suche jemand mit beagleboard

Diskutiert hier über Entwicklung oder Modifikation der Hardware.
Autor
Nachricht
gothmog76
6 Bit
Beiträge: 104
Registriert: Mi Dez 31, 2008 16:25

Re: suche jemand mit beagleboard

#16 Beitrag von gothmog76 » Di Sep 29, 2009 16:01

na ja zeit

diese aufgabe hatte bis jetzt mein altes windoof notebook übernommen das ich so runtertakten kann das es ohne lüfter rennt
das is mir aber vereckt leider
und nun brauch ich ersatz

lg michael

Benutzeravatar
RMfast
9 Bit
Beiträge: 689
Registriert: Di Dez 09, 2008 19:26
Wohnort: Bonn

Re: suche jemand mit beagleboard

#17 Beitrag von RMfast » Mi Sep 30, 2009 00:42

Das Beste für dich währe das Pico-ITX, es hat alles was du suchst und mehr als du brauchst :lol:
13 Watt sollten auch noch ok sein und kleiner gehts nicht du musst nichts Programmieren, einfach Windows oder Linux drauf und fertig :wink:

http://www.hardware.info/en-US/news/ymi ... therboard/

http://www.techcase.de/product_info.php ... ts_id=1213

gothmog76
6 Bit
Beiträge: 104
Registriert: Mi Dez 31, 2008 16:25

Re: suche jemand mit beagleboard

#18 Beitrag von gothmog76 » Mi Sep 30, 2009 15:50

hm sieht gut aus

vielleicht gön i ma beides *g*

Benutzeravatar
Groooveman
6 Bit
Beiträge: 113
Registriert: So Jul 16, 2006 16:48

Re: suche jemand mit beagleboard

#19 Beitrag von Groooveman » Do Okt 01, 2009 08:45

wenn du es nur zuhause benutzt warum denn so klein ??? da reicht doch n rechner für 50 euro oder??
sowas würd ich mir im auto einbauen
Bild

gothmog76
6 Bit
Beiträge: 104
Registriert: Mi Dez 31, 2008 16:25

Re: suche jemand mit beagleboard

#20 Beitrag von gothmog76 » Do Okt 01, 2009 16:53

weil es einfach dauernd laufen soll
und nicht lärmen soll
und nicht unmengen an energie verbraten

Benutzeravatar
double7
10 Bit
Beiträge: 1056
Registriert: Sa Jan 21, 2006 19:14

Re: suche jemand mit beagleboard

#21 Beitrag von double7 » So Okt 04, 2009 23:30

Punkt 1 und 3 widersprechen sich aber. ;)

Wenn ich Deine gesamten Wünsche so anschaue, bleibt die einfachste Lösung für Dich ein "Festplatten NAS" in diversen Computer-Onlineshops gelistet. Gibt es ab 90 Euro und für 2TEuro auch in 8 Terrabyte.

Für 200 Euro des Beagleboard gibt es ca. 1TB, also schon mit Festplatte und vorinstalliertem System. Stromverbrauch so ca. 15-20 Watt. Einstöpseln, läuft.
77 - double luck - :D
2008-Oct: 5th day Pandora preorder
2010-Nov: "it could be that most of you will have their unit just before christmas
2010-Dec: "I don't think we'll see too many shipped Pandoras before christmas
2012-May-04: 20:54 My pandora left the building
2012-May-07: 14:30 Finally. Yes. I'm speachless.

Benutzeravatar
mc99
8 Bit
Beiträge: 269
Registriert: Sa Mär 14, 2009 10:38

Re: suche jemand mit beagleboard

#22 Beitrag von mc99 » Mi Okt 07, 2009 07:43

double7 hat geschrieben:Punkt 1 und 3 widersprechen sich aber. ;)

Wenn ich Deine gesamten Wünsche so anschaue, bleibt die einfachste Lösung für Dich ein "Festplatten NAS" in diversen Computer-Onlineshops gelistet. Gibt es ab 90 Euro und für 2TEuro auch in 8 Terrabyte.

Für 200 Euro des Beagleboard gibt es ca. 1TB, also schon mit Festplatte und vorinstalliertem System. Stromverbrauch so ca. 15-20 Watt. Einstöpseln, läuft.
naja^^
ich hab mir schon 2 stück von so nas platten bestellt (Buffalo Linkstation 1TB, IOMEGA NAS 1TB). was mich echt ankotzt an den dingern is die beschissene übertragungsrate. In den shops wird mit gigabit geworben, wenn mans an den switch anschliesst wechselt das lämpchen von 100 auf 1000 mbit aber die wirkliche übertragugsgeschwindigkeit is fürn müll.

meine buffalo linkstation hatte 1MegaByte pro sekunde,
und meine neue von iomega hat ca 8-10MB pro sekunde übertragungsrate.....
also ich wäre bei diesen dingern vorsichtig. die sind nichts für leute dies gerne schnell haben...
Minderknilch Schitte! Baabäääähm!!!
Bild

Benutzeravatar
subnet_zero
9 Bit
Beiträge: 866
Registriert: Di Okt 21, 2008 08:32
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: suche jemand mit beagleboard

#23 Beitrag von subnet_zero » Mi Okt 07, 2009 12:50

Wenn es dir nur auf die Übertragungsrate ankommt, glaube ich kaum, dass das Beagleboard so viel mehr an Leistung aus den Platten raus holt. Da solltest du dich eher auf die ATOM Plattform von Intel konzentrieren um geringen Engergieverbrauch, geringe Lautstärke und hohen Datendurchsatz zu erzielen. Hier mal ein vernünftiger Vorschlag dazu: *klickmich*
Invertika - Beyond the fantasy
- 2D OPEN SOURCE MMORPG -

Antworten

Zurück zu „Hardware Entwicklung / Mods“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast