Vorschlag für eine Regeländerung bei Verwarnungen

Du hast Vorschläge zu dieser Seite? Immer gerne doch :)
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Vorschlag für eine Regeländerung bei Verwarnungen

#16 Beitrag von Ziz » Sa Feb 22, 2014 17:06

Ich begrüße deine Anstrengungen, aber dass sie fehlschlugen, spricht ja eigentlich nur gegen deine Theorie, oder?
Bild

WA1972
10 Bit
Beiträge: 1360
Registriert: Sa Nov 14, 2009 19:55

Re: Vorschlag für eine Regeländerung bei Verwarnungen

#17 Beitrag von WA1972 » Sa Feb 22, 2014 17:14

Gut, ob sie fehlgeschlagen haben, kann ich nicht beurteilen, es gab ja positive Rückmeldungen und ich denke, daß dieser Thread schon informativ ist. Vor allem für Neulinge zum Dingoo. Aber das Interesse an vielen Handhelds lässt eben auch schnell nach, wie ich schon ansprach, weil ständig wieder irgendein neues, schnelleres, besseres Hardwarematerial rauskommt. Also spricht es nicht gegen diese Theorie. Dennoch, ich mag meine Dingoos noch immer so wie am ersten Tag.

Im letzten Beitrag hab ich noch was angefügt unten, aber das war nicht schnell genug, weil dein Eintrag schon kam.

Benutzeravatar
matzesu
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 6002
Registriert: Fr Okt 24, 2008 09:08
Wohnort: Köllerbach (irgendwo in der nähe von saarbrücken (nördlich)
Kontaktdaten:

Re: Vorschlag für eine Regeländerung bei Verwarnungen

#18 Beitrag von matzesu » Sa Feb 22, 2014 18:55

Was ist eigenlich mit den richtigen Spambots, die für Medis und Klamotten werben?? Die darf ich doch noch gleich bannen, oder ??

Ich denke als Mod sollte man bei normalen Nutzern wirklich etwas überlegter vorgehen
Und nicht gleich jemand verbannen, weil ein anderer Nutzer eine Meldung gemacht hat..
Vor allem ist für mich eine Meldung eher ein Hinweis das zu prüfen, ..
Wir sollen ja eher als Schlichter einkreifen, und etwas aufräumen, wir haben spezielle Mod Superkräfte, aber irgendjemand hat mal gesagt das grosse Macht auch grosse Verantwortung heisst..

Ich will doch auch hier eine schòne Zeit haben und mit euch mitfiebern auf die Pyra etc..

Die 2 Verwarnungsregel innerhalb eines Zeitraums wäre ok, aber es kommt auf den Einzellfall an..

Ich hätte Seemaiden üprigens nicht gebannt, wir brauchen hier jedes Linux Begeisterte Mädel was wir kriegen kònnen :)
Ist ja nicht so das sie für Potentzmittel geworben hat und billige DC Klamotten..

Bei Nintendo-Online war vor kurzem eine ähnliche Diskussion..
Signaturanfang

Glücklicher Pandora Owner seit März 2011
Onkel seit Dezember 2010
Ich sollte mir was neues zum Warten suchen..
Dragonbox Pyra (Pandora2) Endlich was neues zum Warten :)
PSN ID: Matzesu
PSVITA, Pandora, 3DS ftw :)
Pandora : First Batch Pandora mit 256 mb Ram (reicht mir), Premium Update, Platingehäuse (Umbau) (sehr sehr schick)


Signaturende

Benutzeravatar
Akabei
11 Bit
Beiträge: 2262
Registriert: Di Apr 05, 2011 15:35
Wohnort: Braunschweig

Re: Vorschlag für eine Regeländerung bei Verwarnungen

#19 Beitrag von Akabei » Sa Feb 22, 2014 21:15

Ja, die Spambots darfst und sollst du auch weiterhin bannen, Matze.
Entgegen den Behauptungen hier, kann ich übrigens keinen wirklichen Intelligenzsprung nach vorne bei denen erkennen und ich denke da kann ich mir schon eine Meinung erlauben, da ich im Augenblick ob meiner Arbeitszeit immer zwischen 04.00 und 05.00 Uhr hier vorbei schaue.
Wie man zum Beispiel auf die Idee kommen kann Seamaiden zu bannen ist mir absolut rätselhaft.

Noch rätselhafter finde ich allerdings die Erwähnung von scheinbar nicht mehr aktiven Mitgliedern, die sich zurückgezogen haben, weil ... ja warum eigentlich?
Weil im Off-Topic über Off-Topic geredet wird? Weil zu viel Alarm im Dingoo Bereich ist? Weil der Caanoo Bereich eh schon überquillt?
Natürlich nicht. Der Umgangston hier ist einfach zu rau. Bild

Wenn sich mehr als zwei Leute aus dieser Gruppe bei mir per PM melden, halte ich sofort und für immer meine Fresse, versprochen.
Alles zu Amiga-Spielen: http://www.lemonamiga.com/
Alles zu C64-Spielen: http://www.lemon64.com/

Benutzeravatar
wejp
10 Bit
Beiträge: 1279
Registriert: Mo Nov 14, 2005 09:33
Kontaktdaten:

Re: Vorschlag für eine Regeländerung bei Verwarnungen

#20 Beitrag von wejp » So Feb 23, 2014 10:39

Akabei hat geschrieben:Ja, die Spambots darfst und sollst du auch weiterhin bannen, Matze.
Entgegen den Behauptungen hier, kann ich übrigens keinen wirklichen Intelligenzsprung nach vorne bei denen erkennen und ich denke da kann ich mir schon eine Meinung erlauben, da ich im Augenblick ob meiner Arbeitszeit immer zwischen 04.00 und 05.00 Uhr hier vorbei schaue.
Wie man zum Beispiel auf die Idee kommen kann Seamaiden zu bannen ist mir absolut rätselhaft.
Da ist nichts wirklich rätselthaft. Ob Du es nun glaubst oder nicht, Spambots sind erheblich "intelligenter" geworden. Das funktioniert nicht wirklich durch Intelligenz, sondern so, dass sich die Bots in Foren Beiträge anderer User zusammensuchen und diese dann mehr oder weniger willkürlich in anderen Foren in themenverwandten Threads posten. Oftmals im Offtopic-Bereich und oft auch in eben uralten Threads. Beides war bei seamaiden der Fall, wodurch man leicht auf die Idee kommen konnte, dass da ein Bot am Werk war.
Noch rätselhafter finde ich allerdings die Erwähnung von scheinbar nicht mehr aktiven Mitgliedern, die sich zurückgezogen haben, weil ... ja warum eigentlich?
Weil im Off-Topic über Off-Topic geredet wird? Weil zu viel Alarm im Dingoo Bereich ist? Weil der Caanoo Bereich eh schon überquillt?
Natürlich nicht. Der Umgangston hier ist einfach zu rau. Bild

Wenn sich mehr als zwei Leute aus dieser Gruppe bei mir per PM melden, halte ich sofort und für immer meine Fresse, versprochen.
Ich werde das hier nicht diskutieren, aber ich bin einer von diesen Leuten. Ich bin dann auch mal wieder weg.
Bild Bild Bild

Klumpen
10 Bit
Beiträge: 1636
Registriert: Sa Nov 19, 2011 14:12

Re: Vorschlag für eine Regeländerung bei Verwarnungen

#21 Beitrag von Klumpen » So Feb 23, 2014 13:06

Mir fallen neben wejp noch weitere ein, aber ich habe darauf nun auch keine Lust mehr.
Da hier sogar noch über Sonderrechte für Trolle diskutiert wird, nachdem ich mich seitenweise persönlichen Angriffen und damit Regelverstößen sowie gezielter Diffamierung/Rufschädigung aussetzen lassen musste, bis ich zur Ignorefunktion griff (und womöglich darüber hinaus), habe ich beschlossen ebenso wie meine Vorgänger dieses Forum zu verlassen, viel Spaß noch mit den wertvollen Beiträgen von WA1939, vielleicht kommt Jochen ja auch wieder.

Den Rest habe ich bereits hier geschrieben:
http://forum.gp2x.de/viewtopic.php?p=197339#p197339

Sollte noch Irgendjemand etwas von mir aus dem Marktplatz haben wollen, dann sagt bitte rechtzeitig bescheid.
Zuletzt geändert von Klumpen am So Feb 23, 2014 13:38, insgesamt 1-mal geändert.

WA1972
10 Bit
Beiträge: 1360
Registriert: Sa Nov 14, 2009 19:55

Re: Vorschlag für eine Regeländerung bei Verwarnungen

#22 Beitrag von WA1972 » So Feb 23, 2014 13:17

Wenn ich jetzt Klumpen wäre, würde ich seinen Beitrag an einen seiner Veganer-Mod-Freunde melden, weil zum zweiten Mal eine Nazi-Anspielung dabei ist, siehe wieder WA1939. Da ich aber was Hinterhältigkeit betrifft, kein solcher Mensch bin wie unser KLUMPI, werde ich das nicht machen.

Da hier im Forum aber nicht erst seit dem Veggie-Thread klar zu erkennen ist, daß Kumpanei betrieben wird zwischen einigen Mods und einigen Mitgliedern, sollte man auch dies hier als weiteren Grund für den Rückzug einiger Leute mal anführen. Ein altes bayerisches Sprichwort lautet "Kumpanei ist Lumpanei".

Ich will nicht wissen, wieviele Mitglieder das Forum wegen deinem Veganerzeug hier verlassen haben, mit dem du damals durch etliche Threads geflamed hast, KLUMPEN.

Zum Thema Informationsgehalt des Forums will ich noch anfügen, daß ich hier im Retro-Bereich und im Dingoo-Bereich mit zahlreichen Themen wie "Everdrives, 1541U, SD2IEC, C64, HxC, etlichen Joystickadaptern, vielen Dingoo-Emu-Tests usw." sicher wesentlich mehr zum technischen Info-Gehalt des Forums beigetragen habe, wie etwa Leute wie KLUMPEN, von denen hier eigentlich so gut wie Null technisch informatives Material beigetragen wurde in den letzten Jahren.
Klumpen hat geschrieben:Sollte noch Irgendjemand etwas von mir aus dem Marktplatz haben wollen, dann sagt bitte rechtzeitig bescheid.
Glaub kaum, daß von dir noch irgendeiner was will hier, ausser Ziz und T4b vielleicht.
Zuletzt geändert von WA1972 am So Feb 23, 2014 13:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Johnson r.
11 Bit
Beiträge: 2538
Registriert: Mi Jun 09, 2010 10:33
Wohnort: Nahe Haithabu

Re: Vorschlag für eine Regeländerung bei Verwarnungen

#23 Beitrag von Johnson r. » So Feb 23, 2014 13:46

Ziz hat geschrieben:Ich begrüße deine Anstrengungen, aber dass sie fehlschlugen, spricht ja eigentlich nur gegen deine Theorie, oder?
Doch, dem kann ich zustimmen, ich habe auch den Eindruck und es von Mitgliedern gehört, sie gehen weil hier sowieso nichts mehr los ist.

In welchem Verhältniss die Flüchtigen stehen kann ich nicht sagen, aber es gibt beide Seiten
Bei Fehlern in meinen Beiträgen bitte ich um rasche Steinigung.
Nicht das Kapital, nicht die Maschinen und auch nicht die technischen Ideen sind maßgebend für den Erfolg oder Misserfolg wirtschaftlicher Arbeit. Die wesentliche Rolle spielt der Mensch.
Prof. Hugo Junkers

WA1972
10 Bit
Beiträge: 1360
Registriert: Sa Nov 14, 2009 19:55

Re: Vorschlag für eine Regeländerung bei Verwarnungen

#24 Beitrag von WA1972 » So Feb 23, 2014 13:54

Johnson r. hat geschrieben: Doch, dem kann ich zustimmen, ich habe auch den Eindruck und es von Mitgliedern gehört, sie gehen weil hier sowieso nichts mehr los ist.
Ja, natürlich ist es so, Johnson. Wie ich schon schrieb, wenn man ein Lieblingshandheld hat und zu dem nichts neues mehr erscheint, wendet man sich irgendwann vom Forum ab. Die englischen Foren haben es vielleicht etwas leichter, weil die Leute international verteilter sind und dort sowieso mehr Mitglieder sind, denn englisch kann fast jeder.

Daß rauher Umgangston auch ein Grund dafür sein kann, wenn Leute ein Forum verlassen, mag auch in einzelnen Fällen vorkommen. Aber das anderen vorzuwerfen wie es einige Mods machen, nach dem Motto "die aktiven User sind schuld" geht ja auch nicht. Wenn der Ton zu rauh ist müssen sich alle an die eigene Nase fassen und Mods sind dazu da, "rauhen Ton" zu beruhigen und nicht noch anzuheizen, wie es hier in einigen Threads schon der Fall war. Aber wenn man sich sofort von jeglichem "rauhen Ton" einschüchtern lässt, was soll man dann erst machen wenn die echten Probleme im Leben kommen, denn mit rauhem Ton ist man doch öfters konfrontiert im "echten" Leben. Will man sich da dann auch jedesmal gleich zurückziehen? Das geht ja auch nicht.

Benutzeravatar
atari_afternoon
8 Bit
Beiträge: 258
Registriert: Mo Jul 02, 2012 09:24

Re: Vorschlag für eine Regeländerung bei Verwarnungen

#25 Beitrag von atari_afternoon » Di Feb 25, 2014 19:01

Ich weiß nicht, ob ich repräsentativ bin, bin ja zu 99% nur Leser (wie überhaupt, im Internet) - aber die (deutschen und allesamt super gemachten) Tutorials haben mir SEHR geholfen (Dingoo einrichten, Dingux einrichten, danach Pandora) und ich lese jeden Tag hier rein.
Der einzige Grund, den ich habe, WENN ich mal ein Problemchen mit einem Programm habe, das nicht (mehr) will und wozu ich nix in schon vorhandenen Forenposts finde, ERST ins engl. Board zu gucken, ist:
Ich habe das Programm aus der Repo. In der Repo ist ein Link zum englischsprachigen Diskussionsthread.
Eure Streitereien von diesem Topic hier habe ich ehrlich gesagt NULL mitgekriegt, weil ich das Pandora-Unterforum gebookmarkt habe und immer da anfange (und für off-topic die BILD lese ;) ).
Hier haben mir Leute wie Klumpen, Yoshi und IngoReis sehr geholfen und ich möchte dies Forum nicht missen - auch wenn ich nur Leser und (stiller) Tutorial-Nutzer bin und nur ggfs. mal bei FAQ-Fragen etwas mit-beantowrte ;)
Ich hab´s wohl eher mit Handhelds: Atari Lynx 2, Bandai Wonderswan b/w + Crystal, GPH GP32 NLU + Caanoo + GP2X F100 + Wiz, Milton Bradley Microvision Vs. 1, Neo Geo Pocket Color, N´do 3DS + DS lite + DS phat + GBA + "GBA" + GBA SP black + Tribal + AGS-101, GB Classic, GB Color, GB Micro, GB Pocket, N´kia n-gage + n-gage QD, SEGA Game Gear + Nomad, PANDORA CC, Sony PSP 2004 + PSVita Slim. Tiger Game.com Pocket Pro. Dazwischen ganz verloren ein Mega Drive 2.

Antworten

Zurück zu „Vorschläge und Feedback“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast