August DVB-T205 Stick an der Pandora?

Probleme mit der Pandora oder der Software? Hier gibts Hilfe!
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
PaulBearer
7 Bit
Beiträge: 164
Registriert: Di Nov 15, 2005 09:53
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

August DVB-T205 Stick an der Pandora?

#1 Beitrag von PaulBearer » Mo Feb 11, 2013 08:49

Ich hoffe, es ist in Ordnung, wenn ich dazu einen neuen Thread aufmache, ich habe keinen aktuellen dazu gefunden (es kann natürlich trotzdem einen geben, diese Foren sind ja schon ganz gut gefüllt).

Ich wollte nur wissen, ob es eine Möglichkeit gibt, diesen DVB-T-Stick an der Pandora zu nutzen:

http://www.amazon.de/dp/B002EHVP9C

Leider habe ich auch keine genauen technischen Infos (Chips usw.) gefunden, anhand von denen man feststellen könnte, ob Treiber für einen anderen Stick funktionieren. Auf der Homepage des Herstellers gibt es auf jeden Fall einen Linux-Treiber (http://www.augustint.com/download.htm), aber ich kenne mich damit nicht besonders gut aus.

Benutzeravatar
Screeny
11 Bit
Beiträge: 3903
Registriert: Di Okt 14, 2008 18:48
Wohnort: Wiesbaden

Re: August DVB-T205 Stick an der Pandora?

#2 Beitrag von Screeny » Mo Feb 11, 2013 08:59

Nachdem ich mir mal den "LInuxtreiber" angesehen habe, bin ich persönlich zu dem Schluss gekommen, dass dieses Gerät eigentlich funktionieren sollte.
Der Treiber scheint ein "Realtek RTL2832U DVB-T driver" zu sein und wird auf dem Endgerät kompiliert. Somit müsste es ARM kompatibel sein.

Müsste, sollte, könnte ... sicher weiß ich das nicht - sollte man testen können müssen :D
Neues Projekt: Cosvalley.de - Deine Cosplaycommunity

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1000
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: August DVB-T205 Stick an der Pandora?

#3 Beitrag von Raik » Mo Feb 11, 2013 10:18

Für diesen rtl 2832 Chipsatz habe ich, dank notaz, ein aktuelles Kernelmodul. Das läuft unter SZ 1.52 und Slackware auf meine Pandora.
Falls es schnell gehen soll, kurze persönliche Nachricht mit E-Mail an mich oder wenn es etwas Zeit hat hier Info hinterlassen, dann packe ich das zum download auf den Server und veröffentliche den link.

Edit: Hatte ein wenig Luft in der Mittagspause... nimm das.

Benutzeravatar
PaulBearer
7 Bit
Beiträge: 164
Registriert: Di Nov 15, 2005 09:53
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: August DVB-T205 Stick an der Pandora?

#4 Beitrag von PaulBearer » Mo Feb 11, 2013 13:17

Hier wird einem wirklich schnell geholfen, vielen Dank!

@Raik:

Ich habe das mal nach deiner Anleitung gemacht...

SuperZaxxon auf 1.52 gepatcht
sudo modprobe dvb_usb
sudo insmod dvb-usb-rtl2832u.ko

Danach kann man im VLC Player ein neues "Capture Device" auswählen, nämlich "DVB".
Wenn ich dann DVB-T auswähle und als Frequenz einen Wert einstelle, der laut Sendertabelle hier belegt sein sollte (90,2 MHz = 90200 KHz) und Bandwidth auf "auto" lasse, und dann auf "Play" gehe, bekomme ich die Fehlermeldung:

Your input can't be opened. VLC is unable to open the MRL 'dvb://frequency=90200000'

Mache ich was falsch? Gibt es noch andere Software, die einen DVB-T-Stick unterstützt?

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1000
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: August DVB-T205 Stick an der Pandora?

#5 Beitrag von Raik » Mo Feb 11, 2013 13:37

Wir sind von der schnellen Truppe ;-) Hat zeitlich gerade gepasst und ich hatte die Mail von notaz noch auf meinem Dienstrechner.

Ja, nein, weiß ich nicht ;-)
Habe meinen Stick nicht mit. Bei mir funktioniert VLC mit einer "Sendertabelle" vom Ubuntu VLC.
MeTV (gibts als pnd) läuft aber flüssiger und bietet eine Scanfunktion, mault aber beim Umschalten und funktioniert dann trotzdem. Das Scannen unter Angström via DVB-Tool (?) funktionierte bei mir nicht.
Ich erinnere mich dunkel das bei VLC die Frequenzen anders eingegeben werden mussten (drei Nullen mehr oder weniger... irgendwas passte da nicht).
Falls das nicht weiterhilft schaue ich gern heute Abend nochmal.

P.S.: Als Gegenleistung probierst Du RISC OS aus ;-)

Benutzeravatar
taake
9 Bit
Beiträge: 656
Registriert: Fr Jun 18, 2010 08:34
Wohnort: ~/

Re: August DVB-T205 Stick an der Pandora?

#6 Beitrag von taake » Mo Feb 11, 2013 14:05

Es gibt auch ganz nettes wiki wo man im vorraus schauen kann obs läuft :)

http://linuxtv.org/wiki/index.php/DVB-T_USB_Devices
#export EDITOR="$(which rm)"

Filmtipp: telnet towel.blinkenlights.nl

Benutzeravatar
PaulBearer
7 Bit
Beiträge: 164
Registriert: Di Nov 15, 2005 09:53
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: August DVB-T205 Stick an der Pandora?

#7 Beitrag von PaulBearer » Mo Feb 11, 2013 14:05

So, Me TV (hab nur eine Beta 1.2.6 von 2010 gefunden) findet nun wieder keine "DVB Devices". In den Optionen kann man auch nichts entsprechendes einstellen.

Mit dem VLC bin ich auch nicht weiter gekommen. Also es wäre schön, wenn du dir das mal anschauen könntest, es eilt aber nicht.
Raik hat geschrieben:P.S.: Als Gegenleistung probierst Du RISC OS aus ;-)
Was? Erst sollte ich das Standard-Betriebssystem halbwegs im Griff haben. ;)

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1000
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: August DVB-T205 Stick an der Pandora?

#8 Beitrag von Raik » Mo Feb 11, 2013 15:16

MeTV ist die gleich Versionsnummer die ich auch habe. Das kann ich auch ohne Stick sehen.
Falls Du die Pandora zwischenzeitlich aus hattest, mußt Du die beiden Zeilen für die Initialisierung des Sticks erneut eingeben oder Du bastelst Dir ein Script das Du als Sudoer ausführst.
Ansonsten sudo lsusb und sudo dmesg probieren und schauen ob korrekt erkannt...
Guckst Du auch http://boards.openpandora.org/index.php ... #entry6748 Vieles davon ist "alt" aber als Anhaltspunkt brauchbar.
Ansonsten ich dazu erst wieder nach 20.00Uhr...

RISC OS: So läuft das hier. Eine Hand wäscht die Andere und beide bleiben schmutzig ;-)
Ich mit der rosaroten RISC OS Brille sage "RISC OS ist viiiel einfacher, schneller, benutzerfreundlicher, genügsamer... als Angström und Co." ;-)


@taake

Ob die List auch für Angström gilt ist fraglich und wenn nur mit einigem Aufwand.
Mit sudo opkg search '*DVB*' bekommt man aber Einiges an Chipsätzen angezeigt.
Ob das nützlich ist weiß ich aber nicht. Meine Sticks sind alle nicht dabei :-(

-- Mo Feb 11, 2013 21:41 --

Ich habe mal ein wenig gespielt.
MeTV funktioniert mit Stick nicht mehr. Ich vermute der Versuch unter Slackware ist schuld, weil der ging krachen :-( Ohne Stick kann ich es starten und da scheint alles normal inkl. meiner Senderiste.
VLC: Capture Device --> Capture mode = DVB --> DVB Type = DVB-T und die Frequenz in kHz.
Soweit warst Du ja schon, es sei denn Du hast den DVB Type nicht umgestellt, der steht beim Start woanders...
Bei mir hat es dann sofort funktioniert. Habe die Frequenzeingabe entsprechend der aktuellen Senderliste im WWW manuell gesetzt.

Du kannst folgendes kontrollieren:

sudo dmesg
.
.
.
[ 90.831207] usb 1-2: Product: DVB-T Dongle
[ 90.831207] usb 1-2: Manufacturer: Realtek
[ 90.831207] usb 1-2: SerialNumber: 00000991

ist spärlich, wenn Dein Stick nicht erkannt wude oder unübersichtlich
.
.
.
211.281433] usb 1-2: Product: DVB-T Dongle
[ 211.281463] usb 1-2: Manufacturer: Realtek
[ 211.281463] usb 1-2: SerialNumber: 00000991
[ 251.115356] keyboard: can't emulate rawmode for keycode 185
[ 251.235137] keyboard: can't emulate rawmode for keycode 185
[ 268.400604] IR NEC protocol handler initialized
[ 268.431091] IR RC5(x) protocol handler initialized
[ 268.464141] IR RC6 protocol handler initialized
[ 268.490997] IR JVC protocol handler initialized
[ 268.517730] IR Sony protocol handler initialized
[ 268.545440] IR MCE Keyboard/mouse protocol handler initialized
[ 268.576477] lirc_dev: IR Remote Control driver registered, major 249
[ 268.581665] IR LIRC bridge handler initialized
[ 357.956909] dvb-usb: found a 'DK DONGLE' in warm state.
[ 357.956970] dvb-usb: will pass the complete MPEG2 transport stream to the software demuxer.
[ 357.959075] DVB: registering new adapter (DK DONGLE)
[ 357.988983] RTL2832U usb_init_bulk_setting : USB2.0 HIGH SPEED (480Mb/s)
[ 358.298248] RTL2832U check_tuner_type : FC0013 tuner on board...
[ 358.917297] DVB: registering adapter 0 frontend 0 (Realtek DVB-T RTL2832)...
[ 358.921417] input: IR-receiver inside an USB DVB receiver as /devices/platform/usbhs-omap.0/ehci-omap.0/usb1/1-2/input/input8
[ 358.921966] dvb-usb: schedule remote query interval to 287 msecs.
[ 358.921997] dvb-usb: DK DONGLE successfully initialized and connected.
[ 358.923492] usbcore: registered new interface driver dvb_usb_rtl2832u
[ 445.272949] squashfs: version 4.0 (2009/01/31) Phillip Lougher
[ 445.471069] aufs 3.2-20120109
[ 445.476440] aufs test_add:261:mount[2131]: uid/gid/perm /mnt/pnd/vlc 1000/1000/0755, 0/0/0777
[ 599.420410] RTL2832U usb_init_bulk_setting : USB2.0 HIGH SPEED (480Mb/s)
[ 726.104339] RTL2832U usb_init_bulk_setting : USB2.0 HIGH SPEED (480Mb/s)
[ 821.443023] RTL2832U usb_init_bulk_setting : USB2.0 HIGH SPEED (480Mb/s)

wenn es geklappt hat. Dann sollte es auch funktionieren.
Ich habe den Takt meiner Batch1 auf 800MHz gesetzt. Ist für VLC besser.

Ich drücke die Daumen.

Benutzeravatar
taake
9 Bit
Beiträge: 656
Registriert: Fr Jun 18, 2010 08:34
Wohnort: ~/

Re: August DVB-T205 Stick an der Pandora?

#9 Beitrag von taake » Di Feb 12, 2013 10:47

Raik hat geschrieben: @taake

Ob die List auch für Angström gilt ist fraglich und wenn nur mit einigem Aufwand.
Mit sudo opkg search '*DVB*' bekommt man aber Einiges an Chipsätzen angezeigt.
Ob das nützlich ist weiß ich aber nicht. Meine Sticks sind alle nicht dabei :-(
Bei Angström ist so einiges fraglich...
Aber allg. ist es immer ne gute Idee vorher zu schauen.
Im besten Fall gibt es einen Kerneltreiber für das Gerät, dann ist man auf der sicheren Seite.

Ich wähl meine Hardware fast ausschließlich nach diesen Gesichtspunkten aus.
#export EDITOR="$(which rm)"

Filmtipp: telnet towel.blinkenlights.nl

Benutzeravatar
PaulBearer
7 Bit
Beiträge: 164
Registriert: Di Nov 15, 2005 09:53
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: August DVB-T205 Stick an der Pandora?

#10 Beitrag von PaulBearer » Di Feb 12, 2013 19:25

Raik hat geschrieben:Falls Du die Pandora zwischenzeitlich aus hattest, mußt Du die beiden Zeilen für die Initialisierung des Sticks erneut eingeben oder Du bastelst Dir ein Script das Du als Sudoer ausführst.
Das war's. Habe ich schon erwähnt, daß ich mich mit Linux nicht so auskenne? :-)
Me TV findet alle Sender, zeigt aber einen "Read timeout" error und dann "Failed to get display stream", wenn man einen zum Ansehen auswählt.

VLC bringt (bei 750 MHz) wenigstens keine Fehlermeldung mehr, zeigt aber auch nichts an... kein Bild oder Ton.
Ich mit der rosaroten RISC OS Brille sage "RISC OS ist viiiel einfacher, schneller, benutzerfreundlicher, genügsamer... als Angström und Co." ;-)
Das glaube ich dir sofort, aber gibt es auch genug (an die Pandora angepasste) Software dafür?
sudo dmesg
Habe ich auch probiert, bei mir wird angezeigt:

[ 63.297393] usb 1-2: Product: RTL2838UHIDIR
[ 63.297393] usb 1-2: Manufacturer: Realtek
[ 63.297424] usb 1-2: SerialNumber: 00000041

Leider habe ich grade auch nicht allzuviel Zeit zum Rumprobieren, ich setze auch grade meinen PC ganz neu auf und habe im Monat Februar ganze 4 Tage frei... mit anderen Worten, du mußt dich mit einer Antwort wirklich nicht beeilen.

Klumpen
10 Bit
Beiträge: 1636
Registriert: Sa Nov 19, 2011 14:12

Re: August DVB-T205 Stick an der Pandora?

#11 Beitrag von Klumpen » Di Feb 12, 2013 19:26

Hmm, DVBT-Treiber in die Firmware und den passenden Stick in EDs Shop stecken: Win.
Das wäre noch ein weiteres Verkaufsargument für die Pandora und auch für Zusatzartikel.

Benutzeravatar
Screeny
11 Bit
Beiträge: 3903
Registriert: Di Okt 14, 2008 18:48
Wohnort: Wiesbaden

Re: August DVB-T205 Stick an der Pandora?

#12 Beitrag von Screeny » Di Feb 12, 2013 19:32

Klumpen hat geschrieben:Hmm, DVBT-Treiber in die Firmware und den passenden Stick in EDs Shop stecken: Win.
Das wäre noch ein weiteres Verkaufsargument für die Pandora und auch für Zusatzartikel.
Jetzt weiß ich, was ich endlich verkaufen könnte. Da muss ich mal drüber nachdenken :)
Vielleicht mache ich in meinem Shop ja eine Pandora-Sparte auf ^^
Neues Projekt: Cosvalley.de - Deine Cosplaycommunity

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1000
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: August DVB-T205 Stick an der Pandora?

#13 Beitrag von Raik » Di Feb 12, 2013 19:50

Das glaube ich dir sofort, aber gibt es auch genug (an die Pandora angepasste) Software dafür?
Es gibt und es wird immer mehr. Zugegeben, der Port ist vom Status noch experimentell aber Angström ist auch nicht fertig. Hatte ich erwähnt? Alles was auf dem Beagleboard läuft, tuts auch auf der Pandora. Einzig der limitierte Bildschirm könnte ein Problem sein. WLAN, Bluetooth und einige andere Kleinigkeiten werden noch nicht unterstützt aber ansonsten sehr schnell und stabil.
[ 63.297393] usb 1-2: Product: RTL2838UHIDIR
[ 63.297393] usb 1-2: Manufacturer: Realtek
[ 63.297424] usb 1-2: SerialNumber: 00000041
Ich glaube das Problem ist 2838 > 2832! Ich denke Du benötigst einen anderen Treiber. Da hilft wohl nur notaz fragen.
...du mußt dich mit einer Antwort wirklich nicht beeilen.
Entschuldigung ;-)


Ein passendes Angebot im Shop wäre sicher keine schlechte Idee. Kommt für mich zwar zu spät, aber trotzdem...

Benutzeravatar
PaulBearer
7 Bit
Beiträge: 164
Registriert: Di Nov 15, 2005 09:53
Wohnort: Vorarlberg, Österreich

Re: August DVB-T205 Stick an der Pandora?

#14 Beitrag von PaulBearer » So Feb 17, 2013 08:57

Raik hat geschrieben:Ich glaube das Problem ist 2838 > 2832! Ich denke Du benötigst einen anderen Treiber.
Gibt es denn aktuell einen günstigen Stick, der den passenden Chipsatz hat? Idealerweise bei Amazon oder auf Ebay erhältlich.

Und wenn ich schon blöde Fragen stelle: Sind irgendwelche DVB-Stick-Treiber schon im SuperZaxxon-Kernel drin, oder (das wird wahrscheinlich keiner hier wissen) gibt es Pläne, in zukünftigen Versionen welche einzubauen?

Benutzeravatar
Infinity
11 Bit
Beiträge: 2429
Registriert: Fr Mär 11, 2011 17:21
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: AW: August DVB-T205 Stick an der Pandora?

#15 Beitrag von Infinity » So Feb 17, 2013 10:48

2014 will ein grossteil der Sender nicht mehr per DVB-T senden.
Lohnt das noch?

Antworten

Zurück zu „Pandora - Hilfe!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast