Beagleboard und Pandora RISC OS

Diskutiert hier über Entwicklung oder Modifikation der Hardware.
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1024
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Beagleboard und Pandora RISC OS

#1 Beitrag von Raik » Fr Okt 10, 2014 08:06

Wie hier beschrieben, habe ich die PreRelease des Pandora RISC OS so geändert, daß man die SD Karte ohne Änderungen auch auf dem Beagleboard (nicht xM!) benutzen kann.
Wer ein xM und Interesse hat, dem kann ich natürlich auch helfen.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4862
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: AW: Beagleboard und Pandora RISC OS

#2 Beitrag von IngoReis » Fr Okt 10, 2014 12:36

bin auch gespannt obs meinen USB zu Netzwerk Adapter erkennt.Pandora OS und Windows erkennen den ohne Treiber.

Werde heute Abend testen,freue mich schon drauf ;)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1024
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: Beagleboard und Pandora RISC OS

#3 Beitrag von Raik » Fr Okt 10, 2014 16:41

bin auch gespannt obs meinen USB zu Netzwerk Adapter erkennt.Pandora OS und Windows erkennen den ohne Treiber.
Ich sage mal 50:50...
Positiv: EtherUSB ist im ROM und kennt die relevanten Chipsätze. Ich hatte noch keine Adapter, der nicht funktioniert aber nur ca. 50% davon werden sofort und automatisch erkannt. Grund ist, daß Vendor- und Product-ID im Treiber hinterlegt sind. Das funktioniert, wenn ein Original Chipsatz verwendet wird, bei den zahlreichen Clonen sieht das anders aus.
Daraus resultiert Negativ: Es könnte etwas "Handarbeit" nötig sein. Kein Problem. Eine Zeile Obey in Predesk.

Aber

Das Netzwerk ist aktuell deaktiviert.
Doppelklick auf !Boot oder !Configure...
Network... aktivieren (ShareFS kann aus) ...
Internet klicken, Interfaces -> EtherUSB -> DHCP konfigurieren... Set und Neustart (ich haffe ich habe nix vergessen)...

Dann Daumen drücken
...geht oder

Wenn nicht: [STRG]+F12 und eingeben *USBDevices... Product, Vendor und Chipsatz merken und mir mitteilen...

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4862
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Beagleboard und Pandora RISC OS

#4 Beitrag von IngoReis » Fr Okt 10, 2014 19:07

DD schreibt gerade fleissig ;)

Edit: Schade hab den Befehl mit DD wohl falsch eingegeben. :-(
Werde es morgen Abend nochmal probieren. ;)
Das Beagleboard will nicht von der KArte booten und der Hund verschwindet nur fast.
Hab aus versehen es nach /dev/sdg1 geschrieben am PC
wobei das Image warscheinlich ein komplett Image ist.
Diese langsame Karte hat über 90 Minuten gebraucht hier bei mir. <_<

keine Sorge wird baldig probiert ;)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1024
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: Beagleboard und Pandora RISC OS

#5 Beitrag von Raik » Fr Okt 10, 2014 20:46

Schade.
Das Image ist von der kompletten 8GB Karte von letztens. Habe das nur entsprechend angepasst.
Sollte, wenn alles gut geht, auch von der Pandora tun (Bei mir funktioniert es).
Die Zeile müsste etwa so lauten:

Code: Alles auswählen

sudo gunzip -c /media/Datenträgername/Pfad/Image_Name.img.gz | sudo dd of=/dev/mmcblk1 (für die Karte im rechten Slot)
USBit kann das, glaube ich, auch schreiben ohne auszupacken.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4862
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Beagleboard und Pandora RISC OS

#6 Beitrag von IngoReis » Fr Okt 10, 2014 21:02

Ich probiere gerade meine schnellste SD Karte ;)
Einmal probiere ichs noch heute.

Hab nebenbei mal probiert das Pandora Zaxxon in den Nand zu flashen,geht aber ned :unsure:
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1024
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: Beagleboard und Pandora RISC OS

#7 Beitrag von Raik » Fr Okt 10, 2014 21:10

Einmal probiere ichs noch heute.
Ich mach gleich Feierabend... ;)
Hab nebenbei mal probiert das Pandora Zaxxon in den Nand zu flashen,geht aber ned
Vielleicht hilft der hier.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4862
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Beagleboard und Pandora RISC OS

#8 Beitrag von IngoReis » Fr Okt 10, 2014 21:24

Ich reporte morgen dann,gute Nacht Raik ;)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1024
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: Beagleboard und Pandora RISC OS

#9 Beitrag von Raik » Fr Okt 10, 2014 22:01

Feierabend meint auch so. Ich habe gerade meine Arbeitswoche Zeitnachweis und Reisekostentechnisch beendet.

Ich versuche gerade einen der gefuehlt 100 Chris's der RISC OS Szene davon zu ueberzeugen, dass er sein CPUClock-Tool so umbaut, dass ich die Pandora und das BB damit einfach uebertakten kann.
Mal sehen ob das geht. Moeglich, dass dafuer auch die Smartflextreiber geaendert werden muessen.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4862
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: AW: Beagleboard und Pandora RISC OS

#10 Beitrag von IngoReis » Sa Okt 11, 2014 07:16

Bild
Funktioniert gut ;)
RiscOS startet,Auflösung einstellen hat geklappt.
Das mit der Mittleren Maustaste einstellen muss ich nochmal nachlesen wie das geht.
So wie es aussieht erkennt RiscOS meinen Ethernet Adapter nicht richtig,werde heute Abend bissl mehr probieren.

Ein Problem habe ich allerdings.
Meine Dateien vom Stick werden nur im Hauptverzeichniss erkannt,amsonsten wenn ich doppelklicke auf nen Ordner erscheinen irgendwelche kryptischen Sachen.
An allem anderem wird der Stick aber erkannt,sogar bei meiner Technisat Box.
Wird da eventuell der Hub ned richtig erkannt?
Es ist ein Fat32 128GB Stick.

Wie geschrieben werde ich heute Abend noch bissl experimentieren und lernen.
Risc OS ist jetzt offiziell auf meinem Fernseher ;)

Zudem muss ich noch lernen wie ich meine Filme mit dem Mplayer durch doppelklick starte...
...warscheinlich aber mit der mittleren Maustaste.

Gute Arbeit,läuft gut bisher ;)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1024
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: Beagleboard und Pandora RISC OS

#11 Beitrag von Raik » Sa Okt 11, 2014 08:55

Ich versuche mal eine Antwort mit dem Handy... ich hasse das "Bildschirm getippe".
128MB Stick: Es sieht so aus, als das Du den Stick mit der falschen Maustaste geoeffnet hast. Rechts oeffnet mit DosFS und das tut nur bis 4GB richtig. Links oeffnet Fat32FS. Das kann mehr. Wenn Fat32FS aktiv ist, sieht man das in der Titelzeile des Fensters.
MPlayer : Muss der Filer gesehen haben. Oeffne einfach das Verzeichnisfenster.
Unter RISCOS funktioniert alles ueber Filetypen. Mp4 ist ein AVI Container.... dazu später mehr.

Mittlere Maustaste. Für s erste doppelklicken erst das archive des richtigen 3rdButton und dann das Module darin... dann tutsi erstmal für die aktuelle Sitzung. Auch hier später mehr.

Edit: Wenn Du die mittlere Maustaste auf der Windowstaste haben möchtest... !WinMenu in den Utilities. Das ändert aber noch ein paar andere Sachen. Musst Du schauen obs passt.
Öffne mal das MPlayer-Verzeichnis.
Doppelklicke !Boot oder Configure --> Boot 1x klicken --> Look at --> !Mplayer da drauf "kopieren" (ziehen und fallenlassen) und Set.
Dann ist das automatisiert und MPlayer startet bekannte Dateiformate. AVI sollte automatisch tun, MP4 behandeln wir später ;-)
Apps autostarten kannst Du ähnlich nur über die Option Run... z.B. 3rdButton. Dann kommt es etwas später als in Predesk aber egal.
Netzwerk: Stecke mal Deinen Adapter ein und starte dss BB. Versuche das Netzwerk einzurichten, wie weiter oben beschrieben. Wenn Du beim Einrichten des Interfaces keine Fehlermeldung bekommst, wird Dein Adapter erkannt, wenn nicht ... USBDevices...

-- So Okt 12, 2014 00:15 --

Ich habe gerade festgestellt, daß MPlayer besser funktioniert, wenn der Filer erst MPlayer und dann FFPlay "sieht". Ruckliges läuft plötzlich flüssig ...
Ein paar andere Unzulängligkeiten sind mir auch noch aufgefallen... Ich werde einen Flicken basteln.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4862
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Beagleboard und Pandora RISC OS

#12 Beitrag von IngoReis » So Okt 12, 2014 11:51

Geht gut mit Videoabspielen.
Vollbild geht noch nicht aber wie auf dem Foto zu sehen gehts gut soweit ;)
Ich experimentiere noch bissl weiter.

Der Usb Netzwerkadapter geht leider nicht,USB Daten kommen baldig ;)
Dateianhänge
WIN_20141012_134026.jpg
WIN_20141012_134026.jpg (110.19 KiB) 3186 mal betrachtet
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1024
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: Beagleboard und Pandora RISC OS

#13 Beitrag von Raik » So Okt 12, 2014 18:45

Sieht gut aus.
Ich weiß, es ist noch Luft nach oben.
Dein Net-Symbol auf der Iconbar gehört da nicht hin. Wo kommt das her? Hast Du AUN aktiv? Bitte nicht.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4862
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Beagleboard und Pandora RISC OS

#14 Beitrag von IngoReis » So Okt 12, 2014 20:26

Raik hat geschrieben:Sieht gut aus.
Ich weiß, es ist noch Luft nach oben.
Dein Net-Symbol auf der Iconbar gehört da nicht hin. Wo kommt das her? Hast Du AUN aktiv? Bitte nicht.
Danke sehr ;)
Den Ton hab ich nicht über HDMI aber das ist schon gelöst
denn mein Fernseher hat überm HDMI auch noch nen Klinke Eingang den ich nutze.

Was ich bissl schade finde ist dass ich das Fenster vom Mplayer ned größer oder keiner
schieben kann aktuell oder dass Vollbild nicht funktioniert.

Das Net-Symbol?
Hmm habs ned beachtet,vielleicht hab ich ja mal was falsches geklickt durch wildes rumprobieren :-D
Das Netzwerk ist aktuell deaktiviert.
Doppelklick auf !Boot oder !Configure...
Network... aktivieren (ShareFS kann aus) ...
Internet klicken, Interfaces -> EtherUSB -> DHCP konfigurieren... Set und Neustart (ich hoffe ich habe nix vergessen)...
Ähem das "Network aktivieren fand ich ned und bei Interfaces gibts kein EtherUSB :-???
Bild

Das Tool was mir die mittlere Maustaste auf die Windows Taste legt ist super,klappt gut
und bootet auch automatisch mit hoch. :juhu:

Der USB OTG Anschluss geht übrigens einwandfrei im Host Modus,hab da meine Maus+Tastaturkobi dran damit der große USB Anschluss frei bleibt.

Ich hab mir schon überlegt einfach alle meine Videos(sind ja eh nur kopien) nach Avi umzubenennen,
aber da gibts bestimmt nen guten Weg wie ich auch asf,wmv,webm,flv und andere zufüge stimmts?

Bin sehr zufrieden und lerne immer häppchenweise ein wenig mehr.
Hab meist zwischendrinnen mal 20-30 Minuten zu experimentieren ;)

Freue mich schon auf mplayer in Vollbild und das mit FFMPG werde ich auch nochmals probieren
was du geschrieben hast,paar Kleinigkeiten ruckelten schon.
Oder kann ich das Beagleboard leicht übertakten?
Hätte gerne 800 MHZ wie bei der Classic Pandora,sollte der Omap ja ohne Probleme können :-)

Zudem will er meinen 128GB Stick partout nur als 4 GB Stick erkennen,mein 32 GB Stick geht aber einwandfrei ;)
Liegt warscheinlich daran dasses nicht ganz 100% Fat32 konform ist,da gabs doch mal ne Fat32 Partitionsgrenze soweit ich weis.Alle anderen Geräte die ich habe erkennen diesen 128 GB Stick gut.

Ach ja eins noch,hab leider dieses USB Zeugs zum reporten
der Vendor ID usw nicht gefunden,wo war das nochmal?

lg Ingo
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1024
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: Beagleboard und Pandora RISC OS

#15 Beitrag von Raik » So Okt 12, 2014 21:20

Ton über HDMI kann der Beagle nicht, nirgendwo.

MPlayer: Ich bin am kümmern und habe Chris angeschrieben und schaue morgen selbst nochmal. Das Original befindes sich in der App. Tue mal [Shift]+Doppelklickk auf !MPlayer und benenne mplayer um und mplayer_o in mplayer... Damit ging fullscreen aber ob besser?
Mit C kannst Du die Modi "rotieren"... [ESC] beendet, falls das Bild Grütze... [F12] ggf. 2x und [Enter]...

OTG nutze ich gleich.

Mit "Find" ... Mittlere Maustaste über !Boot und MimeMap suchen (nicht das vom Backup)...
In der MimeMap sind die Dateizuordnungen festgelegt. Alle Endungen, die z.B. AVI sind, müssten entsprechend vereinbart werden...
Mit meinen MP4 klapps inzwischen problemlos...

Net: Wäre gut, wenn Du mir die Daten (Vendor, Produkt und Chipsatz) schicken könntest...
[STRG]+F12... Taskwindow... *USBDevices oder Schick mit USBInfo.

Übertakten: Ich habe die wissenden Chris's (Johnson und Gransden) angeschrieben aber noch keine Antwort.

128GB: Sollen mit FAT32FS kein Problem sein. Ich habe größere Datenträger (Festplatten als FAT). Leider sehe ich an Deinem Bild nicht ob das aktiv ist. Mit !Paint in den Apps gehts ohne Fotoapperat... schon immer ;-)

Nachschlag morgen früh.

-- Mo Okt 13, 2014 06:17 --

Netzwerkadapter:
War nur die halbe Wahrheit. Entschuldigung.
Nochmal von vorn.
[STRG]+F12 öffnet ein Taskwindow

*USBDevices
=Liste der angeschlossenen Geräte. Suche Deinen Adapter. Als Erstes steht die Nummer No.

*USBDevInfo No.
=Liste der Parameter

Den Inhalt des Fensters kannst Du mit mttl.Maus--> Edit--> Save -->Datei benennen oder nicht und in ein Verzeichnis ziehen...

Dann brauchst Du eine Obey. Meine findest Du hier.
Ändere die Parameter entsprechend Deinem Adapter und Kopiere das die Datei nach Predesk...
[Shift]+Doppelklick auf !Boot -->Choices-->Boot-->PreDesk

Neustart, Netzwerk setzen (nur Internet, Interfaces, EtherUSB, DHCP)
Set-->Restart... Sollte mit Netz booten.
Bei Problemen [ESC] und dann Chancel...

Antworten

Zurück zu „Hardware Entwicklung / Mods“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast