Ein paar Fragen vor dem Kauf...

Allgemeine Gespräche über den gp2x F100 und F200 gehören hier rein.
Autor
Nachricht
Leif
3 Bit
Beiträge: 15
Registriert: So Mai 13, 2007 22:53

Ein paar Fragen vor dem Kauf...

#1 Beitrag von Leif » So Mai 13, 2007 23:05

Hallo, ich bin durch zufall auf den gp2x gestoßen und habe dazu ein paar Fragen.


Ist der gp2x grafisch eher mit einer psp oder einem nds vergleichbar?


Wo müsste ich in einem Garantiefall das Gerät hinschicken?


Wie viel Speicher benötigt ein kompletter Film in sehr guter Qualität?


Hab ich eigentlich ein Rückgaberecht falls ich bei ''ED'' bestelle und mir das Gerät wieder erwarten garnicht zusagt?


Lohnt es sich jetzt zu bestellen oder gibt es in absehbarer Zeit schon wieder eine neue Version, Firmware oder so?





Habe sicherlich noch einige andere Fragen welche mir jedoch momentan nicht einfallen.


Würde mich über antworten freuen :lol:



MfG Leif



PS: Es handelt sich wahrscheinlich um Fragen die schon 1000x gestellt wurden allerdings würde ich mich freuen wenn ich sie nochmal alle aufeinmal beantwortet bekomme. :roll:

Benutzeravatar
Bluntman
9 Bit
Beiträge: 840
Registriert: Do Sep 07, 2006 17:46
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

Re: Ein paar Fragen vor dem Kauf...

#2 Beitrag von Bluntman » Mo Mai 14, 2007 06:21

Willkommen in Forum Bild same questions, different day. Die Forum-Suche hätte dich, wie du selbst ja schon vermutest, zufrieden stellen können. Aber weil erstens Montag und zweitens der Kaffee eh noch zu heiß ist, mach ich mir doch gern die Mühe, (fast) alle deiner Fragen zu beantworten.

1.) Ist der gp2x grafisch eher mit einer psp oder einem nds vergleichbar?
Wenn der Vergleich wirklich wichtig sein sollte (sofern er überhaupt möglich ist), würde ich eher zum DS tendieren, da die PSP im 3D-Bereich klar überlegen ist. Auch dem DS.

2.) Wo müsste ich in einem Garantiefall das Gerät hinschicken?
Zurück zu ED, zumindest wenn du ihn hier kaufst.

3.) Wie viel Speicher benötigt ein kompletter Film in sehr guter Qualität?
Keine Ahnung, ich seh mir keine Filme auf dem GP2X an.

4.) Hab ich eigentlich ein Rückgaberecht falls ich bei ''ED'' bestelle und mir das Gerät wieder erwarten garnicht zusagt?
Hast du, kannst du aber auch sehr ausführlich unter Punkt 10 in den AGB nachlesen.

5.) Lohnt es sich jetzt zu bestellen oder gibt es in absehbarer Zeit schon wieder eine neue Version, Firmware oder so?
Es wird in absehbarer Zeit wohl keinen neuen GP2X geben und die Firmware kannst du immer kinderleicht updaten.
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000

Benutzeravatar
LoneGunMan
8 Bit
Beiträge: 290
Registriert: Do Mär 15, 2007 22:50
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von LoneGunMan » Mo Mai 14, 2007 06:39

Zu 4:

Das ist relativ. Bei mir haben 60 Minuten ca. 150-200 Mb... Ist aber stark vom gusto abhängig...

Gruss
Volker

Leif
3 Bit
Beiträge: 15
Registriert: So Mai 13, 2007 22:53

#4 Beitrag von Leif » Mo Mai 14, 2007 08:54

Danke für die Antworten :)

Nun hab ich noch 1 Frage:

Leider habe ich vom emulieren garkeine Ahnung wollte aber bevor ich mir den gp2x kaufe erstmal ein paar spiele auf dem PC antesten. Gibt es dazu eine Anleitung? Ich dacht nähmlich immer jedes Spiel hat den Emu schon drin und man muss nix mehr machen allerdings bin ich mir da nicht mehr so sicher.

Benutzeravatar
johnnysnet
9 Bit
Beiträge: 989
Registriert: So Dez 17, 2006 12:59
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von johnnysnet » Mo Mai 14, 2007 09:33

Leif hat geschrieben:Wie viel Speicher benötigt ein kompletter Film in sehr guter Qualität?
Das ist wirklich sehr von der Ansicht des Users abhängig. Grundsätzlich, wenn man wirklich sehr gute Qualität haben will, hat so ein Film zwischen 600 und 700 MB. Durch die niedrigere Auflösung des GP2X-Displays rechnen einige/viele Leute ihre Filme jedoch runter und dann kann man ähnliche Qualität dank halbierter Auflösung auch durchaus schon bei halber Dateigröße bekommen. Daher sag' ich mal großzügig, man sollte dann immernoch mit 350 - 400 MB rechnen. Aber da gehen die Meinungen sicherlich auseinander!
Leif hat geschrieben:...Ich dacht nähmlich immer jedes Spiel hat den Emu schon drin und man muss nix mehr machen allerdings bin ich mir da nicht mehr so sicher.
Nein, so kann man es nicht ausdrücken. Entweder ist ein Spiel selbst lauffähig oder man hat ein sogenanntes ROM eines Spieles und dafür ist dann der Emulator notwendig, der das Spiel "ausführt". Du kannst Dir Emulatoren für den PC runterladen und damit ROM's testen, das ist möglich.

Leif
3 Bit
Beiträge: 15
Registriert: So Mai 13, 2007 22:53

#6 Beitrag von Leif » Mo Mai 14, 2007 10:04

Hab mir jetzt nen neopop mit metal slug runtergeladen, scheint ganz lustig zu sein. Werde mir das Teil glaub ich mal kaufen, wenn ich mir das Gerät bei playasia bestelle hab ich ja normalerweise keine Garantie, könnte man es den auf eigene kosten bei ED reparieren lassen?

Benutzeravatar
Lox2Eagle
7 Bit
Beiträge: 238
Registriert: Di Dez 12, 2006 10:56
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von Lox2Eagle » Mo Mai 14, 2007 10:14

Im Regelfall wird man auch mit ~200MiB auskommen, wenn mit vernünftigen Parametern encodiert wird. Beispiele mit 250kbps Video finden sich hier ;) *werb*

FYI: Neben Emulatoren gibt es zu einigen Spielen auch Interpreter. Sie stellen dann die Spieleengine und Du brauchst nur die je in der README beschriebenen Spieldaten dazukopieren und kannst loslegen. Beispielsweise Descent, Doom, Another World, Flashback, und einige der von ScummVM unterstützten Adventures. (Beneath a Steel Sky sowie Flight of the Amazon Queen gibt es auch frei von der ScummVM-Projektseite zum Download.)

Zu einigen komplizierteren Emulatoren findest Du hier auch Tutorials, um ROMs ans laufen zu bekommen. Prinzipiell waren alle READMEs von Emulatoren und Interpretern aus dem Archiv ausführlich genug, um gleich loszulegen.

Laß' DOSBox und MAME für den Anfang weg, wenn Du noch keinerlei Erfahrung mit der Materie hast ;) und stell Dich drauf ein, daß nicht jedes ROM mit jedem Emulator gut läuft. Probiere unterschiedliche ROMs aus und gegebenenfalls (SNES) unterschiedliche Emulatoren. Du kannst Dich auch hier durch Thread hangeln und raussuchen, welche ROMs definitiv mit welchem Emulator laufen bzw. auch nicht laufen.


Gruß, Loxi

[edit]
kauf bei ED, damit tust Du Dir und der Community einen Gefallen ;)
[/edit]

Benutzeravatar
imag
7 Bit
Beiträge: 197
Registriert: Di Jan 03, 2006 09:17

#8 Beitrag von imag » Mo Mai 14, 2007 11:30

johnnysnet hat geschrieben:
Leif hat geschrieben:Wie viel Speicher benötigt ein kompletter Film in sehr guter Qualität?
Das ist wirklich sehr von der Ansicht des Users abhängig. Grundsätzlich, wenn man wirklich sehr gute Qualität haben will, hat so ein Film zwischen 600 und 700 MB. Durch die niedrigere Auflösung des GP2X-Displays rechnen einige/viele Leute ihre Filme jedoch runter und dann kann man ähnliche Qualität dank halbierter Auflösung auch durchaus schon bei halber Dateigröße bekommen. Daher sag' ich mal großzügig, man sollte dann immernoch mit 350 - 400 MB rechnen. Aber da gehen die Meinungen sicherlich auseinander!
Ist sogar weniger als Viertel-Auflösung:
PAL-DVD: 720x576 = 414.720 Pixel
GP2X: 320x240 = 76.800 Pixel

200 MB sollten ohne sichtbare Artefakte ausreichend sein.

Benutzeravatar
Ben
10 Bit
Beiträge: 1212
Registriert: Di Aug 02, 2005 12:45
Wohnort: Delmenhorst

#9 Beitrag von Ben » Mo Mai 14, 2007 11:46

Werde mir das Teil glaub ich mal kaufen, wenn ich mir das Gerät bei playasia bestelle hab ich ja normalerweise keine Garantie, könnte man es den auf eigene kosten bei ED reparieren lassen?
Ja, das kannst du. Kann unter Umständen aber auch einige Kosten verursachen. Denk bei Playasia außerdem darauf das auf den Preis noch Zoll drauf kommt. Außerdem unterstützt ED sehr die Community, was nicht zu vernachlässigen ist. Denn ohne ihn würde es z.B. das File-Archive und das Forum hier nicht geben. Auch einige Entwickler haben von ihm Spenden bekommen..

Benutzeravatar
imag
7 Bit
Beiträge: 197
Registriert: Di Jan 03, 2006 09:17

#10 Beitrag von imag » Mo Mai 14, 2007 12:46

Und ED ist nett :D .

Bei Playasia bedienen Dich irgendwelche Leute, die Du nicht kennst und auch nicht verstehen.

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

#11 Beitrag von EvilDragon » Mo Mai 14, 2007 21:00

imag hat geschrieben:Und ED ist nett :D .
Bin ich NICHT! Ich bin böse :D

Klar, reparieren geht immer, kostet eben je nach Defekt oder Aufwand dann Geld ;)
Bild

Leif
3 Bit
Beiträge: 15
Registriert: So Mai 13, 2007 22:53

#12 Beitrag von Leif » Mo Mai 14, 2007 21:20

Ich welchem Preis Rahmen bewegen sich den die reparaturen?

Was würde es den zB kosten ein neues Display einbauen zu lassen wenn das andere Pixelfehler oder so hat?

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

#13 Beitrag von EvilDragon » Mo Mai 14, 2007 21:26

Display kostet 35 Euro (die sind sauteuer), der Einbau ist 10 Euro.

Da würde ich aber keine Angst haben, denn habe bisher erst drei gp2xe mit Pixelfehlern gesehen, und alle hatten maximal einen falschen Pixel.
Da würde Dir die Garantie hier aber auch nicht viel helfen, da erst ab fünf Pixeln getauscht wird.
Bild

Leif
3 Bit
Beiträge: 15
Registriert: So Mai 13, 2007 22:53

#14 Beitrag von Leif » Mo Mai 14, 2007 21:34

:twisted: Ist aber billig,das Display eher net aber der Einbau jedenfalls :)

Kann es auch vorkommen das das Teil von Anfang an ganz kaputt ist ohne das man was reparieren kann?

Werde dann nähmlich bei playasia bestellen und fragen ob die vllt ne schöne Rechung reinpacken können.

@ED sry das ich nicht bei dir bestelle, aber der Preis ist für mich als Schüler schon etwas hoch (im Vergleich mit Play Asia). Dafür bestelle ich dann Zubehör bei dir :D

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

#15 Beitrag von EvilDragon » Mo Mai 14, 2007 21:56

Leif hat geschrieben::twisted: Ist aber billig,das Display eher net aber der Einbau jedenfalls :)
Ich verlang selten mehr fürs Reparieren, ich will ja, dass alle Freude dran haben.
Leif hat geschrieben: Kann es auch vorkommen das das Teil von Anfang an ganz kaputt ist ohne das man was reparieren kann?
Hab ich eigentlich noch nicht erlebt. Eigentlich sind die inzwischen sehr stabil.
Leif hat geschrieben: @ED sry das ich nicht bei dir bestelle, aber der Preis ist für mich als Schüler schon etwas hoch (im Vergleich mit Play Asia). Dafür bestelle ich dann Zubehör bei dir :D
Jojo, kein Problem, war ja selber mal Schüler ;)
Bedenke aber den Zoll und so (wie oben erwähnt).

19% Märchensteuer dazu und evtl. noch Elektronik-Importsteuer. :)
Bild

Antworten

Zurück zu „F100/F200 - Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste