mär 02, 2016 22:26

Nein, die machen das auch, wenn Indiegogo nicht erfolgreich wird.
Die haben ja genug Geld ;)

Die Geraete wirds dann bei mir im Shop auch geben.

Ein paar Probleme sehe ich aber...

* Kapazitiver Touchscreen: ich hab das mal mit einem GPD XD und RDP zu Windows 7 getestet... es ist kaum moeglich, normale Menuleisten oder Buttons zu treffen. Photoshop war unmoeglich anzuwenden, und aehnlich wirds bei Spielen sein, die kleine Buttons haben (z.B. FreeCiv). Win 10 selber ist zwar Tabletfreundlich, aber halt nicht alle Anwendungen. Da muss man dann auf den Stick ausweichen (ich mag aber Sticks als Mausersatz nicht, eher Nubs)

* Groesse: Ist ein bisschen breiter und hoeher als die Pandora/Pyra. Ich erreiche gerade noch so die mittleren Tasten, muss fuer die Sticks, das DPad und ABXY das Teil schon seitlich halten. Viele stoert das nicht, ich finde es aber unbequem. Meine Frau kann die mittleren Tasten (GHJ) gar nicht erreichen, ohne die Haende komplett von der Tastatur abzuheben. Dazu gibts dann noch eine normale Tastatur, die aufs Daumentippen nicht ausgelegt ist. Ich hab mir dafuer extra nen Dummy gebastelt, um das zu testen :)

* Bei einem mobilen PC fehlt mir persoenlich mobiles Internet (3G/4G). Das mag aber vielen egal sein.

Also: Nettes Geraet, besonders halt fuer PC-Spiele, die kaum Maus oder Tastatur benoetigen, aber fuers Arbeiten nicht ganz so gut geeignet.
Mir fuer die Tasche auch ein bisschen zu gross.

Aber hat bestimmt auch seine Fans. Da ich nie PC-Spieler war fuer mich eher weniger interessant.
Bild

Benutzeravatar
PaulBearer
7 Bit
Beiträge: 164
Registriert: Di Nov 15, 2005 09:53
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: GPD Handhelds!

#19 Beitrag von PaulBearer » Fr Mär 04, 2016 16:02

Heute ist der GPX XD angekommen - Riesenlob wieder an EvilDragon - gestern bestellt, heute (in Österreich!) angekommen, der Service könnte echt nicht besser sein.

Ich wollte das Gerät aber mit der Original-Firmware haben, vor allem, weil ich kein großer Android-Fan bin und da nicht viel im System rumwerkeln und -probieren will - für sowas habe ich die Pandora (ist natürlich nicht Android), mit der ich auch sehr viel Freude habe. Naja, vor allem mag ich Spiele-Handhelds, die evtl. in der Funktion eingeschränkt sind, aber dafür problemlos funktionieren, so wie früher halt. :-)

Ich habe also die englische Firmware 3.4.2, wie hier vorgeschlagen, aus diesem Thread runtergeladen:

http://boards.dingoonity.org/gpd-device ... xd-issues/

Und zwar nicht die "Clean" Version, sondern die normale.

Das Update mittels MicroSD-Karte hat auch funktioniert, allerdings lässt sich im Menü unter "Emulators" Happy Chick nicht starten. In den Unterkategorien Arcade, N64 usw. gibt es auch keine Einträge.

Happy Chick kann man ja auch über Aptoide installieren, die neue Version landet dann unter Applications und lässt sich auch starten, nur wie ich dann Spiele zum Laufen bekommen, weiß ich nicht. Runterladen lässt sich wohl nichts, und wenn ich das Gerät über USB an den PC anschließe, wird es zwar angezeigt, aber ich kann im Explorer (Win10) nichts raufkopieren.

Mir ist klar, daß die Emulations-Geschichte eine Grauzone ist, aber ich hätte halt gerne einen XD mit der richtigen Originalsoftware, so wie wenn man das Gerät aus China bestellt. Wäre super, wenn mir da jemand helfen könnte. Eventuell auch per PM. Im oben genannten Forum habe ich keine Lösung für mein Problem gefunden.

Caine
5 Bit
Beiträge: 57
Registriert: Fr Nov 23, 2012 09:44

Re: GPD Handhelds!

#20 Beitrag von Caine » Fr Mär 04, 2016 19:17

Ich bin auch am überlegen ob ich mir einen GPD XD kaufe. Kann einer vielleicht was zur Qualität von DPad, Analogsticks und Button sagen? Sprechen die gut an? So sehr ich auch meine Pandora liebe, aber von der Tastatur, den Buttons und dem Dpad war ich ein wenig enttäuscht, das war mir zu weich und schwammig.

Da ich mit dem GPD natürlich nur spielen will, sollte das schon passen.

Ist der Download und die Einrichtung der Emulatoren sehr kompliziert?

Benutzeravatar
Akabei
11 Bit
Beiträge: 2262
Registriert: Di Apr 05, 2011 15:35
Wohnort: Braunschweig

Re: GPD Handhelds!

#21 Beitrag von Akabei » Sa Mär 05, 2016 06:45

@PaulBearer: Hast du denn ein paar roms in den Ordnern nach denen die Emulatoren auf der Hauptseite suchen? Ich hab's selber auch noch nicht probiert und er zeigt bei mir auch nichts an, aber es ist auch nichts da was er anzeigen könnte.

@Caine: Die Verarbeitungsqualität gefällt mir sehr gut. Da knarzt, knackt und wackelt nichts. Die Bedienelemente sind wie immer Gewohnheitssache, aber ich komme ganz gut damit klar. Die Analogpads gefallen mir eigentlich auch ganz gut, weil es echte Sticks und keine Slider sind, aber bei einem Two Stick Shmup hatte ich trotzdem so meine Schwierigkeiten. Daran muß ich mich wohl noch gewöhnen, an der Qualität gibt's an sich aber nichts zu meckern.

Der einzige Nachteil des Geräts ist das doch recht hohe Gewicht, aber das liegt daran, dass ein großer Akku verbaut wurde. Dadurch hat man dann eine sehr lange Laufzeit. Letzte Woche hatte ich ihn mal 6-7 Stunden am Stück unter Last mit eingeschaltetem W-Lan laufen und der Akku war immer noch bei ca. 50 Prozent.

Die Emulatoren kannst du ganz normal aus dem Google Play Store runterladen und installieren. Das funktioniert nicht nur mit ED's Firmware, sondern auch unter der Firmware von GPD. Man kann auch APK Dateien direkt vom internen Speicher bzw. der Speicherkarte installieren, falls man ein Programm von einer anderen Quelle heruntergeladen hat (so wie ich z.B. einen Amiga Emulator von EAB). Das Einrichten der Emulatoren ist nicht komplizierter als am PC, sprich: Das hängt vom Emulator ab. Ein NES Emulator ist schneller eingerichtet als sein Amiga Pendant.
Alles zu Amiga-Spielen: http://www.lemonamiga.com/
Alles zu C64-Spielen: http://www.lemon64.com/

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4860
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: GPD Handhelds!

#22 Beitrag von IngoReis » Sa Mär 05, 2016 08:14

Also da gibts ne kostenlose Java Software namens Racoon die dir die ganzen Apks direkt herunterladen kann am PC falls kein Google Playstore drauf ist.
Diese kannst dann auf ne SD Karte kopieren und direkt mit dem Dateimanager installieren.
Funktioniert sogar mit Bezahlapps.
Google Services/Playstore und der ganze Quatsch sind somit nicht nötig und müssen nicht immer im Hintergrund laufen mit ihrem ganzen Akkuleersaugzeug und Updates :D
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
PaulBearer
7 Bit
Beiträge: 164
Registriert: Di Nov 15, 2005 09:53
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: GPD Handhelds!

#23 Beitrag von PaulBearer » Sa Mär 05, 2016 09:45

Akabei hat geschrieben:@PaulBearer: Hast du denn ein paar roms in den Ordnern nach denen die Emulatoren auf der Hauptseite suchen? Ich hab's selber auch noch nicht probiert und er zeigt bei mir auch nichts an, aber es ist auch nichts da was er anzeigen könnte.
Ich habe ein paar SNES-ROMs auf eine MicroSD-Karte kopiert und die von Hand nach /roms/sfc, die werden angezeigt und lassen sich auch starten.

Nur lässt sich nach wie vor Happy Chick aus dem Emulator-Menü nicht starten, bietet mir ein nachinstallierter Happy Chick (unter Apps) keine Möglichkeit zum Download, kann ich auf nichts zugreifen, wenn ich das Gerät mit USB an den PC hänge und kann ich nicht ändern, welche Kategorien im Emulator-Menü angezeigt werden (z.B. hätte ich gerne noch Mega Drive).

Außerdem sollten mit der Original-Firmware schon ein paar ROMs vorinstalliert sein, auch wenn das rechtlich nicht ganz einwandfrei ist. Ich hätte mir halt erwartet, daß man einen in Deutschland gekauften XD leicht software-mäßig auf den Stand eines China-Imports bringen kann. Daß da alles einwandfrei läuft, sieht man in diversen Youtube-Videos. Ich habe ein paar Euro mehr bezahlt (mit Versand eigentlich viele Euro), weil ich EDs Arbeit, Engagement und Umgang mit den Kunden super finde und unterstützen will. War vielleicht in diesem Fall keine gute Idee.

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9404
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: GPD Handhelds!

#24 Beitrag von EvilDragon » Sa Mär 05, 2016 10:11

Wenn Du die Originalfirmware vom XD installierst, dann hast Du in jedem Fall einen GPD, der dem aus China entspricht.
Die Hardware ist identisch.

Ich hab bei meinem GPD einfach Happy Chick ueber Aptoide installiert, im Menu die gewuenschten Emulatoren nachinstalliert und ROMs draufkopiert.
Das wars und ging auch problemlos.
Deren Launcher ist halt nicht dabei, aber zum Einen ist der nicht sonderlich berauschend (und auf Dingoonity diskutieren Leute auch, wie man ihn am besten durch einen vernuenftigen austauscht), und in der Regel braucht man den ja auch nicht, denn mit installiertem HappyChick hat man ja ne schoene Oberflaeche.

Ich hab zusaetzlich noch RetroArch (Controller auf PS3 stellen!) und ein paar handverlesene Emulatoren installiert und das wars.

Bei mir klappt alles.

Was genau fehlt Dir denn?
Zu der Firmware, die Du installiert hast, kann ich leider wenig sagen, da ich sie nicht kenne, aber eigentlich hat das ausruesten mit Emus und das draufkopieren der ROMs bei der originalen ca. 5 Minuten gedauert... also kein groesseres Problem.
Bild

Benutzeravatar
PaulBearer
7 Bit
Beiträge: 164
Registriert: Di Nov 15, 2005 09:53
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: GPD Handhelds!

#25 Beitrag von PaulBearer » Sa Mär 05, 2016 18:24

Danke für die Tips, ED.

In den Youtube-Videos sieht man halt unter dem Punkt "Emulator" Icons für "Happy Chick", "KO Gamebox" und "PPSSPP". Mit der Firmware aus dem verlinkten Forum ist da nur die "Happy Chick"-Kachel beschriftet (und hat keine Funktion), die anderen sind leer. Ich habe auch noch eine ältere Firmware ausprobiert (3.4.0), da sehe ich aber keinen Unterschied zu 3.4.2. Man bekommt offensichtlich doch nicht alles, was normalerweise vorinstalliert ist.

Aus Happy Chick sollte man wohl auch ROMs runterladen können? Ich habe da keine Möglichkeit gefunden, kann aber auch verstehen, wenn man hier im Forum nicht drauf eingehen kann.

Ich werde jetzt erst mal unter Happy Chick die Emulatoren einrichten und RetroArch auch mal ausprobieren. Schade, so ganz ohne "Basteln" geht es wohl nicht.

Edit: Ach ja, und bei allen Emulatoren, die ich bisher ausprobiert habe, muß man die Tastenbelegungen einzeln von Hand ändern. Ich denke, mit der vorinstallierten Original-Software wäre das auch schon alles eingerichtet.

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9404
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: GPD Handhelds!

#26 Beitrag von EvilDragon » So Mär 06, 2016 18:53

Also, PPSSPP ist beim HappyChick Emulator dabei.
Roms downloaden geht mit dem HappyChick ohnehin nicht.

Die KO GameBox und viele weitere Emus gibts hier:

https://www.entertainmentbox.com/retro- ... -tv-boxes/

Damit ist man eigentlich in wenigen Minuten soweit, wie der GPD XD von Haus aus kommt.

Zur Konfiguration:
Wenn Du in den GamePad Settings einstellst, dass das GamePad nicht I'm XBox-Modus sondern im PS3-Modus laufen soll, sollten die meisten Emulatoren das automatisch erkennen und die Tastenbelegung sollte von Haus aus stimmern.

Ansonsten dauert das pro Emu ja nur ein paar Sekunden (und soviele Emus sind beim urspruenglichen GPD XD OS nicht dabei, viele mir wichtige wie C64, Amiga, etc. fehlen, so dass man diese eh noch installieren und konfigurieren muss).
Bild

Benutzeravatar
PaulBearer
7 Bit
Beiträge: 164
Registriert: Di Nov 15, 2005 09:53
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: GPD Handhelds!

#27 Beitrag von PaulBearer » Mo Mär 07, 2016 17:45

Wenn man das öfters macht und sich auskennt, sicher keine Sache. Ich muß erstmal die ROMs im richtigen Format an die richtige Stelle im Dateisystem schaffen, mit Hin- und Herkopieren auf Speicherkarte dauert das schon eine Weile. Die Bedienung der einzelnen Emus lernen und testen, was vielleicht nicht kompatibel ist. Dann brauchen manche Emus noch BIOS-Dateien, dasselbe nochmal. Wo man für RetroArch Cores herbekommt, habe ich noch gar nicht herausgefunden.

Der XD an sich macht ja einen sehr guten Eindruck. Schönes kleines Gerät mit tollem Display, guten Bedienelementen und viel Leistung. Bis halt alles so läuft, wie ich mir das wünsche, das wird noch lange dauern. Aber nochmal danke für die Tips.

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9404
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: GPD Handhelds!

#28 Beitrag von EvilDragon » Di Mär 08, 2016 08:47

Man koennte mal eine Anleitung zusammenschreiben, quasi eine Quickstart-Guide. Aber die Aufgaben, die Du gerade loest, haettest Du mit der chinesischen Originalfirmware auch (ausser, dass der Happy Chick schon vorinstalliert ist)
Bild

scorpio16v
7 Bit
Beiträge: 175
Registriert: So Aug 15, 2010 16:16

Re: GPD Handhelds!

#29 Beitrag von scorpio16v » Di Mär 08, 2016 09:02

Die RetroArch Cores lädt man innerhalb der App herunter "online updater / core updater".

Ich finde solche Multi-System Emus wg. der viel zu umfangreichen und nicht immer logisch aufgebauten Menüstrukturen schrecklich.

Mal davon ab, das auch nicht jedes System, für das man einen Core herunterladen kann, auch unter Android funktioniert.

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9404
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: GPD Handhelds!

#30 Beitrag von EvilDragon » Di Mär 08, 2016 09:51

Ja, RetroArch ist eine nette Idee, aber extrem unuebersichtlich.
Ich persoenlich bin auch eher ein Fan von Single-Emus.
Runterladen, einmal einrichten, gut ist.

Muss ich zwar mehr Emus runterladen, dafuer habe ich dann aber fuer jeden eine aufs System angepasste Menustruktur und nur die Systeme, die ich haben will.

Finde ich viel uebersichtlicher.
Bild

Antworten

Zurück zu „Neues im Shop“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast