Seite 1 von 1

Qemu in Sicht

Verfasst: Fr Nov 14, 2014 08:26
von IngoReis
Hi,ihr wisst ja wie gerne ich mit Qemu experimentiere auf der Pandora ;)

Heute Morgen hab ich ne PN im englischem Forum bekommen dass Ptitseb es geschafft hat nicht nur die neueste Qemu Version 2.2 zu porten
sondern auch meine Images drauf laufen lief,was bisher nicht mehr geklappt hat seit unserer Pandora Version 0.1.51

Also voller Vorfreude wollte ich dies gleich Kundgeben dass wir bald eine neue Qemu Version mit vieel mehr Optionen bekommen ;)

lg Ingo

Re: Qemu in Sicht

Verfasst: Fr Nov 14, 2014 15:52
von yoshi41dragon
Das sind ja sehr gute Nachrichten!

Ich freue mich schon auf die neue Version. :-D

Danke für Deine Bemühungen.

Re: Qemu in Sicht

Verfasst: Fr Nov 14, 2014 16:23
von Fusion_Power
Klingt doch gut. :) Was ist/wird denn alles verbessert in der neuen Version?

Re: AW: Qemu in Sicht

Verfasst: Fr Nov 14, 2014 19:19
von IngoReis
Keine Ahnung,ich bekomme die Version auch bald erst in die Hände ;)
Ich denke dass Memory Fehler bei behoben sind und EMS Speicher endlich richtig funzt ohne PageFraming.

Dann könnte endlich ElderScrolls Arena rauskommen als echt funzendes Qemu Image :)

Oder Touchscreen in Windows95,
oder den 640x480 Bug dass in Vollbild alle Auflösungen höher als 640x480 nicht mehr Qemu zum Abstürzen bringen.

Vielleicht ein direkter Anspruch der Grafikkarte,denn das könnte extrem viele Dos Spiele wie TombRaider,Carmageddon,ElderScrolls Daggerfall und und und möglich machen.

Aber erstmal überall ein Vielleicht,da ich noch nix testen konnte.

Vielleicht bekommen wir ja einen Dosglidewrapper zum Laufen auf GLSHIM Basis,das wäre Fantastisch.
Oder sogar 3DFX in der Windows Emulation.
Wenn das geht haben sogar Spiele wie
XBeyondTheFrontier ne echte Chance.

Zudem hoffe ich auf mehr Möglichkeiten für Speedups.

Träumen darf man aktuell,ich träume mal wieder bestimmt ein wenig zuviel.

Aber Diablo2 mit Glide wäre super,
Heavy Metal Fakk2,
Zanzarah.

Was aber wirklich realistisch laufen könnte wären endlich die RPG MakerGames :)


Was ich am Meisten träume:
Descent3,Descent3,Descent3 ;)

Re: AW: Qemu in Sicht

Verfasst: Sa Nov 15, 2014 08:28
von IngoReis
News:
Heute Morgen um 1.17Uhr habe ich eine PN bekommen
mit dem neuem Qemu.
Das Ganze wurde erstmal in die leicht überarbeitete alte Qemu Gui verpackt und ich werde heute Abend nach der Arbeit und nach dem Kochen erste Tests anstreben.

Bin gespannt was alles rauskommt.

Nebenbei habe ich gestern ein DRDOS Image mit Syndicate Wars Demoversion erstellt und noch geht der Sound zwar nicht,ist aber auf jeden Fall Spielbar mit der alten Version.

Dieses Image werde ich auch mal mit der neuen Version testen.

Das ist schon ein Quantensprung von Qemu Version 0.15.1 auf Qemu Version 2.20

Hoffentlich haben die nicht soviel reingepackt dass die gesammte Emulation langsamer wird für uns.
Neuer heist ja nicht immer besser,aber es heist Hoffnung ;)

Passend zum Namen Pandora :)

Re: Qemu in Sicht

Verfasst: Mi Nov 19, 2014 16:18
von IngoReis
push

2 neue Videos mit Qemu 2.2 Beta:

URL: Youtu.be/w7UOK4kNcsE

URL: Youtu.be/dznCXD6jrUI


Re: Qemu in Sicht

Verfasst: Mi Dez 03, 2014 13:22
von Bampt
Bin mal gespannt wie Normality darauf läuft, mit der alten Version war es eher schlecht als recht.

habe auch letztens wieder MOO2 zocken wollen mit dem alten laufenden image auf derselben qemu version
und mysteriöser weise hat dann auf einmal eine Datei zum starten gefehlt. Vlt. lags auch am SD Karten Backup.

Re: Qemu in Sicht

Verfasst: Mi Dez 03, 2014 14:11
von IngoReis
Ja kann ich ja mal testen.
Hast du da nen Link zur Demoversion?

Hier sieht man leider dass es aufgrund der Soundemulation noch erheblich Slowdowns gibt.
Soundblaster16 Emulation frisst mehr Ressourcen als bei der alten Version.
Ptitseb debugt gerade den Soundcode(was noch dauern wird,denn es ist sehr Kryptisch aufgebaut)

URL: Youtu.be/_CUBiw97EnU

Ohne Sound ist diese Qemu Version aktuell schneller als die Alte,
aber leider frisst der Sound diesmal wesentlich mehr Ressourcen als bei der alten Version.


Ptitseb arbeitet wie oben geschrieben daran ;)

Re: Qemu in Sicht

Verfasst: Mi Mai 13, 2015 23:06
von Fusion_Power
Das hab ich heute auf Golem gelesen, ist das irgend wie relevant für uns? QEmu wird explizit erwähnt. :-???

Venom-Lücke in Diskettentreiber von KVM und Xen

Re: Qemu in Sicht

Verfasst: Do Mai 14, 2015 12:48
von IngoReis
Achgott ich würde mir da keine Sorgen machen.

Selbst wenn jemand Qemu auf der Pandora angreifen sollte dann
müsste er schon fast alles von einem ARM Prozesor aus machen.

Selbst wenn ein Angreifer es schaffen sollte eine Software zum Laufen zu bewegen musses doch
eigentlich auf ArmV7a kompiliert worden sein mit den Pandora Libs.
Der Angreifer müsste also fast auch ne Pandora haben :-D

Jetzt stell dir mal vor er findet eine Lücke und will ein X86 kompiliertes Programm dann ausführen :lol:

Nee also bei Windows hätte ich da mehr Angst muss ich zugeben ;)

Re: Qemu in Sicht

Verfasst: Do Mai 14, 2015 18:00
von Screeny
Fusion_Power hat geschrieben:Das hab ich heute auf Golem gelesen, ist das irgend wie relevant für uns? QEmu wird explizit erwähnt. :-???

Venom-Lücke in Diskettentreiber von KVM und Xen
Nein, das ist nur für virtualisierte Server interessant - don't worry!

Re: Qemu in Sicht

Verfasst: Do Mai 14, 2015 23:07
von Fusion_Power
Stimmt, hab vergessen dass man mit QEmu ja noch mehr zum laufen bringen kann als nur Games. :-D Und unsere Linux-gestählte ARM gepowerte Pandora ist da wohl eh noch ne Ecke sicherer als ein durchschnittlicher Windows PC.

Re: Qemu in Sicht

Verfasst: Fr Aug 21, 2015 18:43
von IngoReis
Neuigkeiten:
Ich hab jetzt mal eine Hybrid Version aus Ptitsebs Qemu Version und der alten Qemu Version zusammengemixt bzw die Binaries getauscht.
Ergebniss war dass es sogar funktionierte.
Aber leider immer noch nicht so wie ichs wollte.

Ich werde mit Ptitsebs mit beigebrachter Kompiliermagie nochmals versuchen die alte Qemu Version mit allen neuen Libs zu kompilieren und eventuell auch so ein kleines Speedup zu erzeugen.
Hab ja auf der Gamescom viel gelernt von ihm.

PtitSeb ist echt ein toller Mensch :)

Also Aqemu ist nicht tot,denn dank dem neuem User Schete wurde mein Qemugeist wiedererweckt.

Habe heute sogar im englischem Forum eine Anleitung bekommen mit der ich eventuell sogar Descent3 zum Laufen bekomme auf der Pandora :)