Demnächst neue Akku-Typen

Hier kannst Du Spiele- oder Hardwaretests rund um den gp2x reinschreiben.
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Bluntman
9 Bit
Beiträge: 839
Registriert: Do Sep 07, 2006 17:46
Wohnort: ©opper Hill
Kontaktdaten:

#16 Beitrag von Bluntman » Di Sep 26, 2006 12:05

Ich war gestern mal im MediaMarkt (mein defektes Ansmann Digicam-Powerset zurück geben), dort hatten die richtig große Extra-Regale, nett aufgemacht, mit den eneloop Akkus. AA: 4x 2000mAh für EUR 13,00.
You can not imagine the immensity of the f*ck I do not give.

www.kopftreffer.de ▪ ▪ ▪ twitter.com/bluntman3000

Camiga64
5 Bit
Beiträge: 41
Registriert: Do Aug 24, 2006 23:01
Wohnort: NRW

#17 Beitrag von Camiga64 » Di Sep 26, 2006 16:14


Das hört sich super an, dann funktioniert auch meine 2. SD karte =)

(die ist nicht ganz konform bei der tolleranz der spannung)
bei 3V nt geht sie, bei 2,4V akku auch, bei 2,3V akku nichtmehr
Das wundert mich doch ein wenig, ich dachte eigentlich das die Akku- (Batterie-) Spannung intern 'hochgespannt' wird, nämlich auf eine Spannung von 3,3 V, mit der einige Komponenten arbeiten dürften, genau wie die SD-Karte. Die haben ja, soviel ich weiss, eine Betriebsspannung von 2,7 - 3,3 Volt.

Wenn sich das wirklich so verhält wie Du sagst, ist das Pfusch am Bau. :x

Benutzeravatar
boeseronkel2k
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 976
Registriert: So Okt 09, 2005 14:24
Wohnort: 127.0.0.1:/
Kontaktdaten:

#18 Beitrag von boeseronkel2k » Di Sep 26, 2006 16:42

Camiga64 hat geschrieben:

Das hört sich super an, dann funktioniert auch meine 2. SD karte =)

(die ist nicht ganz konform bei der tolleranz der spannung)
bei 3V nt geht sie, bei 2,4V akku auch, bei 2,3V akku nichtmehr
Das wundert mich doch ein wenig, ich dachte eigentlich das die Akku- (Batterie-) Spannung intern 'hochgespannt' wird, nämlich auf eine Spannung von 3,3 V, mit der einige Komponenten arbeiten dürften, genau wie die SD-Karte. Die haben ja, soviel ich weiss, eine Betriebsspannung von 2,7 - 3,3 Volt.

Wenn sich das wirklich so verhält wie Du sagst, ist das Pfusch am Bau. :x
es verhält sich bei der einen karte so
vlt wird es ja nicht ganz auf 3,3V hochgestepupt oder so

außerdem ist es keine sd sondern eine mmc (und auch meine einzige karte bei der das phänomen auftritt)
8 Bits are enough for me, this is not where I should be!

Kleines Blog

Antworten

Zurück zu „F100/F200 - Testberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast