woran erkenne ich einen gp2x brick?

Allgemeine Gespräche über den gp2x F100 und F200 gehören hier rein.
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Krux
9 Bit
Beiträge: 555
Registriert: Di Feb 28, 2006 20:03
Wohnort: Emsdetten

woran erkenne ich einen gp2x brick?

#1 Beitrag von Krux » Di Jun 16, 2009 17:07

Ich hab jetzt mal meinen gp2x first edition mal rausgekramt neue akkus gekauft geladen rein, und erstmal von firmware 2.1 geupdated. Beim letzten update wurde das Bild plötzlich schwarz mitten drin. Ich wollte den ja nicht bricken, also hab ich erstmal gewartet, tat sich dann nix mehr. Ohne SD karte kann ich jetzt noch anmachen, und ich bekomme die ersten zwei startbildschirme, aber ich komme nicht mehr ins Hauptmenü.

Ich glab die Akkus sind kaputt, denn die BATTERY led leuchtet, obwohl ich mit den batterien ausschlieslich firmware updates gemacht habe.

Gamepower
10 Bit
Beiträge: 1613
Registriert: Do Aug 03, 2006 19:49
Wohnort: Pasewalk
Kontaktdaten:

Re: woran erkenne ich einen gp2x brick?

#2 Beitrag von Gamepower » Di Jun 16, 2009 17:21

Krux hat geschrieben:Ich hab jetzt mal meinen gp2x first edition mal rausgekramt neue akkus gekauft geladen rein, und erstmal von firmware 2.1 geupdated. Beim letzten update wurde das Bild plötzlich schwarz mitten drin. Ich wollte den ja nicht bricken, also hab ich erstmal gewartet, tat sich dann nix mehr. Ohne SD karte kann ich jetzt noch anmachen, und ich bekomme die ersten zwei startbildschirme, aber ich komme nicht mehr ins Hauptmenü.

Ich glab die Akkus sind kaputt, denn die BATTERY led leuchtet, obwohl ich mit den batterien ausschlieslich firmware updates gemacht habe.
dein gp2x ist gebrickt, wenn die hintergrundbeleuchtung des bildschirms reagiert, aber ausser ein schwarzen/ leeren screen nichts passiert.

bei dir liegen eher fehler beim eigendlichen os, also linux vor. das entstand, wie du schon erkannt hast, beim flashen des updates. lade dir mal die komplette version der firmware 2.1 herunter und installiere diese. vorher legst du aber frische batterien ein. die ackus sind wohl eher etwas für die tonne...

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: woran erkenne ich einen gp2x brick?

#3 Beitrag von EvilDragon » Di Jun 16, 2009 17:31

ERST 2.0.0, DANN auf 2.x.x upgraden!
Bild

Benutzeravatar
Krux
9 Bit
Beiträge: 555
Registriert: Di Feb 28, 2006 20:03
Wohnort: Emsdetten

Re: woran erkenne ich einen gp2x brick?

#4 Beitrag von Krux » Di Jun 16, 2009 18:50

2.1.0 war ja schon drauf, und hat ja auch funktioniert, auch das update auf 2.1.2, danach hab ich auf 3.0 updaten wollen, da gabs dann aber fehler
Zuletzt geändert von Krux am Di Jun 16, 2009 19:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
sbock
11 Bit
Beiträge: 2389
Registriert: Do Dez 22, 2005 12:40
Wohnort: Bielefeld

Re: woran erkenne ich einen gp2x brick?

#5 Beitrag von sbock » Di Jun 16, 2009 18:52

EvilDragon hat geschrieben:ERST 2.0.0, DANN auf 2.x.x upgraden!
So vorgehen. Und dann bei 2.1.2 bleiben. Das ist die beste offizielle FW Version. Alternativ ist Open2x zu empfehlen...

Benutzeravatar
Krux
9 Bit
Beiträge: 555
Registriert: Di Feb 28, 2006 20:03
Wohnort: Emsdetten

Re: woran erkenne ich einen gp2x brick?

#6 Beitrag von Krux » Di Jun 16, 2009 19:00

ok dann hab ich eins falsch gemacht, ich wollte auf 3.0 updaten, und dann auf 4.0, jetzt aber bekomme ich nach dem ~~dundundundun dun~~ und zwei splash screen absolut garnichts mehr auf den bildschirm, find ich ein wenig doof. Ich komme auch nicht mehr auf den Bildschirm, wo gefragt wird, ob ich updaten soll oder nicht, das ist jetzt mein problem.

Benutzeravatar
sbock
11 Bit
Beiträge: 2389
Registriert: Do Dez 22, 2005 12:40
Wohnort: Bielefeld

Re: woran erkenne ich einen gp2x brick?

#7 Beitrag von sbock » Di Jun 16, 2009 19:06

Ich denke mal das Filesystem ist zerschossen. Das ist aber irrelevant. Der 2.0.0 Full Flash formatiert den NAND eh neu. In der FAQ Sektion steht genau was zu tun ist. Wenn alle Stricke reissen und Du zu viele Bad Blocks auf dem NAND hast, kannst Du auch noch den NAND Blanker im Archiv benutzen. Ich würde aber ersteinmal einen Flash auf 2.0.0 versuchen.
Wichtig: Start und Select beim Booten halten und gute geladene Akkus oder Netzteil verwenden...

Benutzeravatar
relei
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1196
Registriert: Mi Dez 27, 2006 19:48

Re: woran erkenne ich einen gp2x brick?

#8 Beitrag von relei » Di Jun 16, 2009 21:49

Hi,

nimm am besten ein Netzteil, da bist du auf der sichern Seite!!!

Schönen Gruß
Rene

Benutzeravatar
Krux
9 Bit
Beiträge: 555
Registriert: Di Feb 28, 2006 20:03
Wohnort: Emsdetten

Re: woran erkenne ich einen gp2x brick?

#9 Beitrag von Krux » Mi Jun 17, 2009 05:53

dazu sollte ich erstmal ein netzteil haben. Und da ich mittlerweile als Student am existensminimum lebe weis ich nicht ob ich mir das zulegen sollte, aber danke erstmal, das mit den Tastendrücken hab ich wohl vergessen.

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: woran erkenne ich einen gp2x brick?

#10 Beitrag von EvilDragon » Mi Jun 17, 2009 09:52

Nun, wenn Du ihn brickst, dann entbricke ich ihn halt wieder ;)
Bild

Benutzeravatar
Krux
9 Bit
Beiträge: 555
Registriert: Di Feb 28, 2006 20:03
Wohnort: Emsdetten

Re: woran erkenne ich einen gp2x brick?

#11 Beitrag von Krux » Mi Jun 17, 2009 19:59

das ist gut zu wissen, dass er dann nicht entgültig verloren ist. Sollte es dazu kommen, dass ich meinen GP2X einschicke, dann würd ich mir auch gleich die Joystickkappe dazu haben wollen. wurd ja mal gesagt, dass die neue allen gp2x käufern von ED zusteht, ist nur mittlerweile ein paar wochen her, und ich weis nicht, ob dem noch nachgegangen wird ^_^

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: woran erkenne ich einen gp2x brick?

#12 Beitrag von EvilDragon » Fr Jun 19, 2009 15:35

Krux hat geschrieben:das ist gut zu wissen, dass er dann nicht entgültig verloren ist. Sollte es dazu kommen, dass ich meinen GP2X einschicke, dann würd ich mir auch gleich die Joystickkappe dazu haben wollen. wurd ja mal gesagt, dass die neue allen gp2x käufern von ED zusteht, ist nur mittlerweile ein paar wochen her, und ich weis nicht, ob dem noch nachgegangen wird ^_^
Solange ich welche habe, kannst Du auch eine bekommen :)
Bild

Benutzeravatar
Krux
9 Bit
Beiträge: 555
Registriert: Di Feb 28, 2006 20:03
Wohnort: Emsdetten

Re: woran erkenne ich einen gp2x brick?

#13 Beitrag von Krux » Fr Jun 19, 2009 18:55

So bei mir klappt jetzt alles, und läuft rund bis auf die Battery LED, die leuchtet mal auf und manchmal nicht unabhängig davon, wie viel saft ich noch habe, aber meine Akkus laufen einwandfrei, und das schon den ganzen Tag bis eben, meine alten Akkus waren lange nicht so gut. Hatte den nur zwischendurch aus um neue Software drauf zu machen.

Benutzeravatar
sbock
11 Bit
Beiträge: 2389
Registriert: Do Dez 22, 2005 12:40
Wohnort: Bielefeld

Re: woran erkenne ich einen gp2x brick?

#14 Beitrag von sbock » Fr Jun 19, 2009 19:26

Krux hat geschrieben:So bei mir klappt jetzt alles, und läuft rund bis auf die Battery LED, die leuchtet mal auf und manchmal nicht unabhängig davon, wie viel saft ich noch habe, aber meine Akkus laufen einwandfrei, und das schon den ganzen Tag bis eben, meine alten Akkus waren lange nicht so gut. Hatte den nur zwischendurch aus um neue Software drauf zu machen.
Der LED ist nicht zu trauen. Die ist sehr unzuverlässig.

Antworten

Zurück zu „F100/F200 - Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast