Firmware 2.0.0 installieren - Tutorial in Deutsch

Du bekommst was nicht zum Laufen? Vielleicht findest Du hier schon eine Antwort!
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Tahlon
5 Bit
Beiträge: 43
Registriert: Sa Apr 29, 2006 15:14
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

#16 Beitrag von Tahlon » Sa Mai 06, 2006 11:29

nun hab ich n problem :) bei mir kahm schoen das upgrading bild .. wart wart wart dann das hübsche grün.. etwas gewartet ausgeschaltet .. wieder angemacht und start + select gedrückt gehalten.. dann kahm wieder das upgrading ding.. wart wart wart wiedr grün.. und ich hab start select vorm anmachen gedrückt gehalten .. oO

---
nu gehts hab die karte nochmal formatiert und die daten neu raufgepackt.. nu patcht er aber war anderst als angeben nah dem grünen bildschirm.. kahm der patching bildschirm Oo gucken wie er witer macht..


edit die dritte juhu es geht *G*

Benutzeravatar
baggacfreaks
8 Bit
Beiträge: 268
Registriert: Mi Mai 10, 2006 18:53

#17 Beitrag von baggacfreaks » Mo Jun 05, 2006 08:14

Hi,

ich hab schon Firmwar 1.6 drauf, kann ich mit der Anleitung hier auch auf 2.0 Upgraden? Was genau wird sich dann an der restlichen Software verändern? Danke auf alle Fälle schonmal, dass es hier eine bebilderte Anleitung gibt. Meine SD Karte sollte funktionieren, da sie vom Vorbesitzer auch schon zum Upgraden verwendet wurde.

MfG, Baggacfreak.

Benutzeravatar
sbock
11 Bit
Beiträge: 2389
Registriert: Do Dez 22, 2005 12:40
Wohnort: Bielefeld

#18 Beitrag von sbock » Mo Jun 05, 2006 09:42

baggacfreaks hat geschrieben:Hi,

ich hab schon Firmwar 1.6 drauf, kann ich mit der Anleitung hier auch auf 2.0 Upgraden? Was genau wird sich dann an der restlichen Software verändern? Danke auf alle Fälle schonmal, dass es hier eine bebilderte Anleitung gibt. Meine SD Karte sollte funktionieren, da sie vom Vorbesitzer auch schon zum Upgraden verwendet wurde.

MfG, Baggacfreak.
Du meinst Du hast 1.4.0 ? 1.6 ist mir unbekannt.
Klar kannst Du nach der Anleitung updaten. Folgende Änderungen gibt es zur 1.4.0:

-USB 2.0 funktioniert nun
-Keine Gefahr mehr durch "Autobrick"
-Bessere Kompatibilität mit SD Karten
-Bessere Kompatibilität mit FAT16 Dateisystem
-Bootzeit verkürzt
-USB Host
-Telnet, Samba und Webserver hinzugefügt
-USB Netzwerksupport
-Längere Akkulaufzeit durch Optimierungen am USB Port
-Voller Zugriff auf NAND (abschaltbar)
-Begrenzung der Kopfhörerlautstärke (abschaltbar)

Gruß.
Stephan

Benutzeravatar
baggacfreaks
8 Bit
Beiträge: 268
Registriert: Mi Mai 10, 2006 18:53

#19 Beitrag von baggacfreaks » Mo Jun 05, 2006 09:53

OK!

Was passiert mit Arts U-Boot? Bleibt der installiert oder muss ich den neu installieren danach?

Nachtrag:

Ich hab eben die Dateien rüberkopiert und es passiert nichts beim Start. Könnte es an Uboot liegen? Meine Firmware hab ich nochmal ausgelesen und da steht tatsächlich 1.4, aber von der aus sollte ich doch updaten können oder?

OK hab jetzt herausgefunden, dass ich start drücken muss und firmware update auswählen sollten bei uboot aber nach fast 10 Minuten ist er immernoch beim Upgradeing... Bildschirm!?! Nach Ausschalten und Start Select gedrückt Wiederanschalten ist er jetzt kurz nochmal in upgrading und dann in Patching und inzwischen in Formatting gegangen komische Sache aber scheinbar läuft noch alles ... OK Hat geklappt!!!!

Version 2.0.0
Model GP2X - F100
S/N 2005.12.10 - GP2XV127 - 00001072

Benutzeravatar
sbock
11 Bit
Beiträge: 2389
Registriert: Do Dez 22, 2005 12:40
Wohnort: Bielefeld

#20 Beitrag von sbock » Mo Jun 05, 2006 10:45

Was passiert mit Arts U-Boot? Bleibt der installiert oder muss ich den neu installieren danach?
Beim Updatevorgang wird er überschrieben, aber Du kannst ihn nach erfolgreichen Update wieder installieren. Er ist kompatibel mit 2.0.0.

Gruß,
Stephan

Benutzeravatar
baggacfreaks
8 Bit
Beiträge: 268
Registriert: Mi Mai 10, 2006 18:53

#21 Beitrag von baggacfreaks » Mo Jun 05, 2006 11:31

Was für Vorteile hab ich von der erneuten Installation? Ich hab die alte Installation, ja nur vom Vorgänger übernommen und wollte auf Firmware 2.0.0, weil ich unter Windows Probleme hatte mit direkt über USB auf die SD Karte zuzugreifen!

Benutzeravatar
sbock
11 Bit
Beiträge: 2389
Registriert: Do Dez 22, 2005 12:40
Wohnort: Bielefeld

#22 Beitrag von sbock » Mo Jun 05, 2006 11:39

Naja, ich nutze Arts Uboot da er etwas schneller bootet (kein nerviger Startsound :wink: ) und weil man mit ihm von SD booten kann. Außerdem beinhaltet er eine serielle Eingabeaufforderung. Brauchst Du die Dinge nicht und möchtest Du Startsounds hören, lass besser den Original Bootloader darauf.

Gruß,
Stephan

Antworten

Zurück zu „F100/F200 FAQ - Alles über den gp2x“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast