Clock2X

Du bist am Programmieren und willst eine Beta-Version veröffentlichen? Hier bist Du richtig!
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Clock2X

#1 Beitrag von Ziz » Mo Jan 01, 2007 19:30

Hi, ich möchte euch auch ein kleines Weihnachts- und Neujahresgeschenk in einem machen und präsentiere das kleine Tool namens Clock2X.
Es ist, wer hätte das gedacht, eine Uhr und ist für all die Leute, die den GP2X aufgrund der neuen (noch nicht erwerbbaren) BOB oder aufgrund eines Netzteils länger "einfach so" mal anlassen können und eine Standuhr und einen Wecker haben wollen. Hier die Datei http://people.freenet.de/cyberpuer/Clock2X.zip und hier noch ein Screenshot:
Bild
Features:
- Uhr
- Wecker
- Wecksound
- Skin änderbar

mfG Ziz

Edit: Achja, wer will, kann mein Programm auch dem Archiv hinzufügen. Ich mach das nicht, denn wenn es jemand anderes macht, zeigt das schonmal eine gewisse Anerkennung für mein Programm und wenn es niemand hineinpackt, nutzt es auch nichts. :wink:
Bild

Benutzeravatar
dedeibel
9 Bit
Beiträge: 521
Registriert: Sa Okt 08, 2005 11:13
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von dedeibel » Mo Jan 01, 2007 19:33

Hehe, nette Sache.

Aber man muss jedesmal die Uhrzeit selber einstellen oder?
Die Schönheit des Programmierens.
Es ist ein Spiel, dass dich mehr fesselt als Schach, bei dem du deine eigenen Regeln
aufstellen kannst, und bei dem am Ende das herauskommt, was du daraus machst.

- Just for fun, Linus Torvalds

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von Ziz » Mo Jan 01, 2007 19:41

dedeibel hat geschrieben:Hehe, nette Sache.

Aber man muss jedesmal die Uhrzeit selber einstellen oder?
Ja, das ist der Nachteil. Deshalb ist es auch eher was für Leute, die den GP2X auch mal länger anlassen (können). Dafür läuft es auch Klasse bei 50Mhz und lässt den GP2X also nich so heiß werden.
Wenn er aber einmal an ist, man Clock2X startet, die Uhr umstellt, das Programm beendet, was anderes am GP2X macht und später Clock2X nochmal startet, stimmt die Uhrzeit. :lol:
Bild

Benutzeravatar
Devaux
11 Bit
Beiträge: 2080
Registriert: So Feb 05, 2006 22:21
Wohnort: ~/
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von Devaux » Mo Jan 01, 2007 20:38

Cyberpuer hat geschrieben:
dedeibel hat geschrieben:Hehe, nette Sache.

Aber man muss jedesmal die Uhrzeit selber einstellen oder?
Ja, das ist der Nachteil. Deshalb ist es auch eher was für Leute, die den GP2X auch mal länger anlassen (können). Dafür läuft es auch Klasse bei 50Mhz und lässt den GP2X also nich so heiß werden.
Wenn er aber einmal an ist, man Clock2X startet, die Uhr umstellt, das Programm beendet, was anderes am GP2X macht und später Clock2X nochmal startet, stimmt die Uhrzeit. :lol:
Cool. Habe zwar weder ein Netzteil noch ne BoB, doch habe ich einen Feature-Request. Es waere cool, wenn (falls Netzwerk vorhanden) die Zeit automatisch mittels NTP gesynct wird.
$ uname -a
Linux thaddaeus 2.6.38-gentoo #1 SMP Wed Mar 23 00:58:17 CET 2011 x86_64 Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q6600 @ 2.40GHz GenuineIntel GNU/Linux


Ein OpenSource Handheld ist immer nur so gut wie seine Community.

*** Whatever you do, don't hit Alt+F2 and type 'free the fish' ***

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von Ziz » Mo Jan 01, 2007 20:51

Die Idee ist ziemlich cool. Wenn jemand Informationen dahingehend hat, darf er mir gerne Links oder dergleichen geben, ansonsten informier ich mich mal selbst so gut ich kann. :wink:
Bild

Benutzeravatar
eworm
8 Bit
Beiträge: 413
Registriert: Do Sep 21, 2006 14:30
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von eworm » Mo Jan 01, 2007 21:23

Vielleicht findest du hier ein paar brauchbare Informationen: http://www.ntp.org/

Da gibt es auch den Quellcode, da sollte sich sicher was mit anfangen lassen.

Benutzeravatar
needcoffee
6 Bit
Beiträge: 82
Registriert: Mo Dez 11, 2006 20:13
Wohnort: BRB

#7 Beitrag von needcoffee » So Jan 21, 2007 14:56

Mit dem richtigen Skin ist die Uhr nicht schlecht. :D
Zwei Dinge:
Gibt es die Möglichkeit die Farbe der Zeiger zu ändern?
Gibt es eine Möglichkeit die Uhr automatisch zu laden wenn der GP eine bestimmte Zeit nicht genutzt wird?

Wird echt Zeit das diese BOB kommt, dann wird die Uhr in Verbindung mit den oben genannten Fragen/Möglichkeiten echt sinnvoll ^_^
...cup is empty!

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5961
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

#8 Beitrag von Fusion_Power » So Jan 21, 2007 15:06

Interessant währe ein Tool, mit dem man die Batterielaufzeiten des GP2X messen könnte. Zum Vergleichen, wie lang die Akkus halten. Muss vielleicht keine Uhr sein aber irgend was, mit dem ne Datei geschrieben wird, mit den Laufzeiten des GP2X zwischen ein und ausschalten. ^^

Benutzeravatar
needcoffee
6 Bit
Beiträge: 82
Registriert: Mo Dez 11, 2006 20:13
Wohnort: BRB

#9 Beitrag von needcoffee » So Jan 21, 2007 17:17

Fusion_Power hat geschrieben:Interessant währe ein Tool, mit dem man die Batterielaufzeiten des GP2X messen könnte. Zum Vergleichen, wie lang die Akkus halten. Muss vielleicht keine Uhr sein aber irgend was, mit dem ne Datei geschrieben wird, mit den Laufzeiten des GP2X zwischen ein und ausschalten. ^^
Ich denk mal das mit dem Einschalten wäre machbar (über Autostart), aber mit dem Ausschalten??? Was man machen könnte, wäre einfach ein kleines Script vor dem Ausschalten des GP2X (müsste dann aber manuell gemacht werden) zu starten das die Laufzeit seit dem Anschalten in eine Textdatei schreibt. Wäre sicherlich schön, wenn das automatisch geschehen würde, allerdings wüsste ich nicht wie das gehen soll. Oder man macht nen Hintergrundprozess der die Logdatei alle 5 Sekunden aktuallisiert, ob das so toll ist wäre aber zu bezweifeln :)

ps: der Code für das kleine Script wäre folgender (fals du es mal testen willst):

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh
cd /mnt/sd/
uptime > uptime.txt

Legt dann eine "uptime.txt" auf deiner SD ab. Überschreibt allerding eine vorhandenen Datei. Nur mal als fixes Beispiel :)
Zuletzt geändert von needcoffee am So Jan 21, 2007 17:29, insgesamt 1-mal geändert.
...cup is empty!

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

#10 Beitrag von Ziz » So Jan 21, 2007 17:23

needcoffee hat geschrieben:Mit dem richtigen Skin ist die Uhr nicht schlecht. :D
Zwei Dinge:
Gibt es die Möglichkeit die Farbe der Zeiger zu ändern?
Leider nicht, ich merks mir mal. ^^
Gibt es eine Möglichkeit die Uhr automatisch zu laden wenn der GP eine bestimmte Zeit nicht genutzt wird?
Boar... Nicht mit meinem Wissen. Du denkst ja sicherlich an einen Bildschirmschoner. Aber selbst, WENN ich es schaffen würde, einen Prozess im Hintergrund zu werkeln, der nach 5 Minuten nichts tun Clock2X auruft, weiß ich nicht, inwieweit das Multitasking da einen Krieg zwischen Clock2X und dem anderen Programm ausruft (Vorallem was den Bildschirmzugriff angeht).
Wird echt Zeit das diese BOB kommt, dann wird die Uhr in Verbindung mit den oben genannten Fragen/Möglichkeiten echt sinnvoll ^_^
Ich hab übrigens mal wegen ntp gekuckt. Mein Problem ist, dass ich zu doof bin, mich mit einem ntp-server zu VERBINDEN. Port 80 klappt supi, aber 123 garnicht. Jemand mit Ahnung einen Ahnung, wo mein Fehler liegt?

Code: Alles auswählen

int main (int argc, char *argv[])

{
  struct hostent     *he;
  struct sockaddr_in  server;
  int                 sockfd;

  sockfd=socket(AF_INET,SOCK_STREAM,0);
  if (sockfd==-1)
    perror("Create socket");

  if ((he = gethostbyname("ntpa2.kph.uni-mainz.de")) == NULL) {
    puts("error resolving hostname..");
    exit(1);
  }

  int i=0;
  char adresse[16];
  in_addr addr;
  while(he->h_addr_list[i])  {
	  addr.s_addr=*((long*)he->h_addr_list[i++]);
	  sprintf(adresse,"%s",inet_ntoa(addr));
  }


  server.sin_addr.s_addr = inet_addr(adresse);
  server.sin_family = AF_INET;
  servent* serviceinfo = getservbyname ("http", "tcp");
  server.sin_port = htons(123);//serviceinfo->s_port;

    printf("%s:%i\n",adresse,ntohs(server.sin_port));
  if (connect(sockfd, (struct sockaddr *)&server, sizeof(server))) {
    puts("error connecting..");
    exit(1);
  }
  printf("done\n");

close(sockfd);

return 0;
Das Problem liegt echt nur am Connecten. Die errechnete IP stimmt (Bei Port 80 reagiert sie ja...)
Bild

Benutzeravatar
needcoffee
6 Bit
Beiträge: 82
Registriert: Mo Dez 11, 2006 20:13
Wohnort: BRB

#11 Beitrag von needcoffee » So Jan 21, 2007 17:33

Ja gut, an den Hintergrundprozess hab ich nun gar nicht gedacht. War nur so eine Idee :) Die Sache mit den Zeigern wäre gut. Am Besten so das man wenigstens dem Stunden- und Minutenzeiger eine Farbe zuweisen kann und dem Sekundenzeiger eine ^_^ Zum ntp kann ich dir leider nichts sagen, k.A. davon.
...cup is empty!

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

#12 Beitrag von Ziz » So Jan 21, 2007 17:52

needcoffee hat geschrieben:Ja gut, an den Hintergrundprozess hab ich nun gar nicht gedacht. War nur so eine Idee :) Die Sache mit den Zeigern wäre gut. Am Besten so das man wenigstens dem Stunden- und Minutenzeiger eine Farbe zuweisen kann und dem Sekundenzeiger eine ^_^ Zum ntp kann ich dir leider nichts sagen, k.A. davon.
Ich mach es in die Config-File dazu, ok? Das ist das einfachste für mich und einfach ist guuut ^_^
Bild

Benutzeravatar
Ziz
10 Bit
Beiträge: 1990
Registriert: So Jan 15, 2006 14:09
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

#13 Beitrag von Ziz » So Jan 21, 2007 18:45

So, gibt ne neue Version (Ich nenn sie mal 1.0.1 Beta), die nun auch andere Zeigerfarben unterstützt. Bitte die alte config.conf löschen oder anpassen und die config.conf ganz penibel erzeugen, sonst stürzt das Programm ab. Oder es gibt ne Endlosschleife. ^_^

http://people.freenet.de/cyberpuer/Clock2X.zip
Bild
Bild

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5961
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

#14 Beitrag von Fusion_Power » So Jan 21, 2007 20:28

needcoffee hat geschrieben:
Fusion_Power hat geschrieben:Interessant währe ein Tool, mit dem man die Batterielaufzeiten des GP2X messen könnte. Zum Vergleichen, wie lang die Akkus halten. Muss vielleicht keine Uhr sein aber irgend was, mit dem ne Datei geschrieben wird, mit den Laufzeiten des GP2X zwischen ein und ausschalten. ^^
Ich denk mal das mit dem Einschalten wäre machbar (über Autostart), aber mit dem Ausschalten??? Was man machen könnte, wäre einfach ein kleines Script vor dem Ausschalten des GP2X (müsste dann aber manuell gemacht werden) zu starten das die Laufzeit seit dem Anschalten in eine Textdatei schreibt. Wäre sicherlich schön, wenn das automatisch geschehen würde, allerdings wüsste ich nicht wie das gehen soll. Oder man macht nen Hintergrundprozess der die Logdatei alle 5 Sekunden aktuallisiert, ob das so toll ist wäre aber zu bezweifeln :)

ps: der Code für das kleine Script wäre folgender (fals du es mal testen willst):

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh
cd /mnt/sd/
uptime > uptime.txt

Legt dann eine "uptime.txt" auf deiner SD ab. Überschreibt allerding eine vorhandenen Datei. Nur mal als fixes Beispiel :)
So in der Art hab ich das schon gedacht. Aber es bleiben natürlich zwei Hauptprobleme:
1. es müsste auch funktionieren, wenn der GP2X von allein den geist aufgibt bei leeren Akkus was 2. lösbar währe durch das ständige schreiben alle paar Sekunden oder so. Aber das täte der SD natürlich gar nicht gut.
Es währe ideal, wenn der Schreibvorgang nur beim ausschalten bzw. verrecken des GP2X stattfinden würde, ähnlich dem zurückfahren der Festplatten-Köpfe beim Stromverlust im PC Aber wie soll man das bewerkstelligen?

Benutzeravatar
needcoffee
6 Bit
Beiträge: 82
Registriert: Mo Dez 11, 2006 20:13
Wohnort: BRB

#15 Beitrag von needcoffee » Mo Jan 22, 2007 10:15

Cyberpuer hat geschrieben:So, gibt ne neue Version (Ich nenn sie mal 1.0.1 Beta), die nun auch andere Zeigerfarben unterstützt. Bitte die alte config.conf löschen oder anpassen und die config.conf ganz penibel erzeugen, sonst stürzt das Programm ab. Oder es gibt ne Endlosschleife. ^_^

http://people.freenet.de/cyberpuer/Clock2X.zip
Bild
Funktioniert super! Kann es sein das du anstatt RGB in der config BGR angegeben werden muss?! ;)
...cup is empty!

Antworten

Zurück zu „F100/F200 - Betatest-Bereich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast