Sega Mega CD mit Maussteurung?

Alles über verschiedenste Emulatoren.
Antworten
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Marko
6 Bit
Beiträge: 65
Registriert: Do Mai 27, 2010 09:27

Sega Mega CD mit Maussteurung?

#1 Beitrag von Marko » Mi Jun 09, 2010 12:16

Hallo zusammen,

nachdem ich mir "meine" alten Systeme auf den wiz geholt habe, versuche ich nun welche, die ich nicht kenne. Vom CPS2 bspw. bin ich sehr angetan.

Außerdem habe ich mir mal "Picodrive", den Sega Mega CD Emulator, vorgenommen, für den es erfreulicherweise "Eye of the Beholder" gibt, das ich auf dem Amiga-Emulator nicht vernünftig zum laufen bekommen habe. Zudem haut da ja auch die Maussteuerung nicht hin wegen dieser blöden Asynchronität mit dem Touchscreen. "Picodrive" startet "Eye of the Beholder" einwandfrei -- und was sehe ich, auf dem Screen hängt ein Mauszeiger rum. Da ich mich mit dem Sega Mega CD nicht auskenne, war das erst einmal eine Überraschung, ich dachte, ich steuere die Spiele per Buttons. Das tue ich nun zwar auch, aber leider, indem ich den Mauszeiger über die Buttons steuern muss. Bild

Meine Fragen dazu:

a) Gibt's eine Möglichkeit, den Mauszeuger über den Touchscreen anzusprechen?
b) Hatte das Sega Mega CD überhaupt eine Maus? Oder ist der Pfeil gar kein Mauszeiger?

Kann doch nicht sein, daß nach dem Amiga-Emu nun auch das Sega Mega CD keine korrekte Touchscreenunterstützung anbietet ... Bild

Gruß,
Marko
Bild

108 Sterne
5 Bit
Beiträge: 32
Registriert: Di Nov 25, 2008 09:39

Re: Sega Mega CD mit Maussteurung?

#2 Beitrag von 108 Sterne » Mi Jun 09, 2010 12:29

Also: es gab eine offizielle Maus für Mega Drive/Mega-CD. Allerdings gibt es nur sehr wenige Spiele, die auch Maus-Unterstützung bieten.

Ich weiß nicht genau, wie es bei EotB war; vielleicht bot es Maussteuerung, oder man sollte den Cursor tatsächlich mit dem Steuerkreuz bewegen. Eventuell kannst du mal in den Spieloptionen nachschauen oder so.

Kann mir aber gut vorstellen, das PicoDrive garkeine Maus-Emulation bietet, weil die Maus eben fast nie genutzt wurde und die Emulation der deshalb "exotischen" Peripherie auf der To-do-Liste nicht gerade weit vorne steht.

Aber du kannst definitiv alle Spiele mit dem Steuerkreuz zocken, Maussteuerung war immer nur optional.

Benutzeravatar
Marko
6 Bit
Beiträge: 65
Registriert: Do Mai 27, 2010 09:27

Re: Sega Mega CD mit Maussteurung?

#3 Beitrag von Marko » Mi Jun 09, 2010 12:36

108 Sterne hat geschrieben:Aber du kannst definitiv alle Spiele mit dem Steuerkreuz zocken, Maussteuerung war immer nur optional.
Danke für die Antwort! Leider macht ein Spiel wie "Eye of the Beholder" keinen Sinn ohne Maussteuerung, da man mit dem Steuerkreuz ständig zwischen den Richtungstasten (zum Gehen) und den Angriffstasten (zum Kämpfen) wechseln muss, das geht einem spätestens nach zehn Minuten auf den Sack und ist zudem extrem lahm und ungenau. Schade, ich hatte gehofft, das Spiel endlich mal adäquat zum Mitnehmen zu haben ...

Gruß,
Marko
Bild

108 Sterne
5 Bit
Beiträge: 32
Registriert: Di Nov 25, 2008 09:39

Re: Sega Mega CD mit Maussteurung?

#4 Beitrag von 108 Sterne » Mi Jun 09, 2010 12:50

Im Zweifelsfall kannst du es noch mit dem SNES versuchen; es gab da auch ne Umsetzung.
Wenn du Glück hast ist die Steuerung entweder besser aufs Pad angepasst oder der Emu bietet Maus-Unterstützung.

Wär zumindest einen Versuch wert. :)

Benutzeravatar
Marko
6 Bit
Beiträge: 65
Registriert: Do Mai 27, 2010 09:27

Re: Sega Mega CD mit Maussteurung?

#5 Beitrag von Marko » Mi Jun 09, 2010 13:25

108 Sterne hat geschrieben:Im Zweifelsfall kannst du es noch mit dem SNES versuchen; es gab da auch ne Umsetzung.
Wenn du Glück hast ist die Steuerung entweder besser aufs Pad angepasst oder der Emu bietet Maus-Unterstützung.
Hab' ich natürlich schon versucht. Bild Tatsächlich ist die SNES-Version etwas optimiert -- man steuert zwar auch hier den Mauszeiger per Steuerkreuz, aber er "rastet ein" bei den betreffenden Schaltflächen, so daß man hier deutlich besser, weil schneller navigieren kann. Ideal ist aber auch das leider nicht. Ich habe eine SCUMM-Version von "Lands of Lore" auf meinem HTC-Handy laufen, da ist es perfekt gelöst, man kann das ganze Spiel per Touchscreen steuern. SCUMM halt. Leider gibt es davon (noch?) keine Portierung für den wiz, und für "Eye of the Beholder" ist das natürlich auch keine Hilfe.

Ich hoff' dann mal auf den Amiga-Emulator auf der Pandora ... Bild

Gruß,
Marko
Bild

Benutzeravatar
Wizmaster
6 Bit
Beiträge: 122
Registriert: Mi Jul 15, 2009 23:58
Wohnort: Niederoesterreich

Re: Sega Mega CD mit Maussteurung?

#6 Beitrag von Wizmaster » Sa Jun 12, 2010 13:14

Marko hat geschrieben: Ich habe eine SCUMM-Version von "Lands of Lore" auf meinem HTC-Handy laufen, da ist es perfekt gelöst, man kann das ganze Spiel per Touchscreen steuern. SCUMM halt. Leider gibt es davon (noch?) keine Portierung für den wiz...
es gibt nen scumm emu für den WiZ und zwar hier: (klick-me)
auf der scummvm-site (klick-me) isi auch scho die neuere 1.1.1 version
für GP2X zum download verfügbar (ich hab ka ob die am WiZ auch funzt);

den scummvm ausm file-archiv kannste dir auf alle fälle loaden, der
werkelt wirklich prima;

...
Bild

Benutzeravatar
Marko
6 Bit
Beiträge: 65
Registriert: Do Mai 27, 2010 09:27

Re: Sega Mega CD mit Maussteurung?

#7 Beitrag von Marko » Sa Jun 12, 2010 16:09

Wizmaster hat geschrieben: es gibt nen scumm emu für den WiZ und zwar hier: (klick-me)
auf der scummvm-site (klick-me) isi auch scho die neuere 1.1.1 version
für GP2X zum download verfügbar (ich hab ka ob die am WiZ auch funzt);

den scummvm ausm file-archiv kannste dir auf alle fälle loaden, der
werkelt wirklich prima;

...
Weiß ich, aber leider funktioniert "Lands of Lore" damit nicht, das Spiel wird offiziell noch nicht unterstützt.

Gruß,
Marko
Bild

Antworten

Zurück zu „Wiz - Emulation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast