Beagleboard und Pandora RISC OS

Diskutiert hier über Entwicklung oder Modifikation der Hardware.
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4878
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: AW: Beagleboard und Pandora RISC OS

#16 Beitrag von IngoReis » Mo Okt 13, 2014 07:32

Wow das sind viele Antworten.
Da hab ich heute Abend ja einiges zum probieren mit.
Danke für deine Hilfe und die ganzen Anleitungen.
Hab mir schon überlegt einfach alle meine Musikvideos so zu konvertieren dasses passt,dann hab ich keine
Auflösungs oder Formatprobleme mehr.

Seltsam mit FFMPG im Hintergrund hatte ich keinen Performanceboost gemerkt.

Soso dann kann das Beagleboard also gar kein Audio über HDMI,gut dass ich den Klinkeneingang habe ;)

F12 hat meine Tastatur gar ned daher hab ich eine andere per USB angeschlossen und nen lustigen Effekt bemerkt:
Wenn ich an der einen Tastatur den Numlock oder Caps Lock schalte,switcht das bei der anderen Tastatur auch :D


Wenn das richtig läuft mache ich mir gleich ein DD Image Backup wie ichs von dir gelernt habe ;)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1029
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: Beagleboard und Pandora RISC OS

#17 Beitrag von Raik » Mo Okt 13, 2014 09:38

Wow das sind viele Antworten.
Entsprechend Deiner Fragen ;-)
Hab mir schon überlegt einfach alle meine Musikvideos so zu konvertieren dasses passt,dann hab ich keine
Auflösungs oder Formatprobleme mehr.
Macht aber Arbeit. ;-)
Seltsam mit FFMPG im Hintergrund hatte ich keinen Performanceboost gemerkt.
Vielleicht ist mein System durch die viele Fummelei etwas "vergurkt". Muß mal wieder aufräumen.
Und schaue mir mal an was an Voreinstellungen gesetzt wird.
Soso dann kann das Beagleboard also gar kein Audio über HDMI...
Nein. Die Hardware nicht. Auch das Beagle xM nicht und das Pandaboard auch nicht. Auch unter anderen BS nicht.
Das Raspberry Pi kann und dann auch unter RISC OS.
F12 hat meine Tastatur gar ned daher hab ich eine andere per USB angeschlossen und nen lustigen Effekt bemerkt:
Wenn ich an der einen Tastatur den Numlock oder Caps Lock schalte,switcht das bei der anderen Tastatur auch :D
Weil die Software mit swiched ;-)
Kannst auch "Mittlere Taste" auf das "bunte Zahnrad" rechts unten und das TaskWindow von Hand öffnen...

-- Mo Okt 13, 2014 12:07 --
Da hab ich heute Abend ja einiges zum probieren mit.
Wer selber macht lernt mehr ;-)

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4878
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Beagleboard und Pandora RISC OS

#18 Beitrag von IngoReis » Do Okt 30, 2014 14:06

Heute Abend kann ich mal wieder bissl probieren mit Risc OS ;)

Werde das mit dem Mplayer umbenennen und
wenn dann Vollbild klappen sollte mit Ton,dann habe ich ja schon
alles was ich eigentlich wollte :-)

Das mit dem USB Netzwerkadapter wäre noch eine schöne Sache,
da muss ich echt mal die Daten raus schreiben und posten ;)

Meine Musikvideos hab ich mir übrigens eh alle umkonvertiert fürs Handy nach MP4
und niedriger Auflösung von 480x352,die sollten da ja ohne Probleme gehen.
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1029
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: Beagleboard und Pandora RISC OS

#19 Beitrag von Raik » Fr Okt 31, 2014 07:44

Ich hatte heue früh noch 5min...
Die Darstellung kann man manuell anpassen. Geht recht einfach. Ich habs auf der Pandora probiert.

Wenn Du [Shift] hältst und MPlayer doppelt klickst, ...

Kurze Lehrminute: In RISC OS sind Apps Verzeichnisse mit vorangestelltem ! . Sieht der Filer die App, wird !Boot darin ausgeführt, beim Doppelklick !Run. Mit gehaltenem [Shift] öffnet man das "Verzeichnis".

Du siehst dann ein Verzeichnis Docs. Die HTML darin ist das Manual.
Mittlere Maustaste auf !Run --> Umbenennen !Run_o z.B. Für den Fall das was schief läuft kannst Du das Original wieder herstellen.
Wieder [Shift] halten und !Run doppelklicken... Ein Editor mit der geöffneten !Run-Datei sollte sich öffnen.
Ich habe hinter -noaspect -xy 2 (Verdoppelt das Bild) oder -x 640 -y 480 (setzt es fix auf 640x480) probiert. Das funktionierte sehr gut. -fs wäre fullscreen. Ich bin aber nicht sicher ob das richtig funktioniert. Probiere ich später noch.
Falls nix geht, [ESC] sollte abbrechen. Wenn Du kein Bild hast... F12 und Enter (ggf. 2x)...

Viel Spass

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4878
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Beagleboard und Pandora RISC OS

#20 Beitrag von IngoReis » Fr Okt 31, 2014 11:20

Ich bin schon vieel weitergekommen dank dir.
Hab jetzt nochmal verschiedene Mplayeroptionen ausprobiert und denke ich hab
was gutes gefunden für mich ;)
Könnte sogar in den Pandora/GameGadget Video Encoder
auch ein Beagleboard/RiscOS Preset dazufügen was alles optimal nutzt.
Mit den Videoauflösungen muss ich noch ein wenig probieren.

Hier schonmal ein kurzes Video wie es bei mir läuft,muss leider das Audio austauschen wegen Youtube und Rechten (das übliche halt) :-D Vollbild geht leider noch nicht bei mir,weil mein Fernseher sehr zickig ist mit verschiedenen Auflösungen :-D
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1029
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: Beagleboard und Pandora RISC OS

#21 Beitrag von Raik » Fr Okt 31, 2014 12:01

Sieht schonmal recht gut aus.
Fehlt bei Dir der rechte Bildschirmrand? Das Tasksymbol (Zahnrad) kann ich nicht entdecken. Da ist scheinbar "Nacharbeit" angesagt.
Fullscreen ist immer ein kleines Problem unter RISC OS. Ist ja als Desktop BS konzipiert. In der Regel bekommt man das aber hin.
Am Einfachsten wäre es wahrscheinlich das MPlayer Fenster so zu skalieren, daß es den ganzen Bildschirm einnimmt.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4878
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Beagleboard und Pandora RISC OS

#22 Beitrag von IngoReis » Fr Okt 31, 2014 13:25

Raik hat geschrieben:Sieht schonmal recht gut aus.
Fehlt bei Dir der rechte Bildschirmrand? Das Tasksymbol (Zahnrad) kann ich nicht entdecken. Da ist scheinbar "Nacharbeit" angesagt.
Fullscreen ist immer ein kleines Problem unter RISC OS. Ist ja als Desktop BS konzipiert. In der Regel bekommt man das aber hin.
Am Einfachsten wäre es wahrscheinlich das MPlayer Fenster so zu skalieren, daß es den ganzen Bildschirm einnimmt.
Ja stimmt jetzt wo du es sagst,fehlt da wirklich was :-D

Der Hinweis mit Mplayerfenster skalieren war super jetzt gehts auch Vollbild ;)
WIN_20141031_141807.JPG
WIN_20141031_141807.JPG (45.49 KiB) 1769 mal betrachtet
Edit: Jetzt muss ich nur noch experimentieren welches Videoformat das Beste ist für Risc OS hier ;)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1029
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: Beagleboard und Pandora RISC OS

#23 Beitrag von Raik » Sa Nov 01, 2014 09:48

Was sehe ich?

Alles was Video ist, ist sehr lange vernachlässigt worden und wenig optimiert. Gilt als größte Baustelle / größtes Problem. Weiterhin ist USB nur ca. halb so schnell wie SDFS von einer schnellen Karte. Probiere mal die Filme von Karte. Das Beste Format ist sicher das mit dem besten Kompromiss zwischen Datentransfer und benötigter Rechenleistung, wenn es denn unterstützt wird.

Antworten

Zurück zu „Hardware Entwicklung / Mods“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste