Und plop war mein Dpad wech.

Probleme mit der Pandora oder der Software? Hier gibts Hilfe!
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Akabei
11 Bit
Beiträge: 2262
Registriert: Di Apr 05, 2011 15:35
Wohnort: Braunschweig

Re: Und plop war mein Dpad wech.

#16 Beitrag von Akabei » So Aug 24, 2014 15:05

Pandora aufschrauben, Klebereste entfernen und entfetten, Dpad ankleben und Pandora wieder zusammenschrauben dauert bei dir zehn Sekunden?
Wow, schon mal bei Guiness angerufen? ;)
Alles zu Amiga-Spielen: http://www.lemonamiga.com/
Alles zu C64-Spielen: http://www.lemon64.com/

Benutzeravatar
Infinity
11 Bit
Beiträge: 2429
Registriert: Fr Mär 11, 2011 17:21
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Und plop war mein Dpad wech.

#17 Beitrag von Infinity » So Aug 24, 2014 17:37

Hehe, ist uns auf der Gamescom auch mit einem D-Pad passiert.
Aufschrauben muss man dazu nicht wirklich was.

Benutzeravatar
Elw3
8 Bit
Beiträge: 277
Registriert: Di Aug 10, 2010 20:23
Wohnort: Wesel NRW

Re: Und plop war mein Dpad wech.

#18 Beitrag von Elw3 » Mo Aug 25, 2014 05:03

Infinity hat geschrieben:Hehe, ist uns auf der Gamescom auch mit einem D-Pad passiert.
Aufschrauben muss man dazu nicht wirklich was.
Die Einzelfälle häufen sich. Und es hielt?
Akabei hat geschrieben:Pandora aufschrauben, Klebereste entfernen und entfetten, Dpad ankleben und Pandora wieder zusammenschrauben dauert bei dir zehn Sekunden?
Wow, schon mal bei Guiness angerufen? ;)
Fett kommt nicht rein, Klebereste haften eh nicht und dran kommt man ja von oben also ist das echt nur Tropfen drauf und reinlegen.
Bad Wolf

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1011
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: Und plop war mein Dpad wech.

#19 Beitrag von Raik » Mo Aug 25, 2014 07:17

Hinweis zu dem Thema (allgemein): Anleitung zum Kleber beachten. Viele Kleber müssen erst gut Ablüften bis sie (fast) trocken sind, dann erst die Klebestellen gut zusammenpressen. Die volle Festigkeit ist sonst nicht gewährleistet.
Wird oft falsch gemacht, ohne das ich Dir zu nahe treten will. ;) Du bist nicht persönlich gemeint. Ist nur eine schlechte Erfahrung aus meiner beruflichen Tätigkeit.

Benutzeravatar
Elw3
8 Bit
Beiträge: 277
Registriert: Di Aug 10, 2010 20:23
Wohnort: Wesel NRW

Re: Und plop war mein Dpad wech.

#20 Beitrag von Elw3 » Mo Aug 25, 2014 07:29

Jetzt wo dus sagst...
Ja mit Anleitung lesen hab ich es nicht so, hier steht 15 min warten...
Nie gemacht, schaun wir mal ob es nen Unterschied macht.
Bad Wolf

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5961
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Re: Und plop war mein Dpad wech.

#21 Beitrag von Fusion_Power » Mo Aug 25, 2014 12:54

Raik hat geschrieben:Hinweis zu dem Thema (allgemein): Anleitung zum Kleber beachten. Viele Kleber müssen erst gut Ablüften bis sie (fast) trocken sind, dann erst die Klebestellen gut zusammenpressen. Die volle Festigkeit ist sonst nicht gewährleistet.
Wird oft falsch gemacht, ohne das ich Dir zu nahe treten will. ;) Du bist nicht persönlich gemeint. Ist nur eine schlechte Erfahrung aus meiner beruflichen Tätigkeit.
Jupp, in der Regel beidseitig dün auftragen, dann antrocknen lassen und dann fest zusammen drücken. Im Falle des D-Pads ist es daher sicher keine schlechte Idee, das außerhalb der Pandora zu machen, Matte also ausbauen um ordentlich Druck ausüben zu können.

Antworten

Zurück zu „Pandora - Hilfe!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste