Bodhi Pandora

Hier können Entwickler Beta-Versionen ihrer Programme zum Testen reinstellen.
Auch zukünftige Firmware-Versionen werden als SD-Karten-installierbare Filesysteme hier freigegeben.
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Infinity
11 Bit
Beiträge: 2429
Registriert: Fr Mär 11, 2011 17:21
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

#31 Beitrag von Infinity » Di Jul 23, 2013 01:14

Nachdem das WLAN nicht mehr ging habe ich die Karte wieder formatiert... Sorry:(
Zur SD, 32GB Samsung 48MB/s http://www.amazon.de/gp/aw/d/B00AYC6V1G ... X110_SY190 die machen auch das Speichern von FullHD Video im RAW Format mit.
Ansonsten hatte ich halt die Pandi sehr nah am WLAN AP und eine sehr schnelle 50.000er Standleitung.
Lief soweit ganz gut, das Menü sagte auch Version .3
Naja, egal...
Habe jetzt wieder die alte Version drauf und werde morgen mal deine neue Errungenschaft(PND's) testen :)
Falls alles läuft wird es mein neues Standard OS, fehlt noch ein zuverlässiges apt-get upgrade:)

Ach ja, und ich habe die 1ghz Pandora.

Benutzeravatar
Elw3
8 Bit
Beiträge: 277
Registriert: Di Aug 10, 2010 20:23
Wohnort: Wesel NRW

Re: Bodhi Pandora

#32 Beitrag von Elw3 » Di Jul 23, 2013 01:43

na ich bleib erstmal bei dem versuch es sauber hinzubiegen bevor ich über upgrades nachdenke...
kanns es nochmal austesten aber ich warte erstmal bis jeff (der bodhi schöpfer) neue debs in die repo schmeißt.

ich dachte eigentlich meine karte sei bereits schneller als der sd schacht der pandora. ist ja mit ausnahme von systemkameras immer so, hmhm muss ich mal testen.

pnd wirst du erstmal nicht testen können, hab ja nichts hochgeladen was man testen könnte.
und da ich jetz schon sagen kann das das image 1gb überschreitet (uploadlimit der SF webseite) kann ich nicht jeden tag alles neu hohladen :-(
aber es funzt wie gesagt mit nem simplen trick (chroot mit x). sobalt ich ne nette gui gemacht habe bei der auch pnd icons auf dem desktop erscheinen gibt es wohl eine 1.0 version .

Edit: ich sollte mal geistig erst verarbeiten bevor ich antworte. ja sicher der 1ghz prozessor ist sicher der grund warum es bei dir geht. es muss wohl ein neues arm feature geben das benötigt wird und der generationssprung liegt genau zwischen den beiden versionen. jeff ging zunnächst von arm6 vs arm7 aus aber beide pandora versisnen nutzen arm7.

und was deine unnatürlich schnelle upgrade geschwindigkeit angeht beschuldige ich mal deine sd karte als den übeltäter. meine ist zwar auch schnell aber scheinbar kommt die mit der gleichzeitigkeit von lesen und schreiben nicht zurecht bzw hat sehr hohe zugriffszeiten.
ich werd deine mal als kaufobjekt notieren.
Bad Wolf

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4781
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Bodhi Pandora

#33 Beitrag von IngoReis » Di Jul 23, 2013 09:16

Ich kann dir gerne nen Mirror anbieten wenn du magst ;)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Infinity
11 Bit
Beiträge: 2429
Registriert: Fr Mär 11, 2011 17:21
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Re: Bodhi Pandora

#34 Beitrag von Infinity » Di Jul 23, 2013 17:42

Ich kann dir Access auf meinen Server geben, da darfst du gerne 50GB zumüllen, hat ne Gigabit Anbindung, also können auch alle schön schnell Laden;)
Wenn du willst Sponsor ich dir auch noch ne Website incl. URL, PM me;)

Benutzeravatar
Elw3
8 Bit
Beiträge: 277
Registriert: Di Aug 10, 2010 20:23
Wohnort: Wesel NRW

Re: Bodhi Pandora

#35 Beitrag von Elw3 » Di Jul 23, 2013 18:58

wow ihr überhäuft mich ja mit angeboten.
aber nein mein ausdruck war unklar. SF kann mehr hosten aber bei über 1gb muss man sich per ssh einlogen statt webinterface. und da ich zuhause keine gute internet leitung hab und der upload bei bekannten erfolgen muss muss ich meine eigene hardware dahinschleppen (kann mir jedenfalls nicht vorstellen das ich weiß wie man mit deren windows ssh macht).
ich kann zwar die p&|a zum upload nehmen aber nen usb stick wär immernoch einfacher .
Bad Wolf

homecontroller
5 Bit
Beiträge: 38
Registriert: Do Aug 30, 2012 13:55

Re: Bodhi Pandora

#36 Beitrag von homecontroller » Mi Jul 24, 2013 08:57

Wlan hab ich noch immer nicht hinbekommen ("device not ready"), aber ich komme endlich ins Internet. Das war das wichtige Stichwort:
Elw3 hat geschrieben:... zuhause hab ich nur handynetz.
:-D

Android Handy mit Usbkabel angestöpselt, USB-Tethering aktiviert ... und Internetverbindung wurde sofort aufgebaut! Super einfach und idiotensicher, optimal für mich! Jetzt wird mal synaptic penetriert bis die SD-Karte voll ist :)

EDIT:
Und das "RunEverthing"-Menü ist echt super! Gibts da vielleicht einen Shortcut zum aufrufen, z.B. Strg + Pandorataste?

EDIT2:
Falls sich jemand wundert wie man Zeitzone etc. ändert (konnte leider keine GUI finden), ganz einfach im Terminal folgendes eingeben:

Code: Alles auswählen

sudo dpkg-reconfigure tzdata

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4781
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: AW: Bodhi Pandora

#37 Beitrag von IngoReis » Mi Jul 24, 2013 15:45

Leidere hatte ich noch keine Zeit zum Testen..

..momentan nehm ich Videos auf die bald bearbeitet auf der Pandoralive Seite auftauchen werden über meinen Youtube Account,denn ich helfe bissl bei Pandoralive mit.
Die sollten bald auch einen Qemu Artikel veröffentlichen den ich denen schon geschickt habe...

...zudem teste ich gerade die neue Version von PPSSPP um die optimalen Einstellungen von Dissidia zu finden....

...hab ja ein neues Qemu Image veröffentlicht und jetzt isses für jeden auch ein Klacks die zu erstellen damit ...

...und natürlich denke ich auch oft an das Wine Projekt auf der Pandora,da muss ich noch das gefixte Slackware Image draufknallen und die Git Versionen von Qemu und Wine kompilieren.
Dann die X86er Linux Files nach Gnemul kopieren und versuchen nach und nach die Wine Binaries zu tauschen damit ich X86 Windows Programme auf die Pandora bekomme :)
Aber in der Theorie hört sich das ja so leicht an *lol*

Ausserdem möchte ich ein aktuelles SDKartenimage von Zaxxon 1.55 machen für alle.

Und Bodhi Linux natürlich testen.
;) ;)

Wow da hab ich noch einiges vor *lol*

Immer von einem Projekt ins nächste springen und wenns langweilig geworden ist ins nächste oder ins vorherige :D
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Elw3
8 Bit
Beiträge: 277
Registriert: Di Aug 10, 2010 20:23
Wohnort: Wesel NRW

Re: Bodhi Pandora

#38 Beitrag von Elw3 » Mo Jul 29, 2013 11:29

oh homecontroller das mit deinem wlan ist schon komisch, andersherum frag ich mal kannst du das ican zum tethern nehmen? bei mir will das nur übers terminal... sachen gibs.

für run everything gibs sogar 4 tastenkürzel. frag mich aber nich welche ><
auf dem pc nehm ich jedenfalls win+space. nebenbei hab ich viel auf die schultertasten gelegt zb beide schultertasten und steuerkreuz für den arbeitsflächenwechsel. aber tastenkürzel sind ja echt einfach zu machen unter e.

die gui zum zeiteinstellen ist übrigens eccess, dick im menü und sogar ein bodhi eigenprogramm.


wow ingo brech dir keinen ab...


so zum status der pnds:
bisher kann man die mit doppelklick öffnen, ich habe gerade mal geguckt ob ich das nich auch so machen kann wie im orginal das man ne karte reinsteckt und es im menü erscheint. aber ich würde eigentlich nicht gerne soviel zeit in schnörkelkram stecken. mal gucken ob ich da noch was mach oder nicht, ansonsten lad ich die tage mal ne v1 hoch.
nur mich wurmt die art und weiße wie es läuft, chroot mit orginal os, das bläht das image auf 1,6 gb auf :no:
Bad Wolf

homecontroller
5 Bit
Beiträge: 38
Registriert: Do Aug 30, 2012 13:55

Re: Bodhi Pandora

#39 Beitrag von homecontroller » Mi Jul 31, 2013 13:51

Wenn ich das Android Handy per USB an die Pandora stecke und den USB-Tethering Modus aktiviere, kommt automatisch das Networkmanagersymbol und rechts oben wird mir angezeigt das ich mit einem "Wired Network" verbunden bin. Wlanverbindung wird aber auch dann nicht gefunden bzw. kann ich keine manuell erstellen. Aber egal, ich wart mal auf deine naechste Version von BL4P, freu mich schon richtig auf den PND-Support :D

Und mach dir keinen Kopf wegen der Imagegroesse, SD-Karten kosten nicht mehr die Welt, also ich opfere gerne ein 32GB Karte fuer BL4P.
Btw. SL4P (Slackware von LinuxSWAT) ist auch nicht gerade klein.

Hab schon fleissig apt-get benutzt -> Libreoffice, Kontact, Evolution, Unison-GTK, etc. gesaugt :D
Leider ist von Kontact nur eine alte Version ohne echten caldav/carddav-Support (sehr praktisch fuer owncloud) im Repo; naive Noob-Frage: bekommen wir irgendwo die aktuelle Kontact-Version her (glaube 4.8)? Hab sie auf meinem Linux Mint 14 Desktop und meiner Meinung nach das beste PIM Tool zur Zeit. Waere ein weiterer Meilenstein und ein echtes Killerargument fuer unsere Pandora!

Und noch was ist mir aufgefallen: Manche Tastenkombinationen mit Fn sind falsch belegt bzw. funtionieren nur nach mehrmaligen druecken. Z.B. sind "(" und ")" (Shift + 9 und Shift + 0) mit "[" und "]" (Fn + e und Fn + r) falsch belegt bzw. vertauscht.
Wie macht man eigentlich Umlaute?

Ansonsten freu ich mich schon auf die naechste Version, hab ich das schon gesagt? :D

Benutzeravatar
Elw3
8 Bit
Beiträge: 277
Registriert: Di Aug 10, 2010 20:23
Wohnort: Wesel NRW

Re: Bodhi Pandora

#40 Beitrag von Elw3 » Do Aug 01, 2013 11:06

was was wie? umlaute? an sowas hab ich ja noch gar nicht gedacht. spass beiseite eigentlich funktionieren noch gar keine der sondertasten weil loadkeys fehlt und xmodmap die datei nicht versteht. ich wollte eine richtige keymap schreiben damit man nicht immer auf übergangslösungen wie "nachladen" angewiesen ist. aber dafür fehlt mir eh die zeit.
die tasten die etwas verzögert reagieren hab ich übergangshalber an einen tastenemulator kekoppelt. nich schön aber _geht_.

was softwareaktualisierungen angeht kann man die im bodhi forum beantragen. der arme jeff kommt da aber selten mit besonders bei arm geräten und erst recht bei anwendungen aus dem kde bereich. als wir noch kleiner waren reichte eine kleine notiz und ne stunde später gabs das neue blender/gimp/dartable frisch kompiliert in der repo.

wie ist eigentlich SL4P? hat das vollen pnd support? das image ist mit 1,6 ungefär in dem bereich das ich denke das er hier schlicht aengström mitkopiert hat das dann die pnds started. also sollte es genau das selbe sein wie mein momentaner bodhi ansatz.

achja ein spoiler:
SpoilerShow
Bild
sieht schlecht aus und läuft so sicher wien münzwürf aber es ist da.
Bad Wolf

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4781
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: AW: Bodhi Pandora

#41 Beitrag von IngoReis » Do Aug 01, 2013 15:23

Oh cool,wenn du irgendwann ne richtige Keymap machst lasses mich bitte wissen,ich versuch die dann in Qemu einzubauen :)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Elw3
8 Bit
Beiträge: 277
Registriert: Di Aug 10, 2010 20:23
Wohnort: Wesel NRW

Re: Bodhi Pandora

#42 Beitrag von Elw3 » Fr Aug 16, 2013 18:21

okey neue version ist up. testen testen testen

pnds gehen nun allerdings nur von ext formatierten partitionen. fat bugt noch rum (geht aber mit etwas bastelei) ich schätze mal so 60% läuft.
der reload button (extrem schlampiges script, bugs inclusive) bringt /pandora/menü ins menu und /pandora/desktop auf die leiste oben. andere ordner werden ignoriert und alles was keine pnd ist erzeugt eine schwachsinnsdatei.
E liest die erstellten einträge leider nur nach lust und laune aus weshalb es nicht "sofort" erscheint, etwas dauert, länger dauert oder einen restart benötigt.

eigentlich sollte es auch per doppelklick gehen aber das hab ich wohl beim packen wieder verloren..
Bad Wolf

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4781
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: AW: Bodhi Pandora

#43 Beitrag von IngoReis » Mo Aug 19, 2013 11:55

Jawohl Sir :)
Haben wir auch TVOut unter Bodhi?
Ich würde dir gerne ein Präsentattionsvideo machen.
Debian Ruuuules :)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Elw3
8 Bit
Beiträge: 277
Registriert: Di Aug 10, 2010 20:23
Wohnort: Wesel NRW

Re: Bodhi Pandora

#44 Beitrag von Elw3 » Mo Aug 19, 2013 12:22

niedlich, das wär ausagender als screenshots ...

das tv out tool hab ich mal ins menü geschmissen aber ich habe leider keine ahnung ob das auch geht da bei mir kein kabel vorhanden ist. 2 monate vorm liefertermin werd ich auch keins mehr bauen wollen denk ich mal.
Bad Wolf

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4781
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: AW: Bodhi Pandora

#45 Beitrag von IngoReis » Mo Aug 19, 2013 13:47

Bin gespannt obs geht,ich nehme heute Abend eh ein Video mit Wine auf,vielleicht teste ichs ja mal unter Bodhi Linux :D
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Antworten

Zurück zu „Pandora - Betatest“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast