Minecraft auf dem Pandora?

Hier wird über Pandora-Spiele diskutiert
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5961
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Re: Minecraft auf dem Pandora?

#76 Beitrag von Fusion_Power » Mi Mai 25, 2011 20:33

NOCH weniger Details in Minecraft? Wie blockig willst du die Grafik noch? :-D
Die mobile Version wird wohl nix mit java am Hut haben, vielleicht auch nicht mit LWJGL, wenn sie schlau sind. Denn so viel Bums hat auch das Sony Dingens nicht um das Desktop Minecraft flüssig darzustellen. Die haben sicher die Basis neu geschrieben, im Video läuft ja alles geschmeidig, und ich kann erkennen das es ne Survial Map ist, die sind ja viel grösser als Creative maps.

carli
8 Bit
Beiträge: 440
Registriert: So Jul 18, 2010 07:43
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Minecraft auf dem Pandora?

#77 Beitrag von carli » Do Mai 26, 2011 07:00

Nur mal so: Wenn man die Sichtweite runterstellt, wirkt das Wunder.
http://fedoraproject.org/ <-- freies Betriebssystem
http://launix.de <-- kompetente Firma
In allen Posts ist das imo und das afaik inbegriffen.

Benutzeravatar
taake
9 Bit
Beiträge: 656
Registriert: Fr Jun 18, 2010 08:34
Wohnort: ~/

Re: Minecraft auf dem Pandora?

#78 Beitrag von taake » Do Mai 26, 2011 08:11

carli hat geschrieben:Nur mal so: Wenn man die Sichtweite runterstellt, wirkt das Wunder.
Das stimmt, vorrausgesetzt man hat ne Leistungsschwache Grafikkarte, bzw. in diesem "Java Fall" auch CPU Leistung was im hier vorliegenem Fall allerdings eher nichts mit dem eigentlichen Problem zu tun hat.

Eine AFIK inkompatible Schnittstelle lässt sich durch Sichtweitenminimierung auch nicht besämpfigen.
#export EDITOR="$(which rm)"

Filmtipp: telnet towel.blinkenlights.nl

Benutzeravatar
matzesu
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 6002
Registriert: Fr Okt 24, 2008 09:08
Wohnort: Köllerbach (irgendwo in der nähe von saarbrücken (nördlich)
Kontaktdaten:

Re: Minecraft auf dem Pandora?

#79 Beitrag von matzesu » So Mai 29, 2011 15:19

Es gibt schon Fortschritte, eyecreate aus dem Offiziellen Englishen Pandora Board hat mit Hilfe von sebt3 ein vorläufiges Testbuild eines Minecraftclones via Irlicht Engine erstellt, und es scheint ganz gut zu funktioniren, auch wenn es noch etwas Tuning braucht...
eyecreate hat geschrieben:With some help from sebt3 on using his Irrlicht, I've gotten a preliminary build of Minetest-c55 built for the pandora. It works surprisingly well without overclocking or using low-end settings for minetest. I've done a few modifications in multiple places. First, I added support in minetest for using the opengl-es driver in Irrlicht. I also started working on mapping the keys nicely to the Pandora ones.(still need to figure out how to get it to use the analogue sticks as sticks and not a mouse. This might wait til next release when minetest is supposed to have easier to config key support.)
D-pad moves around
Analogue sticks still work like mouse for looking and mineing
A button jumps
I opens up crafting/inventory

There are still a few issues I'd have to find, like the client stopping responding every once in awhile along with graphical glitches for held items.

[url]http://www.mediafire...w84fr540bkfibxq[/url]

Will have on repo when working well enough™.
Es ist wie gesagt noch nicht fertig, und die Steuerung ist auch noch nicht optimal, aber es läuft..

http://boards.openpandora.org/index.php ... entry65399
Signaturanfang

Glücklicher Pandora Owner seit März 2011
Onkel seit Dezember 2010
Ich sollte mir was neues zum Warten suchen..
Dragonbox Pyra (Pandora2) Endlich was neues zum Warten :)
PSN ID: Matzesu
PSVITA, Pandora, 3DS ftw :)
Pandora : First Batch Pandora mit 256 mb Ram (reicht mir), Premium Update, Platingehäuse (Umbau) (sehr sehr schick)


Signaturende

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5961
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Re: Minecraft auf dem Pandora?

#80 Beitrag von Fusion_Power » So Mai 29, 2011 15:53

Ich habs mal getestet, die Steuerung ist wirklich noch nicht ideal, irgend wie werfe ich auch dauernd meine Items weg wenn ich rechts klicke. :D Und im Appdata Ordner sind schon mal locker über 3000 Dateien von nicht mal 5 Minuten zocken, da sollte besser das komprimierte Save Format genommen werden, sonst wirds bald übel auf der SD Card. ;)
Immerhin geht schon mal der Creative Mode auch wenn sich das ganze öfters mal verabschiedet. Bin mal gespannt wie sich das Game entwickelt.

lurch86
7 Bit
Beiträge: 191
Registriert: Sa Feb 06, 2010 18:40

Re: Minecraft auf dem Pandora?

#81 Beitrag von lurch86 » So Mai 29, 2011 18:48

moin auf der psp gibt es lamecraft ein fast identischer minecraft clone der ist seit heute open source.

http://drakon.ixan.net/


mfg
Zuletzt geändert von lurch86 am Mi Jun 01, 2011 19:29, insgesamt 1-mal geändert.

Akuba
6 Bit
Beiträge: 72
Registriert: Mi Jan 20, 2010 17:01
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Minecraft auf dem Pandora?

#82 Beitrag von Akuba » Mo Mai 30, 2011 13:05

hab es mir mal raufgezogen, aber wenn ich nen Localen server starten will, dann schliesst es sich einfach :/ oder ich hab wieder irgentwas vergessen zu machen ...

Benutzeravatar
Hawkey
7 Bit
Beiträge: 216
Registriert: Mo Jun 16, 2008 20:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Minecraft auf dem Pandora?

#83 Beitrag von Hawkey » Di Mai 31, 2011 16:21

Wurde schon erwähnt das es einen offizielle Android Port geben soll ?

=> *click*

Da es hoffentlich künftig möglich sein wird einfach das OS auf der Pandora zu wechseln, wäre es zumindest eine sinnvolle Alternative (~ zumal die Steuerung ans neue XPeria angepasst worden ist und somit von vorn herein Tasten & Steuerkreuz etc. unterstützen sollte) :)
~~~~~~~~~~~
~ Keep it Indie ~
~~~~~~~~~~~

Becks87
9 Bit
Beiträge: 639
Registriert: Mo Okt 12, 2009 09:42

Re: Minecraft auf dem Pandora?

#84 Beitrag von Becks87 » Di Mai 31, 2011 17:05

Jo wurde bereits erwähnt und Ed wollt diesbezüglich mal bei Notch nachfragen.
Zum OS-Wechsel: das ist bereits jetzt möglich.

Benutzeravatar
Hawkey
7 Bit
Beiträge: 216
Registriert: Mo Jun 16, 2008 20:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Minecraft auf dem Pandora?

#85 Beitrag von Hawkey » Mi Jun 01, 2011 04:56

Jupp, gehen tut es schon - nur hoffe ich das vielleicht in Zukunft das Jumbo-Paket per SD Karte konfigurierbar sein wird (~ was einen sehr einfachen Wechsel des OS im laufenden Betrieb zur Folge hätte). Somit könnten wir halt die verschiedenen Repositry nutzern & native Android Anwendungen laufen lassen ;)
~~~~~~~~~~~
~ Keep it Indie ~
~~~~~~~~~~~

Benutzeravatar
Chris_S
8 Bit
Beiträge: 346
Registriert: Mo Dez 14, 2009 17:53
Wohnort: Remptendorf
Kontaktdaten:

Re: Minecraft auf dem Pandora?

#86 Beitrag von Chris_S » Mi Jun 01, 2011 06:01

Minecraft auf der Pandora wär richtig genial, würde diese dann wirklich net mehr weglegen.
Probiert sich jetzt schon jemand an lamecraft?
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." Benjamin Franklin


going indie : www.roughnightsoftwares.de check it out!

Benutzeravatar
zLouD
9 Bit
Beiträge: 529
Registriert: So Okt 12, 2008 18:03

Re: Minecraft auf dem Pandora?

#87 Beitrag von zLouD » Mi Jun 01, 2011 06:05

Hey Leute,

es gibt nun eine Version von minetest in den Repos, habs auch schon getestet und es laeuft recht gut auf der Pandora. Einfach mal selbst ausprobieren.

Einziges Manko ist dass es ab und an die Verbindung verliert doch vlt hab ich auch gerade zu viele Sachen offen.

Gruesse

-- Mi Jun 01, 2011 08:06 --

Hey Leute,

es gibt nun eine Version von minetest in den Repos, habs auch schon getestet und es laeuft recht gut auf der Pandora. Einfach mal selbst ausprobieren.

Einziges Manko ist dass es ab und an die Verbindung verliert doch vlt hab ich auch gerade zu viele Sachen offen.

Gruesse
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
Mohandas Karamchand Gandhi
--
Bild
zLouD.

Akuba
6 Bit
Beiträge: 72
Registriert: Mi Jan 20, 2010 17:01
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Minecraft auf dem Pandora?

#88 Beitrag von Akuba » Mi Jun 01, 2011 12:57

Minetest sppinnt bei mir irgentwie rum, in den Appdata ordner ist immer eine zwichen 10 - 360 GB Große datei (was bei nem 2gb Stick auch geht ...) die sich nur durch Formatieren löschen lässt. Ist mein Stick dafür einfach nur zu klein?

Benutzeravatar
zLouD
9 Bit
Beiträge: 529
Registriert: So Okt 12, 2008 18:03

Re: Minecraft auf dem Pandora?

#89 Beitrag von zLouD » Mi Jun 01, 2011 14:47

Hey,
also bei mir beträgt die Größe der Mapdaten gerade mal 360MB (für den bisher erforschten Bereich) bei einer Speicherkapazität von ~16GB.
Welches Dateisystem hat deine SD-Karte denn und hast du es nochmal ausprobiert nach dem Fehler?

Grüße
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
Mohandas Karamchand Gandhi
--
Bild
zLouD.

Akuba
6 Bit
Beiträge: 72
Registriert: Mi Jan 20, 2010 17:01
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Minecraft auf dem Pandora?

#90 Beitrag von Akuba » Mi Jun 01, 2011 15:36

zurzeit ist es FAT32, was eigentlich noch keine Probleme gemacht hat, Formatierbar ist sie auf exFAT oder NTFS (was beides ja nicht empfehlenswert ist). ich werd es mir mal nochmal runterladen, auf windows läuft es ja (auch wenn das rendern ne zeit braucht), da kann man die welt ja nutzen :D

Antworten

Zurück zu „Pandora - Spiele“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast