Woher spiele für die Emulatoren bekommen?

Alles über verschiedenste Emulatoren.
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Matthias_H
4 Bit
Beiträge: 31
Registriert: Mi Jun 09, 2010 07:41
Wohnort: Saarbrücken (irgendwo in der nähe von köllerbach (südlich)

Re: Woher spiele für die Emulatoren bekommen?

#16 Beitrag von Matthias_H » Mo Jun 14, 2010 19:33

Wizmaster hat geschrieben:@Matthias_H
naja, du argumentierst hier als verkäufer; wär ja nicht gerade klug,
ein gerät, das ich in meinem webshop zum verkauf anbiete als illegal
zu beschreiben;
Weil es das nicht IST. Illegal ist höchstens das, was du damit tust, und zwar unabhängig vom Standpunkt der Argumentation.
Wizmaster hat geschrieben:so gesehn stellst du einer breiten masse ein gerät zur verfügung
das in der lage ist, [...] denke nicht das das im Sinne eines herstellers oder publischers
ist; zudem kannst du auch auf der anti-pirating site
Und matzesu hat geschrieben:Das Problem ist halt: Wenn es nach dem Willen der Großen Hardware Hersteller geht, Sony Nintendo Sega Atari, ist das was wir mit unseren Homebrewhandhelds machen absolut Illegal, da führt kein Weg dran vorbei,
Natürlich ist die Ausübung des Rechts auf Privatkopie nicht im Sinne eines Herstellers, der die Leute am liebsten zweimal abkassieren würde (Stichwort Virtual Console). Aber was hat das nochmal mit "legal" oder "illegal" zu tun? Schreibt jetzt Nintendo schon die Gesetze?
matzesu hat geschrieben: allerdings ist auch das nicht wirklich legal da man dadurch den Kopierschutz umgeht (das Modul),
Nö. Kein Kopierschutz im Spiel. Es handelt sich um Standardbauteile, die standardgemäß verdrahtet sind und standardgemäß angesteuert werden. Spiele mit Kopierschutz werden nicht unterstützt.
Bild

Benutzeravatar
matzesu
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 6024
Registriert: Fr Okt 24, 2008 09:08
Wohnort: Köllerbach (irgendwo in der nähe von saarbrücken (nördlich)
Kontaktdaten:

Re: Woher spiele für die Emulatoren bekommen?

#17 Beitrag von matzesu » Mo Jun 14, 2010 19:38

Na zumindest hab ich das Deutsche Gesetzt, das Privatkopien Regelt so verstanden:

Solange man keinen Kopierschutz umgeht, und die Kopie nur zu Privaten Zwecken nutz sowie nicht verkauft oder anderen Zugänglich macht ist es legal seine eigenen Spiele zu kopieren..

Wenn man die aber Runterlädt, ist es nicht legal das über das Private hinausgeht.. (wird aber nicht verfolgt)
Signaturanfang

Glücklicher Pandora Owner seit März 2011
Onkel seit Dezember 2010
Ich sollte mir was neues zum Warten suchen..
Dragonbox Pyra (Pandora2) Endlich was neues zum Warten :)
PSN ID: Matzesu
PSVITA, Pandora, 3DS ftw :)
Pandora : First Batch Pandora mit 256 mb Ram (reicht mir), Premium Update, Platingehäuse (Umbau) (sehr sehr schick)


Signaturende

Benutzeravatar
Matthias_H
4 Bit
Beiträge: 31
Registriert: Mi Jun 09, 2010 07:41
Wohnort: Saarbrücken (irgendwo in der nähe von köllerbach (südlich)

Re: Woher spiele für die Emulatoren bekommen?

#18 Beitrag von Matthias_H » Mo Jun 14, 2010 20:01

matzesu hat geschrieben:Wenn man die aber Runterlädt, ist es nicht legal das über das Private hinausgeht.. (wird aber nicht verfolgt)
Über das Herunterladen streiten sich die Juristen (siehe etwa B. Heinrich, Die Entgegennahme von raubkopierter Software als Hehlerei/ In: Juristenzeitung 49 (1994)), aber das Anbieten ist mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit jetzt aber mal so was von überhaupt nicht legal.
Und dann nur wenig später - Slash hat geschrieben:Jehova

Benutzeravatar
Ghanji
8 Bit
Beiträge: 280
Registriert: Mi Feb 08, 2006 21:00

Re: Woher spiele für die Emulatoren bekommen?

#19 Beitrag von Ghanji » Mo Jun 14, 2010 20:47

Seraptin hat geschrieben:Bitte kommt mal zum Topic zurueck, die Urheberrechtsdiskussion wurde bereits an anderer Stelle zu genuege durchgekaut.
Genau,
------snip------
...schlagt mich :unsure:

----------
EDIT von god_at_hell:
Bitte auch keine ROM-Links als Worträtsel in ansonst blödsinnigen Sätzen hier reinbringen.
Bild

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Woher spiele für die Emulatoren bekommen?

#20 Beitrag von EvilDragon » Di Jun 15, 2010 11:08

Der Retrode ist definitiv legal. Er umgeht keinerlei Kopierschutz (er liest nur ein ROM aus und erstellt eine Kopie). Auch umgeht er keine Sicherheitsmechanismen.
Es gibt einige spätere SNES-Roms, die aufgrund der damals existierenden Kopierer Sicherheitsmechanismen drin haben - und die laufen auch mit Retrode nicht, da Retrode lediglich ungeschützte ROM-Software ausliest, aber bestimmt keine Kopierschutzmechanismen umgeht oder simuliert.

Privatkopien sind in Deutschland erlaubt, Weitergabe natürlich nicht.

Wenn Du Dir die Nintendo-Seite ansiehst geht es bei den Game Copier Devices auch nur um die für die Handhelds.
Begründung:
"Infringing devices such as game copiers are used to circumvent the security embedded in Nintendo's hand-held systems."
Das ist in einigen Ländern verboten - aber genau DAS passiert beim Retrode auch NICHT.

Und das
"These devices are used to copy video game software, without authorization, onto any type of memory device or hard drive of a personal computer. This enables the user to make, play, and distribute illegal copies of Nintendo video game software. These devices also facilitate the uploading and downloading of illegal software to and from the Internet."
klingt zwar so, als wäre es illegal, aber wenn man es genauer durchliest, geht es um "illegal copies of Nintendo video game software".
Sie erklären also, dass diese Geräte genutzt werden, um illegale Kopien zu erstellen. Das ist richtig, aber es bedeutet nicht, dass jede Kopie von diesen Geräten illegal ist.

Retrode umgeht keinen Kopierschutz und kann für Privatkopien verwendet werden.
Es ist damit so legal wie ein CD-, DVD- oder BluRay-Brenner.
Bild

membrain

Re: Woher spiele für die Emulatoren bekommen?

#21 Beitrag von membrain » Di Jun 15, 2010 11:13

EvilDragon hat geschrieben:
Retrode umgeht keinen Kopierschutz und kann für Privatkopien verwendet werden.
Es ist damit so legal wie ein CD-, DVD- oder BluRay-Brenner.
Wäre sowas den nicht was für dein Shop?
oder kommen da wieder diese ganzen Test-kosten drauf?
Interessant wäre es schon, da die Pandora, der WIZ, der Dingoo ja überwiegen für Emulationen verwendet wird.

Benutzeravatar
Wizmaster
6 Bit
Beiträge: 122
Registriert: Mi Jul 15, 2009 23:58
Wohnort: Niederoesterreich

Re: Woher spiele für die Emulatoren bekommen?

#22 Beitrag von Wizmaster » Di Jun 15, 2010 14:32

EvilDragon hat geschrieben:Der Retrode ist definitiv legal.
das würd ich nicht einfach so direkt schreiben...
EvilDragon hat geschrieben: Und das
"These devices are used to copy video game software, without authorization, onto any type of memory device or hard drive of a personal computer. This enables the user to make, play, and distribute illegal copies of Nintendo video game software. These devices also facilitate the uploading and downloading of illegal software to and from the Internet."
klingt zwar so, als wäre es illegal, aber wenn man es genauer durchliest, geht es um "illegal copies of Nintendo video game software".
Sie erklären also, dass diese Geräte genutzt werden, um illegale Kopien zu erstellen. Das ist richtig, aber es bedeutet nicht, dass jede Kopie von diesen Geräten illegal ist.
isi auslegungssache; wie dem auch sei, um noch mehr wirbel um das thema
zu vermeiden und um auf nummer sicher zu gehen, das ma nicht bis in alle
ewigkeit in der hölle brennt :unsure: einfach daran halten:
felix330 hat geschrieben:http://www.pdroms.de/ Die Roms hier sind alle legal!
:yes:

...
Bild

Benutzeravatar
god_at_hell
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1018
Registriert: Di Sep 20, 2005 04:16
Wohnort: Aachen

Re: Woher spiele für die Emulatoren bekommen?

#23 Beitrag von god_at_hell » Di Jun 15, 2010 15:51

Ein paar Spielehersteller haben ja auch ROMs zum download bereitgestellt. Z.B. bekommt man auf John Romeros Seite das ROM für die GBC Fassung von Daikatana (ist soweit ich weiß ein RPG).

Factor5 hat auch ein paar Spiele für den Amiga zum download im Angebot: http://www.factor5.de/downloads.shtml
Bild

108 Sterne
5 Bit
Beiträge: 32
Registriert: Di Nov 25, 2008 09:39

Re: Woher spiele für die Emulatoren bekommen?

#24 Beitrag von 108 Sterne » Mi Jun 16, 2010 12:09

Manche Hersteller haben das getan, Factor 5 aber nicht. Irgendwo beim Download wird angemerkt, das es nur für Besitzer der Originale gedacht ist, weil Disketten leider heftigst unter Datenschwund leiden.

Und ja, der RetroDude ist absolut 100%ig legal. Er ermöglicht ja nur das abspielen nicht kopiergeschützter Originalspiele auf einem anderen Gerät, wie ein Adapter.

Ebenso wie jeder Game Doctor legal ist, mit dem man Module auf Floppy Disks bannen kann. Letztendlich könnte man die Dinger ja auch für legitime Datensicherung oder die Kopie von PD-Software nutzen; das das praktisch eher selten ist kann man ja nicht dem Gerät vorwerfen.

Benutzeravatar
god_at_hell
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 1018
Registriert: Di Sep 20, 2005 04:16
Wohnort: Aachen

Re: Woher spiele für die Emulatoren bekommen?

#25 Beitrag von god_at_hell » Mi Jun 16, 2010 13:13

Der Hinweis gilt nur für Turricane ... unter "classics for free" kannst du auch so runterladen.
Bild

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Re: Woher spiele für die Emulatoren bekommen?

#26 Beitrag von EvilDragon » Mi Jun 23, 2010 15:12

kaiser-sahin hat geschrieben:
EvilDragon hat geschrieben:
Retrode umgeht keinen Kopierschutz und kann für Privatkopien verwendet werden.
Es ist damit so legal wie ein CD-, DVD- oder BluRay-Brenner.
Wäre sowas den nicht was für dein Shop?
oder kommen da wieder diese ganzen Test-kosten drauf?
Hab ich mir auch schon überlegt - aber bei den momentanen Kosten für das Gerät rentiert sich das noch nicht wirklich.
Wenn die Version für den Preis auch die Adapter für die anderen Module mit beinhalten würde, wäre das definitiv eine Überlegung wert.

Ich hab selber ja auch einen - und ja, es ist absolut genial, sein altes Sonic-Modul in den RetroDe zu stecken und das am PC in den Emulator zu laden. Ist ein seltsames Gefühl :D
Bild

Benutzeravatar
Matthias_H
4 Bit
Beiträge: 31
Registriert: Mi Jun 09, 2010 07:41
Wohnort: Saarbrücken (irgendwo in der nähe von köllerbach (südlich)

Re: Woher spiele für die Emulatoren bekommen?

#27 Beitrag von Matthias_H » Mo Jul 05, 2010 20:57

EvilDragon hat geschrieben:Ich hab selber ja auch einen - und ja, es ist absolut genial, sein altes Sonic-Modul in den RetroDe zu stecken und das am PC in den Emulator zu laden. Ist ein seltsames Gefühl :D
Bei der Gelegenheit muss ich doch mal wieder nachhaken - hast du's mittlerweile mal wieder in Kombination mit der Pandora probiert? Ich habe mir neulich in Hongkong ein OTG-Adapterkabel geschossen (mini-A male auf B male), das könnt ich dir zu Testzwecken überlassen...
Bild

retn
9 Bit
Beiträge: 581
Registriert: Do Jan 07, 2010 09:12

Re: Woher spiele für die Emulatoren bekommen?

#28 Beitrag von retn » Mo Aug 02, 2010 14:14

Matthias_H hat geschrieben: Bei der Gelegenheit muss ich doch mal wieder nachhaken - hast du's mittlerweile mal wieder in Kombination mit der Pandora probiert? Ich habe mir neulich in Hongkong ein OTG-Adapterkabel geschossen (mini-A male auf B male), das könnt ich dir zu Testzwecken überlassen...
Wieviel mAh braucht das Gerät den?
Sowie ich das bisher mitgekriegt habe, liefert der OTG nur 100mAh oder so...
D.h. kleinen Switch nehmen, Retrode anschließen und dann sollte es ja ohne Probleme klappen...

Wie sieht es aktuell eigentlich mit den Adaptern aus?

Benutzeravatar
Matthias_H
4 Bit
Beiträge: 31
Registriert: Mi Jun 09, 2010 07:41
Wohnort: Saarbrücken (irgendwo in der nähe von köllerbach (südlich)

Re: Woher spiele für die Emulatoren bekommen?

#29 Beitrag von Matthias_H » Di Aug 03, 2010 05:39

retn hat geschrieben: Wieviel mAh braucht das Gerät den?
Sowie ich das bisher mitgekriegt habe, liefert der OTG nur 100mAh oder so...
D.h. kleinen Switch nehmen, Retrode anschließen und dann sollte es ja ohne Probleme klappen...
Den Stromverbrauch habe ich nie gemessen, aber 100 mA sind es garantiert nicht. Eher 20-50... [Update: Habe nachgemessen, stimmt so...]
retn hat geschrieben: Wie sieht es aktuell eigentlich mit den Adaptern aus?
Bin gerade im Urlaub, daher erst mal nix Adapter. Die Teile müssten aber schon alle daheim auf mich warten. [Update: Löte gerade noch die letzten Teile zusammen; Versand sobald ich meinen neuen Etikettendrucker habe :-)]

Antworten

Zurück zu „Wiz - Emulation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast