HOWTO: Cover Anzeige unter Gmenu2x mit Gmu

Du bekommst was nicht zum Laufen? Vielleicht findest Du hier schon eine Antwort!
Antworten
Autor
Nachricht
HauJobb
10 Bit
Beiträge: 1112
Registriert: Sa Feb 04, 2006 19:41
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

HOWTO: Cover Anzeige unter Gmenu2x mit Gmu

#1 Beitrag von HauJobb » Sa Okt 21, 2006 19:57

Hallo,
Heute möchte ich euch ein kleines Tut vorstellen,
mit dem man durch Playlist`s browsen kann und dazu wird das jeweilige Cover angezeigt.
Die Playlist wird dann per gmu geladen und abgespielt.
Bild

Was Ihr braucht:

1. Gmenu2x
2. Wejp tollen Gmu Player
3. Einen Player welcher m3u Playlisten erstellen kann wie Winamp
4. Einen Editor welcher Unix formatierungen unterstützt (wie Notepad++)
5. Ein Malprogramm (wie The Gimp) und Cover zu verkleinern.

So wenn man alles hat kanns ja los gehen:
(meine gmu pfad: "/mnt/sd/music/gmu")

Mit Winamp/Xmms alle Liedchen öffnen die man als Playlist haben möchte.
Die Playlist dann spiechern (am besten im gmu ordner).
Per Notepad++ die playlist öffnen und bearbeiten:

Code: Alles auswählen

#EXTM3U
#EXTINF:80,Trivium - The End Of Everything
\music\Trivium - Ascendancy\01 - The End Of Everything.ogg
So sollte der 1. Track unbearbeitet aussehen!

Code: Alles auswählen

#EXTM3U
#EXTINF:80,Trivium - The End Of Everything
/mnt/sd/music/Trivium - Ascendancy/01 - The End Of Everything.ogg
So sieht der 1. Track der Playlist verändert aus, so das der gmu player sie lesen kann.
(Also vor jedem Track ein "/mnt/sd/" setzten)
Die müsst ihr natürlich mit allen Tracks in der Playlist auch machen (am besten mit copy&paste)

Wenn ihr alle Tracks der Gp2x Verzeichnisstrucktur angepasst habt
wählt ihr unter Notepad++ Format-> Unix Format und könnt abspeichern.

Jetzt sollte man per gmu player die Playlist laden können aber die Cover fehlen noch, dass kommt jetzt.



Sucht euch bei Amazon etc ein schönes Cover heraus und dieses öffnet man per "the Gimp".
Geht unter Bild-> Bild skalieren und wählt 80x80 Pixel (vllt auch größer) und klickt auf skalieren.
Die Datei dann als Png in den selben Ordner wie die Playlist speichern,
mit dem selben Namen (Name identisch nur die Endung weicht ab m3u-png).



So das Cover hätten wir, jetzt fehlt nur noch die Einbindung unter Gmenu2x.

Per Select die Gmu.gpe hinzufügen.
Den Shortcut per select bearbeiten und Selector Directory wählen.
Dort euren Ordner mit den Playlists auswählen.
Dasselbe wiederholen wir und wählen Selector Filter und tippen .m3u ein.

Jetzt sollte man per gmu shortcut die Playlist auswählbar sein inklusive Cover :wink:
Viel Spaß beim Nachmachen
Mfg Stephan
Guns don't kill people, Evil Dragon kills people!

Bild Bild

HauJobb
10 Bit
Beiträge: 1112
Registriert: Sa Feb 04, 2006 19:41
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von HauJobb » So Okt 22, 2006 11:54

So ich hab mal nen Pic von meiner Tv-out station gemacht,
damit man ungefähr eine Vorstellung von dem Ganzen bekommt. :wink:
Guns don't kill people, Evil Dragon kills people!

Bild Bild

Benutzeravatar
wejp
10 Bit
Beiträge: 1279
Registriert: Mo Nov 14, 2005 09:33
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von wejp » So Okt 22, 2006 18:45

Schöne Sache. Das mit den Covern sieht echt schick aus. :D
Bild Bild Bild

Antworten

Zurück zu „F100/F200 FAQ - Alles über den gp2x“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast