Projekt1.gpe

Du bist am Programmieren und willst eine Beta-Version veröffentlichen? Hier bist Du richtig!
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Projekt1.gpe

#1 Beitrag von Ziz » Mi Aug 09, 2006 19:51

Huhu!

Wie bestimmt schonmal nebenbei erwähnt, will ich nun auch mit dem programmieren eines Spiels für den GP2X beginnen. Was ich mache, weiß ich nocht nicht, wird aber wohl was sehr simples (Breakout, Pacman, oder sowas), halt etwas was auf Sprites aufsetzt und nicht Pixelgenaue Arbeit, falls mich hier irgendjemand versteht. Egal. Ich habe schonmal ein Testprogramm geschrieben, um die Steuerung sowohl unter Windows als auch unter GP2X gleich hinzukriegen, Frame-unabhängige Bewegung usw..
Was testet mein Programm?
- Ein Bild wird geladen
- Flackerfrei wird gezeichnet
- FPS werden angezeigt
- Schrift (Mithilfe eines 3,22KB großen SW-Bitmaps! ^^)
- Ogg-Wiedergabe
- jede einzelne Taste! ^^
Mit dem Stick könnte ihr den Punkt steuern, mit den Schultertasten könnt ihr vier "Darstellungsarten" des Punktes durchwählen und mit den 4 Buttons könnte ihr sie direkt anwählen. Mit einem Klick auf den Stick ändert der Punkt zufällig seine Position, mit Select kann man die Musik pausieren und weiterlaufen lassen, man kann das Musikvolumen sogar per Volumecontrol einstellen! Start beendet mein tolles Programm! ^^
Witzig ist, dass man ohne Musik ca 33% mehr FPS bekommt.

Ich weiß, die FPS sind nicht die besten, vorallem bei den "Farbspielen" des Punktes gehen die hübsch runter. Obwohl ich Sinus und Cosinus sogar schon vorher berechnen lasse! :lol: Naja, das werd ich eh wohl eher nicht verwenden und selbst wenn, fallen mir prompt schon einige Optimierungsmöglichkeiten ein, die mir aber in diesem kleinen Programm zu dumm waren.

Sollte jemand einen Fehler entdecken, bitte sofort bescheid sagen. Denn es wäre extrem , naja, SCHEIßE, wenn ich jetzt mit etwas größerem beginne und dann merke, dass ich schon bei den grundlagen rumschlampe... <_<

Ich wünsche allen interessierten und Freunden der blutigen Anfänger viel Spaß mit "projekt1.gpe"! ^_^

Link: http://people.freenet.de/cyberpuer/Projekt1.zip

mfG und danke fürs Testen meines sinnfreien Programmes Cyberpuer

PS: Achja, ich hafte für keine Schäden auch wenn ich die auschließe...
PS2: Gibt es eigentlich einen GPL-Pflicht? Ich denke nicht (es wär schwachsinnig!) und kommerzielle Games wären undenkbar...

HauJobb
10 Bit
Beiträge: 1112
Registriert: Sa Feb 04, 2006 19:41
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von HauJobb » Mi Aug 09, 2006 20:04

Hi Cyberpuer

So ich hab eben mal angetestet (wenn man das so nennen mag).
Das Programm läuft wie es laufen sollte (wie du beschrieben hast),
nur mit dem cube effekt
der ausgelöst wird wenn man X drückt, solltst dir noch was überlegen. :wink:
Es wär schon wenn du deinen quellcode mit online stellen könntest,
manche leute wolln ja was lehrnen :roll:
btw Musik gefällt mir *prost*

mfg Stephan
Guns don't kill people, Evil Dragon kills people!

Bild Bild

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von Ziz » Mi Aug 09, 2006 20:27

Ich muss zugeben bei der Musik habe ich 5 Dinge bedacht.
1. Ich kenne die Musiker persönlich (nette Leute, nehmens mir nicht übel...)
2. man kann sie nicht wirklich "Musik" nennen! :P
3. Die Qualität ist SO schlecht, das will eh keiner haben! ^^
4. Die Bans löst sich wohl leider bald auf
5. Ihr kennt die Band nicht, die Band euch nicht... :roll:

Zu dem Cubeeffekt: Wie meinen mit "etwas überlegen"? Ich find den toll! Oder meinst du die Geschwindigkeit? ^_^

Zum Quelltext: Uff... Ansich gerne, aber ich bin kein Vorbildcoder. Kommentare gibts nur die, die die Prototypanwendung besaß, ich rück fast nie ein, ich arbeite viel mit globalen Variablen, gebe schlecht Variablen- und Funktionennamen usw. Aber wenn dir das egal ist, kann ich ihn gerne online stellen! ^_^

Nochmal danke fürs Testen! ^_^

PS: Ich hab einen neuen Lieblingssmilie: ^_^

HauJobb
10 Bit
Beiträge: 1112
Registriert: Sa Feb 04, 2006 19:41
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von HauJobb » Mi Aug 09, 2006 20:35

Den Effekt find ich auch schön, aber ich meinte in der Tat die framerate.
Btw in was ist dein programm geschrieben?
Guns don't kill people, Evil Dragon kills people!

Bild Bild

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von Ziz » Mi Aug 09, 2006 20:49

C++
Ist auch mein 1. Programm, dass ich je in C++ geschrieben habe! ^_^
Allzuoft hat der Compiler sich über ":=" und "then" beschwer. Dummes Ding! <_<

Ich überleg mal, was man an der Framerate machen kann... Muss mal schauen, ich benutz für einen Pixel 6 mal Sinus oder Cosinus. Das kann man sicherlich kürzen, ich glaub ich benutz oft das selbe doppelt! ^_^

*kurz am Code rumschrauben*

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von Ziz » Mi Aug 09, 2006 20:59

So, statt 6 Berechnungen, werden nun nurnoch 4 durchgeführt, 2 werden 2 mal verwendet!
Damit bekomme ich mit Musik, statt 7-8 FPS nun satte 8-9 FPS und ohne Musik anstatt von 9-10 FPS ganze 10-11 FPS!

Ich konnte die FPS also um EINS steigern!
YES!
(Neue Zipfile ist oben)

mfG Cyberpuer

PS: Ich weiß, dass in meinem Beitrag eine Armada von Smilies fehlt! ^_^

HauJobb
10 Bit
Beiträge: 1112
Registriert: Sa Feb 04, 2006 19:41
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von HauJobb » Mi Aug 09, 2006 21:23

Wie wärs wenn du den effekt nich berechnen lässt soner einfach
nen gif bilchen benutzt?
Guns don't kill people, Evil Dragon kills people!

Bild Bild

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

#8 Beitrag von Ziz » Mi Aug 09, 2006 21:26

HauJobb hat geschrieben:Wie wärs wenn du den effekt nich berechnen lässt soner einfach
nen gif bilchen benutzt?
:twisted:
Wo bleibt da der Spaß?
Außerdem hab ich doch keine Ahung, wie man gifs läd... <_<
Ich könnte natürlich (es wiederholt sich ja scheinbar) eine Folge zwischenspeichern. Wäre nichtmal allzugroß. Aber ich müsste erstmal rausfinden, wo es sich wiederholt (OK, rumprobieren! ^^) und es dann irgendwie einbauen. Alles machbar, auch nicht kompliziert. Aber es ist ja nur zum Testen und ich hab mein Programm noch nicht mit 290Mhz gestartet! Da müssten die FPS ja nochmal steigen! ^_^

HauJobb
10 Bit
Beiträge: 1112
Registriert: Sa Feb 04, 2006 19:41
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von HauJobb » Mi Aug 09, 2006 21:29

Das erste testprogramm welche mit 290mhz Standarttakt läuft...
Guiness buch :lol:

Naja war ja auch nur nen vorschlag,
ich werd mich morgen wohl auch weiter durch python kämpfen,
ich ich ne recht schöne Sprache (achtung smile) ^_^
Guns don't kill people, Evil Dragon kills people!

Bild Bild

Antworten

Zurück zu „F100/F200 - Betatest-Bereich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast