(Keine) Pandora 2 und Craigs Situation

Hier gehören allgemeine Gespräche über die Pandora rein
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Johnson r.
11 Bit
Beiträge: 2539
Registriert: Mi Jun 09, 2010 10:33
Wohnort: Hansestadt Hamburg

Re: (Keine) Pandora 2 und Craigs Situation

#151 Beitrag von Johnson r. » Mo Nov 11, 2013 22:17

Nackt ohne Freundin? Du hast das prinzip nicht verstanden *wegduck und wegrenn*
Bei Fehlern in meinen Beiträgen bitte ich um rasche Steinigung.
Nicht das Kapital, nicht die Maschinen und auch nicht die technischen Ideen sind maßgebend für den Erfolg oder Misserfolg wirtschaftlicher Arbeit. Die wesentliche Rolle spielt der Mensch.
Prof. Hugo Junkers

Benutzeravatar
MrLimatex
10 Bit
Beiträge: 1233
Registriert: Fr Feb 25, 2011 12:33
Wohnort: Halberstadt

Re: (Keine) Pandora 2 und Craigs Situation

#152 Beitrag von MrLimatex » Mo Nov 11, 2013 22:26

:-D :-D :-D :-D :P
Bild

Benutzeravatar
Akabei
11 Bit
Beiträge: 2262
Registriert: Di Apr 05, 2011 15:35
Wohnort: Braunschweig

Re: (Keine) Pandora 2 und Craigs Situation

#153 Beitrag von Akabei » So Nov 17, 2013 11:22

Apropos Craigs Situation: http://boards.openpandora.org/topic/148 ... the-towel/
Dreizehn Monate nach der erfolgreichen Kampagne für das IControlPad 2 bei Kickstarter ist das Projekt tot. Sollte irgend jemand dem Friseur nochmals ein Projekt finanzieren, verliere ich den Glauben an die Menschheit.
Alles zu Amiga-Spielen: http://www.lemonamiga.com/
Alles zu C64-Spielen: http://www.lemon64.com/

Benutzeravatar
Johnson r.
11 Bit
Beiträge: 2539
Registriert: Mi Jun 09, 2010 10:33
Wohnort: Hansestadt Hamburg

Re: (Keine) Pandora 2 und Craigs Situation

#154 Beitrag von Johnson r. » So Nov 17, 2013 12:00

Das issn schlechter Scherz mit denen oder? Die hatten massig Geld und haben das alles "verzockt"?!
We are working with the team in Germany to see what parts can be returned to the vendors for refunds, and this money we will in turn refund to you all.
Welches Team in Deutschland hängt da denn mit drin? ED und so?
Bei Fehlern in meinen Beiträgen bitte ich um rasche Steinigung.
Nicht das Kapital, nicht die Maschinen und auch nicht die technischen Ideen sind maßgebend für den Erfolg oder Misserfolg wirtschaftlicher Arbeit. Die wesentliche Rolle spielt der Mensch.
Prof. Hugo Junkers

Benutzeravatar
Screeny
11 Bit
Beiträge: 3903
Registriert: Di Okt 14, 2008 18:48
Wohnort: Wiesbaden

Re: (Keine) Pandora 2 und Craigs Situation

#155 Beitrag von Screeny » So Nov 17, 2013 12:36

Welches Team in Deutschland hängt da denn mit drin? ED und so?
Nöp, ED meinte - wenn ich mich recht entsinne - dass er damit nichts zu tun hat, weil ihm wohl schon klar war, wie das ausgeht x)
Neues Projekt: Cosvalley.de - Deine Cosplaycommunity

Klumpen
10 Bit
Beiträge: 1636
Registriert: Sa Nov 19, 2011 14:12

Re: (Keine) Pandora 2 und Craigs Situation

#156 Beitrag von Klumpen » So Nov 17, 2013 12:36

Das bezieht sich wohl auf Global Components.

Benutzeravatar
double7
10 Bit
Beiträge: 1056
Registriert: Sa Jan 21, 2006 19:14

Re: (Keine) Pandora 2 und Craigs Situation

#157 Beitrag von double7 » So Nov 17, 2013 19:00

Überwiegend. ED ist reiner Kontaktmann zu GC und nicht direkt an dem ICP2 Geschäft beteiligt. Indirekt ist er Dienstleister, hat dem ICP2 die Nubs für den Testlauf verkauft, das Geld für die PCB Produktion im voraus vom ICP2 erhalten und die Produktion bei GC damit koordiniert. ED begleicht nun nur noch die abschliessenden Rechnungen bei GC und schickt das verbleibende Geld zurück zu Craig.
Quelle: http://boards.openpandora.org/topic/148 ... ntry288865

Ich befürchte mal das Craigs Geschäfte einige Zeit auf Vorkasse beschränkt sein könnten.

SlackLand
7 Bit
Beiträge: 214
Registriert: Mi Sep 27, 2006 11:56
Wohnort: Köln

Re: (Keine) Pandora 2 und Craigs Situation

#158 Beitrag von SlackLand » So Nov 17, 2013 19:53

:no: :no: :no: Ich kapiers nicht... :no: :no: :no: Ich kapiers einfach nicht... :no: :no: :no:
Wenn ich doch Dienstleister/Verkäufer bin, will ich mir doch einen guten Namen machen und meine Kunden zufriedenstellen. ED ist da das beste Beispiel! Er bemüht sich immer alle Kunden zufriedenzustellen, ist immer offen und ehrlich und liefert einen 1A Service! Das genaue gegenteil ist Craig. Er schafft es, eine immer besonnene Community mit allen jeglichen Aktionen auf die Palme zu bringen X-( . Ich denke, dass er nicht nochmals sowas in der Art finanziert bekommt, geschweige denn, dass die Leute von ihm noch was kaufen! ED machts richtig! Mit Craig Geschäfte auf das nötigste runterschrauben und ansonsten sein Ding druchziehen! Ich bin froh, dass ich meine p&|a hab und bin auch Stolz, sie vorfinanziert und auch 2 Jahre drauf gewartet zu haben! Aber hätte Craig damals sein ganzes "Gesicht" gezeigt, hätte ich es mir echt überlegt.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4986
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: (Keine) Pandora 2 und Craigs Situation

#159 Beitrag von IngoReis » So Nov 17, 2013 21:53

Ja aber wir haben zum Glück den Retter des Pandora Projektes.
Wenn ED nicht gewesen wäre,wäre es auf jeden Fall jetzt schon aus.
Ich finde es sehr gut dass er sich von Craig auch öffentlich distanziert.
Habe auch gelesen dass das Pandora Projekt ca 350k Euro über die Sponsoren
bekommen hat und es zwar sehr weh tut was gerade im englischem Forum passiert,
aber hey Leute verliert nicht den Glauben an ED,der schafft es bestimmt ;)

Craig hat ein paar echt seltsame Dinge gemacht und auch wegen dem Werk
in Texas stand echt alles auf der Kippe wegen bis zu einem Viertel Ausfälle der Boards.

Auch dürfen wir die Chinesen ned vergessen die ewig mit den Gehäusen gebraucht haben,
oder die Displaykabelprobleme,oder aber auch die Displayprobleme direkt..
...
...aber egal was kommt,irgendwie schafft es ED ja immer eine Lösung zu finden. ;)
Sogar als er sagte,dass jetzt eigentlich nur noch ein Vulkanausbruch die Lieferung von Teilen
verzögern.....
....und das passierte dann wirklich,kein Scherz!! (Murphies Gesetz) :-D

Es geht aufwärts wenn auch in kleinen Schritten und ED punktet echt im englischem
Forum wieder mit seiner Objektivität,Ehrlichkeit,Freundlichkeit,Mitgefühl für andere
und jeder der seine Posts richtig liest spürt auch dass man ihm vertrauen kann. :yes:

@ ED
Hast du eigentlich mal versucht dir von dem Werk aus Texas Entschädigungen in
irgendeiner Art zu bekommen?
Muss ja nicht umbedingt das Geld sein,aber wenn die defekte Boards reparieren könnten
die du nicht schaffst zum Laufen zu bewegen....
....dann könnten die wenigstens für eine Reparatur kulant sein.
Hast ja ein paar defekte Boards und wenn die repariert werden und verkauft werden
dann würde das ja auch helfen,wenn auch nicht soooviel.

Es kann ja ned sein dass du von dem Werk in Texas nix mehr hörst,oder sind die Bankrott?
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Klumpen
10 Bit
Beiträge: 1636
Registriert: Sa Nov 19, 2011 14:12

Re: (Keine) Pandora 2 und Craigs Situation

#160 Beitrag von Klumpen » Mo Nov 18, 2013 04:36

IngoReis hat geschrieben:@ ED
Hast du eigentlich mal versucht dir von dem Werk aus Texas Entschädigungen in
irgendeiner Art zu bekommen?
Muss ja nicht umbedingt das Geld sein,aber wenn die defekte Boards reparieren könnten
die du nicht schaffst zum Laufen zu bewegen....
....dann könnten die wenigstens für eine Reparatur kulant sein.
Hast ja ein paar defekte Boards und wenn die repariert werden und verkauft werden
dann würde das ja auch helfen,wenn auch nicht soooviel.

Es kann ja ned sein dass du von dem Werk in Texas nix mehr hörst,oder sind die Bankrott?
Soweit ich weiß, könnte das nur Craig machen und angeblich hat sich dieser vertraglich nicht richtig gegen diese Ausfallquote abgesichert,
aber man weiß bei dem ja nie, was man glauben kann, da die Mehrzahl seiner Aussagen Lügen zu sein scheinen.
Zuletzt geändert von Klumpen am Mo Nov 18, 2013 16:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1048
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: (Keine) Pandora 2 und Craigs Situation

#161 Beitrag von Raik » Mo Nov 18, 2013 06:16

Ich habe irgendwann mal bei Craig "Pregeordert" und im Juni 2011 zum Premium "nachgelegt" (meine Überstunden vom Vorjahr wurden ausgezahlt ;-)). Obwohl er behauptet hat, daß Premium sofort lieferbar wäre (Das GAG Treffen der RISC OS User ist immer im August), hat es dann doch noch ca. 4 Monate bis zur Lieferung gebraucht. Er hat bei Nachfragen Jacquelyn "vorgeschickt" aber die Begründungen waren nachvollziehbar. Geliefert hat er dann aber. Insofern kann ich nicht meckern.
Etwa aus der gleichen Zeit resultiert der erste Kontakt zu ED. Er war ein wenig unglücklich, hatte ich den Eindruck, das ich das "Geschäft" mit Craig gemacht habe. Das Folgende war war aber sehr positiv. Danke nochmal für den WEB-Space zum bewerben von RISC OS. :-D
ED hat immer offen und ehrlich geantwortet, hatte ich das Gefühl.
Deshalb geben mir Äusserungen wie
Reden? Das habe ich lange aufgegeben, weil bei ihm eh nur
Halbwahrheiten, Ausreden, etc. rauskommen.
Einen Arsch in der Hose hat er bestimmt nicht, er wählt immer nur den
Weg des geringsten Widerstands.
und
Tja, wir wüssten auch gerne, wo das ganze Geld hin ist... wissen tun
wirs aber selber nicht.
Bei Craig muss irgendwo ein großes, schwarzes Loch sein...
schon ziemlich zu denken. Die Zeit der "Handschlagverträge" ist vorbei, leider.
Vielleicht lacht er sich, nach seinem Rückzug, auch schlapp... Vielleicht ist der Geldsack im "Wald vergraben"... :-(

Wer will kontollieren ob er noch einmal aktiv wird oder ist? Er wäre nicht der Erste, der (s)eine Frau oder einen Partner "vorschickt". Das Misstrauen ist blöd für neue gleichartige Projekte, die die gleiche Zielgruppe ansprechen.

Ob ED aus Texas Entschädigung einfordern kann, hängt auch mit der Formulierung der Verträge zusammen. Wenn Craigs Ltd. die geschlossen hat, ist es wohl eher schlecht und ob nach Abzug der Kosten noch was übrig bleibt ist auch fraglich. Den "langen Atem" muß man erstmal haben. Verdienen tun nur die Rechtsanwälte.

Klumpen
10 Bit
Beiträge: 1636
Registriert: Sa Nov 19, 2011 14:12

Re: (Keine) Pandora 2 und Craigs Situation

#162 Beitrag von Klumpen » Mo Nov 18, 2013 16:58

Raik hat geschrieben:Ob ED aus Texas Entschädigung einfordern kann, hängt auch mit der Formulierung der Verträge zusammen. Wenn Craigs Ltd. die geschlossen hat, ist es wohl eher schlecht und ob nach Abzug der Kosten noch was übrig bleibt ist auch fraglich. Den "langen Atem" muß man erstmal haben. Verdienen tun nur die Rechtsanwälte.
Ja, Craig hatte den Kontakt zu CC und diesen löchrigen Vertrag auf dem Gewissen, soweit ich weiß, allerdings weiß ich auch nicht, ob außer Craig jemals jemand diesen Vertrag zu Gesicht bekam, wahrscheinlich nicht.

Langer Atem?
Craig kann absolut gar nichts außer An- und Verkauf.

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1048
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: (Keine) Pandora 2 und Craigs Situation

#163 Beitrag von Raik » Mo Nov 18, 2013 21:25

Ja, Craig hatte den Kontakt zu CC und diesen löchrigen Vertrag auf dem Gewissen, soweit ich weiß, allerdings weiß ich auch nicht, ob außer Craig jemals jemand diesen Vertrag zu Gesicht bekam, wahrscheinlich nicht.
Dann wäre meine Frage: Gibt es überhaupt einen Vertrag?
Schlecht auch wenn man so "klug" ist solche Verträge ohne einen Fachanwalt abzuschliessen.
Langer Atem?
Craig kann absolut gar nichts außer An- und Verkauf.
Wenn er das gut macht... Jedes grössere Projekt braucht einen guten Kaufmann. Es ging aber um eine Entschädigung für ED und nicht um Craig. Selbst wenn ED einen Weg findet und selbst wenn die geprellten Preorderer mitmachen... ein langer steiniger Weg mit wenig Aussicht auf Erfolg, denke ich. Ich weiß aber auch nur das, was ich in diversen Foren gelesen und was Craig und ED und einige geprellte RISC OS User aus UK mir mal geschrieben haben. Die "Quersumme" und mein bischen Lebenserfahrung, auch mit Hardwareprojekten, lassen mich zu dieser Meinung kommen. Ich ziehe symbolisch den Hut (ich trage ja keinen) vor ED. Normalerweise gehen Projekte unter diesen Vorzeichen gründlich "in die Hose".

Antworten

Zurück zu „Pandora - Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste