Ansmann DigiCam-Akkulader -Der ideale Begleiter für GP2xler!

Hier kannst Du Spiele- oder Hardwaretests rund um den gp2x reinschreiben.
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Julius
8 Bit
Beiträge: 280
Registriert: Sa Okt 01, 2005 16:41
Kontaktdaten:

#16 Beitrag von Julius » Do Nov 24, 2005 23:34

Sind halt keine sogennanten 'PhotoAccus' (also laut ED halten die die Spannung nicht so gut), aber naja keine Ahnung... auf der Verpackung stand auf jedenfall das sie speziell für Digitalkameras u.ä. geeignet sind.

Benutzeravatar
Mr. Anderson
8 Bit
Beiträge: 483
Registriert: So Okt 16, 2005 22:15
Wohnort: Matrix Planet: Erde Destination: Austria
Kontaktdaten:

#17 Beitrag von Mr. Anderson » Do Nov 24, 2005 23:41

"Speziell für Kameras geeignet" ist bald eine Batterie ;)

Ich habe grade ansmann eine Anfrage geschrieben was es mit diesen X4 auf sich hat. Naja die Wahrheit werden sie wohl so oder so nicht sagen, schon alleine weil die original Ansmann 2600er das doppelte kosten, einen so großen Qualitätsunterschied kann ich mir dann aber doch nicht vorstellen.

Glaube eher dass sie hier eine Diskontschiene fahren, auf der Packung ist auch niergends Ansmann zu lesen...
Bild
Finale Version meines GPH Linux Skins "Pulsar" ist downloadbereit, bei Interesse: *CLICK*
-Jetztauch in grün und rot erhältlich ;)

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

#18 Beitrag von EvilDragon » Fr Nov 25, 2005 02:49

Meine Tests:

Ansmann 2500mAh Photo, geladen mit gutem Ladegerät, halten trotz der noch vollen Prozessorleistung am gp2x 4:54 Minuten.
Bild

Benutzeravatar
robb
10 Bit
Beiträge: 1485
Registriert: Do Sep 15, 2005 19:09
Wohnort: Bad Nauheim bei Frankfurt/Main

#19 Beitrag von robb » Fr Nov 25, 2005 02:55

also ich hab dieses teil bestellt:

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B ... 65-2837349

da werden die akkus gekühlt beim laden, und sind echt blitzschnell voll. aber es sind halt diese x4 akkus, naja wenn die schlapp machen hol ich mir dann photo akkus. mal gucken wie lange meine durchhalten, konnte ja noch nicht testen...

EDIT: doch mit nem gameboy, und damit ging es echt ne ewigkeit.also mind. 4-5 stunden, aber bis zum akku ende hatte ich keine lust mehr zu spielen...

Benutzeravatar
guidoz
6 Bit
Beiträge: 70
Registriert: Mi Nov 16, 2005 14:10
Wohnort: 63796 Kahl am Main

Re: Ansmann DigiCam-Akkulader -Der ideale Begleiter für GP2x

#20 Beitrag von guidoz » Fr Nov 25, 2005 08:15

Mr. Anderson hat geschrieben: Das alles zu einem Preis von 35 euro! Ich bin wirklich sehr zufrieden, Preis Leistung Top, Qualität Top! Kein wunder, ist stiftung Wartentest Testsieger(10 geräte, Note 1,6) und von diversen Photomagazinen mit Awards ausgestattet.

Amazon.de
Hallo ich mal mal eben mich umgesehen und bei CONRAD gibts das
Ladegeraet fuer 29,95 mit den 4 Akkus. Das kann sich lohnen, wenn man
direkt zu CONRAD gehen kann, denn da ist kein Porto mit dabei wie bei Amazon.

Daten bei CONRAD:
LADEGERÄT POWER LINE 4 TRAV.M.MULTITOOL
Artikel-Nr.: 512198 - 62
alter Preis : 39,95 EUR
aktuell nur : 29,95 EUR 25% reduziert
Verfuegbarkeit: sofort, wenn im Internet bestellt
- Inkl. 4 2400 mAh Mignon Akkus und praktischem Minitool
- Weltweit einsetzbar durch wechselbare Eingangsstecker

Leider zur Zeit nicht im CONRAD Frankfurt verfuegbar...
nur dorthin bestellbar und dann ohne Porto abholbar..

Gruesse
Guido
Zuletzt geändert von guidoz am Fr Nov 25, 2005 13:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mr. Anderson
8 Bit
Beiträge: 483
Registriert: So Okt 16, 2005 22:15
Wohnort: Matrix Planet: Erde Destination: Austria
Kontaktdaten:

Re: Ansmann DigiCam-Akkulader -Der ideale Begleiter für GP2x

#21 Beitrag von Mr. Anderson » Fr Nov 25, 2005 09:54

guidoz hat geschrieben:
Mr. Anderson hat geschrieben: Das alles zu einem Preis von 35 euro! Ich bin wirklich sehr zufrieden, Preis Leistung Top, Qualität Top! Kein wunder, ist stiftung Wartentest Testsieger(10 geräte, Note 1,6) und von diversen Photomagazinen mit Awards ausgestattet.

Amazon.de
Hallo ich mal mal eben mich umgesehen und bei CONRAD gibts das
Ladegeraet fuer 29,95 mit den 4 Akkus. Das kann sich lohnen, wenn man
direkt zu CONRAD gehen kann, denn da ist kein Porto mit dabei wie bei Amazon.

Daten bei CONRAD:
LADEGERÄT POWER LINE 4 TRAV.M.MULTITOOL
Artikel-Nr.: 512198 - 62
alter Preis : 39,95 EUR
aktuell nur : 29,95 EUR 25% reduziert
Verfuegbarkeit: sofort, wenn im Internet bestellt
- Inkl. 4 2400 mAh Mignon Akkus und praktischem Minitool
- Weltweit einsetzbar durch wechselbare Eingangsstecker


Gruesse
Guido
Bei Amazon zahlst du kein porto(ab 20 Euro Bestellwert), der genaue preis ist 32,95 euro(ich hab 35 gezahlt weil österreichische MwSt) außerdem war das paket innerhalb von 2 tagen ab bestellung bei mir :)

Und Conrad hat meines wissens 5 oder 6 Euro versandpauschale, würde in Deutschland also 36 statt 33 Euro kosten, und ich weiß nicht wie schnell conrad in DE ist aber hier bei uns kann man schon ne gute Woche auf sein Päckchen warten ;)
Zuletzt geändert von Mr. Anderson am Fr Nov 25, 2005 10:01, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
Finale Version meines GPH Linux Skins "Pulsar" ist downloadbereit, bei Interesse: *CLICK*
-Jetztauch in grün und rot erhältlich ;)

Benutzeravatar
guidoz
6 Bit
Beiträge: 70
Registriert: Mi Nov 16, 2005 14:10
Wohnort: 63796 Kahl am Main

Re: Ansmann DigiCam-Akkulader -Der ideale Begleiter für GP2x

#22 Beitrag von guidoz » Fr Nov 25, 2005 09:58

Mr. Anderson hat geschrieben:Und Conrad hat meines wissens 5 oder 6 Euro versandpauschale, würde in Deutschland also 36 statt 32 Euro kosten ;)
Stimmt, deshalb nur fuer Leute wie mich, die CONRAD im Ort haben und sich das Paket fuer 29,95EUR abholen koennen ein gunstigerer Preis.

Sollte es da nicht vorhanden sein, liefert Amazon ja schnell und sozusagen ohne Porto.

Gruesse
Guido.

Benutzeravatar
Mr. Anderson
8 Bit
Beiträge: 483
Registriert: So Okt 16, 2005 22:15
Wohnort: Matrix Planet: Erde Destination: Austria
Kontaktdaten:

#23 Beitrag von Mr. Anderson » Fr Nov 25, 2005 10:02

Jep, das Amazon keine Versandkosten ab 20 Euro nimmt ist schon eine tolle Sache, speziell bei kleineren Bestellungen :) - In den Blödmarkt gehe ich deswegen auch garnichtmehr, weil amazon deren Preise meist auch noch ziemlich stark unterbietet.

EvilDragon hat geschrieben:Meine Tests:

Ansmann 2500mAh Photo, geladen mit gutem Ladegerät, halten trotz der noch vollen Prozessorleistung am gp2x 4:54 Minuten.
*Mr. Burns imitier: *Ausgezeichnet...*

Die 2400er dürften kaum schneller leer werden und ansonsten hab ich noch 4 2600er Photo von Varta :D

Also ~5 Stunden unter Vollast klingt wirklich toll. Jetzt stellt sich nur noch die Frage wie es dann mit 2x 266Mhz aussieht :D
Bild
Finale Version meines GPH Linux Skins "Pulsar" ist downloadbereit, bei Interesse: *CLICK*
-Jetztauch in grün und rot erhältlich ;)

Benutzeravatar
guidoz
6 Bit
Beiträge: 70
Registriert: Mi Nov 16, 2005 14:10
Wohnort: 63796 Kahl am Main

#24 Beitrag von guidoz » Fr Nov 25, 2005 10:27

Mr. Anderson hat geschrieben:Die 2400er dürften kaum schneller leer werden und ansonsten hab ich noch 4 2600er Photo von Varta :D
Da die 2600er Ansmann auf eBay ca 13EUR im 4er Pack kosten
finde ich als Alternative bei www.pollin.de die zum GP2X passenden
GP2500 im 4er-Pack (mit Transporttasche) fuer 7,95EUR + Porto recht guenstig :-))

Best.Nr. 270 562

Gruesse
Guido.

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

#25 Beitrag von EvilDragon » Fr Nov 25, 2005 10:36

Die GP-Batterien haben den gleichen Hersteller wie Ansmann ;)
Nur ein anderes Label drauf.
Bild

Benutzeravatar
Mr. Anderson
8 Bit
Beiträge: 483
Registriert: So Okt 16, 2005 22:15
Wohnort: Matrix Planet: Erde Destination: Austria
Kontaktdaten:

#26 Beitrag von Mr. Anderson » Fr Nov 25, 2005 10:41

EvilDragon hat geschrieben:Die GP-Batterien haben den gleichen Hersteller wie Ansmann ;)
Nur ein anderes Label drauf.
Und was ist mit diesen Akkus?

Bild

Sind die etwa am ende gleich stark wie die Ansmann Photo 2600er??
Bild
Finale Version meines GPH Linux Skins "Pulsar" ist downloadbereit, bei Interesse: *CLICK*
-Jetztauch in grün und rot erhältlich ;)

Benutzeravatar
wahwah
7 Bit
Beiträge: 148
Registriert: Di Aug 23, 2005 19:43
Wohnort: .at
Kontaktdaten:

#27 Beitrag von wahwah » Fr Nov 25, 2005 11:27

sobald ich meinen gp2x habe kann ich dir das genau sagen wie lang die halten, hab das hier mit eben diesen Akkus hier rumliegen aber noch nicht verwendet
Bild

Benutzeravatar
vitus
7 Bit
Beiträge: 141
Registriert: Do Sep 22, 2005 11:06
Wohnort: Bielefeld

#28 Beitrag von vitus » Fr Nov 25, 2005 12:41

Mr. Anderson hat geschrieben:
EvilDragon hat geschrieben:Die GP-Batterien haben den gleichen Hersteller wie Ansmann ;)
Nur ein anderes Label drauf.
Und was ist mit diesen Akkus?

Bild

Sind die etwa am ende gleich stark wie die Ansmann Photo 2600er??
Die sind in jedem Fall auch von Ansmann. Sicherlich eine Billigschiene mit gleichem Inhalt wie oben schon vermutet wurde.

Ich habe auch das X 4 Energy Xtreme 3000. Macht auf mich erstmal einen guten Eindruck. Der Dauertest steht aber noch aus. (bis morgen)

^_^

SV

Benutzeravatar
Mr. Anderson
8 Bit
Beiträge: 483
Registriert: So Okt 16, 2005 22:15
Wohnort: Matrix Planet: Erde Destination: Austria
Kontaktdaten:

#29 Beitrag von Mr. Anderson » Fr Nov 25, 2005 13:17

Ah, also genau diese 4 da oben :) -Na da bin ich gespannt, wenn die am ende nicht so lang laufen wie die Photo 2500er von Ed wissen wir ja was los ist ;)
Bild
Finale Version meines GPH Linux Skins "Pulsar" ist downloadbereit, bei Interesse: *CLICK*
-Jetztauch in grün und rot erhältlich ;)

dercmdr
6 Bit
Beiträge: 64
Registriert: Mo Nov 14, 2005 17:26
Wohnort: Oldenburg

Nicht empfehlenswerte und empfehlenswerte Akkus

#30 Beitrag von dercmdr » Fr Nov 25, 2005 13:38

Aus eigener Erfahrung kann ich die Akkus von Sanyo nicht empfehlen, zumindest die 2100er (ja sind schon älter, ich weiß). Die haben einen unglücklichen Innenwiderstand, so daß meine Digicam schon manchmal nach 5 Bildern sagt, die Akkus sind leer. In Geräten ohne Batteriestandserkennung laufen sie noch sehr sehr lange. Das gleich stelle ich fest, wenn ich sie in meiner Uralt Archos Jukebox nutze. Wenn das bei neueren Akkus von Sanyo nicht geändert wurde und der gp2x ein ähnliches System zur Überprüfung des Batteriestandes nutzt würde ich von Sanyo abraten. Sehr gute Erfahrungen habe ich mit Akkus verschiedenener Kapazitäten von GP gemacht (auch wenn sie auf mich irgendwie billig wirken), die taugen schon was. Was das Ladegerät angeht so kann ich dazu sagen, daß ich ein recht billiges nutze, was alle angesprochenen Features außer Entladung bei NiMh-Akkus bietet und damit bisher sehr zufrieden bin. Natürlich kann ich nicht sagen, ob die Akkus durch Laden im Ansmann Gerät nicht noch länger halten würden. Vielleicht gibt es ja jemanden der einen entsprechenden Vergleich anstellen kann. Würde mich ja auch mal interessieren. Wenn da tatsächlich mehr mit geht würde ich mir ja die Anschaffung eines Ansmanns überlegen.

Antworten

Zurück zu „F100/F200 - Testberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast