Besser libGLES oder libGLES2 Pandora

Programmieren in C++
Antworten
Autor
Nachricht
ej3416.de
2 Bit
Beiträge: 6
Registriert: Fr Mär 04, 2011 03:38

Besser libGLES oder libGLES2 Pandora

#1 Beitrag von ej3416.de » So Mär 13, 2011 13:37

Tag zusammen,

in der SDK, die ich für die Pandora hab, sind 2 libGLES enthalten, libGLES und libGLES2. Ich hab von GLES und dessen Entstehung wenig Ahnung. Wo ist der Unterschied worauf muss ich achten, und mit welcher Version kann ich OpenGL Code besser porten?

Bin gerade dabei BillardGL zu porten. libglut Funktionen habe ich schon erfolgreich durch SDL Funktionen ersetzt. Mir fehlt "nur noch" ein schneller einfacher weg für GLES.

Gruß

ej3416

Benutzeravatar
JohnDavidson
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1020
Registriert: Mi Aug 17, 2005 21:28
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Re: Besser libGLES oder libGLES2 Pandora

#2 Beitrag von JohnDavidson » Do Mär 17, 2011 21:48

Guten Abend ;)
Also soweit ich mich noch erinnern kann kann man ein bestehendes OpenGL Projekt am besten zu GLES1.1 porten, weil diese Version noch dem "Ursprungs" GL ähnelt. Viel dürfte man nicht verändern müssen, wenn man sich beim OpenGL an gewisse Regeln gehalten hat. Hatte meine ich irgendwas mit der Art zu tun wie man Vertices speichert oder so, aber ich bin kein Grafik-Spezialist, also musst du dich da wohl nochmal selbst schlau machen ;)
Gles2.0 ist im Gegensatz zu Version 1.1 sehr auf Shader basiert. Sprich Texturen etc, werden als Shader auf Objekte gelegt. GLES 1.1 hat denke ich mal gar kein Shader-Support. Beide Versionen sind zudem nicht miteinander kompatibel. Sprich für eine musst du dich entscheiden, ich denke aber dass du mit GLES 1.1 erstmal besser bedient bist.

So ich hoffe ich konnte dir mit meinen bescheidenen Kenntnissen etwas weiter helfen. Hab den Thread hier leider ein wenig übersehen, ansonsten hättest du eher eine Antwort erhalten ;)
mfg. MasterLinux© Inside

MasterLinux.Blog
Openhandhelds.de

Antworten

Zurück zu „C++“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast