Always Innovating: The Smart Book

Die große weite Welt außerhalb des gp2x.
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Hawkey
7 Bit
Beiträge: 216
Registriert: Mo Jun 16, 2008 20:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Always Innovating: The Smart Book

#1 Beitrag von Hawkey » Mi Sep 15, 2010 10:21

Whoo, das kam überraschend: Die Jungs von AI haben einen Nachfolger des Touchbook rausgebracht. Um es kurz zu machen: es ist genial. Ihr erinnert euch noch an die coole Idee ei Tablet und ein Notebook zu vereinen - wie wäre es mit einer Steigerung :-D
It's a netbook. It's a tablet. It's a MID (Mobile Internet Device). It's a free VOIP phone. It's a PC dual screen. It's a USB keychain. It's everything! For the price of one single device. Save money, space, time, and headache.
Hier mal eine kurze Übersicht der Veränderungen zum letztem Touch Book (~ das bereits das "neuere" Beagle Board hatten):

- das Display hat einen kapazitiven Screen
- es ist ein 3.5" MID (= Mini Book) eingebaut + dadurch ein zusätzlicher Akku / Rear-TouchPad / 2. Kamera
- mobiler USB to HDMI Converter
- besserer Prozessor (1Ghz ARM8)
- 2GB USB Keychain
- Softwareverbesserung (allen voran das AI-OS)

Bild


Für 600$ (~ $549 + 50$ Versand) ist es zum vorbestellen erhältlich und wenn man sich den Vergleich anschaut - sieht man das es sich durchaus lohnt. Eine Überlegung könnte es vor allem für Leute sein die mit einem ARM Notebook liebäugeln :-)

Ich habe es mir jedenfalls vorbestellt und wenn es dann ankommt (~ hoffe es dauert nicht 2 Monate wie beim TB) wird es auf jedenfall einen ausführlichen Test geben. Wirklich interessant was man noch alles auf dem Gebiet heraus holen kann und das beste - ich kann mir sogar vorstellen das es wirklich mein bisheriges Notebook ersetzt (~ dank Pixel Qi Kits wäre sogar an soetwas wie E-Book Reading zu denken). Auerdem dürfte es ein leichtes die Pandora anzuschließen und das Tablet als 2. Screen zu nutzen ^^
~~~~~~~~~~~
~ Keep it Indie ~
~~~~~~~~~~~

retn
9 Bit
Beiträge: 581
Registriert: Do Jan 07, 2010 09:12

Re: Always Innovating: The Smart Book

#2 Beitrag von retn » Mi Sep 15, 2010 11:45

Jetzt bin ich bei den Produkten doch etwas verwirrt...

Das alte Gerät gibt es nicht mehr sonder nur 3 Alternativen, wobei 2 davon auch mit Tastatur erweiterbar sind oder wie?


Ah jetzt langsam glaub ich steig ich durch. Es gibt das "Grundgerät" SmartBook, das um das MiniBook und die Tastatur erweitert werden kann.
Welche Vorteile bringt es das MiniBook in das SmartBook zustecken, außer mehr Akku? Bzw. auf welchem der beiden werden jetzt genau die Daten gespeichert?

Benutzeravatar
relei
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1198
Registriert: Mi Dez 27, 2006 19:48

Re: Always Innovating: The Smart Book

#3 Beitrag von relei » Mi Sep 15, 2010 14:05

Ich dachte das MiniBook enthält die ganze Logik und wenn ich es in den Monitor stecke, habe ich ein tablet, stecke ich dieses dann an die Tastatur habe ich ein Netbook.

Ich finde die Idee echt klasse, aber muss jetzt erst mal drauf sparen :-)

Schönen Gruss
Rene

retn
9 Bit
Beiträge: 581
Registriert: Do Jan 07, 2010 09:12

Re: Always Innovating: The Smart Book

#4 Beitrag von retn » Mi Sep 15, 2010 14:15

Klingt logisch, es gibt ja das SmartBook nicht ohne MiniBook...

Hat einer von euch eigentlich mal in das TouchBook einen UMTS/DVB-T Stick eingebaut?
Würde mich mal interessieren ob das was an der Empfangsqualität ändert - obwohl ich vermute das nicht, aber wer weiß -..

Benutzeravatar
Hawkey
7 Bit
Beiträge: 216
Registriert: Mo Jun 16, 2008 20:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Always Innovating: The Smart Book

#5 Beitrag von Hawkey » Mi Sep 15, 2010 14:17

@relei: Nicht ganz ! Es sind zwei unterschiedliche Geräte welche unabhängig von einander arbeiten. Du hättest also theretisch 2x einen 1 Ghz Prozessor etc. auf welche du zugreifen könntest. Schau dir einfach mal diese Übersicht an wenn es dir auch zu unglaublich klingt ;)

@retn: Klar gibt es das ohne den Rest Oo -> Klick dich einfach mal durch, dann findest du denn MID only Preis von 199$ ^^

_______________________________________________________________________

Kurz: das Smart Book ist die neuste Variante des Touch Book, nur mit zusätzlichen Komponenten. Das "alte" TB bestand aus einem Screen + Tastatur, das neue bietet noch etwas mehr :-)

~ Übersicht ~

Touch Book = ist der "Screen" an sich. In ihm ist das aktuellste BeagleBoard verbaut welches den Processsor/RAM/NAND etc. beeinhaltet. Neu ist unter anderem, dass er nun einen kapazitiven Touch-Screen hat und eine Einlassung für das Mini Book/den Converter.

Keyboard = ist die Tastatur. Sie bietet vor allem die Möglichkeit zum Tippen für die Wiedergabe am Screen. Gleichzeitig beeinhaltet sie neben einem USB Anschluss auch ein BT Modul sowie Einschübe für den USB Keychain/HDMI Converter.

Mini Book = ist das "MID" (~ Mobile Internet Device). Laut AI scheint es ebenfalls ein BeagleBoard zu besitzen. Da man es sogar seperat kaufen kann und somit nicht auf das Smart Book angewiesen ist, dürfte es tatsächlich unabhängig davon sein. Es lässt sich in die Rückseite des Smart Book Screens stecken, womit man eine zusätzliche Kamera auf der anderen Seite hat und wie beim Adam ein zusätzliches Trackpad zum Scrollen (~ gerade beim Surfen/E-Reading ist es unpraktisch dauernd mit der Hand den Screen zu bedecken). Außerdem dürfte es vermutlich eine Möglichlichkeit geben auf das Mini Book direkt vom Smartbook aus zuzugreifen - somit hätte man theoretisch die "doppelte Beaglepower" zur Verfügung (~ mal abgesehen vom zusätzlichem Micro SD Einschub + NAND) :juhu:

Dual Screen = ist der "USB to HDMI Adapter". Er ermöglicht die Wiedergabe auf das Smart Book auf einem anderen Bildschirm bzw. anders herum.

Wenn mann alle Teile zusammensteckt - bildet es das Smart Book mit einer Akku Kapazität von knapp 19.000 mAh, was bei einem ARM System für eine ordentliche Laufzeit sorgen sollte (~ selbst im "Dualcore Betrieb"). Bin schon gespannt auf weitere Report & kann es kaum abwarten bis es bei mir ankommt (~ vor allem da es nun eine flüssige Übergangsfunktion der Betriebsysteme gibt) ;)
~~~~~~~~~~~
~ Keep it Indie ~
~~~~~~~~~~~

retn
9 Bit
Beiträge: 581
Registriert: Do Jan 07, 2010 09:12

Re: Always Innovating: The Smart Book

#6 Beitrag von retn » Mi Sep 15, 2010 14:30

@Hawkey: Meinte eigentlich das es das Tablet nicht einzeln gibt, sehe aber gerade das es das doch tut...

Gibt es auch schon Bilder wie das ganze aussieht? Kann gerade kein Flash ankucken :/

Benutzeravatar
Hawkey
7 Bit
Beiträge: 216
Registriert: Mo Jun 16, 2008 20:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Always Innovating: The Smart Book

#7 Beitrag von Hawkey » Mi Sep 15, 2010 14:36

Bis auf das im ersten Post leider noch nicht. Am kommenden Wochende werden die Jungs von AI aber das Smart Book ausstellen - hoffentlich gibt es dann mehr. Die Beispiel Videos die sie immer zeigen sind zwar ganz nett, sind aber halt auch von den Entwicklern extra freigegeben worden. Auf andere Aufnahmen von Dritten müssen wir also noch warten :-)

[€dit]
Für alle die die Probleme mitbekommen welche AI hatte, hier eine Aufführung der Verbesserungen: *click*
Sie beteuern aus ihren Fehlern gelernt zu haben und hoffentlich stimmt es. Man kann es den Jungs schließlich wirklich nicht verübeln und wir haben ja an Hand der Pandora gesehen wie Fehleinschätzungen etc. zu Stande kommen können. Ist auf alle Fälle gut das sie dazu Stellung beziehen und bereits Zusagen machen uns nicht mehr länger im Unklaren zu lassen (~ auch wenn sie z.B. für die Arbeiten in China nichts können) :-D
~~~~~~~~~~~
~ Keep it Indie ~
~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Jubal
9 Bit
Beiträge: 647
Registriert: Mi Jan 23, 2008 18:02

Re: Always Innovating: The Smart Book

#8 Beitrag von Jubal » Mi Sep 15, 2010 16:25

und wo kann ich die Mikrowelle ausbauen? :P Für meinen Geschmack etwas viel in einem, dann schau ich auf den Preis und denke "awesome". Das ding ist gekauft.. also die Dinger.
Bild

Christoph.Rasim
8 Bit
Beiträge: 296
Registriert: Fr Okt 03, 2008 13:22
Wohnort: Essen

Re: Always Innovating: The Smart Book

#9 Beitrag von Christoph.Rasim » Mi Sep 15, 2010 16:53

Die Beschreibung klingt gut, aber ich habe die Befürchtung dass sie sich damit wieder übernommen haben. Sie hatten ja schon genug Probleme das erste "einfache" Design was wirklich fast nur aus Beagleboard-Layout und Touchscreen bestand hinzukriegen, und jetzt so viel völlig neue Sachen auf einmal? Ist ja nicht nur die Hardware sondern auch Software (Treiber etc.) die sauber laufen müssen. Einen Zeitplan scheints ja auch noch nicht zu geben, also kann man wohl von mindestens einem Jahr ausgehen bis da wirklich was passiert.

Benutzeravatar
Hawkey
7 Bit
Beiträge: 216
Registriert: Mo Jun 16, 2008 20:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Always Innovating: The Smart Book

#10 Beitrag von Hawkey » Mi Sep 15, 2010 17:11

@Christoph.Rasim:
Deshalb habe ich extra auf die Verbesserungen/Vorkehrungen verlinkt. Darin erklären sie was sie aus der ersten Reihe gelernt haben und berichten auch vom aktuellem Status (~ 70%). Vertraue einfach mal darauf das sie es besser strukturieren können und hoffe auf das Beste ;)


@retn:
So habe Andre mal bescheid gesagt und er hat auf seiner Seite auch einen Bericht geschrieben. Dort ist das Bild auch besser zu erkennen: *click* :)
~~~~~~~~~~~
~ Keep it Indie ~
~~~~~~~~~~~

Christoph.Rasim
8 Bit
Beiträge: 296
Registriert: Fr Okt 03, 2008 13:22
Wohnort: Essen

Re: Always Innovating: The Smart Book

#11 Beitrag von Christoph.Rasim » Mi Sep 15, 2010 18:06

Mal schauen. Übrigens sieht das für mich so aus als wäre beim SmartBook (im Gegensatz zum Touchbook ohne MID) das Mini-MID die Basis, so das nur da ein Cortex-A8-Prozessor drin ist und das Smartbook ohne das MID nicht lauffähig ist, bzw. nur als zweiter Bildschirm für den PC, aber nicht als Tablet. So beschreibt er es auch in dem Video. Was natürlich nicht so praktisch ist ist das man anscheinend immer zum Umbauen den Deckel von dem Tablet hinten abnehmen muss.

Benutzeravatar
Jubal
9 Bit
Beiträge: 647
Registriert: Mi Jan 23, 2008 18:02

Re: Always Innovating: The Smart Book

#12 Beitrag von Jubal » Mi Sep 15, 2010 18:24

Würde keinen Sinn ergeben. MID only $199, Tablet only $299

Ich würde keine 300 USD zahlen um einen 9" Monitor zu bekommen.
Bild

Christoph.Rasim
8 Bit
Beiträge: 296
Registriert: Fr Okt 03, 2008 13:22
Wohnort: Essen

Re: Always Innovating: The Smart Book

#13 Beitrag von Christoph.Rasim » Mi Sep 15, 2010 18:41

Doch, macht schon Sinn. Tablet only 299$, Tablet und MID 369$. 70$ decken bei weitem nicht mal die Herstellungskosten des MID, deshalb werden die nur den Zusatzaufwand für MID-Display, Gehäuse und den restlichen Kleinkram beinhalten. Dann zu den 369$ noch $100 für die Tastatur, bleiben $80 für das den Displaylink HDMI-USB-Adapter, kommt schon hin so.

retn
9 Bit
Beiträge: 581
Registriert: Do Jan 07, 2010 09:12

Re: Always Innovating: The Smart Book

#14 Beitrag von retn » Mi Sep 15, 2010 18:48

Jubal hat geschrieben:Würde keinen Sinn ergeben. MID only $199, Tablet only $299

Ich würde keine 300 USD zahlen um einen 9" Monitor zu bekommen.
Ich glaub eher das es sich bei Tablet only um das neue Touch Book handelt...
Hab mir das Video jetzt ankucken können und es scheint wirklich so zu sein, dass das Mini Book das Herz des Systems ist...


PS: Das Frenglisch ist ja echt super... :juhu:

Christoph.Rasim
8 Bit
Beiträge: 296
Registriert: Fr Okt 03, 2008 13:22
Wohnort: Essen

Re: Always Innovating: The Smart Book

#15 Beitrag von Christoph.Rasim » Mi Sep 15, 2010 18:52

Wenn sie schon dabei sind hätten sie in das Mini-Ding noch ein UMTS-Modul einbauen sollen, dann wäre das ein komplettes echt flottes Android-Handy und man könnte sich auch im Tablet-Modus einen UMTS-Stick sparen. Schade dass sie da nicht drauf gekommen sind...

Antworten

Zurück zu „Andere Konsolen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste