Bluetooth Gamepad für Android HDMI Stick?

Die große weite Welt außerhalb des gp2x.
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Damien
10 Bit
Beiträge: 1780
Registriert: Mi Feb 01, 2006 21:37
Wohnort: Nähe Giessen

Bluetooth Gamepad für Android HDMI Stick?

#1 Beitrag von Damien » So Jan 26, 2014 09:01

Hallo,

Ich habe mir nun mal den MK809III zugelegt und bin sehr zufrieden mit der Performance an sich.

Über BT USB-Ministick habe ich Mouse und Keyboard dran, und wollte das interne BT fürs Joypad nutzen.

Kann jemand ein nicht zu teures BT Gamepad aus Erfahrung empfehlen?

Danke und Grüße,

Andreas
PocketPlayers sind übrigens wieder zurück, aus Zeitgründen zwar nur als Facebook-Seite, aber schaut doch mal rein! :D

https://www.facebook.com/PocketPlayers

Greetz, Damien

Benutzeravatar
Damien
10 Bit
Beiträge: 1780
Registriert: Mi Feb 01, 2006 21:37
Wohnort: Nähe Giessen

Re: Bluetooth Gamepad für Android HDMI Stick?

#2 Beitrag von Damien » Mo Feb 03, 2014 21:56

Habe mal die Anfrage verändert... :)
PocketPlayers sind übrigens wieder zurück, aus Zeitgründen zwar nur als Facebook-Seite, aber schaut doch mal rein! :D

https://www.facebook.com/PocketPlayers

Greetz, Damien

scorpio16v
7 Bit
Beiträge: 175
Registriert: So Aug 15, 2010 16:16

Re: Bluetooth Gamepad für Android HDMI Stick?

#3 Beitrag von scorpio16v » Di Feb 04, 2014 03:42

Was verstehst Du unter "nicht zu teuer" ?

Ich habe zum testen z.B. folgende:

iControlpad:

+ klein,handlich
+ lässt sich in verschiedenen Modi nutzen. Entweder nativ im Gamepad-Mode oder z.B. in Verbindung mit der App bluezIME

- die Analog-Pads sind teilweise sehr ungenau
- irgendwie haben die meisten meiner aktuellen Androids Probleme das iControlpad überhaupt zu pairen.
- relativ teuer, neu nicht mehr erhältlich.

PS3 Sixaxis:

+ Playstation Controller, also millionenfach gaming erprobt.

- wenn Du nicht gerade ein unterstütztes Sony Smartphone hast, ist root und eine kostenpflichtige Zusatz-App nötig ("Sixaxis Controller").
Lohnt sich meiner Meinung aber, denn mit dieser App kann man auch Onscreen Buttons mappen.
Bei einem Touchscreenlosen TV-Stick also empfehlenswert.

OUYA Gamepad:

+ hat zusätzlich ein Touchpad. Erspart somit den ständigen Wechsel zwischen Pad und Keyboard/Maus.

- hat eine etwas eigenwillige Button-Belegung. In wie weit sich diese auf andere Hardware außer der OUYA anpassen lässt, weis ich ehrlich gesagt nicht.

Mad Catz C.T.R.L.R:

+ hat 3 BT Modi: Gamepad, Maus und einen für den dazugehörigen BT Dongle.
+ man kann an den Controller einen Halter für ein Smartphone anschrauben.

- gibts vorerst nur in Verbindung mit der Gamekonsole M.O.J.O. Soll aber bald auch separat zu kaufen sein.
- hat bei manchen Geräten die selben pairing Probleme wie das iControlpad. Über den USB BT Dongle geht das Pad aber problemlos. USB-Host vorausgesetzt. Bei einem TV-Stick über einen USB-Hub also kein Problem.

Was ich nicht habe, aber von der Qualität sehr interessant finde, ist der Power Moga Pro. Ist bei Ebay aber nur als Import zu bekommen und mit ca. 55 Euro recht teuer. Wird aber anscheinend von vielen Entwicklern "out of the box" unterstützt (Gameloft usw).

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4863
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Bluetooth Gamepad für Android HDMI Stick?

#4 Beitrag von IngoReis » Di Feb 04, 2014 10:34

Also ich würde sogar noch nen riesenschritt einfacher gehen :-D

Einfach einen kabellosen PS2 Controller per USB Adapter dran.
Das benutzt dann andere Frequenzen als Bluetooth und dann können sich die Geräte
nicht gegenseitig stören,was hier leider schon öfter passiert ist ;)

Wird ja einfach als HID Gerät erkannt und sollte sofort unter Android gehen ohne große Konfiguration :-)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Damien
10 Bit
Beiträge: 1780
Registriert: Mi Feb 01, 2006 21:37
Wohnort: Nähe Giessen

Re: Bluetooth Gamepad für Android HDMI Stick?

#5 Beitrag von Damien » Di Feb 04, 2014 11:15

Danke scorpio16v, das Ouya Pad hatte ich schon im Auge, war mir aber nicht sicher ob das Touchpad vom Stick anerkannt wird. Wenn dass natürlich klappen würde wäre es super, hast du da Erfahrungen zufällig?

Das Buttonmapping selber kann oder muss man ja zum Teil eh mit einer Software machen...

IngoReis, ich wollte halt wenns geht eine Lösung die mit dem internen BT des Sticks läuft, da am USB ja der BT Ministick für Tastatur und Maus hängt. Er hat zwar zwei MicroUSB, aber in wie fern dass da dann klappt kann ich Mangels Adapter nicht testen zur Zeit.
PocketPlayers sind übrigens wieder zurück, aus Zeitgründen zwar nur als Facebook-Seite, aber schaut doch mal rein! :D

https://www.facebook.com/PocketPlayers

Greetz, Damien

scorpio16v
7 Bit
Beiträge: 175
Registriert: So Aug 15, 2010 16:16

Re: Bluetooth Gamepad für Android HDMI Stick?

#6 Beitrag von scorpio16v » Di Feb 04, 2014 18:47

Das Touchpad wird bisher bei allen meinen Androiden erkannt. Selbst wenn gleichzeitig noch eine Maus und ein Keyboard mit integriertem Touchpad angeschlossen sind.
Allerdings eignet sich das Pad meiner Meinung nach nur um z.B. Icons anzuklicken oder sich durch Menüs zu klicken.
Als vollwertiger Mausersatz ist es einfach zu klein und reagiert etwas träge.

Ich hab den OUYA Controller einmal versucht in Mupen64+ AE zu mappen. Die unteren analogen Schulterbuttons lassen sich z.B. dort nicht auf einen bestimmten Gamebutton Mappen. Es werden entweder mehrere Knöpfe erkannt, oder der zugewiesene Gamebutton bleibt im gedrückten Zustand stehen.
In Pilotwings 64 drehen sich die Charaktäre mit dem Ouya Controller nur im Kreis. Ein vernünftiges Gameplay kommt nicht zustande.
Ich hab's dann aufgegeben mich weiter mit dem Gamepad zu beschäftigen.

Am meisten macht mir persönlich immer noch der original Sony Sixaxis spaß. Geht halt nur nicht ohne rooten oder auf unterstützten Sony Xperia Geräten.

Antworten

Zurück zu „Andere Konsolen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste