Ansmann DigiCam-Akkulader -Der ideale Begleiter für GP2xler!

Hier kannst Du Spiele- oder Hardwaretests rund um den gp2x reinschreiben.
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Mr. Anderson
8 Bit
Beiträge: 483
Registriert: So Okt 16, 2005 22:15
Wohnort: Matrix Planet: Erde Destination: Austria
Kontaktdaten:

Re: Nicht empfehlenswerte und empfehlenswerte Akkus

#31 Beitrag von Mr. Anderson » Fr Nov 25, 2005 14:46

Naja ich hab hier 2x 1800mAH akkus, 2x 2000mAh, 4x 2100mAh,(alle von Vanson) 4x 2400mAh(die beim ansmann ladegerät dabei waren) und 4x 2600mAh(Varta).

Werde versuchen alle im Gp2x durchzutesten, da das gerät ja einen sehr großen Stromhunger hat ist das wohl ideal für einen Test :)
Bild
Finale Version meines GPH Linux Skins "Pulsar" ist downloadbereit, bei Interesse: *CLICK*
-Jetztauch in grün und rot erhältlich ;)

big boss
6 Bit
Beiträge: 106
Registriert: Mo Sep 26, 2005 16:34

#32 Beitrag von big boss » Sa Nov 26, 2005 18:38

hallo,

bei amazon kann man die ansmann 2400er photobatteri kaufen, wo finde ich die 2600er photobatterie?

hier die 2400er
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B ... 53-6930441

gruss
big boss

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

#33 Beitrag von EvilDragon » So Nov 27, 2005 15:06

Gibt keine 2600er Photo von Ansmann, nur ne 2600er Digital.
Die größte Photo von Ansmann ist eine 2500er.
Bild

worufu
3 Bit
Beiträge: 14
Registriert: Mo Nov 14, 2005 00:37
Kontaktdaten:

#34 Beitrag von worufu » So Nov 27, 2005 18:44

EvilDragon hat geschrieben:Gibt keine 2600er Photo von Ansmann, nur ne 2600er Digital.
Die größte Photo von Ansmann ist eine 2500er.
Die 2600er werden zwar als "Digital" bezeichnet, scheinen aber aus der "Photo"-Linie zu stammen[1]. Hab mir gestern die 2600er besorgt und war nun ganz besorgt was wohl der Unterschied zwischen 2600er Digital und 2500er Photo sei.

Hoffe meine Hysterie-Attacken sind vorbei sobald mein GP2X da ist :D


Wolfgang



[1] http://www.ansmann.de/de/index.htm?view ... id=&appid=

big boss
6 Bit
Beiträge: 106
Registriert: Mo Sep 26, 2005 16:34

#35 Beitrag von big boss » So Nov 27, 2005 19:45

sWoifal hat geschrieben:
EvilDragon hat geschrieben:Gibt keine 2600er Photo von Ansmann, nur ne 2600er Digital.
Die größte Photo von Ansmann ist eine 2500er.
Die 2600er werden zwar als "Digital" bezeichnet, scheinen aber aus der "Photo"-Linie zu stammen[1]. Hab mir gestern die 2600er besorgt und war nun ganz besorgt was wohl der Unterschied zwischen 2600er Digital und 2500er Photo sei.

[1] http://www.ansmann.de/de/index.htm?view ... id=&appid=
d.h. das die 2600 digital die gleichen technik/haltbarkeit sind wie ein 2600 photo? Wenn ja wo kann ich es kaufen. Wenn nein, wo finde ich die 2500er Photo?

gruss
big boss

worufu
3 Bit
Beiträge: 14
Registriert: Mo Nov 14, 2005 00:37
Kontaktdaten:

#36 Beitrag von worufu » So Nov 27, 2005 20:10

big boss hat geschrieben:
sWoifal hat geschrieben:
EvilDragon hat geschrieben:Gibt keine 2600er Photo von Ansmann, nur ne 2600er Digital.
Die größte Photo von Ansmann ist eine 2500er.
Die 2600er werden zwar als "Digital" bezeichnet, scheinen aber aus der "Photo"-Linie zu stammen[1]. Hab mir gestern die 2600er besorgt und war nun ganz besorgt was wohl der Unterschied zwischen 2600er Digital und 2500er Photo sei.

[1] http://www.ansmann.de/de/index.htm?view ... id=&appid=
d.h. das die 2600 digital die gleichen technik/haltbarkeit sind wie ein 2600 photo? Wenn ja wo kann ich es kaufen. Wenn nein, wo finde ich die 2500er Photo?

gruss
big boss

Kann das leider aucht nicht beantworten. Habe jetzt nochmal nachgesehen und nur bis 2500 mA findet sich in der Produktbeschreibung folgender Zusatztext:

Speziell für Fotoanwendungenb
Neuer NiMH-Akku speziell für den Fotobereich von Ansmann entwickelt; Erhöhte Betriebszeit von Digitalkameras und Blitzgeräten; Schnellladefähig Zuverlässig; Auslaufsicher; Langlebig; Powerzelle selbstverständlich auch für andere Anwendungen, wie beispielsweise im Industriebereich, geeignet;

Die 2600er scheinen also doch irgendwo hinterherzuhinken, wobei ich dankbar wäre wenn mir jemand erklären könnte welche Nachteile (wenn überhaupt) damit zu erwarten wären.

Wolfgang

Benutzeravatar
wahwah
7 Bit
Beiträge: 148
Registriert: Di Aug 23, 2005 19:43
Wohnort: .at
Kontaktdaten:

#37 Beitrag von wahwah » So Nov 27, 2005 20:24

Kauft euch einfach jemand beide und testet sie vergleichenderweise.. dann wissen wir endlich was da nun wirklich dahinter ist ^^
Bild

worufu
3 Bit
Beiträge: 14
Registriert: Mo Nov 14, 2005 00:37
Kontaktdaten:

#38 Beitrag von worufu » So Nov 27, 2005 20:37

Testergebnis der 2600er kommt spätestens einen Tag nach Ankunft meines GP2X. Könnte aber durchaus sein, dass mir da jemand zuvorkommt :wink:

Wolfgang


EDIT: Hab meine beim Saturn gekauft (EUR 50,--). Das Set von Conrad hat das gleiche Ladegerät dabei, aber nur 2400mA. Dafür wiederum mit Multitool ;o) Bin ziemlich sicher, dass es das Set auch bei anderen Märkten gibt, aber an dem Tag war ich dann doch zu faul zum Suchen.

Benutzeravatar
kilroy
8 Bit
Beiträge: 341
Registriert: So Nov 06, 2005 10:16

#39 Beitrag von kilroy » So Nov 27, 2005 22:11

Will auch noch ein interessantes Ladegerät vorstellen:

http://www.elv.de/shopping/ArtikelDetai ... z=594%2D75

Das hat allen Schnickschnack, kostet noch unter 50EUR und das tollste: Es kann Akkus regenerieren und zeigt per LCD an, wie gut die Akkus noch sind...

Besseres Bild:
http://www.heavyweather.de/lader.jpg

Mehr Details gibt es unter http://www.heavyweather.de/ - allerdings kann man nicht direkt verlinken - Da müsst ihr auf Ladegeräte -> iCharger klicken.

Die haben auch 2600er Akkus da, die sollen auch toll sein... aber dazu kann ich nix sagen...

Quiest
8 Bit
Beiträge: 348
Registriert: Di Aug 02, 2005 09:11
Wohnort: Zweibrücken
Kontaktdaten:

#40 Beitrag von Quiest » Di Nov 29, 2005 09:15

Grund für die Verschiebung: Bin der Meinung, dass das hier in den Testberichtebereich gehört, da hat mans schneller zur Hand :D und zukünftige gp2xler findens auch schneller ^^
Yvan Eht Nioj!

Benutzeravatar
game-genie
7 Bit
Beiträge: 227
Registriert: So Dez 04, 2005 19:18
Wohnort: Salzburg , Österreich

#41 Beitrag von game-genie » Di Dez 06, 2005 13:16

Also mal was etwas anderes: es gab ja für den gba immer so kleine akkupack´s die auch schon einen deckel usw hatten die konte man auch per kabel aufladen...
Soway kommnt doch bestimmt auch für den gp2x??
MFG
game-genie

big boss
6 Bit
Beiträge: 106
Registriert: Mo Sep 26, 2005 16:34

#42 Beitrag von big boss » Di Dez 06, 2005 13:39

also, ich habe mir jetzt die ansmann 2600 digital gekauft, das ist der nachfolger von Photo batterien.

ich kann jetzt noch nicht sagen wie lange sie halten, da ich die zeit nicht gestoppt habe. Aber sie halten laaaaange. Volle Power werde ich erst nach einpaar aufladen und entladen haben. Ich kann die auf jedenfall empfehlen.

und hier habe ich es gekauft, guter preis und sehr schnelle Lieferung.Kann ich empfehlern. Der hat auch 100% Bewertung in Ebay bei fast 7000 Stimmen.

http://s00110932.shop.auctionweb.info/p ... aa7858c946

gruss
big boss

ps:werde die zeit stoppen, wenn ich es einpaarmal aufgeladen habe.

Benutzeravatar
funkyferdy
9 Bit
Beiträge: 562
Registriert: Fr Nov 25, 2005 08:47
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Swissbatteries

#43 Beitrag von funkyferdy » Di Dez 06, 2005 14:09

Ich hab mir Swissbatteries gekauft.

http://www.swissbatteries.com//default. ... tPageNext=


Keine Ahnung wie sie im Vergleich zu den hier erwähnten haben aber ich bin mit denen seit 4 Stunden am Zocken und es zeigt immer noch "Medium" an auf der Gp2x.

Wie die Lader von denen sind hab ich keine Ahnung.

Benutzeravatar
Masen
7 Bit
Beiträge: 205
Registriert: Do Dez 29, 2005 19:07

#44 Beitrag von Masen » Mo Jan 02, 2006 13:21

was sind denn so die richtwerte für Akkus ??? ich mein was macht den so Photo Akkus so besonders ist das denn nicht nur vielleicht so eine Marketing sache um die Besitzer von DigiCams dazu zu bringen die teureren zu holen ?? da ich mir mir vorstellen könnte das es eher von dem mAh Wert abhängt ...

wie siehts dann mit diesen angeboten hier aus :

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B ... 28-6481328

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B ... 28-6481328

und was ist der unterschied zu hier vorher genannten Ansmann Produkten ???

Benutzeravatar
kilroy
8 Bit
Beiträge: 341
Registriert: So Nov 06, 2005 10:16

#45 Beitrag von kilroy » Mo Jan 02, 2006 13:44

Ich empfehle *kein* Schnellladegerät dieser Art zu kaufen. Um so schneller die Akkus geladen werden, um so weniger geht rein und um so weniger Zyklen überleben sie. Bei einem 1h Ladegerät bleiben ca. 50-100 Zyklen von den maximalen 1000 noch übrig.

Gar nicht gut!

Antworten

Zurück zu „F100/F200 - Testberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast