Devil64 info - also for gp2x.com

Alles über verschiedenste Emulatoren.
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Screeny
11 Bit
Beiträge: 3903
Registriert: Di Okt 14, 2008 18:48
Wohnort: Wiesbaden

Re: Devil64 info - also for gp2x.com

#196 Beitrag von Screeny » Mi Jun 23, 2010 14:27

Edit: Hast du auch ein paar Sounds von Simon & Garfunkel?
Vielleicht als update.go? ^^
Neues Projekt: Cosvalley.de - Deine Cosplaycommunity

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Devil64 info - also for gp2x.com

#197 Beitrag von EvilDragon » Mi Jun 23, 2010 14:48

Naja, das war ja erst der erste Teil des Emulators.
Scheint sich um den Audioteil zu handeln.

Jetzt warte ich auf den Videoteil :D

Und dann auf den CPU-Kern :)
Bild

Benutzeravatar
darthcookie
6 Bit
Beiträge: 103
Registriert: So Aug 02, 2009 16:48

Re: Devil64 info - also for gp2x.com

#198 Beitrag von darthcookie » Mi Jun 23, 2010 14:51

*popcorn schnapp*
Vielleicht sollten wir Wetten abschließen:
1. Was ist in den nächsten rar Dateien? (Ich tippe auf mehr Dreamcastmusik^^)
2. Was ist CRs Ausrede dafür das in den Dateien sowas drinne ist? (Vielleicht ist ARM Assembler eine sehr künstlerische Sprache :rotfl: )

*duck und wegrenn*
"Es gibt kein Problem das sich nicht loesen laesst, indem man die
Benutzerprozesse killt, alle ihre Files loescht, ihre Accounts sperrt
und ihre tatsaechlichen Einnahmen dem Finanzamt zukommen laesst."
Bastard Operator from Hell

Benutzeravatar
Lafazar
5 Bit
Beiträge: 47
Registriert: Sa Jun 03, 2006 12:46

Re: Devil64 info - also for gp2x.com

#199 Beitrag von Lafazar » Mi Jun 23, 2010 15:23

Ich bin wider Erwarten schwer beeidruckt. So viele Funktionen, und alles in Assembler geschrieben. Das wird ja anscheinend der Überhammer von einem Betriebssystem.

Ich hätte niemals an CrazyRetro und Rolf zweifeln dürfen, ich bin absolut sprachlos und entschuldige mich bei beiden vielmals auf's unterwürfigste.

Ich hoffe, ihr könnt mir verzeihen, CrazyRetro und ganz besonders Rolf, ich hatte ja keine Ahnung, dass wir es hier mit einem wahren Gott der Assembler-Programmierung zu tun haben.

Was kann ich bloss tun um das jemals wieder gutzumachen?

IsSuE
6 Bit
Beiträge: 100
Registriert: Do Jan 12, 2006 19:38
Wohnort: Oberoesterreich

Re: Devil64 info - also for gp2x.com

#200 Beitrag von IsSuE » Mi Jun 23, 2010 18:16

EvilDragon hat geschrieben:Soo, das erste 15MB Paket habe ich erhalten: Eine ZIP-Datei mit aufgeteilten RAR-Dateien (noch nicht vollständig)
Einen Teil kann ich somit schonmal entpacken. Folgende Dateistruktur ist drin:

Code: Alles auswählen

bin
      redrw.go
      rst.go
      rsv.go
      ststup.go
c
      drv.go
      grd.go
      ram.go
      sys.go    
curse   
hd1
hd2
      bg.dp
Ist natürlich nur ein Teil des ganzen. Da kommt noch mehr.
Sind die .go-Dateien Teile des sagenumwobenen MagicOS?

Mag sein. Dann ist es aber ein sehr musikalisches Betriebssystem. Denn ich kann alle Dateien im BIN-Verzeichnis mit Sibelius wunderbar öffnen.

Hier kurze Infos:

redrw.go = Letter From LA, 1. Lost Angels für klassisches Gitarren-Trio von Robert Chadwick
rst.go = Ideas Urban von Richard Payne
rsv.go = eine Demopartitur von Sibelius
ststup.go = Ragged Nail von Adrian Legg


Zudem kennt sich das OS auch in Literatur aus :D
drv.go + grd.go + ram.go beinhalten Teile des Gedichtes Break, Break, Break

bg.dp - Das war die größte Datei. Wenn man sich den Header ansieht erkennt man eine AFS-Datei - Compressed Dreamcast Music. Mit zwei kleinen Tools (afs2adx und adx2wav) konnte ich da drei Musikstücke draus erstellen. Leider kenne ich das Spiel nicht.

Okay, wir haben hier einen sehr kreativen und künstlerischen Emulator mit eigenem OS :)
Er hat tolle Partituren, Gedichte und sogar DreamCast-Musik drin versteckt.

Ich bin nun ein wenig verwirrt - heißt das, dass er auch DreamCast-Spiele ablaufen lassen kann? :O
ein OMGWTFBBQ fasst meinen jetzigen Gesichtsausdruck am besten in Worte.

HAHA, sehr unterhaltend

Benutzeravatar
Ghanji
8 Bit
Beiträge: 280
Registriert: Mi Feb 08, 2006 21:00

Re: Devil64 info - also for gp2x.com

#201 Beitrag von Ghanji » Mi Jun 23, 2010 21:40

wahnsinn :unsure:
Bild

Benutzeravatar
knotenpunkt
9 Bit
Beiträge: 969
Registriert: Do Dez 18, 2008 18:04
Wohnort: Bochum

Re: Devil64 info - also for gp2x.com

#202 Beitrag von knotenpunkt » Do Jun 24, 2010 12:42

:?:

Das wird immer kurioser. :)

Flat
6 Bit
Beiträge: 68
Registriert: Sa Sep 13, 2008 08:37

Re: Devil64 info - also for gp2x.com

#203 Beitrag von Flat » Do Jun 24, 2010 13:16

oh mann - gerade mal den ganzen thread gelesen.

genial :rotfl:
oder doch etwa nur traurig?
bin mir nicht ganz sicher ...

Benutzeravatar
JohnDavidson
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1020
Registriert: Mi Aug 17, 2005 21:28
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Re: Devil64 info - also for gp2x.com

#204 Beitrag von JohnDavidson » Do Jun 24, 2010 20:17

Flat hat geschrieben:oh mann - gerade mal den ganzen thread gelesen.

genial :rotfl:
oder doch etwa nur traurig?
bin mir nicht ganz sicher ...
Haha mir ist der Thread auch gerade aufgefallen xD, Hab aber nur die ersten und letzen Seiten gelesen. Und mal im ernst Pandoraaaa/liko wir brauchen dich, rede hier mal ein paar klare Worte ;)

Also meine Gedanken zu dieser Sache.
1. Warum so nen riesen Trubel?! Normale Menschen würden was entwickeln und wenn es was Funktionstüchtiges gibt, dann wird es präsentiert.
2. Was hält euch an dem Projekt, wenn sowieso kaum einer an euch glaubt? Der Ehrgeiz es allen zu zeigen, kann es ja nicht sein, wenn ihr es nur einen kleinen Teil der sowieso schon kleinen Community zugänglich machen wollt.
3. WTF warum nehmt ihr die Daten überhaupt von Mister Unbekannt an? Viren/Trojaner?
4. Gauda aus Holland ist normalerweise Gelb.
mfg. MasterLinux© Inside

MasterLinux.Blog
Openhandhelds.de

Benutzeravatar
knotenpunkt
9 Bit
Beiträge: 969
Registriert: Do Dez 18, 2008 18:04
Wohnort: Bochum

Re: Devil64 info - also for gp2x.com

#205 Beitrag von knotenpunkt » Do Jun 24, 2010 20:37

JohnDavidson hat geschrieben:3. WTF warum nehmt ihr die Daten überhaupt von Mister Unbekannt an? Viren/Trojaner
Bisher hat ja nur ED was von ihm bekommen. Und ED gestehe ich schon zu, dass er entsprechend damit umzugehen weiß. Btw: Wenn die Devs (notaz, Exophase, ari64) aus dem englischen Forum Recht haben, was CRs Programmierkünste anbelangt, dann würde er ohnhin nicht dazu in der Lage einen Virus zu schreiben... Und Rolf vermutlich auch nicht ;)

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Devil64 info - also for gp2x.com

#206 Beitrag von EvilDragon » Do Jun 24, 2010 20:57

knotenpunkt hat geschrieben:
JohnDavidson hat geschrieben:3. WTF warum nehmt ihr die Daten überhaupt von Mister Unbekannt an? Viren/Trojaner
Bisher hat ja nur ED was von ihm bekommen. Und ED gestehe ich schon zu, dass er entsprechend damit umzugehen weiß. Btw: Wenn die Devs (notaz, Exophase, ari64) aus dem englischen Forum Recht haben, was CRs Programmierkünste anbelangt, dann würde er ohnhin nicht dazu in der Lage einen Virus zu schreiben... Und Rolf vermutlich auch nicht ;)
Mein Linux reagiert auf Viren in RAR / ZIP-Archiven nicht wirklich ;)
Bild

Benutzeravatar
JohnDavidson
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1020
Registriert: Mi Aug 17, 2005 21:28
Wohnort: Mettmann
Kontaktdaten:

Re: Devil64 info - also for gp2x.com

#207 Beitrag von JohnDavidson » Fr Jun 25, 2010 15:48

EvilDragon hat geschrieben:
knotenpunkt hat geschrieben:
JohnDavidson hat geschrieben:3. WTF warum nehmt ihr die Daten überhaupt von Mister Unbekannt an? Viren/Trojaner
Bisher hat ja nur ED was von ihm bekommen. Und ED gestehe ich schon zu, dass er entsprechend damit umzugehen weiß. Btw: Wenn die Devs (notaz, Exophase, ari64) aus dem englischen Forum Recht haben, was CRs Programmierkünste anbelangt, dann würde er ohnhin nicht dazu in der Lage einen Virus zu schreiben... Und Rolf vermutlich auch nicht ;)
Mein Linux reagiert auf Viren in RAR / ZIP-Archiven nicht wirklich ;)
Das ist nen Argument ;) Aber man weiß ja nie ^^
mfg. MasterLinux© Inside

MasterLinux.Blog
Openhandhelds.de

Benutzeravatar
dimo2
8 Bit
Beiträge: 339
Registriert: Mo Sep 22, 2008 20:35
Kontaktdaten:

Re: Devil64 info - also for gp2x.com

#208 Beitrag von dimo2 » Fr Jun 25, 2010 21:22

...

Naja,er hat sich zumindest Mühe gegeben :-P
Bild

Benutzeravatar
Christoph.Krn
10 Bit
Beiträge: 1142
Registriert: Di Mär 17, 2009 22:25

Re: Devil64 info - also for gp2x.com

#209 Beitrag von Christoph.Krn » Di Jun 29, 2010 00:01

EvilDragon hat geschrieben:
knotenpunkt hat geschrieben:
JohnDavidson hat geschrieben:3. WTF warum nehmt ihr die Daten überhaupt von Mister Unbekannt an? Viren/Trojaner
Bisher hat ja nur ED was von ihm bekommen. Und ED gestehe ich schon zu, dass er entsprechend damit umzugehen weiß.
Mein Linux reagiert auf Viren in RAR / ZIP-Archiven nicht wirklich ;)
Naja, das ist meiner Meinung nach jetzt aber doch ein wenig zu leichtsinnig ausgedrückt.


---------------------------------------------------------------------------
EvilDragon hat geschrieben:Soo, das erste 15MB Paket habe ich erhalten: Eine ZIP-Datei mit aufgeteilten RAR-Dateien (noch nicht vollständig)
Einen Teil kann ich somit schonmal entpacken. Folgende Dateistruktur ist drin:

Code: Alles auswählen

bin
      redrw.go
      rst.go
      rsv.go
      ststup.go
c
      drv.go
      grd.go
      ram.go
      sys.go    
curse   
hd1
hd2
      bg.dp
Ist natürlich nur ein Teil des ganzen. Da kommt noch mehr.
Sind die .go-Dateien Teile des sagenumwobenen MagicOS?

Mag sein. Dann ist es aber ein sehr musikalisches Betriebssystem. Denn ich kann alle Dateien im BIN-Verzeichnis mit Sibelius wunderbar öffnen.

Hier kurze Infos:

redrw.go = Letter From LA, 1. Lost Angels für klassisches Gitarren-Trio von Robert Chadwick
rst.go = Ideas Urban von Richard Payne
rsv.go = eine Demopartitur von Sibelius
ststup.go = Ragged Nail von Adrian Legg


Zudem kennt sich das OS auch in Literatur aus :D
drv.go + grd.go + ram.go beinhalten Teile des Gedichtes Break, Break, Break

bg.dp - Das war die größte Datei. Wenn man sich den Header ansieht erkennt man eine AFS-Datei - Compressed Dreamcast Music. Mit zwei kleinen Tools (afs2adx und adx2wav) konnte ich da drei Musikstücke draus erstellen. Leider kenne ich das Spiel nicht.

Okay, wir haben hier einen sehr kreativen und künstlerischen Emulator mit eigenem OS :)
Er hat tolle Partituren, Gedichte und sogar DreamCast-Musik drin versteckt.

Ich bin nun ein wenig verwirrt - heißt das, dass er auch DreamCast-Spiele ablaufen lassen kann? :O
...

...

. . . ...was? *nochmalles*...



..... WOW! MagicOS ist THE MAGICALEST OS I'VE EVER SEEN!

Benutzeravatar
Jan-Nik
8 Bit
Beiträge: 294
Registriert: Mo Jan 05, 2009 12:06

Re: Devil64 info - also for gp2x.com

#210 Beitrag von Jan-Nik » Di Jun 29, 2010 10:22

Christoph.K hat geschrieben:
Mein Linux reagiert auf Viren in RAR / ZIP-Archiven nicht wirklich ;)
Naja, das ist meiner Meinung nach jetzt aber doch ein wenig zu leichtsinnig ausgedrückt.
Ne im Gegenteil. Auch Windows reagiert auf Viren in RAR/ZIP-Archiven nicht. Man muss die enthaltenen Dateien schon öffnen oder es muss eine Sicherheitslücke im Entpacker geben ;)

Gesperrt

Zurück zu „Wiz - Emulation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast