RISC OS auf der Pandora

Was gibts neues rund um die Pandora?
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1049
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: RISC OS auf der Pandora

#151 Beitrag von Raik » Do Apr 11, 2019 09:20

Ich nutze zum säubern ffmpeg und kopiere Audio- und Videostream...

... in etwa "ffmpeg -i film.ts -c:v copy -c:a copy sauber.mpg" ...

Wenn es mehrere Tonspure gibt, Du aber nur eine haben willst....

"ffmpeg -i film.ts -c:v copy -c:a :streamnummer copy sauber.mpg" ...

"ffmpeg -i film.ts " zeigt Dir an aus welchen streams Deine Aufnahme besteht.

Sicher gibt es auch irgendein frontend, was das kann.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4987
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: RISC OS auf der Pandora

#152 Beitrag von IngoReis » Do Apr 11, 2019 11:11

Ja das klappt auch mit Avidemux wunderbar.
...nur mir gehts eher darum VideoStreams von Füllbytes zu befreien.

Hatte mal von ARD den Film Madagaskar aufgenommen der in exakt der gleichen Qualität nach dem Bereinigen der Fülldaten auf 1GB schrumpfte und da wurde nix konvertiert,nur quasi Ballast abgestoßen.

Ist eine echt interessante Funktion.
Leider hat bisher nur der TS Doctor diese Funktion und
natürlich klappt das nicht mit jeder HD Datei,hängt vom Sender ab.
Einige Sender machen "Füllbytes" rein damit die einem eine Höhere Datenrate vorgaukeln und das ist etwas kombatibler dann zu den Dvb Receivern.

Und genau die hätte ich gerne rausgefiltert falls welche da sind.hihi.
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1049
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: RISC OS auf der Pandora

#153 Beitrag von Raik » Do Apr 11, 2019 11:58

"Füllbytes" weiß ich nicht. Aber die Streams haben alle noch Zusatzdaten wie Untertitel, Metadaten usw.
Die bekommst Du mit ffmpeg weg. Aber tiefere Analysen macht das erstmal nicht.
Keine Ahnung was passiert, wenn man die Audio/Video Infos ausliest und dann mit genau den Einstellungen für die Ausgabedatei einmal durchlaufen lässt.
Vielleicht probiere ich es mal.

Benutzeravatar
Raik
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1049
Registriert: Mi Nov 07, 2012 19:19
Wohnort: Nhg.
Kontaktdaten:

Re: RISC OS auf der Pandora

#154 Beitrag von Raik » Di Sep 17, 2019 04:00

Hab mir mit Streamer ein Tool gebastelt, mit dem man unter RISC OS verschiedene Streams "verarbeiten" kann.
RISC OS ist an der Stelle nicht wirklih "up to date". Eigentlich nicht dafür gedacht, läuft es aber auch auf der Pandora (Classic)...

Bild

Bild

Bild

Bild
Nicht von der Pandora. Screenshot vergessen ;)

Ich denke ich mache für die Pandora noch eine Variante mit kleinerem "Bedienpaneel"...

Antworten

Zurück zu „Pandora - News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste