Externe USB Grafikkarte anschließen

Hier gehören allgemeine Gespräche über die Pandora rein
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Mr.N
6 Bit
Beiträge: 110
Registriert: Sa Mai 07, 2011 05:15

Re: Externe USB Grafikkarte anschließen

#16 Beitrag von Mr.N » Fr Jun 01, 2012 15:56

Soo...
jetzt melde ich mich nochmal wegen der Graphigkarte.

Nachdem ich wieder ein bisschen gesucht habe, fand ich die hier:
http://www.amazon.de/gp/product/B003OSL ... KAKR8XB7XF

Wenn man mal die Beschreibung durchließt und mal die Bewertung mit 4 Sternen ansieht, ist da anscheinend eine CD mit Treibersoftware für Linux dabei. Soll auch ofiziell Linux unterstützen.

Wenn da wirklich ein Linux Treiber dabei ist, könnte die dann auch auf unserer Pandora funktionieren?

Letalis Sonus
7 Bit
Beiträge: 218
Registriert: Do Mär 05, 2009 21:55

Re: Externe USB Grafikkarte anschließen

#17 Beitrag von Letalis Sonus » Sa Jun 02, 2012 11:29

Du würdest dann immer noch vor den vorherrschenden Problemen mit dem Umgang von mehreren Grafikkarten stehen. Du kannst nicht einfach das gleiche Bild auf 2 Grafikkarten ausgeben, und auch ein erweiterter Desktop ist nur mit einer statischen Konfiguration über die recht verbuggte und nicht mehr weiterentwickelte Xinerama Erweiterung möglich - das Benutzen von 2 separaten X Screens ist auch alles andere als komfortabel und braucht auch eine statische Konfiguration.

Wirklich brauchbar wird das ganze vermutlich erst mit DMA-Buf/Prime sein, und das zieht gerade erst in den kommenden Kernel 3.5 ein - und auch da sind Probleme: Die API dieses netten Features steht derzeit unter GPL und kann daher nur von freien Treibern benutzt werden.

Es hat schon seinen Grund, dass der zuvor genannte "Treiber" die Karte selbst ansteuert anstelle mit X zu arbeiten.

Benutzeravatar
relei
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1196
Registriert: Mi Dez 27, 2006 19:48

Re: Externe USB Grafikkarte anschließen

#18 Beitrag von relei » Mo Jun 11, 2012 19:47

Hi,

ich habe so ein Ding: http://www.amazon.com/StarTech-com-Exte ... B000WTI6CI und nutze es an der Pandora mit Debian, denke aber das geht auch für das Pandora OS.

Das einzige was man braucht ist der sis-Treiber und man muus die xorg.conf ein wenig anpassen.


Bild
Bild

Schönen Gruß
Rene

Benutzeravatar
Johnson r.
11 Bit
Beiträge: 2538
Registriert: Mi Jun 09, 2010 10:33
Wohnort: Nahe Haithabu

Re: Externe USB Grafikkarte anschließen

#19 Beitrag von Johnson r. » Mo Jun 11, 2012 20:09

Das ist ja mal cool! Super, danke für die Bilder
Bei Fehlern in meinen Beiträgen bitte ich um rasche Steinigung.
Nicht das Kapital, nicht die Maschinen und auch nicht die technischen Ideen sind maßgebend für den Erfolg oder Misserfolg wirtschaftlicher Arbeit. Die wesentliche Rolle spielt der Mensch.
Prof. Hugo Junkers

Benutzeravatar
Infinity
11 Bit
Beiträge: 2429
Registriert: Fr Mär 11, 2011 17:21
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Externe USB Grafikkarte anschließen

#20 Beitrag von Infinity » Mo Jun 11, 2012 20:36

Geile Sache, da wird die Quallität bestimmt auch besser sein als via TV-Out.
Funktioniert auch Mirroring oder nur das erweitern des Monitors

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4863
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Externe USB Grafikkarte anschließen

#21 Beitrag von IngoReis » Mo Jun 11, 2012 20:40

Ja ich finde das auch sehr interessant,verbraucht das viel Prozessorleistung? ;)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
relei
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1196
Registriert: Mi Dez 27, 2006 19:48

Externe USB Grafikkarte anschließen

#22 Beitrag von relei » Di Jun 12, 2012 09:08

Hallo,

Ja die Qualität ist Super und du musst die Monitore nicht nebeneinander nutzen, sondern du kannst sie auch spiegeln.

Zur Prozessorlast kann ich nichts konkretes sagen, nur das es natürlich Performance und Akku kostet.

Schönen Gruß
Rene

membrain

Re: Externe USB Grafikkarte anschließen

#23 Beitrag von membrain » Di Jun 12, 2012 09:16

soll doch USB displays geben. könnte man diese dann auch damit betreiben ? also ohne den zwischenstopp am converter ?

Benutzeravatar
relei
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1196
Registriert: Mi Dez 27, 2006 19:48

Externe USB Grafikkarte anschließen

#24 Beitrag von relei » Di Jun 12, 2012 09:44

Hm... Das geht bestimmt aber da brauchst du die richtigen Treiber. Außer du kennst ein Display was den Sis-Treiber nutzt.

Benutzeravatar
andymanone
10 Bit
Beiträge: 1504
Registriert: Fr Nov 16, 2007 13:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Externe USB Grafikkarte anschließen

#25 Beitrag von andymanone » Di Jun 12, 2012 12:12

Hey René !!!
Supercooole Sache ^_^ ^_^ ^_^ ^_^ !!!!!

Prima, das Du das zum Laufen bekommen hast :yes: !!

Das ist doch allemal besser als die S-Video/FBAS Qualität :-)


Gtx.,
andY

daniel3000
5 Bit
Beiträge: 51
Registriert: Fr Mär 20, 2009 11:02
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Externe USB Grafikkarte anschließen

#26 Beitrag von daniel3000 » Do Okt 11, 2012 08:38

relei hat geschrieben:Hallo,

Ja die Qualität ist Super und du musst die Monitore nicht nebeneinander nutzen, sondern du kannst sie auch spiegeln.

Zur Prozessorlast kann ich nichts konkretes sagen, nur das es natürlich Performance und Akku kostet.

Schönen Gruß
Rene
Hallo René,
Das scheint dann kein DisplayLink-kompatibles Gerät zu sein?
Ich habe nach dem Produkt bei deutschen Anbietern gesucht, und das hier gefunden:

Meinst Du, dass das auch mit dem Treiber, den Du benutzt, funktinoieren würde? Gibt es irgendwelche Anhaltspunkte dafür oder dagegen? UNd was für ein Treiber ist das, den Du benutzt? (Was heißt "SIS"?)

Ich wäre sehr daran interessiert, so etwas auch zum Laufen zu bekommen und dafür eine für jedermann verständliche Anleitung zu schreiben.
Mein Ziel ist es, die Pandora zuhause einfach an einen USB-Hub anzuschließen, an dem ein USB2VGA-Adapter, eine Maus und eine Tastatur hängt, und dann zuhause bequem mit "normalem" user interface einfach dort weiterzuarbeiten, wo ich unterwegs im Zug aufgehört habe.

Nach den Kommentaren zu Hotplug hier im thread: Funktioniert bei Dir denn hotplug, oder musst Du die Pandora (oder zumindest den X-Server) mit verbundenem Adapter neu starten, um den Adapter nutzen zu können?

Danke für Deine Infos!

Daniel
Ich bin an der Pandora eher als hosentaschentauglichem Allround-PC denn als Spielekonsole interessiert.
Ich habe schon den HP 200LX (DOS), den Zaurus SL-C3200 (Linux) und den Viliv N5 (Windows 7) für produktive Arbeit optimiert. Jetzt, nachdem ich mit Windows eher schlechte Erfahrungen gemacht habe, komme ich mit der Pandora endlich zurück zu Linux! :-)
Hier könnt Ihr mehr über mich lesen:
http://boards.openpandora.org/index.php ... ember-hmc/
http://www.hermocom.com

Benutzeravatar
taake
9 Bit
Beiträge: 656
Registriert: Fr Jun 18, 2010 08:34
Wohnort: ~/

Re: Externe USB Grafikkarte anschließen

#27 Beitrag von taake » Do Okt 11, 2012 11:37

SiS ?
Ohje, das verheißt nichts gutes,
wobei wenn sich das Ding wirklich nur ums forwaring kümmert, sollte es wohl gehen.
Ansonsten ist SiS müll unter Linux mit Vorsicht zu geniesen, was Grafikkarten angeht.
#export EDITOR="$(which rm)"

Filmtipp: telnet towel.blinkenlights.nl

daniel3000
5 Bit
Beiträge: 51
Registriert: Fr Mär 20, 2009 11:02
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Externe USB Grafikkarte anschließen

#28 Beitrag von daniel3000 » Do Okt 11, 2012 12:02

taake hat geschrieben:SiS ?
Ohje, das verheißt nichts gutes,
wobei wenn sich das Ding wirklich nur ums forwaring kümmert, sollte es wohl gehen.
Ansonsten ist SiS müll unter Linux mit Vorsicht zu geniesen, was Grafikkarten angeht.
Wir reden ja nicht von einer herkömmlichen Grafikkarte.

Was genau meinst Du mit "Müll"? Ich glaube, solche allgemeinen Aussagen bringen uns hier nicht weiter, erst recht nicht, wenn unklar ist, ob die Aussage allgemein genug ist, um unseren Anwendungsfall mit abzudecken ;-)

Ich habe mir jetzt jedenfalls mal so ein Teil aus USA bestellt (fast 100 Euro inkl. Versandkosten! Aber wenn das nachher funktinoiert, ist es mir das wert!). mit ein paar Tipps von relei zur Konfiguration und Treiberinstallation hoffe ich, dass ich mir den Wunsch nach einer "KVM-Dockingstation" für die Pandora erfüllen kann.
Und wenn das klappt, dann werde ich diese Lösung sicher auch weiterempfehlen...
Ich bin an der Pandora eher als hosentaschentauglichem Allround-PC denn als Spielekonsole interessiert.
Ich habe schon den HP 200LX (DOS), den Zaurus SL-C3200 (Linux) und den Viliv N5 (Windows 7) für produktive Arbeit optimiert. Jetzt, nachdem ich mit Windows eher schlechte Erfahrungen gemacht habe, komme ich mit der Pandora endlich zurück zu Linux! :-)
Hier könnt Ihr mehr über mich lesen:
http://boards.openpandora.org/index.php ... ember-hmc/
http://www.hermocom.com

Benutzeravatar
taake
9 Bit
Beiträge: 656
Registriert: Fr Jun 18, 2010 08:34
Wohnort: ~/

Re: Externe USB Grafikkarte anschließen

#29 Beitrag von taake » Do Okt 11, 2012 15:06

Ich meinte damit lediglich das der Treibersupport von SiS in Sachen Linux wenn überhaupt bescheiden ist.
Wenn du schon mal ne Graka von denen unter Linux hattest wüsstest was ich meine (Framebuffer only)
Aus dem Grund hab ich einfach mal von a auf b geschlossen...
Wenn das Ding aber nur Video über USB macht, sollte es gehen. dafür braucht es ja nicht viel...
Aber allg. kommt mir perönlich nichts von SiS mehr ins Haus.
#export EDITOR="$(which rm)"

Filmtipp: telnet towel.blinkenlights.nl

daniel3000
5 Bit
Beiträge: 51
Registriert: Fr Mär 20, 2009 11:02
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Externe USB Grafikkarte anschließen

#30 Beitrag von daniel3000 » Do Okt 11, 2012 15:18

taake hat geschrieben:Ich meinte damit lediglich das der Treibersupport von SiS in Sachen Linux wenn überhaupt bescheiden ist.
Wenn du schon mal ne Graka von denen unter Linux hattest wüsstest was ich meine (Framebuffer only)
Aus dem Grund hab ich einfach mal von a auf b geschlossen...
Wenn das Ding aber nur Video über USB macht, sollte es gehen. dafür braucht es ja nicht viel...
Aber allg. kommt mir perönlich nichts von SiS mehr ins Haus.
Für das USB2VGA2-Ding scheint es ja Treiber zu geben.Ich glaube mich zu erinnern, dass diese Treiber sogar Bestandteil des Linux-Kernels sind. Das hieße ja, dass das entsprechende Modul vielleicht bereits da ist und nur geladen werden muss...
Aber wie steuert man das Teil an?
Bin gespannt auf releis Antwort.
Ich bin an der Pandora eher als hosentaschentauglichem Allround-PC denn als Spielekonsole interessiert.
Ich habe schon den HP 200LX (DOS), den Zaurus SL-C3200 (Linux) und den Viliv N5 (Windows 7) für produktive Arbeit optimiert. Jetzt, nachdem ich mit Windows eher schlechte Erfahrungen gemacht habe, komme ich mit der Pandora endlich zurück zu Linux! :-)
Hier könnt Ihr mehr über mich lesen:
http://boards.openpandora.org/index.php ... ember-hmc/
http://www.hermocom.com

Antworten

Zurück zu „Pandora - Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste