Pandora - Warum so teuer?

Probleme oder Fragen zur Pandora? Hier könnte es die Antwort geben
Autor
Nachricht
nex86
3 Bit
Beiträge: 12
Registriert: Do Apr 03, 2014 17:55

Pandora - Warum so teuer?

#1 Beitrag von nex86 » Do Apr 03, 2014 18:07

Die Pandora ist ansich eine kompakte und pfiffige Konsole/Handheld,
nur weshalb ist sie so teuer? Liegt es allein daran dass sie nicht in Massenproduktion angefertigt wird?

Das kleinste Modell mit 600mhz Singlecore und 512MB Ram 249, das größte Modell mit 1ghz Singlecore 499Euro

Weitaus Leistungsfähigere Handhelds welche der Pandora technisch weitaus überlegen sind gibt es bereits viel günstiger..
z.B das Archos Gamepad 2, JXD S7800B oder sogar das Nvidia Shield, alle ausgerüstet mit einem Leistungsstarken Quadcore Prozessor und 2GB Ram.
Das Archos Gamepad 2 gibt es schon ab 199 euro.

wieso ist dann die Pandora immernoch so teuer?
Liegt es wie schon angedeutet daran dass sie nicht in Massenproduktion angefertigt wird?

Benutzeravatar
Screeny
11 Bit
Beiträge: 3903
Registriert: Di Okt 14, 2008 18:48
Wohnort: Wiesbaden

Re: Pandora - Warum so teuer?

#2 Beitrag von Screeny » Do Apr 03, 2014 18:15

Liegt es wie schon angedeutet daran dass sie nicht in Massenproduktion angefertigt wird?
Jupp. Und sie wird nicht durch Spiele finanziert, weshalb keine Subvention möglich ist.
Neues Projekt: Cosvalley.de - Deine Cosplaycommunity

Benutzeravatar
Johnson r.
11 Bit
Beiträge: 2538
Registriert: Mi Jun 09, 2010 10:33
Wohnort: Nahe Haithabu

Re: Pandora - Warum so teuer?

#3 Beitrag von Johnson r. » Do Apr 03, 2014 18:29

nex86 hat geschrieben:Die Pandora ist ansich eine kompakte und pfiffige Konsole/Handheld,
nur weshalb ist sie so teuer? Liegt es allein daran dass sie nicht in Massenproduktion angefertigt wird?

Das kleinste Modell mit 600mhz Singlecore und 512MB Ram 249, das größte Modell mit 1ghz Singlecore 499Euro

Weitaus Leistungsfähigere Handhelds welche der Pandora technisch weitaus überlegen sind gibt es bereits viel günstiger..
z.B das Archos Gamepad 2, JXD S7800B oder sogar das Nvidia Shield, alle ausgerüstet mit einem Leistungsstarken Quadcore Prozessor und 2GB Ram.
Das Archos Gamepad 2 gibt es schon ab 199 euro.

wieso ist dann die Pandora immernoch so teuer?
Liegt es wie schon angedeutet daran dass sie nicht in Massenproduktion angefertigt wird?
Nicht so ganz einfach zu beantworten, da es ganz viele Faktoren zusammenspielen

Einer ist auf jeden Fall die Kleinserie, es kostet einfach ein vielfaches wenige Modelle zu bauen, im vergleich zu mehreren Zehntausenden.
Beispielhaft ist schon die Beschaffung der Bauteile.

Dann kommt die Subventionierung über Spiele (Danke Screeny), die PSP, der DS usw werden alle über die Spiele mitfinanziert, nur so ist es möglich das die Geräte so günstig verkauft werden können.

Und ein anderer, ganz besonders ärgerlicher, Punkt ist das CC Desaster bzw die ganzen kleinen und großen Probleme.
Die Firma der Boards hat damals Kosten im sechsstelligen Bereich verursacht, gleiches gilt für die Produzenten der Nubs, der Gehäuse und so weiter. Jede Verspätung, jedes Problem mit Defekten ging ins Geld und wenn ich nicht irre, ist ein Teil dieser Kosten gerade erst so ausgeglichen.

Außerdem sind da noch einige andere Punkte, die ich beim schreiben wieder vergessen habe :D
Bei Fehlern in meinen Beiträgen bitte ich um rasche Steinigung.
Nicht das Kapital, nicht die Maschinen und auch nicht die technischen Ideen sind maßgebend für den Erfolg oder Misserfolg wirtschaftlicher Arbeit. Die wesentliche Rolle spielt der Mensch.
Prof. Hugo Junkers

carli
8 Bit
Beiträge: 440
Registriert: So Jul 18, 2010 07:43
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Pandora - Warum so teuer?

#4 Beitrag von carli » Do Apr 03, 2014 18:59

Der Preis ist deshalb so hoch, weil du ein voll zugängliches System bekommst. Ausgestattet mit freier Software ist Hardware einfach mehr wert, weil man mehr aus ihr rausholen kann. Wenn Hardware-Hersteller statt Android-verdongelten Geräten dokumentierte Hardware mit freier Software herausbringen würden, müssten sie ähnliche Preise verlangen.
http://fedoraproject.org/ <-- freies Betriebssystem
http://launix.de <-- kompetente Firma
In allen Posts ist das imo und das afaik inbegriffen.

Benutzeravatar
taake
9 Bit
Beiträge: 656
Registriert: Fr Jun 18, 2010 08:34
Wohnort: ~/

Re: Pandora - Warum so teuer?

#5 Beitrag von taake » Di Apr 29, 2014 12:35

carli hat geschrieben:Der Preis ist deshalb so hoch, weil du ein voll zugängliches System bekommst. Ausgestattet mit freier Software ist Hardware einfach mehr wert, weil man mehr aus ihr rausholen kann. Wenn Hardware-Hersteller statt Android-verdongelten Geräten dokumentierte Hardware mit freier Software herausbringen würden, müssten sie ähnliche Preise verlangen.
Der war gut ;)

Derartige Preise liegen fast ausschließlich an der geringen Stückzahl die abgesetzt wird.
Dadurch sind ebenfalls die Einkaufpreise für die einzelnen Komponenten wesentlich höher
Desweiteren lohnt es sich nicht oder nur kaum eine Fertigungsstraße für die Geräte einzurichten
Diese werden dann meist zwischen zwei großen Produktionen eingeschoben, zumindest wenn man bei einem großen produzieren lässt, bei kleinen betrieben kann es ggf. noch mal teurer sein oder günstiger
je nach dem wie gut man verhandelt.
Ist ja keine Smartphone welche in ~>100.000 Stückzahlen gefertigt werden.

Hier gilt ganz allgemein: je höher die Stückzahl desto geringer der Preis des Produktes.
#export EDITOR="$(which rm)"

Filmtipp: telnet towel.blinkenlights.nl

Benutzeravatar
Johnson r.
11 Bit
Beiträge: 2538
Registriert: Mi Jun 09, 2010 10:33
Wohnort: Nahe Haithabu

Re: Pandora - Warum so teuer?

#6 Beitrag von Johnson r. » Di Apr 29, 2014 20:45

Taake, ihr habt beide recht :) Auch das voll zugängliche Gerät ist ne sache, denn wäre es in sich geschlossen und kein Nischengerät wäre dein Faktor vllt höher ;)
Bei Fehlern in meinen Beiträgen bitte ich um rasche Steinigung.
Nicht das Kapital, nicht die Maschinen und auch nicht die technischen Ideen sind maßgebend für den Erfolg oder Misserfolg wirtschaftlicher Arbeit. Die wesentliche Rolle spielt der Mensch.
Prof. Hugo Junkers

Benutzeravatar
taake
9 Bit
Beiträge: 656
Registriert: Fr Jun 18, 2010 08:34
Wohnort: ~/

Re: Pandora - Warum so teuer?

#7 Beitrag von taake » Mi Apr 30, 2014 06:37

Die These warum offene Software jetzt teurer ist als nicht offene Software klingt spannend, mag das mal wer mehr ausschmücken?
Ebenso bitte auch die These mit der Hardware und der offenen Treiber.


Abgesehen davon ist die OpenPandora doch viel eher eine FreePandora, da gerade die angesproche dokumentiere Hardware hier nicht existent ist.
Oder sollte ich mich irren und es gibt mitlerweile Schaltpläne des Gerätes?
#export EDITOR="$(which rm)"

Filmtipp: telnet towel.blinkenlights.nl

carli
8 Bit
Beiträge: 440
Registriert: So Jul 18, 2010 07:43
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Pandora - Warum so teuer?

#8 Beitrag von carli » Mi Apr 30, 2014 11:29

taake hat geschrieben:Die These warum offene Software jetzt teurer ist als nicht offene Software klingt spannend, mag das mal wer mehr ausschmücken?
Ebenso bitte auch die These mit der Hardware und der offenen Treiber.
Ein geschlossenes Gerät muss nur eine eingeschränkte Anzahl an Funktionen haben. Will man so etwas wie "Apps" zulassen, definiert man noch eine enge Schnittstelle zum Zugriff auf die Hardware. Im App-Store wird dann darauf geachtet, dass die Apps alle einen Qualitätsstandard genügen. Endnutzer können dann etwas mit dem Gerät anfangen, beispielsweise Telefonieren.

Ein offenes Gerät hingegen ist wesentlich komplexer. Man darf prinzipiell alles, das sieht man auch im Pandi-Repos. Das offene Gerät braucht wesentlich interessiertere und aufmerksamere Nutzer als das geschlossene Gerät (vergleiche auch Windows 98 vs GameBoy Color). Somit ist der Markt viel kleiner. Selbstbestimmter Umgang mit Technik ist eine Niesche.
http://fedoraproject.org/ <-- freies Betriebssystem
http://launix.de <-- kompetente Firma
In allen Posts ist das imo und das afaik inbegriffen.

Benutzeravatar
taake
9 Bit
Beiträge: 656
Registriert: Fr Jun 18, 2010 08:34
Wohnort: ~/

Re: Pandora - Warum so teuer?

#9 Beitrag von taake » Mo Mai 05, 2014 08:53

carli hat geschrieben:
Ein geschlossenes Gerät muss nur eine eingeschränkte Anzahl an Funktionen haben. Will man so etwas wie "Apps" zulassen, definiert man noch eine enge Schnittstelle zum Zugriff auf die Hardware. Im App-Store wird dann darauf geachtet, dass die Apps alle einen Qualitätsstandard genügen. Endnutzer können dann etwas mit dem Gerät anfangen, beispielsweise Telefonieren.

Ein offenes Gerät hingegen ist wesentlich komplexer. Man darf prinzipiell alles, das sieht man auch im Pandi-Repos. Das offene Gerät braucht wesentlich interessiertere und aufmerksamere Nutzer als das geschlossene Gerät (vergleiche auch Windows 98 vs GameBoy Color). Somit ist der Markt viel kleiner. Selbstbestimmter Umgang mit Technik ist eine Niesche.
Also ich könnte das jetzt auch nehmen und genau mit den Argumenten behaupten offene Geräte müssten billiger sein, da die User interessiert und aufmerksam sind.
Dadurch entfallen demnach aufwendige Vorkehrungen das der User nur Funktion a & c nutzen kann.
Nicht aber andere, demnach könnte ich mir auch smartphones kaufen, sie rooten und für mehr geld verkaufen.
#export EDITOR="$(which rm)"

Filmtipp: telnet towel.blinkenlights.nl

kiohaa
1 Bit
Beiträge: 1
Registriert: Sa Mär 07, 2015 07:22

Re: Pandora - Warum so teuer?

#10 Beitrag von kiohaa » Sa Mär 07, 2015 07:33

nur weshalb ist sie so teuer? Liegt es allein daran dass sie nicht in Massenproduktion angefertigt wird?
watson

Benutzeravatar
matzesu
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 6000
Registriert: Fr Okt 24, 2008 09:08
Wohnort: Köllerbach (irgendwo in der nähe von saarbrücken (nördlich)
Kontaktdaten:

Re: Pandora - Warum so teuer?

#11 Beitrag von matzesu » Sa Mär 07, 2015 07:56

kiohaa hat geschrieben:nur weshalb ist sie so teuer? Liegt es allein daran dass sie nicht in Massenproduktion angefertigt wird?
Ne es liegt daran das ED so viele Mods beschäftigen muss (wir haben 8,50 € Mindestlohn) um die ganze Spam in diesem Forum wieder hinzubekommen, zumbeispiel wenn ein neuer Nutzer einen Jahre alten Beitrag wieder ausgräbt, und dann auch noch den Wortlaut eines anderen Nutzers eins zu eins übernimmt..

X-(
Signaturanfang

Glücklicher Pandora Owner seit März 2011
Onkel seit Dezember 2010
Ich sollte mir was neues zum Warten suchen..
Dragonbox Pyra (Pandora2) Endlich was neues zum Warten :)
PSN ID: Matzesu
PSVITA, Pandora, 3DS ftw :)
Pandora : First Batch Pandora mit 256 mb Ram (reicht mir), Premium Update, Platingehäuse (Umbau) (sehr sehr schick)


Signaturende

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5961
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Re: Pandora - Warum so teuer?

#12 Beitrag von Fusion_Power » Sa Mär 07, 2015 13:13

matzesu hat geschrieben:
kiohaa hat geschrieben:nur weshalb ist sie so teuer? Liegt es allein daran dass sie nicht in Massenproduktion angefertigt wird?
Ne es liegt daran das ED so viele Mods beschäftigen muss (wir haben 8,50 € Mindestlohn) um die ganze Spam in diesem Forum wieder hinzubekommen, zumbeispiel wenn ein neuer Nutzer einen Jahre alten Beitrag wieder ausgräbt, und dann auch noch den Wortlaut eines anderen Nutzers eins zu eins übernimmt..

X-(
:rotfl:

Böse! :-D

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Pandora - Warum so teuer?

#13 Beitrag von Ziz » So Mär 08, 2015 14:54

Ganz wichtig:

Die Beitrag von kiohaa auf gar keinen Fall löschen, am Ende entgeht uns noch nachträglicher eingefügter Spam in der Signatur!
Bild

Benutzeravatar
Screeny
11 Bit
Beiträge: 3903
Registriert: Di Okt 14, 2008 18:48
Wohnort: Wiesbaden

Re: Pandora - Warum so teuer?

#14 Beitrag von Screeny » Mo Mär 09, 2015 21:19

Ziz hat geschrieben:Ganz wichtig:

Die Beitrag von kiohaa auf gar keinen Fall löschen, am Ende entgeht uns noch nachträglicher eingefügter Spam in der Signatur!g/quote]
Ich bin für einen Spam-Sammelthread, damit man sich auch nachträglich noch genug Spam ansehen kann!
Neues Projekt: Cosvalley.de - Deine Cosplaycommunity

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Pandora - Warum so teuer?

#15 Beitrag von Ziz » Di Mär 10, 2015 21:18

Screeny hat geschrieben:
Ziz hat geschrieben:Ganz wichtig:

Die Beitrag von kiohaa auf gar keinen Fall löschen, am Ende entgeht uns noch nachträglicher eingefügter Spam in der Signatur!g/quote]a/quote]
Ich bin für einen Spamsammelthread, damit man sich auch nachträglich noch genug Spam ansehen kann! /quote]
Ich habe einen E-Mail Ordner mit allen moeglichen "aktualisieren Sie JETZT Ihre Kreditkarte" mails. :)
Bild

Antworten

Zurück zu „Pandora FAQ - Alles über die Pandora“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast