MAME4all 2.1

Neuigkeiten rund um den Wiz.
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
sbock
11 Bit
Beiträge: 2389
Registriert: Do Dez 22, 2005 12:40
Wohnort: Bielefeld

MAME4all 2.1

#1 Beitrag von sbock » So Mai 31, 2009 13:50

Franxis hat eine neue Version von MAME4all für den Wiz zum Download bereitgestellt.
MAME emuliert verschiedene Arcade Automaten.

Bild

-MMU Hack Kernel Modul von Notaz für mehr Performance.
-Mehr CPU Frequenzen zur Auswahl.
-MENU Button ist nun Fire Button bei den Rotated Video Modes.
-Option zum Verhindern von Tearing auf Kosten der Performance.
-Einige Verbesserungen und Bugfixe bei den Timern.
-Optimierungen beim Auto Frameskip.
-Slaanesh hat das Discrete Sound System zugefügt. Zur Zeit läuft nur Canyon Bomber und das sehr langsam.

Download: Homepage.

Download: Archiv.
Download Sources: Archiv.

Quelle: http://www.talfi.net/gp32_franxis

Benutzeravatar
Devaux
11 Bit
Beiträge: 2080
Registriert: So Feb 05, 2006 22:21
Wohnort: ~/
Kontaktdaten:

Re: MAME4all 2.1

#2 Beitrag von Devaux » So Mai 31, 2009 19:51

Habe bisher CPS2Emu antesten koennen und dieser laeuft (bis auf 1944) sehr flott.
Kann denn jemand sagen wie gross die Performance-Einbusse sind, wenn man das Tearing anbschaltet?
Viel langsamer? Oder lediglich so langsam wie vor dem MMU-Hack?
$ uname -a
Linux thaddaeus 2.6.38-gentoo #1 SMP Wed Mar 23 00:58:17 CET 2011 x86_64 Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q6600 @ 2.40GHz GenuineIntel GNU/Linux


Ein OpenSource Handheld ist immer nur so gut wie seine Community.

*** Whatever you do, don't hit Alt+F2 and type 'free the fish' ***

Benutzeravatar
Schnatterplatsch
9 Bit
Beiträge: 845
Registriert: Di Mär 17, 2009 18:51

Re: MAME4all 2.1

#3 Beitrag von Schnatterplatsch » So Mai 31, 2009 19:55

Habe bisher CPS2Emu antesten koennen und dieser laeuft (bis auf 1944) sehr flott.
Kann denn jemand sagen wie gross die Performance-Einbusse sind, wenn man das Tearing anbschaltet?
Viel langsamer? Oder lediglich so langsam wie vor dem MMU-Hack?
Eine Frage, deren Antwort mich ebenfalls brennend interessieren würde. Gibt es denn überhaupt die theorethische Möglichkeit, dass Tearing einfach mal so "abzustellen"?

Benutzeravatar
Devaux
11 Bit
Beiträge: 2080
Registriert: So Feb 05, 2006 22:21
Wohnort: ~/
Kontaktdaten:

Re: MAME4all 2.1

#4 Beitrag von Devaux » So Mai 31, 2009 20:00

Schnatterplatsch hat geschrieben:
Habe bisher CPS2Emu antesten koennen und dieser laeuft (bis auf 1944) sehr flott.
Kann denn jemand sagen wie gross die Performance-Einbusse sind, wenn man das Tearing anbschaltet?
Viel langsamer? Oder lediglich so langsam wie vor dem MMU-Hack?
Eine Frage, deren Antwort mich ebenfalls brennend interessieren würde. Gibt es denn überhaupt die theorethische Möglichkeit, dass Tearing einfach mal so "abzustellen"?
Man muesste wohl den Graphiktreiber umschreiben, oder zumindest eine Zwischenschicht zwischen Graka-Treiber und Software einschieben. Aber ich denke in jedem Fall wird man Performanceinbusse haben.
Ich lasse mich gerne korrigieren :)
$ uname -a
Linux thaddaeus 2.6.38-gentoo #1 SMP Wed Mar 23 00:58:17 CET 2011 x86_64 Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q6600 @ 2.40GHz GenuineIntel GNU/Linux


Ein OpenSource Handheld ist immer nur so gut wie seine Community.

*** Whatever you do, don't hit Alt+F2 and type 'free the fish' ***

Benutzeravatar
sbock
11 Bit
Beiträge: 2389
Registriert: Do Dez 22, 2005 12:40
Wohnort: Bielefeld

Re: MAME4all 2.1

#5 Beitrag von sbock » So Mai 31, 2009 20:54

Die Performanceeinbussen bei den Spielen die ich getestet habe, sind nicht so groß wie ich erwartet habe. Bei manchen sind sie gar nicht zu erkennen.
Eine Frage, deren Antwort mich ebenfalls brennend interessieren würde. Gibt es denn überhaupt die theorethische Möglichkeit, dass Tearing einfach mal so "abzustellen"?
Ich habe es zwar hier schon gefühlte 100 mal geschrieben, aber was solls:
Das Display des Wiz ist eigentlich für Hochformat ausgerichtet. Beim Ansteuern im Querformat entehen vermutlich durch Timingprobleme diagonale Tearingeffekte. Eine einfache Lösung dafür wird es nach aller Wahrscheinlichkeit nicht geben. Es gibt aber einen funktionierenden Workaround, bei dem die Bildausgabe per Software Library (SDL) gedreht wird. Der Video Player, das GP2x Menu ab 1.01 und MAME4all 2.1 nutzen diese Möglichkeit. Dadurch, dass die Drehung in Software geschieht, wird die CPU des Wiz belastet, was mal mehr mal weniger Performance kostet.
Einige Devs glauben, das Drehen in Zukunft mit der 3D Einheit zu bewerkstelligen. Ob das funktioniert und in wieweit das die Performance beeinträchtigt, kann noch keiner sagen.
Nebenbei versucht Exophase noch den Tearingeffekt mit Änderungen am Timing bzw. Bildfrequenz zu veringern. Das ist aber noch eher experimentell.
Also, noch Fragen?


@Devaux

Dein Wiz ist also endlich da? Glückwunsch. Man, der Schweizer Zoll arbeitet ja mal echt schnell, da kann sich so manche Deutsche Behörde eine Scheibe von abschneiden.... :wink:


Gruß,
Stephan

Benutzeravatar
Schnatterplatsch
9 Bit
Beiträge: 845
Registriert: Di Mär 17, 2009 18:51

Re: MAME4all 2.1

#6 Beitrag von Schnatterplatsch » Mo Jun 01, 2009 05:21

Hey sbock

nicht gleich grummelig werden :) . Aber danke, dass hört sich schon garnichtmal mehr sooo schlecht an. Hoffentlich hat Exophase mit seiner Methode Erfolg.


@Mods
Könnte man den Beitrag von sbock irgendwie pinnen??? Nur falls diese Frage nochmal aufkommt. (und ich bin mir ziemlich sicher, das wird sie)

Benutzeravatar
Devaux
11 Bit
Beiträge: 2080
Registriert: So Feb 05, 2006 22:21
Wohnort: ~/
Kontaktdaten:

Re: MAME4all 2.1

#7 Beitrag von Devaux » Mo Jun 01, 2009 11:33

sbock hat geschrieben: @Devaux

Dein Wiz ist also endlich da? Glückwunsch. Man, der Schweizer Zoll arbeitet ja mal echt schnell, da kann sich so manche Deutsche Behörde eine Scheibe von abschneiden....
Ja, hier und bereits ins Herz geschlossen ;)
Erfahrungswert von 2 Wochen nach Abschicken hat sich also bestaetigt. War naemlich schon beim F100 so und wird hoffentlich auch bei der Pandora (falls nicht selber abgeholt) so bleiben :)

Zur Verteidigung der Zollstelle muss ich aber sagen, dass Deutschland ein paar Einwohner mehr hat und deshalb auch ein paar Pakete mehr zu kontrollieren hat ;)
$ uname -a
Linux thaddaeus 2.6.38-gentoo #1 SMP Wed Mar 23 00:58:17 CET 2011 x86_64 Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q6600 @ 2.40GHz GenuineIntel GNU/Linux


Ein OpenSource Handheld ist immer nur so gut wie seine Community.

*** Whatever you do, don't hit Alt+F2 and type 'free the fish' ***

Antworten

Zurück zu „Wiz - News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast