Android Tablets in Deutschland - Eclair für Alle

Die große weite Welt außerhalb des gp2x.
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Flyn
9 Bit
Beiträge: 747
Registriert: Fr Aug 01, 2008 13:45
Wohnort: Berlin

Re: Android Tablets in Deutschland - Eclair für Alle

#16 Beitrag von Flyn » Mi Aug 04, 2010 19:25

Christoph.Rasim hat geschrieben:Ich habe mir statt dessen mal testweise ein WITS A81E aus China bestellt, das hat einen TI OMAP Cortex-A8 (dürfte der gleiche wie bei der Pandora sein) und ist deshalb trotz nur 600 Mhz Takt um einiges schneller. Ausserdem gibt es dafür schon eine erste Android 2.2-Version... Kostet 210$ bei AliExpress.
für pandora besitzer ein deja vu erlebniss <_< ansonsten sieht es interessant aus. vorallem wenn es sich auch von der verarbeitung her positiv hervorhebt, bei dem ganzen china kram...
Bild

Benutzeravatar
JohnDavidson
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1020
Registriert: Mi Aug 17, 2005 21:28
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Re: Android Tablets in Deutschland - Eclair für Alle

#17 Beitrag von JohnDavidson » Do Aug 05, 2010 15:06

Unbegreiflich warum so oft Android für solche Tablets genutzt wird. Für ein Handy ist es ein super OS aber für Tablets nicht. Aber ansonsten ist das schon nen nettes Gerät, was mir immer noch fehlt sind folgende Dinge.

- Größeres Display: 12" +
- Bi-Stabiles farbiges Display welches schnell genug ist Videos anzuzeigen
- Multitouch: Sehr nützlich für manche Programme
- Stifteingabe: Am besten Wacom -> Um Texte schreiben zu können
- Mehr Geschwindigkeit: das Gerät ruckelt ja schon ein wenig vor sich hin ;)
- min 8 Stunden Akkulaufzeit bei intensiver Nutzung
- WebOS als OS

Wäre alles heutzutage Möglich, aber irgendwie denkt kein Entwickler so weit -.-
mfg. MasterLinux© Inside

MasterLinux.Blog
Openhandhelds.de

Christoph.Rasim
8 Bit
Beiträge: 296
Registriert: Fr Okt 03, 2008 13:22
Wohnort: Essen

Re: Android Tablets in Deutschland - Eclair für Alle

#18 Beitrag von Christoph.Rasim » Do Aug 05, 2010 16:43

Ob WebOS sich für Tablets wirklich besser eignet als Android muss sich ja auch erstmal zeigen, bisher ist das ja auch nur ein System für Smartphones. Multitouch (kapazitiv) wäre in der Tat gut, allerdings schliesst das technisch Stiftbedienung ziemlich aus, die braucht man aber IMHO auch nicht wirklich. 12" wären mit persönlich aber schon zu groß wenn man sich mal Videos vom JooJoo-Tablet anschaut, 10" dürfte eine gute Zwischengröße sein.

Benutzeravatar
Hawkey
7 Bit
Beiträge: 216
Registriert: Mo Jun 16, 2008 20:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Android Tablets in Deutschland - Eclair für Alle

#19 Beitrag von Hawkey » Do Aug 05, 2010 21:16

JohnDavidson hat geschrieben:Unbegreiflich warum so oft Android für solche Tablets genutzt wird. Für ein Handy ist es ein super OS aber für Tablets nicht. Aber ansonsten ist das schon nen nettes Gerät, was mir immer noch fehlt sind folgende Dinge.

- Größeres Display: 12" +
- Bi-Stabiles farbiges Display welches schnell genug ist Videos anzuzeigen
- Multitouch: Sehr nützlich für manche Programme
- Stifteingabe: Am besten Wacom -> Um Texte schreiben zu können
- Mehr Geschwindigkeit: das Gerät ruckelt ja schon ein wenig vor sich hin ;)
- min 8 Stunden Akkulaufzeit bei intensiver Nutzung
- WebOS als OS

Wäre alles heutzutage Möglich, aber irgendwie denkt kein Entwickler so weit -.-
Bis auf "WebOS als OS" und das " 12 + Display" dürfte das Adam eigentlich alle Ansprüche erfüllen (~ wobei immernoch ein Geheimnis um den Schrift-Input gemacht wird). Bei dem OS muss man sogar mal schauen, da es schließlich möglich sein soll selbst Ubuntu oder Chrome aufzuspielen ;)
_________________________________________________________________________________

Wenn noch wer Interesse an Multi-Touch & Stifteingabe hat kann ich diese Artikel nur empfehlen: #1 / #2 / #3

Ein Gerät welches zum Beispiel einen rezessiven Multi-Touchscreen haben wird (~ auch wenn er dabei nur bis zu 3 Finger gleichzeitig erlaubt) ist der HP Slate Clone von Haina :-)
~~~~~~~~~~~
~ Keep it Indie ~
~~~~~~~~~~~

Sonic-NKT
9 Bit
Beiträge: 532
Registriert: Mo Aug 01, 2005 23:55
Kontaktdaten:

Re: Android Tablets in Deutschland - Eclair für Alle

#20 Beitrag von Sonic-NKT » Do Aug 05, 2010 22:10

also WebOS wäre sicher ne coole sache für Tablet, ich muss aber sagen das mir 9" völlig ausreichen, alles andere wäre mir schon fast zu groß.
Im moment ist aber der WebOS app support noch etwas mau...
ich hoffe aber das HP/Palm an einem WebOS Tablet arbeiten, leider wird das dann aber sicher in der Preisklasse von nem iPad liegen.

Benutzeravatar
kuru
10 Bit
Beiträge: 1033
Registriert: Do Dez 04, 2008 09:13

Re: Android Tablets in Deutschland - Eclair für Alle

#21 Beitrag von kuru » Do Aug 05, 2010 22:18

ich habe das wahrscheinlich schonmal erwähnt, finde 7" perfekt um es noch in einer Hand zu halten, das ist für mich ein wesentlicher Grund. Die Auflösungen der erschwinglischen Tablets müsste für meinen Geschmack noch um einges höher werden als 800*480, das erscheint mir recht verbreitet, auch weil es AFAIK eine der von Android vorgesehenen Auflösungen ist.

edit: John Davidson, ich würde sehr, sehr gerne ein Tablet mit digitizer sehen... alternative momentan wäre dieser Fujitsu Siemens Stylistic. Aber der ist mir schlicht zu groß im Endeffekt.

Benutzeravatar
JohnDavidson
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1020
Registriert: Mi Aug 17, 2005 21:28
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Re: Android Tablets in Deutschland - Eclair für Alle

#22 Beitrag von JohnDavidson » Fr Aug 06, 2010 16:52

Christoph.Rasim hat geschrieben:Ob WebOS sich für Tablets wirklich besser eignet als Android muss sich ja auch erstmal zeigen, bisher ist das ja auch nur ein System für Smartphones.
Da hast du Recht. Ein paar Konzepte wie die Karten als "Tab" sind aber super für nen Tablet. Doch benötigt WebOS ebenfalls noch ein paar Anpassungen für ein größeres Display bzw einer höhreren Auflösung. Und ich wünschte mir Android würde in die Richtung auch noch optimiert. Denn Android ist ja nen super OS.
mfg. MasterLinux© Inside

MasterLinux.Blog
Openhandhelds.de

Benutzeravatar
Flyn
9 Bit
Beiträge: 747
Registriert: Fr Aug 01, 2008 13:45
Wohnort: Berlin

Re: Android Tablets in Deutschland - Eclair für Alle

#23 Beitrag von Flyn » Sa Aug 07, 2010 19:13

die wiederauferstehung der funkknochen :-D
Bild

dell streak seit ein paar tagen in dtl. erhältlich, klingt von den specs recht interessant...das handy! :O
http://www.areamobile.de/news/16102-del ... rhaeltlich
Bild

Benutzeravatar
dingens
8 Bit
Beiträge: 352
Registriert: Sa Jun 06, 2009 13:38

Re: Android Tablets in Deutschland - Eclair für Alle

#24 Beitrag von dingens » Sa Aug 07, 2010 19:54

599€, die haben doch ein Rad ab :crazy:

Benutzeravatar
Flyn
9 Bit
Beiträge: 747
Registriert: Fr Aug 01, 2008 13:45
Wohnort: Berlin

Re: Android Tablets in Deutschland - Eclair für Alle

#25 Beitrag von Flyn » Sa Aug 07, 2010 20:21

dingens hat geschrieben:599€, die haben doch ein Rad ab :crazy:
naja dafür gibts von so nem großen hersteller auch nen ordentlichen software support. und das ipad ist ja auch nicht gerade billig...
Bild

Benutzeravatar
Hawkey
7 Bit
Beiträge: 216
Registriert: Mo Jun 16, 2008 20:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Android Tablets in Deutschland - Eclair für Alle

#26 Beitrag von Hawkey » Di Aug 10, 2010 19:12

Für alle Interssierten: das Smart Book sollte ab jetzt erhätlich sein (~ auch online) :-)

=> Quelle: *click*

Falls es sich jemand holt wäre wie gesagt ein Testbericht ganz nett ;)
~~~~~~~~~~~
~ Keep it Indie ~
~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
docno
8 Bit
Beiträge: 265
Registriert: So Jul 27, 2008 16:16
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Android Tablets in Deutschland - Eclair für Alle

#27 Beitrag von docno » Di Aug 10, 2010 19:36

Interessieren tut es mich schon,...aber ich kaufe die Katze auch nicht gerne im Sack ;)

Am meisten liebäuglich ja mit Notion Ink Adam,..aber der wird wohl noch auf sich warten lassen und mind. doppelt so teuer werden.
Nature doesn't care what anyone
thinks. - R.P. Feynman

Benutzeravatar
CF-Freakx
6 Bit
Beiträge: 107
Registriert: Di Jun 22, 2010 16:07

Re: Android Tablets in Deutschland - Eclair für Alle

#28 Beitrag von CF-Freakx » Mi Aug 11, 2010 07:33

512 Megabyte ROM und 512 Megabyte Arbeitsspeicher im Gerät.
wtf ist ROM ? hat der autor sich vllt verlesen und statt RAM ROM geschrieben? Ram ist ja aber der Arbeitsspeicher, ich blick ned durch
"No Dream is too B.I.G" <----- bester Film auf der Welt

Benutzeravatar
dingens
8 Bit
Beiträge: 352
Registriert: Sa Jun 06, 2009 13:38

Re: Android Tablets in Deutschland - Eclair für Alle

#29 Beitrag von dingens » Mi Aug 11, 2010 07:53

ROM sollte wohl NAND heißen.

dummi
6 Bit
Beiträge: 73
Registriert: Di Jul 27, 2010 13:47

Re: Android Tablets in Deutschland - Eclair für Alle

#30 Beitrag von dummi » Mi Aug 11, 2010 08:35

Ist das Surfer von Smartbook bei Marktkauf schon wieder ausverkauft, oder war es nie vorrätig? Würde mich schonmal interessieren dieses kleine Schnuckelchen, aber wenn man's nirgends für 179€ kriegt ist das ja auch blöd.

Antworten

Zurück zu „Andere Konsolen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste