Mediathekview jetzt Beta PND zum Testen + Video

Hier gehören allgemeine Gespräche über die Pandora rein
Autor
Nachricht
homecontroller
5 Bit
Beiträge: 38
Registriert: Do Aug 30, 2012 13:55

Re: Mediathekview jetzt Beta PND zum Testen + Video

#16 Beitrag von homecontroller » Do Nov 28, 2013 11:59

Habs jetzt mit einem FAT32 USB Stick probiert, leider das selbe Problem. Das mit dem NAND schreiben wäre jetzt nicht so ein Problem, das bekommen wir schon hin... aber leider kommt auch wieder der Einrichtungsdiaglog am Anfang (VLC, flvstreamer), und nachher scheint die PND nicht zu wissen dass sie den mplayer nutzen soll.
Warten wir mal bis jemand vorbeikommt und seine Testergebnisse schildert!
Hier nochmal der Link:
http://qemu.openpandora.org/PNDs/MediaThekViewBeta.pnd

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Mediathekview jetzt Beta PND zum Testen + Video

#17 Beitrag von Ziz » Do Nov 28, 2013 13:31

Ingo: Wenn deine Anwendung wirklich auf den Stick schreiben wöllte und Ext4 vorfände und das irgendwie stören würde, würde sie einfach nichts schreiben bzw. mit einem Schreibfehler abstürzen, aber nicht "auf gut Glück" halt irgendwas anderes zumüllen. Zumal das NAND ja mit ext formatiert sein sollte.

Ich vermute, dass das Programm intern einfach nach $HOME oder irgendwas anderem fragt, was noch auf den NAND zeigt, (gibt dazu ein paar Threads im Englischen forum) und dahin schreibt.
Bild

Letalis Sonus
7 Bit
Beiträge: 218
Registriert: Do Mär 05, 2009 21:55

Re: Mediathekview jetzt Beta PND zum Testen + Video

#18 Beitrag von Letalis Sonus » Do Nov 28, 2013 15:03

Ziz hat geschrieben:Zumal das NAND ja mit ext formatiert sein sollte.
Der NAND ist mit UBIFS formatiert - es ist sogar technisch unmöglich ihn mit ext2/3/4, FAT32, NTFS oder so ziemlich jedem anderen dir bekannten Dateisystem zu formatieren. Und damit will ich nicht sagen, dass man ihn überhaupt nicht mit einem anderen Dateisystem formatieren kann: JFFS2 wäre etwa eine mögliche Alternative. Rohe Speicherbausteine sind nun mal keine Block-orientierte Speichermedien.

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Mediathekview jetzt Beta PND zum Testen + Video

#19 Beitrag von Ziz » Do Nov 28, 2013 15:11

Letalis Sonus hat geschrieben:
Ziz hat geschrieben:Zumal das NAND ja mit ext formatiert sein sollte.
Der NAND ist mit UBIFS formatiert - es ist sogar technisch unmöglich ihn mit ext2/3/4, FAT32, NTFS oder so ziemlich jedem anderen dir bekannten Dateisystem zu formatieren. Und damit will ich nicht sagen, dass man ihn überhaupt nicht mit einem anderen Dateisystem formatieren kann: JFFS2 wäre etwa eine mögliche Alternative. Rohe Speicherbausteine sind nun mal keine Block-orientierte Speichermedien.
Danke. Wurde im Chat auch schon darauf hingewiesen. Ein Glück habe ich es halbwegs wage formuliert. :P
Bild

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4867
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Mediathekview jetzt Beta PND zum Testen + Video

#20 Beitrag von IngoReis » Do Nov 28, 2013 21:42

So ich hab jetzt nochmal die Pandora reflasht,
alle Appdataverzeichnisse gelöscht,
auch alle Java Appdataverzeichnisse gelöscht und Java frisch installiert.
Ich habe da eine Vermutung.
Wie alt ist deine Java PND?
Im letzten Changelog heisst es nämlich:
* User home directory will always be redirected to the SD card, either by the calling application (setting HOME) or by the java executable (HOME will be the appdata/java directory by default)
http://repo.openpandora.org/?page=detail&app=java
Genau was bei dir nicht geht wurde behoben ;)
Das Update ist vom September,vielleicht ist deine Java PND zu alt.

und meine PND geht. :yes:
Fazit : es kann nicht an meiner PND liegen

Die Filmliste zu downloaden dauert ca 4-5 Minuten,danach kannst es nutzen ;)
(zumindest das "Film abspielen" habe ich konfiguriert,das downloaden noch nicht in dieser Version)
Mplayer geht gut :-)
http://qemu.openpandora.org/PNDs/MediaThekViewBeta.pnd
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

joachim
6 Bit
Beiträge: 104
Registriert: Di Jun 25, 2013 13:26

Re: Mediathekview jetzt Beta PND zum Testen + Video

#21 Beitrag von joachim » Fr Nov 29, 2013 14:10

hallo Ingo, ich benutze FAT32 und habe die gleichen Symptome
- Daten im NAND ca. 20 MB
- abspielen geht nicht, Meldung "bitte in Einstellungen Abspielprogramm einstellen"

evtl. hilfts weiter

Joachim

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4867
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: AW: Mediathekview jetzt Beta PND zum Testen + Video

#22 Beitrag von IngoReis » Fr Nov 29, 2013 15:52

Ok ich war der Festen überzeugung dasses nicht an der aktuellen PND lag.
Ich schaue mir heute Abend nochmal die PXML und die Bash an.
Ich frage mich warum das mit dem
Export home= befehl bei euch nicht funktioniert aber bei mir.
Selstamer Effekt....vielleicht habe ich irgendwo das ganze unbewusst spezifisch auf meine SD Karte konfiguriert.
Ich habe auch nichts dagegen wenn jemand anderes sich das mal ansieht,ich poste gerne heute Abend mal die PXML und die Bashdatei die alles startet.

Wenn das irgendwie auf meine SD Karte konfiguriert ist würde das zumindest erklären warums immer nur bei mir geht.

Danke fürs testen ;)

P.s.Ich habe auch Ptitsebs Hinweis aus dem englischem Forum verwendet im Appdataverzeichniss ein Verzeichniss namens .mediathek3 zu erstellen und eine XML Settingsdatei da rein zu kopieren.
Könnt ihr bitte mal nachsehen ob bei euch im Appdataverzeichniss das vorhanden ist?
Wenn nicht kommen wir der Sache schon eher auf die Spur.

Also im Appdata Verzeichniss muss ein Verzeichniss namens .mediathek3 vorhanden sein.
Bei mir macht die PND das anstandlos aber bei euch?
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

joachim
6 Bit
Beiträge: 104
Registriert: Di Jun 25, 2013 13:26

Re: Mediathekview jetzt Beta PND zum Testen + Video

#23 Beitrag von joachim » Fr Nov 29, 2013 16:43

hallo Ingo,
in der appdata finde ich ein Verzeichnis MediaThekView aber ohne Inhalt.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4867
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: AW: Mediathekview jetzt Beta PND zum Testen + Video

#24 Beitrag von IngoReis » Fr Nov 29, 2013 16:45

Ahhh das könnte die Ursache sein,ich probiere diesen Befehl heute Abend zu verbessern ;)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

joachim
6 Bit
Beiträge: 104
Registriert: Di Jun 25, 2013 13:26

Re: Mediathekview jetzt Beta PND zum Testen + Video

#25 Beitrag von joachim » So Dez 01, 2013 09:56

hallo Ingo, hier was Neues
mit Slackware wird unter /home/(user)/.mediathek3 die Datei filme.xml erstellt logischerweise auf SD. Da bei Superzaxxon /home im NAND ist, kommts hier ins NAND. So siehst fuer mich aus.
Beim Start wurde ich noch nach den Abspiel / Speicherprogammen gefragt und habe vlc zum Speichern angegeben, da ich flvstreamer nicht habe. Abspeichern laeuft grade. Super !

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4867
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Mediathekview jetzt Beta PND zum Testen + Video

#26 Beitrag von IngoReis » So Dez 01, 2013 11:07

Mein Befehl den ich verbessern wollte hat nicht geklappt,ich probiere morgen weiter.
Da scheint echt ned ganz was zu stimmen.
Habe morgen frei und freue mich daran weiterzuarbeiten ;)
Freut mich wenn du weitergekommen bist ;)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
taake
9 Bit
Beiträge: 656
Registriert: Fr Jun 18, 2010 08:34
Wohnort: ~/

Re: Mediathekview jetzt Beta PND zum Testen + Video

#27 Beitrag von taake » Di Dez 03, 2013 11:07

Was haben PATH Variablen jetzt mit ext4 zu tun?

Du kannst entweder PATH Variablen nutzen um das Verhalten zu fixen, das ist allerdings nicht gerade
einfach.
Einfacher wäre es, das verzeichniss ($HOME/.mediathek) 1x in dem NAND anzulegen.
Und diese dann mit bind auf die SD Karte zu binden bevor das Programm startet.

Code: Alles auswählen

mkdir $HOME/.mediathek
mount --rbind $HOME/.mediathek /path/to/app_dir/.mediathek
#export EDITOR="$(which rm)"

Filmtipp: telnet towel.blinkenlights.nl

Letalis Sonus
7 Bit
Beiträge: 218
Registriert: Do Mär 05, 2009 21:55

Re: Mediathekview jetzt Beta PND zum Testen + Video

#28 Beitrag von Letalis Sonus » Di Dez 03, 2013 13:47

taake hat geschrieben: Und diese dann mit bind auf die SD Karte zu binden bevor das Programm startet.
...denn die nötigen Rechte bei jedem Start stören auch sicherlich niemanden, nich? Schön ist jedenfalls was anderes :sleep:

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4867
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: AW: Mediathekview jetzt Beta PND zum Testen + Video

#29 Beitrag von IngoReis » Di Dez 03, 2013 13:58

Über Hilfe freue ich mich immer,werde es heute Abend probieren,bin gespannt ;)

Edit:leider noch keine Zeit gefunden,mal sehen vielleicht heute Abend.
Brauche echt mehr Zeit ;)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
taake
9 Bit
Beiträge: 656
Registriert: Fr Jun 18, 2010 08:34
Wohnort: ~/

Re: Mediathekview jetzt Beta PND zum Testen + Video

#30 Beitrag von taake » Do Dez 05, 2013 14:22

Letalis Sonus hat geschrieben:
taake hat geschrieben: Und diese dann mit bind auf die SD Karte zu binden bevor das Programm startet.
...denn die nötigen Rechte bei jedem Start stören auch sicherlich niemanden, nich? Schön ist jedenfalls was anderes :sleep:
Du brauchst dafür keine besonderen Rechte, wenn ich mich recht entsinne wird die sd karte mit deinen rechten ($username:users) gemountet und du brauchst keine speziellen rechte um irgendwas in deinem $HOME hin und her zu mounten.


Allerdings hast du mit der Aussage dass das alles andere als schön ist, vollkommen recht :)
#export EDITOR="$(which rm)"

Filmtipp: telnet towel.blinkenlights.nl

Antworten

Zurück zu „Pandora - Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast