Bin zufrieden, vermisse lediglich besseren Dateimanager

Ein spezielles Forum nur für Posts, die mit dem frisch angekommenen gp2x zu tun haben.
Antworten
Autor
Nachricht
egmont01
8 Bit
Beiträge: 267
Registriert: Do Aug 24, 2006 08:44
Wohnort: südliches S-H/Hamburg

Bin zufrieden, vermisse lediglich besseren Dateimanager

#1 Beitrag von egmont01 » Fr Aug 31, 2007 07:01

Hallo Forum,

nachdem ich bereits seit GP32-Zeiten hier eher passiver Mitleser war, habe ich mir jetzt auch endlich eine GP2X gegönnt. Zu Hause erwarten wir weiteren Nachwuchs, da werde ich noch weniger Zeit zum Zocken haben (wer möchte meine Dreamcast?) und fürs Spielen unterwegs ist das Gerät ideal.

Danke an ED für die schnelle Lieferung (hab mir einen der MK1-First Edition geschnappt) und seine Verdienste für die GP2X-Szene in D überhaupt. Display ist nicht so schlecht, wie vielfach behauptet, die NoName-4GB-Karte läuft problemlos, lediglich der Kopfhörerstecker geht nur mit Gewalt in die Buchse (war wohl ein Klecks Kleber zuviel), das ist aber für mich kein Rücksendegrund.

Die Programme sind recht gut dokumentiert und in den Foren findet man auch immer Hilfe, ich habe bislang aber noch kein Programm gefunden, mit dem man direkt auf der GP2X neue Ordner erstellen und Ordner und Dateien umbenennen kann. Es muss kein portierter Midnight-Commander sein, eben nur ein Tool, welches diese beiden Funktionen bietet. Gibts so etwas schon?
Zuletzt geändert von egmont01 am Fr Aug 31, 2007 08:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
sbock
11 Bit
Beiträge: 2389
Registriert: Do Dez 22, 2005 12:40
Wohnort: Bielefeld

#2 Beitrag von sbock » Fr Aug 31, 2007 07:11

Es gibt mindestens 2 Dateimanager im Archiv:
Unify und Enexfi. Ich nutze keinen der Beiden aber afaik ist Enexfi die bessere Wahl:

http://www.gp2x.de/cgi-bin/cfiles.cgi?0,0,0,0,8,1888

Gruß,
Stephan

egmont01
8 Bit
Beiträge: 267
Registriert: Do Aug 24, 2006 08:44
Wohnort: südliches S-H/Hamburg

#3 Beitrag von egmont01 » Fr Aug 31, 2007 08:24

Danke für den Tip, war wohl etwas blind...

Wie sind deine Erfahrungen mit der gepatchen Firmware von notaz? Läuft die 8 GB Karte problemlos, hast du auch andere Typen getestet?

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von EvilDragon » Fr Aug 31, 2007 10:22

Die meisten nicht-NoName-Karten, die sich wirklich an den SDHC-Standard halten, gehen.
Bild

Benutzeravatar
sbock
11 Bit
Beiträge: 2389
Registriert: Do Dez 22, 2005 12:40
Wohnort: Bielefeld

#5 Beitrag von sbock » Fr Aug 31, 2007 12:37

egmont01 hat geschrieben:Danke für den Tip, war wohl etwas blind...

Wie sind deine Erfahrungen mit der gepatchen Firmware von notaz? Läuft die 8 GB Karte problemlos, hast du auch andere Typen getestet?
Die Karte läuft seit 2 Wochen tadellos. Die Transcend ist die einzige SDHC, die ich getestet habe.
Aber EvilDragon hat vollkommen recht: Mir ist noch kein Bericht untergekommen über eine Marken SDHC Karte, die nicht funktioniert. Also solltest Du eigentlich z.B. mit SanDisk, A-Data, RiData, OCZ und Transcend 4 und 8 GB Karten keine Problem haben.

Gruß,
Stephan

egmont01
8 Bit
Beiträge: 267
Registriert: Do Aug 24, 2006 08:44
Wohnort: südliches S-H/Hamburg

#6 Beitrag von egmont01 » Mo Sep 03, 2007 04:51

Hört sich gut an. Werde mich dann mal auf die Suche nach einer kleineren SD-Karte zum Patchen begeben...

Antworten

Zurück zu „F100/F200 - Hurra! Der gp2x ist da!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast