Jumanji web browser test & feedback

Hier können Entwickler Beta-Versionen ihrer Programme zum Testen reinstellen.
Auch zukünftige Firmware-Versionen werden als SD-Karten-installierbare Filesysteme hier freigegeben.
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
zLouD
9 Bit
Beiträge: 529
Registriert: So Okt 12, 2008 18:03

Jumanji web browser test & feedback

#1 Beitrag von zLouD » Mo Mai 02, 2011 18:51

Hey Leute,

ich möchte hier ankündigen dass jumanji nun soweit fertig ist zum nutzen.

Außerdem möchte ich kurz vor Veröffentlichung eine Test & Feedback Phase
haben um zu sehen was die Leute so dazu sagen und ob es positives/negatives
oder auch kreatives Feedback gibt.
Darüberhinaus möchte ich auch wissen wie viele potentielle Pandora Nutzer es dafür
und überhaupt in diesem Forum gibt.

Holt euch die neuste Kopie von jumanji.pnd auf Büchse.

Grüße
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
Mohandas Karamchand Gandhi
--
Bild
zLouD.

Benutzeravatar
thatgui
7 Bit
Beiträge: 147
Registriert: Di Mär 02, 2010 19:18

Re: Jumanji web browser test & feedback

#2 Beitrag von thatgui » Di Mai 03, 2011 05:58

Könntest du vielleicht nochmal kurz erläutern, was sich nun gegenüber den letzten Versionen genau geändert hat ?

b3w
7 Bit
Beiträge: 213
Registriert: Di Dez 13, 2005 22:56

Re: Jumanji web browser test & feedback

#3 Beitrag von b3w » Di Mai 03, 2011 09:29

Da zLoud jumanji mochte, hat er sich dran gemacht, die Config innerhalb der PND Umgebung einzubinden. Urspruenglich musste der Anwender die Dateien umkopieren und mit dem kleinen Inhalt gegebenenfalls selber auseinandersetzen. was unter umstaenden auch nicht verkehrt ist. Ausserdem kann der Anwender zwischen dem Webkit auf dem Nand und den Debian Dateien waehlen. Haben beide Vor- und Nachteile. Diesw Option wuerde sich aber mit einer gefixten Firmware erledigen.

Jetzt koennt man noch weiter gehen und gewisse bzw mehr Tweaks in die config einbauen :)

Momentan mag ich Luakit lieber, das es von Haus aus mehr Möglichkeiten zur Verfuegung stellt.

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5961
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Re: Jumanji web browser test & feedback

#4 Beitrag von Fusion_Power » Di Mai 03, 2011 16:20

Da die Auswahl an Browsern für die Pandora bereits sehr beachtlich ist und ich mich nie ENtscheiden kann wenn ich die Auswahl habe, welcher ist denn im Moment der beste (schnell, kompatibel, stabil) Browser auf der Pandora?

b3w
7 Bit
Beiträge: 213
Registriert: Di Dez 13, 2005 22:56

Re: Jumanji web browser test & feedback

#5 Beitrag von b3w » Di Mai 03, 2011 17:55

Fusion_Power hat geschrieben:Da die Auswahl an Browsern für die Pandora bereits sehr beachtlich ist und ich mich nie ENtscheiden kann wenn ich die Auswahl habe, welcher ist denn im Moment der beste (schnell, kompatibel, stabil) Browser auf der Pandora?
schnell, kompatibel, stabil ist Lightwight2. Das QT Webkit hat wohl nicht die Probleme wie das GTK Webkit.

Von der Kompatibilitaet kaeme dann Chromium, bei mir aber Surfen auf Zeit. Gerade bei schlechter Edge Verbindung bekomme ich permanent die "Kill Pages x x" Seite. Im Gegensatz zur Dev Version, kann man AddOns nutzen.

Jumanji und besonders Luakit sind fuer mich beim Handling am besten. Gerade bei Lightwight2 ertappe ich mich, wie ich auf der pandora Tasten drücken moechte, die dort ins Leere gehen :) Wie Lightwight2 beide gering von den Resourcen, aber wie schon mehrmals gesagt, im Kern die gleichen Probleme wie z.B. Midori und andere. Sollte eigentlich nur tempraer sein, denn an den Browsern liegt es nicht.

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5961
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Re: Jumanji web browser test & feedback

#6 Beitrag von Fusion_Power » Di Mai 03, 2011 22:20

Danke für die Antwort.
Temporär sind die Probleme von Midori auf der Pandora wohl leidern icht, denn bisher hat sich da wohl noch nix weiter getan in Sachen stabilität. Ich frag mich ob das auch außerhalb der Pandora Umgebung so ist oder hier nur im Speziellen in Kombination mit dem Handheld.
Aber egal, ich brauch nur was stabiles, ich weiß das Flash immer ein großes Problem bleiben wird auf ARM Geräten und der Pandora im speziellen. Aber so Sachen wie Java Script Seiten sollten schon korrekt angezeigt werden, ich will ja auch mal unsere Minecraft Online Map auf der Pandora begutachten, hier, kann ja mal ein stolzer Handheld Besitzer testen ob das mit allen darauf verfügbaren Browsern korrekt angezeigt wird: http://mc.ganicor.de:8080 (Menüleiste is rechts, da kann man auch auf isometrische Map umschalten) :-)

Benutzeravatar
zLouD
9 Bit
Beiträge: 529
Registriert: So Okt 12, 2008 18:03

Re: Jumanji web browser test & feedback

#7 Beitrag von zLouD » Mi Mai 04, 2011 03:28

Hey Leute,

finds ja toll das hier gesprochen wird allerdings faend ich auch Beitraege die OnTopic sind interessant.

Fusion Power, wieso testest du die Seite nicht selbst und teilst uns mit wie gut das laeuft?
Ggf. kannst du dabei auch Jumanji austesten.
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
Mohandas Karamchand Gandhi
--
Bild
zLouD.

Benutzeravatar
thatgui
7 Bit
Beiträge: 147
Registriert: Di Mär 02, 2010 19:18

Re: Jumanji web browser test & feedback

#8 Beitrag von thatgui » Mi Mai 04, 2011 05:31

Ich bin auf jeden Fall ein Nutzer, nicht nur ein potentieller. Für mich der einzige Browser der am ehesten den Eingabemöglichkeiten auf der Pandora am nächsten kommt. In Firefox/Chrome/Lightweight/etc ist es mir einfach zu nervig/zeitraubend die Nubs zu benutzen (wenn ich die Möglichkeit habe eine Maus zu benutzen, weiche ich auch lieber auf mein Notebbok aus), und Fennec ist nicht wirklich brauchbar (wer benutzt schon großartig den Touchscreen der Pandora).
Aus Motivationsgründen, würde ich aber lieber mal was in die Betatest - Bereiche der englischen Foren stellen, da dürften die Rückmeldungen sicher zahlreicher sein.

Die Idee mit dem Dialog beim ersten Start finde ich ganz gut, auch wenn die Auswahl der Libraries irgendwie den Eindruck erweckt, man würde den Teufel mit dem Belzebub austreiben.
Lediglich das letzte Fenster sagt mir nicht so richtig zu, da es zum einen für mich nicht ersichtlich war, dass es nicht mehr zum ersten Einrichten dazugehört, und mir sich der Sinn nicht zur Gänze erschließt.
Wenn es darum ging, die Möglichkeit des Wechselns schnell Griffbereit zu haben, würde ich sowas lieber in den Code des Browsers selbst packen. Auch wenn es heißt, dann jede neue Version anpassen zu müssen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das mit einem Patch nicht recht komfortabel lösbar ist.
Wenn der Dialog unbedingt drin bleiben muss, könnte man es wenigstens so lösen, dass er sich die URL, die man beim letzten mal (in diesem Dialog) eingegeben hat, merkt ?

Das einzige was mich stört an Jumanji ist die lausige Doku, vielleicht könnte mir jemand bei zwei Dingen behilflich sein ?:
- gibt es die Möglichkeit eine Startseite festzulegen ?
- Wie man die Lesezeichenliste/Chronik aufruft steht ja in der Doku, aber wie navigiere ich in der Liste / wähle ich einen Eintrag aus ?

Auf jeden Fall schonmal Danke für die Arbeit, ich benutze die Pandora selten, um mir Webseiten anzeigen zu lassen, aber jumanji wird definitiv mein Standardbrowser

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5961
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Re: Jumanji web browser test & feedback

#9 Beitrag von Fusion_Power » Mi Mai 04, 2011 13:29

zLouD hat geschrieben:Hey Leute,

finds ja toll das hier gesprochen wird allerdings faend ich auch Beitraege die OnTopic sind interessant.

Fusion Power, wieso testest du die Seite nicht selbst und teilst uns mit wie gut das laeuft?
Ggf. kannst du dabei auch Jumanji austesten.
Scherzkeks!
Vielleicht weil ich keine Pandora habe? Sonst würd ich ja nicht fragen. ;) Und es geht hier um Browser, mehr on-Topic geht kaum finde ich. Da ich nicht für jeden Furz einen neuen Thread aufmachen will, passte meine Frage auch gut hier rein, denn ich gedenke auch diesen Jumanji zu testen, sobald ich meine Pandora habe. Da ich den Browser aber bisher nicht kannte muss man ja fragen dürfen, was er kann bzw. was ihn von den anderen Browsern hervor hebt.

Benutzeravatar
zLouD
9 Bit
Beiträge: 529
Registriert: So Okt 12, 2008 18:03

Re: Jumanji web browser test & feedback

#10 Beitrag von zLouD » Mi Mai 04, 2011 15:09

Fusion_Power hat geschrieben:....
Scherzkeks!
Vielleicht weil ich keine Pandora habe? Sonst würd ich ja nicht fragen. ;)....
Achso sorry, das wusste ich nicht. :)
Momentan ist aber sonen Seitencheck nicht wirklich aussagekraeftig da wir ja keine guten libs haben und das mit den debian libs is eher ne uebergangsloesung.
thatgui hat geschrieben:...
Die Idee mit dem Dialog beim ersten Start finde ich ganz gut, auch wenn die Auswahl der Libraries irgendwie den Eindruck erweckt, man würde den Teufel mit dem Belzebub austreiben.
Lediglich das letzte Fenster sagt mir nicht so richtig zu, da es zum einen für mich nicht ersichtlich war, dass es nicht mehr zum ersten Einrichten dazugehört, und mir sich der Sinn nicht zur Gänze erschließt.
Wenn es darum ging, die Möglichkeit des Wechselns schnell Griffbereit zu haben, würde ich sowas lieber in den Code des Browsers selbst packen. Auch wenn es heißt, dann jede neue Version anpassen zu müssen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das mit einem Patch nicht recht komfortabel lösbar ist.
Wenn der Dialog unbedingt drin bleiben muss, könnte man es wenigstens so lösen, dass er sich die URL, die man beim letzten mal (in diesem Dialog) eingegeben hat, merkt ?

Das einzige was mich stört an Jumanji ist die lausige Doku, vielleicht könnte mir jemand bei zwei Dingen behilflich sein ?:
- gibt es die Möglichkeit eine Startseite festzulegen ?
- Wie man die Lesezeichenliste/Chronik aufruft steht ja in der Doku, aber wie navigiere ich in der Liste / wähle ich einen Eintrag aus ?

Auf jeden Fall schonmal Danke für die Arbeit, ich benutze die Pandora selten, um mir Webseiten anzeigen zu lassen, aber jumanji wird definitiv mein Standardbrowser
:)

Also wie ich oben schon sagte ist das mit den debian libs eher ne uebergangsloesung, deshalb im browser code zu pfuschen ist keine gute Idee.
Zu dem URL Dialog hab ich ausm IRC chan auch schon ne Idee bekommen, und zwar dass ich dieses in pygtk selbst mache und die fast-switch funktion als button mache.
Es waere auch moeglich die letzte URL die in das Dialog geschrieben wurde zu laden.

Zu jumanji selbst: Ich habe im first run dialog paar Infos gegeben, darunter auch dass ich hints.js und jumanjirc in appdata kopiert habe. Du kannst dir nun die jumanjirc nehmen und nach deinen wuenschen anpassen, zuletzt kopierst du es in den config Ordner und es wird anstelle der, in der PND, mitgelieferten jumanjirc genutzt.
Dort kannst du auch deine homepage setzen und andere Dinge(evtl. find ich heraus was man noch alles in der jumanjirc einstellen kann - z.B. die private browsing funktion).

Zu der History: einfach :open tippen oder "o" druecken (klappt auch mit tabopen und winopen) und dann tabben. Du siehst dann die searchengines und deine history.

Suchen kannst du uebrigens ueber :open g <searchstring> oder anstatt g ein search key von anderen search engines.

Das ganze ist hier uebrigens von der Pandora mit jumanji geschrieben. :)
Ich werd dann mal schauen dass ich erstmal die paar Sachen einfuege und dann evtl nen Pythongtk prompt mache und sobald wir aktuelle libs haben is der switch eh nicht noetig. :-D

Gruesse

-- Mi Mai 04, 2011 17:10 --
Fusion_Power hat geschrieben:....
Scherzkeks!
Vielleicht weil ich keine Pandora habe? Sonst würd ich ja nicht fragen. ;)....
Achso sorry, das wusste ich nicht. :)
Momentan ist aber sonen Seitencheck nicht wirklich aussagekraeftig da wir ja keine guten libs haben und das mit den debian libs is eher ne uebergangsloesung.
thatgui hat geschrieben:...
Die Idee mit dem Dialog beim ersten Start finde ich ganz gut, auch wenn die Auswahl der Libraries irgendwie den Eindruck erweckt, man würde den Teufel mit dem Belzebub austreiben.
Lediglich das letzte Fenster sagt mir nicht so richtig zu, da es zum einen für mich nicht ersichtlich war, dass es nicht mehr zum ersten Einrichten dazugehört, und mir sich der Sinn nicht zur Gänze erschließt.
Wenn es darum ging, die Möglichkeit des Wechselns schnell Griffbereit zu haben, würde ich sowas lieber in den Code des Browsers selbst packen. Auch wenn es heißt, dann jede neue Version anpassen zu müssen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das mit einem Patch nicht recht komfortabel lösbar ist.
Wenn der Dialog unbedingt drin bleiben muss, könnte man es wenigstens so lösen, dass er sich die URL, die man beim letzten mal (in diesem Dialog) eingegeben hat, merkt ?

Das einzige was mich stört an Jumanji ist die lausige Doku, vielleicht könnte mir jemand bei zwei Dingen behilflich sein ?:
- gibt es die Möglichkeit eine Startseite festzulegen ?
- Wie man die Lesezeichenliste/Chronik aufruft steht ja in der Doku, aber wie navigiere ich in der Liste / wähle ich einen Eintrag aus ?

Auf jeden Fall schonmal Danke für die Arbeit, ich benutze die Pandora selten, um mir Webseiten anzeigen zu lassen, aber jumanji wird definitiv mein Standardbrowser
:)

Also wie ich oben schon sagte ist das mit den debian libs eher ne uebergangsloesung, deshalb im browser code zu pfuschen ist keine gute Idee.
Zu dem URL Dialog hab ich ausm IRC chan auch schon ne Idee bekommen, und zwar dass ich dieses in pygtk selbst mache und die fast-switch funktion als button mache.
Es waere auch moeglich die letzte URL die in das Dialog geschrieben wurde zu laden.

Zu jumanji selbst: Ich habe im first run dialog paar Infos gegeben, darunter auch dass ich hints.js und jumanjirc in appdata kopiert habe. Du kannst dir nun die jumanjirc nehmen und nach deinen wuenschen anpassen, zuletzt kopierst du es in den config Ordner und es wird anstelle der, in der PND, mitgelieferten jumanjirc genutzt.
Dort kannst du auch deine homepage setzen und andere Dinge(evtl. find ich heraus was man noch alles in der jumanjirc einstellen kann - z.B. die private browsing funktion).

Zu der History: einfach :open tippen oder "o" druecken (klappt auch mit tabopen und winopen) und dann tabben. Du siehst dann die searchengines und deine history.

Suchen kannst du uebrigens ueber :open g <searchstring> oder anstatt g ein search key von anderen search engines.

Das ganze ist hier uebrigens von der Pandora mit jumanji geschrieben. :)
Ich werd dann mal schauen dass ich erstmal die paar Sachen einfuege und dann evtl nen Pythongtk prompt mache und sobald wir aktuelle libs haben is der switch eh nicht noetig. :-D

Gruesse
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
Mohandas Karamchand Gandhi
--
Bild
zLouD.

Benutzeravatar
methylchloroisothiazolino
7 Bit
Beiträge: 215
Registriert: Fr Jan 12, 2007 14:23
Wohnort: Da und dort.

Re: Jumanji web browser test & feedback

#11 Beitrag von methylchloroisothiazolino » Do Mai 05, 2011 20:17

Ich surfe auch nur noch mit Jumanji auf der Pandora. Wenn ich nicht vorhabe, Seiten mit Flash anzusteuern, surfe ich generell fast nur noch mit der Pandora.

Zu deinem Jumanji-Build: Es scheint alles soweit gut zu laufen, nur Cookies gehen bei mir nicht, was zum Beispiel beim Besuchen des GP2X-Forums doch nerven kann - Schliesslich ist mein Username sehr lang (Jaja, selbst schuld, ich wiess...). Ausserdem erhalten manchmal im Hintergrund geoeffnete Tabs den Fokus, d.h. wenn diese ein Formular enthalten und ich tippe auf dem angezeigten Tab 'gt', dann landet die Eingabe im Form des gerade im Hintergrund geoeffneten Tabs. War das jetzt verstaendlich? :-???
Bild

Benutzeravatar
zLouD
9 Bit
Beiträge: 529
Registriert: So Okt 12, 2008 18:03

Re: Jumanji web browser test & feedback

#12 Beitrag von zLouD » Fr Mai 06, 2011 01:54

methylchloroisothiazolino hat geschrieben:Ich surfe auch nur noch mit Jumanji auf der Pandora. Wenn ich nicht vorhabe, Seiten mit Flash anzusteuern, surfe ich generell fast nur noch mit der Pandora.

Zu deinem Jumanji-Build: Es scheint alles soweit gut zu laufen, nur Cookies gehen bei mir nicht, was zum Beispiel beim Besuchen des GP2X-Forums doch nerven kann - Schliesslich ist mein Username sehr lang (Jaja, selbst schuld, ich wiess...). Ausserdem erhalten manchmal im Hintergrund geoeffnete Tabs den Fokus, d.h. wenn diese ein Formular enthalten und ich tippe auf dem angezeigten Tab 'gt', dann landet die Eingabe im Form des gerade im Hintergrund geoeffneten Tabs. War das jetzt verstaendlich? :-???
Hey methyl*,

also das Problem mit den Cookies muesstest du vlt. selbst mal untersuchen indem du z.B. den appdata Ordner zu jumanji untersuchst und schaust ob config/cookies vorhanden ist.
Das Problem mit dem Fokus koennte ein Fehler in Webkit oder jumanji sein, auch moeglich ist dass es eine Einstellungssache ist. Ich schau ob dazu was zu finden ist.

Meld dich sobald du mehr weisst und hol dir die neuste Version am besten. :)

Gruesse
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
Mohandas Karamchand Gandhi
--
Bild
zLouD.

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5961
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Re: Jumanji web browser test & feedback

#13 Beitrag von Fusion_Power » So Mai 08, 2011 15:48

Wird der Browser später auch auf der Repo Seite bereit gestellt? Kann ihn da noch nicht finden:

http://repo.openpandora.org/

T4b
10 Bit
Beiträge: 1703
Registriert: Fr Okt 16, 2009 13:29
Wohnort: Confoederatio Helvetica
Kontaktdaten:

Re: Jumanji web browser test & feedback

#14 Beitrag von T4b » So Mai 08, 2011 17:44

Fusion_Power hat geschrieben:Wird der Browser später auch auf der Repo Seite bereit gestellt? Kann ihn da noch nicht finden:

http://repo.openpandora.org/
Da findest du noch viel nicht...
... wenn ich mich nicht täusche. ;)

T4b

Allergikerhinweis: Dieser Beitrag kann Spuren* von Ironie enthalten.
* "Spuren" heisst zwischen 0% und 100%.

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5961
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Re: Jumanji web browser test & feedback

#15 Beitrag von Fusion_Power » So Mai 08, 2011 19:55

T4b hat geschrieben:
Fusion_Power hat geschrieben:Wird der Browser später auch auf der Repo Seite bereit gestellt? Kann ihn da noch nicht finden:

http://repo.openpandora.org/
Da findest du noch viel nicht...
Deswegen frag ich ja ;)

EDIT: Jumanji und die anderen Browser für diePandora wurden hier mal getestet, sehr gute Übersicht finde ich:
http://pandorapress.net/2011/05/08/mass ... omparison/
genau sowas hab ich gesucht. Es scheint zudem laut dem Video 2 verschiedene versionen von Jumanji zu geben.

Antworten

Zurück zu „Pandora - Betatest“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast