GP Cinema - DivX Codec Problem

Du hast Problememit Deinem GP32? Frage hier - und Dir wird geholfen!
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
DavidDC
6 Bit
Beiträge: 80
Registriert: Mo Aug 22, 2005 11:28
Wohnort: KÖLN | Wuppertal | Artá | Anaheim CA

GP Cinema - DivX Codec Problem

#1 Beitrag von DavidDC » Sa Okt 08, 2005 17:56

Nach langer Zeit wollte ich mal wieder ein Video mit Virtual Dub konvertieren, gibt nur ein Problem.
Wenn ich den DivX 4.12 Codec installiere wird der 6.0 überschrieben (und umgekehrt).

Wollte vorhin den neuen Trailer zu Condemned (XB 360) ansehen, gesehn habe ich leider nur Pixel auf grünem Hintergrund... :(


Außerdem kommt auch oft die Fehlermeldung "Error initializing audio stream compression: the requested conversion is not possible"

Oder ViDub will den DX50 haben, kann man den nicht irgentwie einzeln installieren?
(auch nach der Installation von DivX 6.0 war DX50 nicht dabei :()


Hilfeeeeeeeeeeeeee :D


PS: Kann man ViDub auch für den GP2X gebrauchen?
Thank God, there is HARDCORE
Die neue THUNDERDOME - out now!
Reinhören: www.THUNDERDOME.com

Benutzeravatar
god_at_hell
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1018
Registriert: Di Sep 20, 2005 04:16
Wohnort: Aachen

#2 Beitrag von god_at_hell » Sa Okt 08, 2005 18:01

damti man DivX5/6 und 4.12 parallel installen kann, musst du das NimoCodecPack beziehen ... allerdings solltest du von dem auch nur den 4.12er Codec installen, da das NimoPack ansonsten dreck ist.

Zu Vdub ... ich schätze mal ja, da der GP2X eh fast alles frisst und resizen kann.

Benutzeravatar
DavidDC
6 Bit
Beiträge: 80
Registriert: Mo Aug 22, 2005 11:28
Wohnort: KÖLN | Wuppertal | Artá | Anaheim CA

#3 Beitrag von DavidDC » Sa Okt 08, 2005 18:03

god_at_hell hat geschrieben:damti man DivX5/6 und 4.12 parallel installen kann, musst du das NimoCodecPack beziehen ... allerdings solltest du von dem auch nur den 4.12er Codec installen, da das NimoPack ansonsten dreck ist.

Zu Vdub ... ich schätze mal ja, da der GP2X eh fast alles frisst und resizen kann.
Ich hab die beiden Codecs einzeln hier.

Soll ich das Nimo Pack downloaden und installieren oder was?
Oder kann man da in ner liste auswählen was man insten will?
Thank God, there is HARDCORE
Die neue THUNDERDOME - out now!
Reinhören: www.THUNDERDOME.com

Benutzeravatar
Thrake
11 Bit
Beiträge: 2400
Registriert: Do Aug 25, 2005 21:08
Wohnort: München
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von Thrake » Sa Okt 08, 2005 22:35

ganz einfache sache: neben DivX 6.0 gibt es sicher auch noch DivX Low Motion und DivX Fast Motion

Fast Motion = DivX3
Low Motion = DivX4

Sofern ich noch in errinerung habe....

Benutzeravatar
god_at_hell
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1018
Registriert: Di Sep 20, 2005 04:16
Wohnort: Aachen

#5 Beitrag von god_at_hell » So Okt 09, 2005 02:05

das ist leider falsch... Low und Fastmotion gehören beide zu DivX 3.XX (auch DivX;-) genannt). LowMotion ist dabei eine recht feste Bitrate, wärend Fastmotion recht variabel ist .... aber soo der hammer ist es nicht.
DivX4 (auch OpenDivX genannt) ist eine komplett andere Sache. Wärend DivX3.xx eine gehackte Version des M$-MPEG4 Codecs ist, ist DivX4.xx eine komplett eigene Sache die als OpenSource-Ersatz zur 3er Version geschaffen wurde. Das ganze ist auch als Project Mayo bekannt und hat sich nachher in "DivX Inc." und XviD zerstritten.
GP-Cinema kann in der 2 Beta (Alpha?) Version auch DivX 3.11 (3.20 Alpha hab ich nicht getestet) abspielen, jedoch habe ich den Eindruck, dass es langsamer ist als DivX4 ... außerdem kann man beim 4er Codec mehr einstellen (es sei denn, man nutzt Nandub), so dass auf dem GP das Bild besser ist (bei gleicher Dateigröße).

Um den 4er parallel zu allem zu installieren, wie gesagt einfach das Nimo-Codec-Pack saugen und nur den 4.xx Codec installieren. Die haben es irgendwie geschafft, dass der 4er danach nicht mehr von den neuen DivX Versionen überschrieben wird.

EDIT: Hab mir gade mal FourCC vom DivX;-) angeguckt ... der Fast-Motion ist in der Tat mit DIV4 bezeichnet ... das kann einnen echt verwirren :) ... mit dem DivX4 hat es aber dadurch nichts am Hut.

Benutzeravatar
DavidDC
6 Bit
Beiträge: 80
Registriert: Mo Aug 22, 2005 11:28
Wohnort: KÖLN | Wuppertal | Artá | Anaheim CA

#6 Beitrag von DavidDC » So Okt 09, 2005 18:15

god_at_hell hat geschrieben:das ist leider falsch... Low und Fastmotion gehören beide zu DivX 3.XX (auch DivX;-) genannt). LowMotion ist dabei eine recht feste Bitrate, wärend Fastmotion recht variabel ist .... aber soo der hammer ist es nicht.
DivX4 (auch OpenDivX genannt) ist eine komplett andere Sache. Wärend DivX3.xx eine gehackte Version des M$-MPEG4 Codecs ist, ist DivX4.xx eine komplett eigene Sache die als OpenSource-Ersatz zur 3er Version geschaffen wurde. Das ganze ist auch als Project Mayo bekannt und hat sich nachher in "DivX Inc." und XviD zerstritten.
GP-Cinema kann in der 2 Beta (Alpha?) Version auch DivX 3.11 (3.20 Alpha hab ich nicht getestet) abspielen, jedoch habe ich den Eindruck, dass es langsamer ist als DivX4 ... außerdem kann man beim 4er Codec mehr einstellen (es sei denn, man nutzt Nandub), so dass auf dem GP das Bild besser ist (bei gleicher Dateigröße).

Um den 4er parallel zu allem zu installieren, wie gesagt einfach das Nimo-Codec-Pack saugen und nur den 4.xx Codec installieren. Die haben es irgendwie geschafft, dass der 4er danach nicht mehr von den neuen DivX Versionen überschrieben wird.

EDIT: Hab mir gade mal FourCC vom DivX;-) angeguckt ... der Fast-Motion ist in der Tat mit DIV4 bezeichnet ... das kann einnen echt verwirren :) ... mit dem DivX4 hat es aber dadurch nichts am Hut.
Danke, werde ich mal ausprobieren :D
Thank God, there is HARDCORE
Die neue THUNDERDOME - out now!
Reinhören: www.THUNDERDOME.com

Antworten

Zurück zu „Hilfe!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast