Pandora zur GPS Routenplanung?

Hier gehören allgemeine Gespräche über die Pandora rein
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Mirrorhead2
6 Bit
Beiträge: 71
Registriert: Di Jan 05, 2010 15:30
Wohnort: ES

Pandora zur GPS Routenplanung?

#1 Beitrag von Mirrorhead2 » Do Aug 15, 2013 12:26

Mal wieder ein neues Vorhaben:

Ich plane demnächst ne mehrtägige Radtour und um nicht extra ein Notebook mitzuschleppen, dachte ich, vielleicht wäre ja die Pandora dabei hilfreich. :-)

Konkrete Aufgabenstellung: ich möchte mit der Pandora OSM/ Open Cycle Map Offline Karten nutzen und damit Routen mit Wegpunkten im .gpx Format erstellen. Diese sollen dann per USB Kabel auf mein Garmin eTrex Legend HCx übertragen werden. Ist sowas möglich, hat damit schon jemand Erfahrungen und kann eventuell eine bereits vorhandene PND empfehlen?

Möchte die Pandora nicht selbst zur Navigation verwenden, dafür ist sie mir zu kostbar und das Garmin Navi definitiv robuster und sicherer am Lenker anzubringen. Aber diese Art der Routenplanung wäre ne weitere tolle Anwendung für die Pandora und ich hätte in der Packtasche Platz und Gewicht gespart. :-)



Edit: Hab mal im Pandora Repo geschaut. ModRana, JOSM und Merkaator könnten passen. Werde testen und berichten.
Zuletzt geändert von Mirrorhead2 am Fr Aug 16, 2013 07:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4860
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Pandora zur GPS Routenplanung?

#2 Beitrag von IngoReis » Fr Aug 16, 2013 06:43

Hui das ist interessant,bin gespannt auf Neuigkeiten von dir was alles
klappt und was nicht ;)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Mirrorhead2
6 Bit
Beiträge: 71
Registriert: Di Jan 05, 2010 15:30
Wohnort: ES

Re: Pandora zur GPS Routenplanung?

#3 Beitrag von Mirrorhead2 » Fr Aug 16, 2013 07:03

Also auf den ersten Eindruck gefällt mir ModRana ziemlich gut, aber ob es neben dem tollen GUI auch das liefert, was ich brauche (Routen direkt aufs Garmin exportieren) muss noch getestet werden.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4860
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: AW: Pandora zur GPS Routenplanung?

#4 Beitrag von IngoReis » Fr Aug 16, 2013 10:00

Ich muss zugeben dass ich mich da mit den Formaten nicht gut auskenne.
Aber wenn du dir das ans Fahrrad machen würdest, dann würdest du meine schon Jaaahre alte Idee verwirklichen.

Das Pandorad :)

Schön zu erleben wenn Ideen Wirklichkeit werden :D
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Mirrorhead2
6 Bit
Beiträge: 71
Registriert: Di Jan 05, 2010 15:30
Wohnort: ES

Re: Pandora zur GPS Routenplanung?

#5 Beitrag von Mirrorhead2 » Fr Aug 16, 2013 10:23

Da muss ich Dich enttäuschen, direkt ans Rad mach ich die Pandora nicht ran. Dafür hab ich ja das Garmin Navi.

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1021
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: Pandora zur GPS Routenplanung?

#6 Beitrag von Raik » Mo Sep 30, 2013 22:01

Zugegeben, der Thema ist schon etwas angestaubt und die Urlaubszeit lange vorbei...

Für RISC OS gibt es seit kurzem ein Tool namens GPX-Route (Betastatus, gehört zum Paket MapView), das genau das tut und auf Garmin Geräten gut funktioniert. Die Funktionalität für die "Geocasher" ist in Arbeit.

Vielleicht nächsten Sommer ;-)

Benutzeravatar
Mirrorhead2
6 Bit
Beiträge: 71
Registriert: Di Jan 05, 2010 15:30
Wohnort: ES

Re: AW: Pandora zur GPS Routenplanung?

#7 Beitrag von Mirrorhead2 » Di Okt 01, 2013 05:48

Super, vielen Dank für den Hinweis. Vielleicht gibts ja noch nen goldenen Herbst und Gelegenheit zum Test. :grin:

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4860
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: AW: Pandora zur GPS Routenplanung?

#8 Beitrag von IngoReis » Di Okt 01, 2013 05:55

Da gibt so ne Seite wo ich für Navit Karten runterladen kann.
Kann ich diese Karten offline damit an der Pandora nutzen und
Z.B. in einer Fremden Stadt nach Strasse Namen suchen?
Bei Navit kann ich sogar nach Penny oder Rewe suchen.
Sind diese Daten auch in den anderen Map Programmen nutzbar?
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
F_Slim
8 Bit
Beiträge: 412
Registriert: Mi Aug 25, 2010 19:13
Kontaktdaten:

Re: Pandora zur GPS Routenplanung?

#9 Beitrag von F_Slim » Do Okt 03, 2013 14:30

Um nur offline Karten zu gucken hatte ich lange modRana benutzt, und bin jetzt auf GMapCatcher umgestiegen. Letzteres kann auch nach Adressen suchen, allerdings auch nur online (scheinbar werden Suchergebnisse aber gespeichert, also einmal gesucht kann man auch offline da wieder hinspringen). Leider habe ich es noch nicht hinbekommen auf der Pandora Routen zu planen. Würde mich auch interessieren ob das irgendwie geht (offline).

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1021
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: Pandora zur GPS Routenplanung?

#10 Beitrag von Raik » Mi Nov 26, 2014 08:05

Unter RISC OS gibt es, wie oben erwähnt, Thomas seine MapTools. Als kommerzielles Produkt (ca. 25€) gibt es RiscOSM. Da das gerade wieder aktualisiert wurde, ein Grund den Faden wieder aufzunehmen.
Beide nutzen openstreetmap, wobei die MapTools sich die online holen, RiscOSM will die Daten offline. Dazu müssen diese vorher ins RISC OS eigene Format konvertiert werden.
Einige Länder gibts schon, Deutschland noch nicht... morgen dann. So ich dazu komme die Sachen heute "abzuladen".
Beide Pakete ergänzen sich sehr gut. Die Programmierer haben darauf geachtet, daß beide Pakete zusammen funktionieren.
Mit GPXRoute (gehört zu den MapTools) habe ich mich noch nicht weiter befasst, steht aber noch auf der Liste.
Die Kartenkonvertierung ist etwas aufwendig. Die GHz Pandora braucht nur für den Teil Hessen fast 19 (18:45)Stunden. Das aktuelle "High End" Kiste für RISC OS (Mein ist der erste Prototyp und mache gerade "Stresstests") braucht für Hessen auch noch knapp 3h (2:45). Der OMAP5-Port läuft leider noch nicht stabil genug um sinnvoll testen zu können.
Ein paar Bilder noch...
SpoilerShow
Bild
und
SpoilerShow
Bild

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1021
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: Pandora zur GPS Routenplanung?

#11 Beitrag von Raik » Sa Nov 29, 2014 00:48

Falls sich hier zufällig jemand verirrt, der RiscOSM (openstreetmap unter RISC OS) benutzt, den download der deutschen Karten habe ich vorläufig auf meiner Startseite verlinkt.

Benutzeravatar
Willhelm
4 Bit
Beiträge: 31
Registriert: Mo Dez 01, 2014 13:39

Re: Pandora zur GPS Routenplanung?

#12 Beitrag von Willhelm » Mo Dez 01, 2014 13:43

Ich habe gute erfahrungen mit Navit gemacht. Offline Vector karten kann man sich herrunterladen. Es kann navigieren und m,an kann zwischen rad / fussgänger und auto Navigation wählen.

Es ist etwas hakelig über die navit.xml zu konfigurieren läuft dann aber bestens.
Zum Zeitpunkt des routings ist keine internet verbindung notwendig es werden KEINE png tiles von osm oder anderen Kartenmaterial benötigt navit rendert selber Kartenmaterial unten routen.

-- oh huch ich sehe navit wurde schon erwähnt ---

Antworten

Zurück zu „Pandora - Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast