Fenstermanager und Desktopumgebungen, eure Vorlieben?

Die Small-Talk-Ecke.

Fenstermanager und Desktopumgebungen, eure Vorlieben?

Umfrage endete am Fr Mär 29, 2013 20:44

Unity
0
Keine Stimmen
XFCE
5
29%
GNOME
7
41%
KDE
3
18%
LXDE
1
6%
Enlightenment
1
6%
ROX
0
Keine Stimmen
Fluxbox
0
Keine Stimmen
Ratpoison
0
Keine Stimmen
IceWM
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 17

Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5961
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Re: Fenstermanager und Desktopumgebungen, eure Vorlieben?

#16 Beitrag von Fusion_Power » Fr Nov 30, 2012 20:09

carli hat geschrieben:
Fusion_Power hat geschrieben:[x] Windows Desktop... :-D
Hab ich früher auch benutzt, allerdings haben die keinen guten Netzwerkmanager.
Kommt noch ninzu, unter Windows ist die Auswahl an alternativen Desktopumgebungen zugegeben auch noch sehr begrenzt. Immerhin kann man da trotzdem noch einiges an der Optik modden aber das ist ehr nicht direkt mit Linux vergleichbar wo man quasi gleich das ganze Frontend auswechseln kann.

carli
8 Bit
Beiträge: 440
Registriert: So Jul 18, 2010 07:43
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Fenstermanager und Desktopumgebungen, eure Vorlieben?

#17 Beitrag von carli » Fr Nov 30, 2012 20:11

Fusion_Power hat geschrieben:
carli hat geschrieben:
Fusion_Power hat geschrieben:[x] Windows Desktop... :-D
Hab ich früher auch benutzt, allerdings haben die keinen guten Netzwerkmanager.
Kommt noch ninzu, unter Windows ist die Auswahl an alternativen Desktopumgebungen zugegeben auch noch sehr begrenzt.
Also ich glaube, mit Fug und Recht behaupten zu können, dass der Windows Desktop die beste Desktopumgebung für Windows ist.
http://fedoraproject.org/ <-- freies Betriebssystem
http://launix.de <-- kompetente Firma
In allen Posts ist das imo und das afaik inbegriffen.

Benutzeravatar
Johnson r.
11 Bit
Beiträge: 2538
Registriert: Mi Jun 09, 2010 10:33
Wohnort: Nahe Haithabu

Re: Fenstermanager und Desktopumgebungen, eure Vorlieben?

#18 Beitrag von Johnson r. » Fr Nov 30, 2012 20:46

Spontan würde sagen Carli hat recht :D
Bei Fehlern in meinen Beiträgen bitte ich um rasche Steinigung.
Nicht das Kapital, nicht die Maschinen und auch nicht die technischen Ideen sind maßgebend für den Erfolg oder Misserfolg wirtschaftlicher Arbeit. Die wesentliche Rolle spielt der Mensch.
Prof. Hugo Junkers

xyta
9 Bit
Beiträge: 826
Registriert: Fr Aug 28, 2009 21:58

Re: Fenstermanager und Desktopumgebungen, eure Vorlieben?

#19 Beitrag von xyta » Fr Nov 30, 2012 20:55

Naja, es gibt für Windows z.B. auch noch Litestep, oder diese Liste:

http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_al ... or_Windows

Aber es sind eher ganz oben ansetzende Desktopumgebungen als Fenstermanager welche in das Fenstermanagement nicht wirklich gut integriert sind. Daher kommt es dann oft zu Brüchen.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4693
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Fenstermanager und Desktopumgebungen, eure Vorlieben?

#20 Beitrag von IngoReis » Sa Dez 01, 2012 11:06

Also bevor ich die Pandora bekommen habe war ich ein echter Gnome verfechter.
XFCE mag ich mittlerweile auch sehr aber noch mag ich das alte minimale Gnome mehr.
Desktopeffekte und 3D Effekte sind für mich nur "Schnick Schnack" und verlangsamen oft
unnötig das System.
Also ich bin weiterhin ein "Gnome-Minimalist" aber XFCE mag ich mittlerweile auch sehr ;)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Fenstermanager und Desktopumgebungen, eure Vorlieben?

#21 Beitrag von Ziz » Sa Dez 01, 2012 15:33

An die "Windows Fenstermanager"-Riege... Geht ihr auch in Nintendothreads und sagt, dass ihr eine PSP habt? Oder geht ins Winfutureforum und prahlt mit den Vorzügen von Ubuntu? <_< Sowas stört imho einfach. Wenn ihr einen Windowsversionsthread, einen Windows"themes"thread oder einen Windowsoptimierungsthread wollt, dann erstellt ihn - und hört auf euch in themenfremden Threads reinzuwurschteln, um mal was gesagt zu haben. ;)
Bild

carli
8 Bit
Beiträge: 440
Registriert: So Jul 18, 2010 07:43
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Fenstermanager und Desktopumgebungen, eure Vorlieben?

#22 Beitrag von carli » Sa Dez 01, 2012 17:10

Ziz hat geschrieben:An die "Windows Fenstermanager"-Riege... Geht ihr auch in Nintendothreads und sagt, dass ihr eine PSP habt? Oder geht ins Winfutureforum und prahlt mit den Vorzügen von Ubuntu? <_< Sowas stört imho einfach. Wenn ihr einen Windowsversionsthread, einen Windows"themes"thread oder einen Windowsoptimierungsthread wollt, dann erstellt ihn - und hört auf euch in themenfremden Threads reinzuwurschteln, um mal was gesagt zu haben. ;)
Dass sich die Trollsituation umkehrt, ist IMO ein gutes Zeichen.
http://fedoraproject.org/ <-- freies Betriebssystem
http://launix.de <-- kompetente Firma
In allen Posts ist das imo und das afaik inbegriffen.

Benutzeravatar
Johnson r.
11 Bit
Beiträge: 2538
Registriert: Mi Jun 09, 2010 10:33
Wohnort: Nahe Haithabu

Re: Fenstermanager und Desktopumgebungen, eure Vorlieben?

#23 Beitrag von Johnson r. » Sa Dez 01, 2012 22:36

Och kommt Leute, das von Fusi war denke ich nur ein harmloser Scherz da er der letzte ist der gegen Linux was (bösartiges) sagen würde auch wenn er es nicht nutzt
Bei Fehlern in meinen Beiträgen bitte ich um rasche Steinigung.
Nicht das Kapital, nicht die Maschinen und auch nicht die technischen Ideen sind maßgebend für den Erfolg oder Misserfolg wirtschaftlicher Arbeit. Die wesentliche Rolle spielt der Mensch.
Prof. Hugo Junkers

Benutzeravatar
abacab
7 Bit
Beiträge: 169
Registriert: Do Mai 26, 2011 20:50
Wohnort: Bawü
Kontaktdaten:

Re: Fenstermanager und Desktopumgebungen, eure Vorlieben?

#24 Beitrag von abacab » So Dez 02, 2012 08:52

Vor 1,5 Jahren habe ich meist Gnome benutzt bzw XFCE. Habe oft zwischen Xubuntu,Ubuntu,Mint, Debian, Arch hin und her gewechselt. Dann aber rein zufällig aus Spaß KDE probiert, und nun will ich net mehr weg.
Auch wenn es mehr Ressourcen verbrät und auf 512MB Gurken nicht läuft, von der Anpassbarkeit ootb ist es einigen anderen DE überlegen. Gerade bei Gnome 2 empfand ich es beim wechseln des Fensterdesigns als Horror, so ein Gemixe aus metacity, compiz und emerald zu haben. Nach jedem 5. Boot oder so haben die Fensterrahmen nicht geladen manchmal. Und bei XFCE braucht das Anwendungsmenü manchmal einige Zeit bis es öffnet, was selbst unter Gnome 2 flüssiger lief.
Unter KDE kann ich Sachen wie das automatische Einmounten meiner Festplatten, Fensterrahmen,Icons, Mauszeiger,Benutzerkonten, Panels gut einstellen, sodass ich es modern, aber auch wie eine alte Puppy Linux Installation ausm Jahre 2005 aussehen lassen kann. Noch dazu finde ich so Kleinigkeiten wie das Notificationsmenü sowie das Gerätemenü mehr als praktisch.Gerade wenn man größere Dateien kopiert. Und man kann das Kopieren sogar pausieren.
Noch dazu die Kleinigkeiten wie Tabbed Browsing im Dolphin oder die ganzen Plasmoide. Jeden Tag habe ich einen neuen Garfield Comic, was will man mehr :D

Wenn man schon genug RAM hat, dann sollte man KDE echt eine Chance geben. Es ist wirklich schneller geworden :)

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Fenstermanager und Desktopumgebungen, eure Vorlieben?

#25 Beitrag von Ziz » So Dez 02, 2012 10:22

Johnson r. hat geschrieben:Och kommt Leute, das von Fusi war denke ich nur ein harmloser Scherz da er der letzte ist der gegen Linux was (bösartiges) sagen würde auch wenn er es nicht nutzt
Harmlos, aber nervend! Immer der gleiche Mist...

On Topic: Oh und Tabs im Dateibrowser sind echt kein Argument. Nur der XFCE Standard Manager kann das nicht, nautilus aber schon. ;)
Bild

Benutzeravatar
MrLimatex
10 Bit
Beiträge: 1232
Registriert: Fr Feb 25, 2011 12:33
Wohnort: Halberstadt

Re: Fenstermanager und Desktopumgebungen, eure Vorlieben?

#26 Beitrag von MrLimatex » So Dez 02, 2012 10:45

Was ich an unity zb wieder echt mag, sind die Linsen und die Möglichkeit, Befehle für ein Programm in jene gleich ein zu tragen ....

Einfach die Windoof Taste drücken und los gehts. So schlecht finde ich Unity nicht .... Aber ich bin ja auch kein solcher Poweruser wie einige andere hier :)
Bild

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Fenstermanager und Desktopumgebungen, eure Vorlieben?

#27 Beitrag von Ziz » So Dez 02, 2012 11:32

Fun fact: Man umgeht die Schmach "Windowstaste" oder den Infantilismus "Windooftaste" zu sagen, indem man sie "Supertaste" nennt. :) Finde die Benennung von Linux cool und passend. Bei meinem Netbook ist sie sogar nur ein Haus und keine viergeteilte Fahne. :D
Bild

Benutzeravatar
MrLimatex
10 Bit
Beiträge: 1232
Registriert: Fr Feb 25, 2011 12:33
Wohnort: Halberstadt

Re: Fenstermanager und Desktopumgebungen, eure Vorlieben?

#28 Beitrag von MrLimatex » So Dez 02, 2012 12:31

Ach DAS ist also die super Taste? Nett das ich es auch mal weiß^^ ....

Aber ja, die mein ich^^
Bild

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5961
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Re: Fenstermanager und Desktopumgebungen, eure Vorlieben?

#29 Beitrag von Fusion_Power » So Dez 02, 2012 13:51

Ziz hat geschrieben:An die "Windows Fenstermanager"-Riege... Geht ihr auch in Nintendothreads und sagt, dass ihr eine PSP habt? Oder geht ins Winfutureforum und prahlt mit den Vorzügen von Ubuntu? <_< Sowas stört imho einfach. Wenn ihr einen Windowsversionsthread, einen Windows"themes"thread oder einen Windowsoptimierungsthread wollt, dann erstellt ihn - und hört auf euch in themenfremden Threads reinzuwurschteln, um mal was gesagt zu haben. ;)
Dich kann man aber leicht auf die Palme bringen mit sowas. hast du keinen Humor? Und ich hab eh was dagegen, wenn Threads immer 100%ig "Linientreu" sind, wir haben ja keine Diktatur. Und ich versuche immer, dass es zum Thema passt und wenn du genau liest dann merkst du, dass ich ehr die Defizite von Windows in dieser Sache erwähne und überhaupt nix gegen dein geliebtes Linux sage. ;) Und ja, Man kann nicht "NINTENDO" sagen, ohne gleichzeitig "SONY" zusagen oder eben "LINUX" ohne gleichzeitig "WINDOWS". Ich bin vom Sternzeichen zwar nicht Waage aber Balance muss einfach sein, sonst kippt ja alles auf eine Seite und fällt am Ende womöglich noch runter! :nope:
Johnson r. hat geschrieben:Och kommt Leute, das von Fusi war denke ich nur ein harmloser Scherz da er der letzte ist der gegen Linux was (bösartiges) sagen würde auch wenn er es nicht nutzt
Offenbar muss ich mich von nun an selber zensieren, man kann echt mit jedem Wort hier Leute auf die Palme bringen. Ich muss nur "WIndows" sagen, schon dreht Ziz durch. Er muss irgend welche traumatischen Erlebnisse gehabt haben in der Vergangenheit. :-D

Benutzeravatar
MrLimatex
10 Bit
Beiträge: 1232
Registriert: Fr Feb 25, 2011 12:33
Wohnort: Halberstadt

Re: Fenstermanager und Desktopumgebungen, eure Vorlieben?

#30 Beitrag von MrLimatex » So Dez 02, 2012 14:52

Ich kann sie dir nennen:

Windows 2k, VIsta und 8 -> Mehr Trauma geht nicht :)
Bild

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste