welche Pandora ist besser zum Programmieren ?

Probleme oder Fragen zur Pandora? Hier könnte es die Antwort geben
Antworten
Autor
Nachricht
Arn
2 Bit
Beiträge: 4
Registriert: Fr Jul 06, 2012 07:55

welche Pandora ist besser zum Programmieren ?

#1 Beitrag von Arn » Fr Jul 06, 2012 08:19

Hallo Ich bin neu hier und hätte eine Frage:

Ich suche schon seit langem nach einem tragbaren System womit man unterwegs programmieren kann. Ich denke das der Pandora das perfekte System dafür ist. Ich schreibe codes mit html,java,js die ich mit dem system auch gerne testen würde. Ich weis nun aber nicht welches pandora system ich mir dafür kaufen soll. Reicht das 600mhz system dafür aus?

Danke

Benutzeravatar
matzesu
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 6000
Registriert: Fr Okt 24, 2008 09:08
Wohnort: Köllerbach (irgendwo in der nähe von saarbrücken (nördlich)
Kontaktdaten:

Re: welche Pandora ist besser zum Programmieren ?

#2 Beitrag von matzesu » Fr Jul 06, 2012 08:46

Also wenn du deine Spiele für beide Varianten schreiben willst, also für 256 mb Ram, und 512 mb Ram, sowie 1 ghz/512 mb Ram, wäre die kleinste Version am optimalsten zum Testen, denn was die 256 mb kann, kann die 512 mb 1 ghz Pandora auf der linken Pobacke, umgekehrt ist es schwieriger weshalb man sowas immer für das schwächste System optimieren sollte...
Auch die 1 ghz Pandora sollte mit 600 mhz zu takten sein, also hole dir eine GC Pandora mit 512 mb Ram, und lasse dein Programm davon etwa 256 mb nutzen, dann bist du auf der sicheren Seite
Signaturanfang

Glücklicher Pandora Owner seit März 2011
Onkel seit Dezember 2010
Ich sollte mir was neues zum Warten suchen..
Dragonbox Pyra (Pandora2) Endlich was neues zum Warten :)
PSN ID: Matzesu
PSVITA, Pandora, 3DS ftw :)
Pandora : First Batch Pandora mit 256 mb Ram (reicht mir), Premium Update, Platingehäuse (Umbau) (sehr sehr schick)


Signaturende

Benutzeravatar
Screeny
11 Bit
Beiträge: 3903
Registriert: Di Okt 14, 2008 18:48
Wohnort: Wiesbaden

Re: welche Pandora ist besser zum Programmieren ?

#3 Beitrag von Screeny » Fr Jul 06, 2012 08:47

Hi,

nun, für HTML und JS dürfte die 600MHz Variante locker ausreichen. Java wäre mit 1GHz wohl besser bedient, aber ich sehe da eher als Einschränkung, dass nur OpenJDK läuft und somit zeitweise der Syntax anders ist, bzw. Javaprogramme nicht zwangsläufig funktionieren. Java wollte ich auf der Pandora nicht schreiben.

Das mit der 1GHz Pandora ist am Anfang eher mehr Augenwischerei als alles andere... meine 600MHz Pandora ist in der Lage 1,1GHz zu leisten, also von daher :)
Neues Projekt: Cosvalley.de - Deine Cosplaycommunity

Benutzeravatar
matzesu
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 6000
Registriert: Fr Okt 24, 2008 09:08
Wohnort: Köllerbach (irgendwo in der nähe von saarbrücken (nördlich)
Kontaktdaten:

Re: welche Pandora ist besser zum Programmieren ?

#4 Beitrag von matzesu » Fr Jul 06, 2012 09:25

Ein Mofa fährt ja auch seine 25, aber eine 1000der fährt die 25 ein bisschen entspannter :)
Wobei zum kompilieren mehr Power immer besser sind als weniger, aber dann wird es schwieriger das so zu optimieren das es auch auf den schwächeren Pandorae läuft.., gehen tun aber beide..
Ich bin halt nur endanwender, ohne große Ansprüche, mal im Internet surven, Spiele bis N64 und PSX, mal in den Android Port reinschnuppern, den ein oder anderen Text schreiben, dafür reicht die 256 mb Pandora dicke..
Signaturanfang

Glücklicher Pandora Owner seit März 2011
Onkel seit Dezember 2010
Ich sollte mir was neues zum Warten suchen..
Dragonbox Pyra (Pandora2) Endlich was neues zum Warten :)
PSN ID: Matzesu
PSVITA, Pandora, 3DS ftw :)
Pandora : First Batch Pandora mit 256 mb Ram (reicht mir), Premium Update, Platingehäuse (Umbau) (sehr sehr schick)


Signaturende

Arn
2 Bit
Beiträge: 4
Registriert: Fr Jul 06, 2012 07:55

Re: welche Pandora ist besser zum Programmieren ?

#5 Beitrag von Arn » Fr Jul 06, 2012 10:00

OK vielen dank für die Antworten :D

ich werde es erst einmal mit der 600mhz Variante probieren zumal das argument mit dem Leistungs-optimieren sehr gut is (ich habe es früher immer gehasst wenn spiele auf meinem pc nicht funktionierten die ich trotzdem gerne gespielt hätte) ich muss dann mal gucken wie der das mit dem kompilieren weck steckt. zur not kann man ja immer noch nachrüsten.
aber einen editor und einen browser mit sowas wie firebug gleichzeitig offen zu halten packt die 600mhz version oder ?

Benutzeravatar
MrLimatex
10 Bit
Beiträge: 1232
Registriert: Fr Feb 25, 2011 12:33
Wohnort: Halberstadt

AW: welche Pandora ist besser zum Programmieren ?

#6 Beitrag von MrLimatex » Fr Jul 06, 2012 10:56

Denke schon, sind ja immerhin 512mb... Schafft ja fast jedes Smartphone auch sowas :-)

Gesendet von meinem LT26i mit Tapatalk 2
Bild

Arn
2 Bit
Beiträge: 4
Registriert: Fr Jul 06, 2012 07:55

Re: welche Pandora ist besser zum Programmieren ?

#7 Beitrag von Arn » Fr Jul 06, 2012 11:08

ok danke.

Baret
7 Bit
Beiträge: 143
Registriert: Fr Mär 12, 2010 18:31

Re: welche Pandora ist besser zum Programmieren ?

#8 Beitrag von Baret » Fr Jul 06, 2012 14:29

Screeny hat geschrieben:Java wollte ich auf der Pandora nicht schreiben.
Gibts für die Pandora (bzw. ARM) überhaupt javac? bzw halt nen JDK? Ich habe diesbezüglich nämlich noch nichts gehört. Und ohne ist java coden ja nich so einfach ;)

Benutzeravatar
MentalFS
8 Bit
Beiträge: 441
Registriert: Mi Okt 05, 2005 09:14
Wohnort: Düsseldorf

Re: welche Pandora ist besser zum Programmieren ?

#9 Beitrag von MentalFS » Fr Jul 06, 2012 15:14

OpenJDK gibt es auch als ARM-Version. Und da Oracle die proprietäre Version nicht mehr mit Linux-Distributionen ausliefern lässt, wird sich die OpenJDK-VM im Linux-Bereich wohl eh durchsetzen.

Problematisch wäre da eher der Editor. Eclipse hochfeuern kann man schonmal vergessen ;)
2005.11.15 - GP2XV102 - 00000261

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: welche Pandora ist besser zum Programmieren ?

#10 Beitrag von Ziz » Fr Jul 06, 2012 15:20

Abgesehen von ein paar fragwürdigen Antworten (die neue Pandora ist schneller, aber nicht so viel, wie einige hier weißmachen), schreit Java eigentlich nach mehr RAM. Gerade, wenn es wirklich Eclipse sein soll, geht dieses - wenn überhaupt - wohl nur 512 MB RAM, welchen aber beide modernen Pandora-Versionen haben. :)

Ansonsten gibt es für HTML und JS auf jeden Fall moderne Browser, aber ob die für deine Bedürfnisse reichen, weiß ich nicht. HTML5-Spielchen funktionieren meist nur sehr langsam.
Bild

Arn
2 Bit
Beiträge: 4
Registriert: Fr Jul 06, 2012 07:55

Re: welche Pandora ist besser zum Programmieren ?

#11 Beitrag von Arn » Fr Jul 06, 2012 17:46

Ok danke. Dann werd ich mir wohl doch die neuste Version zulegen. Eine frage hätte ich da noch : kann der hintere USB Port 5 Volt Spannung ausgeben bzw kann man einen Software Compiler installieren (für einen micro Controller ) danke

T4b
10 Bit
Beiträge: 1703
Registriert: Fr Okt 16, 2009 13:29
Wohnort: Confoederatio Helvetica
Kontaktdaten:

Re: welche Pandora ist besser zum Programmieren ?

#12 Beitrag von T4b » Fr Jul 06, 2012 20:13

Es hat hinten zwei USB Anschlüsse, USB Host und USB OTG. Bei USB Host gehört selbstverständlich 5V dazu. Aber das leert natürlich die Batterie dann schneller.
... wenn ich mich nicht täusche. ;)

T4b

Allergikerhinweis: Dieser Beitrag kann Spuren* von Ironie enthalten.
* "Spuren" heisst zwischen 0% und 100%.

Benutzeravatar
mcobit
7 Bit
Beiträge: 155
Registriert: Mo Sep 29, 2008 17:03
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: welche Pandora ist besser zum Programmieren ?

#13 Beitrag von mcobit » Mi Jul 11, 2012 06:19

Im englishen Forum hat jemand jetzt serielle Schnittstellen zum laufen gebracht und auch arduinos kann man programmieren, so wie ichs verstanden habe.

Benutzeravatar
IngoReis
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 4860
Registriert: Mo Jan 18, 2010 11:43
Wohnort: Ludwigshafen/Rhein

Re: welche Pandora ist besser zum Programmieren ?

#14 Beitrag von IngoReis » Di Jan 14, 2014 09:28

Ausm englischem Forum zitiert von Wizard Stan:
Posted Yesterday, 12:09 AM
Updated Sun/Oracle Java to 1.7.0_45.
Added the "jar" command to the installer so you can not only build java apps but package them as well.
Changed the package version to match the official Java version, because I was getting tired of trying to remember what the last version I'd updated it to was.
Let me know if there are any issues.
Open JDK und Oracle Java gehen,vielleicht bringt diese Info ja was,da ihr es gerade von Java habt ;)
Ich kenne mich mit programmieren ned so aus aber wollte einfach das hier mal einbringen,
weil ichs vor kuzem gelesen habe und dachte die Info passt gerade hierzu :-)
Über 355 Pandora Videos: Hier klicken
Pandora Qemu Spiele+Videos hier: Hier klicken
Pandora Qemu Wiki hat Antworten auf Fragen: Hier klicken
Freie QemuImages/Spiele/Betriebssysteme: Hier klicken
Windows 95 Pandora?Hier das Howto: Hier klicken

Antworten

Zurück zu „Pandora FAQ - Alles über die Pandora“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast