Payback Review auf Planet Gamepark

Hier kannst Du Spiele- oder Hardwaretests rund um den gp2x reinschreiben.
Antworten
Autor
Nachricht
[neXGam]Nognir
4 Bit
Beiträge: 16
Registriert: Do Feb 16, 2006 22:51
Wohnort: Regenstauf
Kontaktdaten:

Payback Review auf Planet Gamepark

#1 Beitrag von [neXGam]Nognir » Mi Aug 29, 2007 19:04

Hey!

Dank Evil Dragon gibt es auch einen Testbericht von Payback auf Planet Gamepark!

Den Link gibts hier: http://www.planet-gamepark.de/?article=4579

Viel Spaß beim Lesen! :)
www.planet-gamepark.de - Spielspass aus Korea!

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5963
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

#2 Beitrag von Fusion_Power » Do Aug 30, 2007 14:33

Sieht recht professionell aus das Ganze.
Ich würde aber gerad beim technischen Aspekt genauer auf dieGrafik eingehen, ein Handheld Game mit echtem HDR Rendering ist ja nicht sehr verbreitet. :) Und der Kommentar wegen der etwas groben Texturen ist etwas fehl am Platze, da der GP2X ja bekanntlich keinerlei 3D Prozessoren besitzt und folglich auch kein bilineares Filtern oder perspektiven-Korrektur für Texturen besitzt. Könnte im Bericht noch ergänzt werden, immerhin schafft der GP2X Payback komplett ohne 3D Hardware. ;)

[neXGam]Nognir
4 Bit
Beiträge: 16
Registriert: Do Feb 16, 2006 22:51
Wohnort: Regenstauf
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von [neXGam]Nognir » Do Aug 30, 2007 16:21

Hey Fusion power!

Danke für deine Kritik! Ich werde den Artikel dementsprechend überarbeiten. Muss zugeben das die GP2x Materie noch relativ neu ist, da ich mich bisher noch nicht allzu viel damit beschäftigt habe, deswegen bin ich für jede Hilfe dankbar.

Wieder was dazugelernt :)
www.planet-gamepark.de - Spielspass aus Korea!

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5963
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

#4 Beitrag von Fusion_Power » Do Aug 30, 2007 21:17

[neXGam]Nognir hat geschrieben:Hey Fusion power!

Danke für deine Kritik! Ich werde den Artikel dementsprechend überarbeiten. Muss zugeben das die GP2x Materie noch relativ neu ist, da ich mich bisher noch nicht allzu viel damit beschäftigt habe, deswegen bin ich für jede Hilfe dankbar.

Wieder was dazugelernt :)
Nicht verzagen, Fusi fragen. :lol: Hatte ein bissel recherchiert, weil ich mal wissen wollte, warum auf dem GP2X sowas wie Payback überhaupt möglich ist. Die Jungs von Apex Design hatten da nen echt interessanten Artikel, daraus hab ich auch Das über HDR Rendering erfahren:

http://www.apex-designs.net/payback_gp2x_report.html

Benutzeravatar
rei_negishi
9 Bit
Beiträge: 877
Registriert: Di Aug 29, 2006 21:44

#5 Beitrag von rei_negishi » Fr Aug 31, 2007 12:07

Mir ist soeben Payback ins Haus geflattert. Habe die boxed Version gekauft.
Jetzt wollte ich mal fragen ob, wie ich ne autostart-datei erstellen kann, damit das Spiel beim Einschalten gleich gestartet wird. Immerhin hab ich ja auf der SD-Karte nur dieses Spiel drauf.

Benutzeravatar
Adrammelech
9 Bit
Beiträge: 581
Registriert: Do Okt 19, 2006 22:06
Wohnort: Lörrach

#6 Beitrag von Adrammelech » Fr Aug 31, 2007 14:42

dürfte doch gehn, ED hat doch mal die Autorun datei ins archiv gestellt
müsstest nur die gpe für payback eintippen

Benutzeravatar
rei_negishi
9 Bit
Beiträge: 877
Registriert: Di Aug 29, 2006 21:44

#7 Beitrag von rei_negishi » Fr Aug 31, 2007 15:07

Ich finde nur leider im Archiv keine autorun-Datei, die so als Vorlage dient.

Edit:
Habe mir jetzt mal die autostart.gpu von GMenu2X angeschaut:

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh
cd /mnt/sd/gmenu2x
exec ./gmenu2x
Ich habe nicht viel Ahnung von Programmieren und Codes schreiben. Mit der ersten Zeile kann ich daher nix anfangen. Die zweite sagt mir da schon eher was. Da wird ins Verzeichnis gewechselt, wo GMenu drin liegt. Und in der letzten Zeile wird das Programm gestartet.
Ich will nix kaputt machen, also zähle ich auf eure Hilfe.
Rein intuitiv würde ich solch eine autorun.gpu für Payback benutzen:

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh
cd /mnt/sd/Payback
exec ./Payback

Benutzeravatar
CrazyIcecap
6 Bit
Beiträge: 109
Registriert: Di Jun 19, 2007 12:17
Kontaktdaten:

#8 Beitrag von CrazyIcecap » Fr Aug 31, 2007 17:17

Jo, volltreffer. Mach es so.

Benutzeravatar
boeseronkel2k
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 979
Registriert: So Okt 09, 2005 14:24
Wohnort: 127.0.0.1:/
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von boeseronkel2k » Fr Aug 31, 2007 17:20

die erste zeile gibt an mit welchem proggy die datei gestartet werden soll, und das ist die sh(ell im verzeichnis /bin)
8 Bits are enough for me, this is not where I should be!

Kleines Blog

Benutzeravatar
rei_negishi
9 Bit
Beiträge: 877
Registriert: Di Aug 29, 2006 21:44

#10 Beitrag von rei_negishi » Fr Aug 31, 2007 18:29

Aha, danke für die Aufklärung!
Und es macht nichts, wenn in der letzten Zeile kein .gpe hinten dran hängt? Weil in dem Verzeichnis vom Spiel sind u.a. diese Dateien: Payback (ohne Endung) und Payback.gpe

Sucht sich der GP2X automatisch die ausführbare Datei, oder wie kann ich mir das vorstellen?

Edit2:
Ich hab's jetzt mit folgenden autorun.gpu Dateien versucht.

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh
cd /mnt/sd/Payback
exec ./Payback
Diese startet zwar Payback aber beim Beenden lande ich auf nem Blackscreen.

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh
cd /mnt/sd/Payback
exec ./Payback.gpe
Diese startet ebenfalls Payback aber beim Beenden wird Payback erneut gestartet.

Ich möchte jetzt aber gerne zurück ins Menu. Wie kann ich das bewerkstelligen?

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

#11 Beitrag von EvilDragon » Do Sep 06, 2007 23:02

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh
cd /mnt/sd/Payback
exec ./Payback
cd /usr/gp2x
exec /usr/gp2x/gp2xmenu --disable-autorun
Bild

Antworten

Zurück zu „F100/F200 - Testberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast