Ca ein Jahr ohne Pandora - Was ist alles passiert?

Hier gehören allgemeine Gespräche über die Pandora rein
Autor
Nachricht
buddha1337
7 Bit
Beiträge: 239
Registriert: Mo Aug 30, 2010 12:27

Ca ein Jahr ohne Pandora - Was ist alles passiert?

#1 Beitrag von buddha1337 » Mo Feb 03, 2014 18:40

Guten Abend,
nach sehr langer Zeit habe ich mal wieder auf die Webseite der Open Pandora geschaut und habe wieder Lust meine Büchse auszubuddeln.
Allerdings bin ich etwas überwältigt von der Masse an Informationen und bitte nun um Aufklärung. Was ist im letzten Jahr so alles passiert?

Craig ist Pleite? Wie steht es um die Finanzierung der Pandora?
Es wird einen Nachfolger (Pyra) geben? Macht ED das alleine?
Was gibt es neues an Software? Wie läuft Android mittlerweile?
Gab es neue Coding Wettbewerbe?
Sind alle Pandoras ausgeliefert worden?

Ansonsten will ich alles wissen was wichtig ist :-)
Gruß buddha
www.ecosia.org die grüne Suchmaschiene

Klumpen
10 Bit
Beiträge: 1636
Registriert: Sa Nov 19, 2011 14:12

Re: Ca ein Jahr ohne Pandora - Was ist alles passiert?

#2 Beitrag von Klumpen » Mo Feb 03, 2014 18:55

Ahoy zurück,
buddha1337 hat geschrieben:Craig ist Pleite?
Kann man definitiv nicht sagen, immerhin hat er sich ein neues Elektroauto, einen 3D Drucker und eine Amerikarundreise geleistet... wo er wohl das Geld dafür her hat? ;)
buddha1337 hat geschrieben:Wie steht es um die Finanzierung der Pandora?
Ganz gut, ED plant die Investoren durch die Pyra zurückzuzahlen, wenn ich das richtig sehe.
buddha1337 hat geschrieben:Es wird einen Nachfolger (Pyra) geben? Macht ED das alleine?
Ja, wurde gerade erst öffentlich bestätigt. Alleine zum Glück nicht. Fatih, notaz und ein paar andere sind wieder dabei und auch der Typ vom GTA04.
buddha1337 hat geschrieben:Was gibt es neues an Software? Wie läuft Android mittlerweile?
Massenhaft neue Software, fast jeden Tag etwas Neues oder mindestens ein Update seit einiger Zeit.
An Android hat sich nicht so viel geändert, außer dass es mit "apkenv" ein Programm gibt, welches auch im Pandora-OS ein paar Androidsachen abspielen kann, das wird bei der Pyra wahrscheinlich wenn die Kosten nicht zu extrem sind, genauso gelöst wie beim Jolla und damit wird dann wohl alles kompatibel sein, was nicht die Google services benutzt.
buddha1337 hat geschrieben:Gab es neue Coding Wettbewerbe?
Es läuft gerade dieser hier:
http://boards.openpandora.org/forum/61- ... 2013-2014/
buddha1337 hat geschrieben:Sind alle Pandoras ausgeliefert worden?
Noch nicht ganz, aber bald, dann heißt es: Auf den Nachfolger warten, was etwas dauern kann.

Einfach mal etwas Rumstöbern:
http://www.repo.openpandora.org/

Der NintendoDS-Emulator läuft inzwischen extrem gut,
PSX ist aber neben sehr guten Homebrewtiteln wie "Microbes", "NubNub" etc... weiterhin Verkaufsargument genug.

Dreamcast läuft auf einer übertakteten 1Ghz-Pandora inzwischen und bei PSP laufen einige Titel auch ganz gut,
das wird wohl beides auf der Pyra sehr flüssig gehen.

buddha1337
7 Bit
Beiträge: 239
Registriert: Mo Aug 30, 2010 12:27

Re: Ca ein Jahr ohne Pandora - Was ist alles passiert?

#3 Beitrag von buddha1337 » Mo Feb 03, 2014 19:01

Klumpen hat geschrieben:
Der NintendoDS-Emulator läuft inzwischen extrem gut,
Auch auf der First Batch Pandora?
Wie sieht es generell mit der kompatibilität der einzelnen Versionen aus?
www.ecosia.org die grüne Suchmaschiene

Klumpen
10 Bit
Beiträge: 1636
Registriert: Sa Nov 19, 2011 14:12

Re: Ca ein Jahr ohne Pandora - Was ist alles passiert?

#4 Beitrag von Klumpen » Mo Feb 03, 2014 19:05

Die Programme sind alle kreuz und quer kompatibel, die befürchtete Fragmentierung trat nicht wirklich ein,
Geschwindigkeit und Übertaktungsnotwendigkeit variiert halt.

DS läuft wie das Meiste andere auch auf einer übertakteten Classic gut, wenn ich das richtig verstanden habe.
Ich habe mir irgendwann mal ein Upgrade gegönnt und kann das deshalb nicht mehr testen.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4878
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: Ca ein Jahr ohne Pandora - Was ist alles passiert?

#5 Beitrag von IngoReis » Mo Feb 03, 2014 20:27

huhu schau mal in meinen Youtube Account,da kannst Neuerungen und neue Games auch mal sehen ;)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Klumpen
10 Bit
Beiträge: 1636
Registriert: Sa Nov 19, 2011 14:12

Re: Ca ein Jahr ohne Pandora - Was ist alles passiert?

#6 Beitrag von Klumpen » Mo Feb 03, 2014 21:26


Benutzeravatar
Caliburn
3 Bit
Beiträge: 8
Registriert: Mi Jan 08, 2014 14:12
Wohnort: Berlin

Re: Ca ein Jahr ohne Pandora - Was ist alles passiert?

#7 Beitrag von Caliburn » Di Feb 04, 2014 14:52

Sagt ma, würdet Ihr heute noch die Anschaffung einer Pandora empfehlen? Ich meine, die Kiste ist mittlerweile ja auch schon nahezu veraltet und mit der ganzen Handheld- und Tablet-Konkurrenz ist die Auswahl an Software on-the-go ja auch relativ umfangreich, auch was Emulationen angeht.

Außerdem habe ich gehört, die Pandora sei nicht gerade intuitiv bedienbar und damit ziemlich benutzerunfreundlich... Zum Release mag das eine hübsche Hardware gewesen sein, aber ich bin echt am Überlegen, ob es sich jetzt noch lohnt eine zu kaufen. Irgendwelche Meinungen dazu?
Wer Ordnung hält, ist nur zu faul zum Suchen.

Klumpen
10 Bit
Beiträge: 1636
Registriert: Sa Nov 19, 2011 14:12

Re: Ca ein Jahr ohne Pandora - Was ist alles passiert?

#8 Beitrag von Klumpen » Di Feb 04, 2014 14:54

Caliburn hat geschrieben:Sagt ma, würdet Ihr heute noch die Anschaffung einer Pandora empfehlen?
Auf jeden Fall. Was die Gemeinschaft/Community aus der alten Hardware immernoch rausholt, ist schon erstaunlich
und es gibt nach wie vor kein Konkurrenzprodukt.

T4b
10 Bit
Beiträge: 1703
Registriert: Fr Okt 16, 2009 13:29
Wohnort: Confoederatio Helvetica
Kontaktdaten:

Re: Ca ein Jahr ohne Pandora - Was ist alles passiert?

#9 Beitrag von T4b » Di Feb 04, 2014 15:41

Klumpen hat geschrieben:
Caliburn hat geschrieben:Sagt ma, würdet Ihr heute noch die Anschaffung einer Pandora empfehlen?
Auf jeden Fall. Was die Gemeinschaft/Community aus der alten Hardware immernoch rausholt, ist schon erstaunlich
und es gibt nach wie vor kein Konkurrenzprodukt.
Ich würde wahrscheinlich auf die Pyra warten - aber ich bin generell Jemand, der gerne das meiste für sein Geld kriegt und dafür auch bereit ist, längere Zeit ganz auf etwas zu verzichten. Sprich wenn du nicht dringend ein Gaming-Mini-Netbook brauchst, dann warte, kann aber dauern. Wenn du sofort eins willst, ist die Pandora sicher auch in Ordnung. Für pure User ist die Benutzerfreundlichkeit okay, haarig wird's nur an der Grenze zwischen purem User und geübtem Linux-User.
... wenn ich mich nicht täusche. ;)

T4b

Allergikerhinweis: Dieser Beitrag kann Spuren* von Ironie enthalten.
* "Spuren" heisst zwischen 0% und 100%.

Klumpen
10 Bit
Beiträge: 1636
Registriert: Sa Nov 19, 2011 14:12

Re: Ca ein Jahr ohne Pandora - Was ist alles passiert?

#10 Beitrag von Klumpen » Di Feb 04, 2014 15:50

Ich musste noch nie das Terminal benutzen und die Installation von Spielen ist erheblich leichter als bei Windoze,
hatte vorher auch kaum Erfahrungen mit Linux.
Wann die Pyra kommt, ist nach wie vor ein Rätsel, insofern kann man noch nicht sagen, ob es sich noch lohnen würde eine Pandora zu kaufen oder nicht, wenn man nach dem Zeitfaktor geht, ich investiere auch lieber langfristig, aber vielleicht kommt die auch erst 2016?

T4b
10 Bit
Beiträge: 1703
Registriert: Fr Okt 16, 2009 13:29
Wohnort: Confoederatio Helvetica
Kontaktdaten:

Re: Ca ein Jahr ohne Pandora - Was ist alles passiert?

#11 Beitrag von T4b » Di Feb 04, 2014 15:54

Ich würde eher darauf tippen, dass sie bedeutend früher kommt, mit EDs vorsichtigen Schätzungen und seinem Mehr an Erfahrung. Wenn die erst 2016 kommt bin ich sehr, sehr erstaunt, auch wenn es natürlich möglich ist.
... wenn ich mich nicht täusche. ;)

T4b

Allergikerhinweis: Dieser Beitrag kann Spuren* von Ironie enthalten.
* "Spuren" heisst zwischen 0% und 100%.

Klumpen
10 Bit
Beiträge: 1636
Registriert: Sa Nov 19, 2011 14:12

Re: Ca ein Jahr ohne Pandora - Was ist alles passiert?

#12 Beitrag von Klumpen » Di Feb 04, 2014 15:56

Ich glaube auch, dass dies nur eintritt, wenn wieder viel Unvorhersehbares geschieht, aber irgendwie kalkuliere ich Probleme inzwischen auch mit ein, ED wohl auch, aber er hat ja seine Schätzung noch gar nicht genannt, oder doch?

T4b
10 Bit
Beiträge: 1703
Registriert: Fr Okt 16, 2009 13:29
Wohnort: Confoederatio Helvetica
Kontaktdaten:

Re: Ca ein Jahr ohne Pandora - Was ist alles passiert?

#13 Beitrag von T4b » Di Feb 04, 2014 15:57

Klumpen hat geschrieben:Ich glaube auch, dass dies nur eintritt, wenn wieder viel Unvorhersehbares geschieht, aber irgendwie kalkuliere ich Probleme inzwischen auch mit ein, ED wohl auch, aber er hat ja seine Schätzung noch gar nicht genannt, oder doch?
Er nennt aus Prinzip keine Schätzung. Aber man kann sich ein bisschen was denken, vom aktuellen Entwickklungsstatus her und so.
... wenn ich mich nicht täusche. ;)

T4b

Allergikerhinweis: Dieser Beitrag kann Spuren* von Ironie enthalten.
* "Spuren" heisst zwischen 0% und 100%.

Benutzeravatar
matzesu
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 6004
Registriert: Fr Okt 24, 2008 09:08
Wohnort: Köllerbach (irgendwo in der nähe von saarbrücken (nördlich)
Kontaktdaten:

Re: Ca ein Jahr ohne Pandora - Was ist alles passiert?

#14 Beitrag von matzesu » Di Feb 04, 2014 16:13

Hätte ich damals gewusst, das das mit der Pandora etwas länger als 2 Monate dauert, dann hätte ich mir wirklich einen GP2X WIZ zugelegt, zumindest bis die Pandora fertig war, aber ich hab immer gedacht die kommt in wenigen Monaten..
Dieses Mal hab ich die Pandora, und auf der laufen dank Ginge auch GP2X Spiele wie Payback etc..
Ich habe üprigens die First Batch Pandora (mit dem verbesserten Platin Gehäuse) und beim DS EMU kann ich nicht meckern: New Super Mario Bros, Mario 64 ds, Kirbys Fun Pack, Giana Sisters ds, Dragon Quest Monsters Jocker 1 und 2, Pokemon Weiss 2 laufen alle sehr spielbar, nur die 2 Zeldas, und GTA laufen nicht..
Und momentan scheint die Cheatfunktion nicht zu funktioniren..
Quake 3, Return to Castle Wolfenstein und die Jedi Knight Spiele gehen auch ganz gut auf meiner..
Mann merkt aber den fehlenden Ram wenn man Firefox benutzt, und den Dreamcast Emu spare ich mir lieber für die Pyra auf..
Die Pandora ist immer noch ein super Handheld, zwar nicht wirklich schnell aber man kann eine Menge mit machen, aber die Zeit bis zur Pyra wird sicher noch lange..
Wenn man auf etwas wartet geht die Zeit langsamer rum, frei nach Einstein ist die Zeit nämlich Relativ..

Ich geh mal davon aus, das die Pyra in Two Months (Trademark) fertig ist..
Signaturanfang

Glücklicher Pandora Owner seit März 2011
Onkel seit Dezember 2010
Ich sollte mir was neues zum Warten suchen..
Dragonbox Pyra (Pandora2) Endlich was neues zum Warten :)
PSN ID: Matzesu
PSVITA, Pandora, 3DS ftw :)
Pandora : First Batch Pandora mit 256 mb Ram (reicht mir), Premium Update, Platingehäuse (Umbau) (sehr sehr schick)


Signaturende

Benutzeravatar
Asmodeus
8 Bit
Beiträge: 342
Registriert: Di Jul 27, 2010 14:19
Wohnort: Koblenz

Re: Ca ein Jahr ohne Pandora - Was ist alles passiert?

#15 Beitrag von Asmodeus » Mi Feb 05, 2014 09:32

matzesu hat geschrieben:Hätte ich damals gewusst, das das mit der Pandora etwas länger als 2 Monate dauert, dann hätte ich mir wirklich einen GP2X WIZ zugelegt, zumindest bis die Pandora fertig war, aber ich hab immer gedacht die kommt in wenigen Monaten..
Ich habe mir einen Wiz zum Warten geholt und es hat sich gelohnt.

Meine Pandora hat sich auch gelohnt und lohnt sich immer noch: Ob es nun Quadcore-, Octacore- oder SedecimcoreGamingTablets gibt, davon wird meine Pandora nicht schlechter: Battle for Wesnoth läuft weiter...
Es gibt noch immer Vieles, was ich noch nicht ausprobiert habe, aber so wenig Zeit...
Habe auch noch kein anderes Gerät gesehen, welches so extrem mobil ist und eine Tastatur hat und GameController und ein vollwertiges Betriebssystem.
So wurde die Welt ein trostloser Ort, bis Pandora die Büchse erneut öffnete und so die Hoffnung in die Welt ließ.

Antworten

Zurück zu „Pandora - Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast