Informationen/Spezifikationen über GPHs GP2x Nachfolger Wiz

Fragen zum Wiz? Hier gibts vielleicht schon die Antwort!
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
sbock
11 Bit
Beiträge: 2389
Registriert: Do Dez 22, 2005 12:40
Wohnort: Bielefeld

Informationen/Spezifikationen über GPHs GP2x Nachfolger Wiz

#1 Beitrag von sbock » So Jul 06, 2008 17:22

Da ja nun durchgesickert ist, dass die Produktion des GP2x eingestellt worden ist, gibt es vermehrt Gerüchte über ein neues Gerät, dass Ende Juli 2008 von GPH vorgestellt werden soll. Schon seit einiger Zeit gibt es einige Berichte über einen möglichen Nachfolger. In diesem Post möchte ich mal die Informationen zusammentragen:

Der F800:

Die Informationen stammen von Zodttd und sind von EvilDragon mehr oder weniger bestätigt worden. Spekuliert wurde über einen Handheld mit 800 Mhz CPU und 2,8 Zoll Bildschirm.

Quelle.

Pollux SoC:

Neuere Gerüchte sprechen davon, dass wieder ein SoC von MagicEyes verwendet werden soll. Also entweder ein MMSP2+ oder ein Pollux. Beides sind Nachfolger des im GP2x eingesetzten MMSP2. Interessanterweise war der MMSP2+ auch mal für den Pandora im Gespräch.
Der Pollux wurde von Craigix ins Spiel gebracht. Ein wie ich finde sehr plausibles Gerücht. Der Pollux ist ein relativ preisgünstiger Chipsatz, mit erhöhter Taktfrequenz und einer 3D Einheit. Außerdem vereinfacht es für GPH die Entwicklung, da GPH schon beim GP2x mit MagicEyes zusammenarbeitet hat und ein Entwicklungsboard bereits verfügbar ist.

Quelle.

Der "Wiz":

Mittlerweile hat Zodttd in seinem Blog auch ein Bild der neuen Konsole gezeigt und den Pollux als Chipsatz bestätigt. Das Bild musste auf Drängen von GPH entfernt werden. Sehr auffällig an der neuen Konsole sind die beiden Steuerkreuze. Der Name der neuen Konsole soll "Wiz" sein.

Es gibt neue Gerüchte, dass einige Devs schon Prototypen der neuen Konsole haben und spanische Entwickler schon ein Paar Programme in Arbeit haben.

Laut EvilDragon wird die neue Konsole auf der IFA vorgestellt, die vom 29.8 -3.9. 2008 in Berlin stattfindet.


GPH stellt den Wiz offiziell vor:

Bild

Hier die Daten des Wiz:

-CPU ARM926EJ 533MHz
-I Cache / D Cache:16KB/16KB
-133MHz DDR SDRAM Memory 16bit Anbindung
-64MB RAM , Bandbreite : 533MByte/Sek
-1GB NAND Flash
-OLED (Active Matrix) 2,8" Touchscreen, 320x240
-Abmessungen: 121x61x18mm
-Gewicht 136g mit Akku
-3D Performance : 133M Texel/Sek, 1,33M Polygone/SeK
-3D Texture Mapping, Lighting, Shading, Fogging, Z-Buffer, Alpha Blending
-Open GL ES 1.1 Support
-2000 mAh wechselbarer Lithium Polymer Akku
-Eingebautes Mikrophon
-Eingebaute Stereolautsprecher
-3,5mm Kopfhörerbuchse
-Dpad, 4 Buttons, 2 Schulterbuttons, Select und Menu Button, 2 Lautstärke Buttons
-USB 2.0
-USB Host Funktion durch externe BoB
-USB Gadget Funktionen (Netzwerk und Serielle Verbindung)
-TV Out
-SDHC Kartenslot
-Echtzeituhr
-Linux OS
-Flash 8.0 Support
-DivX und Xvid Video
-MP3, Ogg und Wave Audio

Wiz Homepage.

Der Verkaufsstart ist der 16. Mai 2009. Der Preis im Vorverkauf ist 149 €.
Der ursprünglich vorgesehende Releasetermin Oktober konnte aufgrund von letzten Änderungen an der Hardware (Buttons statt 2. Dpad, 3,5 statt 2,5mm Kopfhörerbuchse) nicht gehalten werden. Auch wird das Flash Menü und die Firmware nocheinmal komplett überarbeitet.

Ein Mini Cradle mit USB Host Funktion ist laut EvilDragon ebenfalls in Planung.

Am 2.10.2008 hat GPH das neue Buttondesign vorgestellt:

Bild

Ich werde die Informationen anpassen, sobald es Neuigkeiten gibt.
Zuletzt geändert von sbock am Di Dez 29, 2009 16:32, insgesamt 42-mal geändert.

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5963
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Spekulationen über den GP2x Nachfolger von GPH

#2 Beitrag von Fusion_Power » So Jul 06, 2008 21:18

Also war doch was dran an diesen alten "F800" gerüchten. Na, mal sehen wie sich die Sache entwickelt.
sbock hat geschrieben:
-CPU ARM926EJ 533MHz
-I Cache / D Cache:16KB/16KB
-Jazelle Java Hardware Accelerator
-133MHz DDR SDRAM Memory 16bit Anbindung
-Bis zu 128MB , Bandbreite : 533MByte/Sek
-4.3" TFT-LCD mit Touchpad, (480x272) 16.7M Farben
-3D Performance : 133M Texel/Sek, 1,33M Polygone/SeK
-3D Texture Mapping, Lighting, Shading, Fogging, Z-Buffer, Alpha Blending
-Open GL ES 1.1 Support
Ein Vergleich mit dem OMAP der Pandora währe interessant. Der neue Pollux soll ja im direkten Vergleich schwächer sein aber rein auf dem Papier hier klingen die Specs nicht ganz übel. Hab aber eigentlich keine zweifel, dass die Pandora den technisch moderneren Chipsatz hat.

Benutzeravatar
sbock
11 Bit
Beiträge: 2389
Registriert: Do Dez 22, 2005 12:40
Wohnort: Bielefeld

Spekulationen über den GP2x Nachfolger von GPH

#3 Beitrag von sbock » Mo Jul 07, 2008 05:59

Der Pollux (wie alle MagicEyes Chipsätze) wird eher als Low-Cost SoC vertrieben und kann den OMAP in keiner Disziplin das Wasser reichen. Technisch gesehen ist er sicherlich eine Generation dahinter.
Die Cortex CPU des OMAP ist durch ihren superskalaren Aufbau bei optimierten Programmen pro MHz deutlich schneller als die ARM9 Architektur. Außerdem fehlen dem Pollux FPU und L2 Cache.
Die Speicheranbindung des OMAP RAMs dürfte mindestens doppelt so schnell sein.
Die 3D Einheit kann auf dem Papier nicht annähernd die Textur/Polygonleistung des SGX Cores erreichen. Allerdings wird außer in der Politik nirgens so viel gelogen wie bei theoretischen Leistungsangaben von Grafikeinheiten. Auch Features wie Tile Based Rendering und Shader Support sind wohl nicht vorhanden. OpenGl ist eine Generation zurück.

Der Pollux könnte dagegen vom Preis-Leistungsverhältnis durchaus interessant sein.
Auch stelle ich mal zur Disposition, wieviel Leistung man eigentlich für gute Hombrew Applikationen braucht.
Nintendo 64 Emulatoren sind also nicht möglich, aber es gibt ja noch genügend andere Betätigungsfelder.
Zuletzt geändert von sbock am Mo Jul 07, 2008 11:00, insgesamt 1-mal geändert.

sechsrad
8 Bit
Beiträge: 266
Registriert: Fr Feb 22, 2008 11:30

Spekulationen über den GP2x Nachfolger von GPH

#4 Beitrag von sechsrad » Mo Jul 07, 2008 10:39

Nintendo 64 Emulatoren sind also nicht möglich, ........
oh, hoffentlich schwächeln dann die anderen emulatoren auch nicht,...hmmmm :twisted:

hoffentlich wird er genauso programmierfreundlich sein wie der gp2x???

Benutzeravatar
sbock
11 Bit
Beiträge: 2389
Registriert: Do Dez 22, 2005 12:40
Wohnort: Bielefeld

Spekulationen über den GP2x Nachfolger von GPH

#5 Beitrag von sbock » Mo Jul 07, 2008 10:50

N64 Emulation ist Aufgrund mangelnder FPU nicht praktikabel. Für Playstation, SNES und Konsorten sehe ich da keine großen Probleme.

Soweit ich das beurteilen kann, ist das System vermutlich über weite Strecken leichter zu handeln als der GP2x, da es nur eine CPU gibt. Linux ist auch für dieses SoC verfügbar.

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5963
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Spekulationen über den GP2x Nachfolger von GPH

#6 Beitrag von Fusion_Power » Mo Jul 07, 2008 13:43

sbock hat geschrieben: Auch stelle ich mal zur Disposition, wieviel Leistung man eigentlich für gute Hombrew Applikationen braucht.
Wenn das Programm gut gecodet ist, dann kann man sicher auch auf schwächeren Systemen das optimum rausholen. Ich bin immer für optimierte Software, welche die Hardware gut ausnutzt. Der GP2X hat ja teilweise gezeigt, was mit seinen 200MHz schon alles möglich sein kann (Payback, Quake, Duke3D, GBA, Virtua Racing!) :).
sbock hat geschrieben: Soweit ich das beurteilen kann, ist das System vermutlich über weite Strecken leichter zu handeln als der GP2x, da es nur eine CPU gibt. Linux ist auch für dieses SoC verfügbar.
Vielleicht kann man so auch all die GP2X Programme ohne größere Kompatibilitätsprobleme auf dem neuen Gerät lauffähig machen? Eine gewisse Verwandtschaft zum GP2X Chipsatz ist ja durchaus vorhanden.

Benutzeravatar
sbock
11 Bit
Beiträge: 2389
Registriert: Do Dez 22, 2005 12:40
Wohnort: Bielefeld

Spekulationen über den GP2x Nachfolger von GPH

#7 Beitrag von sbock » Mo Jul 07, 2008 15:19

Vielleicht kann man so auch all die GP2X Programme ohne größere Kompatibilitätsprobleme auf dem neuen Gerät lauffähig machen? Eine gewisse Verwandtschaft zum GP2X Chipsatz ist ja durchaus vorhanden.
Eine native GP2x Kompatibilität halte ich für ausgeschlossen. Eine Software Lösung ist sicherlich möglich und keine schlechte Sache, fraglich ist nur ob sich dafür jemand findet und der Aufwand sich lohnt.
Sicherlich kann man (ähnlich wie beim Pandora) ein Großteil der GP2x Programme ohne viel Probleme für die Konsole neu compilieren wenn sie keine Spezialfunktionen des GP2x (z.B. 2. CPU) nutzen und der Quellcode verfügbar ist.

Benutzeravatar
EvilDragon
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 9405
Registriert: Mo Aug 01, 2005 21:22
Wohnort: Ingolstadt
Kontaktdaten:

Spekulationen über den GP2x Nachfolger von GPH

#8 Beitrag von EvilDragon » Mo Jul 07, 2008 16:43

Beim MMSP2+ war die SNES Emulation langsamer als auf dem gp2x - aufgrund eines Speicherproblems.
Aber einer gewissen Speicherbenutzung (10 MB AFAIR) kam ein irrsinniger Memory-Flaschenhals ins Spiel.
Aus diesem Grund wollten wir diesen für die Pandora nicht mehr nutzen.

Keine Ahnung, wie es beim Pollux aussieht.
Bild

sechsrad
8 Bit
Beiträge: 266
Registriert: Fr Feb 22, 2008 11:30

Spekulationen über den GP2x Nachfolger von GPH

#9 Beitrag von sechsrad » Di Jul 08, 2008 15:49

pandora oder nachfolger vom gp2x ? :lol:

wer macht das rennen?

für mich als käufer zählt jetzt die zuverlässigkeit und die halbwertzeit.

beim nachfolger vom gp2x ist ja kein deutscher entwickler mit dabei, beim pandora schon :lol: !

wird hier eine zuverlässigkeit und halbwertzeit dadurch gestärkt?

könnte das projekt dann auch weiterlaufen, wenn es ein komplettes reines deutsches projekt wird/ist?

kann ja mal sein , das heute in der schnelllebigen zeit ein mitinhaber die kurve nicht mitfahren will und dann abspringt.

ich meine in einer sehr kurzen zeit wurde viel umgestellt : gp32, gp2x f100, gp2x f200, neuer nachfolger vom gp2x und pandora....hm, mir brummt der kopf von der vielfalt.


geld wird knapp, die familien haben nicht mehr soviel taschengeld über für die kinder.
energiepreise, lebensmittelpreise , alles wird teurer.
wird sich auch auf die geräte übertragen, die geldknappheit beim kauf.

eine gute entwicklungsplanung sichert auch eine firma für längere zeit ab.

mfg

Benutzeravatar
sbock
11 Bit
Beiträge: 2389
Registriert: Do Dez 22, 2005 12:40
Wohnort: Bielefeld

Spekulationen über den GP2x Nachfolger von GPH

#10 Beitrag von sbock » Mi Jul 09, 2008 01:09

sechsrad hat geschrieben:wer macht das rennen?
Nun, für die Antwort dieser Frage muß man sicherlich kein Prophet sein. Es ist nun mal so, dass Software Hardware verkauft, das gilt auch im Open Source Bereich. Die Konsole mit der besten Software Unterstützung wird öfters verkauft, wobei auch hier sogenannte Killerapplikationen, sowie die breite Masse an Titeln entscheidend sein werden.
Und hier wird der Pandora nun mal die Nase von haben, da das Team darum alle namhaften Coder supporten und mit Einheiten ausrüsten wird bzw. schon hat. Nur so ist auch der GP2x das geworden was er heute ist.
Ein anderes Problem wird sein, dass sich einige Distributoren nicht auch noch Konkurrenz in Form von GPH ins Haus holen werden. Es besteht hier auch massiv ein Interessenkonflikt mit dem eigenen Produkt. Zumal GPH weder in breiten Teilen der Community noch bei einigen Händlern einen guten Ruf hat. Aus diesen Gründen hat GPH in großen Teilen Europas/USA/Australien vermutlich keine guten Karten.
sechsrad hat geschrieben:beim nachfolger vom gp2x ist ja kein deutscher entwickler mit dabei, beim pandora schon !
könnte das projekt dann auch weiterlaufen, wenn es ein komplettes reines deutsches projekt wird/ist?
Diese Aussagen halte ich gelinde gesagt für wenig schlüssig. Genau so könnte man argumentieren, das Teile der GP2x Software von Deutschen entwickelt worden ist (Teile des Linux Sourcecodes). Wenn der Pandora bzw. Komponenten davon in Deutschland produziert würden könnte man das noch verstehen.
Ein "rein deutsches Projekt" kann es nicht werden. Ohne die internationale Community ist für den Pandora nichts zu holen. Die Komponenten kommen eh aus aller Herren Länder und wenn das Gerät in Deutschland zusammengebaut wird, wird es bei der geringen Geräteauflage wohl keiner mehr kaufen wollen. Auch im Linux Sourcecode und der Software steckt ja nicht nur die Arbeit von Deutschen...
Falls Du Dich bei der Aussage auf die Entwicklung beziehst: Der Haupthardwareentwickler MWeston, der Softwareexperte Squidge, und einer der vermutlich größten Geldgeber bzw. der Organisator craigix, das sind alle keine Deutschen. Und für EvilDragon alleine wird das Projekt nicht zu stemmen sein...

sechsrad hat geschrieben:geld wird knapp, die familien haben nicht mehr soviel taschengeld über für die kinder.
energiepreise, lebensmittelpreise , alles wird teurer.
wird sich auch auf die geräte übertragen, die geldknappheit beim kauf.
Wie ich oben schon erwähnt habe, könnte das ein Argument für GPHs neue Konsole sein. Wenn sie es schaffen ein ordentliches Budgetgerät zu entwickeln wird es bestimmt einige Nachfrage geben. Nicht alle Softwareentwickler werden den Pandora gesponsort bekommen oder haben das Geld sich einen zu kaufen. Hier könnte es eine Daseinsberechtigung für die neue Konsole von GPH geben.

Benutzeravatar
sbock
11 Bit
Beiträge: 2389
Registriert: Do Dez 22, 2005 12:40
Wohnort: Bielefeld

Spekulationen über den GP2x Nachfolger von GPH

#11 Beitrag von sbock » Di Jul 29, 2008 21:55

So, ein neues Gerücht: Zodttd hat ein angebliches Bild von der neuen Konsole ausgegraben:

[Edit:] Mittlerweile hat Zodttd mehrfach bestätigt, dass das Bild authentisch ist und den Nachfolger des GP2x darstellt. Der Name soll "Wiz" oder auch "Wizard" sein und auch der Pollux als Chipsatz wurde bestätigt.

Gruß,
Stephan

Ahab
10 Bit
Beiträge: 1479
Registriert: Fr Mai 05, 2006 19:45

Spekulationen über den GP2x Nachfolger von GPH

#12 Beitrag von Ahab » Mi Jul 30, 2008 07:21

mmhh... sieht ja ganz annehmbar aus, scheint ja so als hätten Sie aus den Fehlern des GP2x und dessen Stick gelernt und diesmal direkt 2 Steuerkreuze eingebaut, nur haben Sie darüber hinaus die Tasten vergessen ^_^

Nunja, jetzt kommt es darauf an was der Spaß kostet und wie die unterstützung in der Community ist. Ich könnte mir den Wiz ja evtl. als "kleinen" Bruder der Pandora vorstellen. Also Emulatoren bis zur Generation 16-Bit (nicht von der Leistung, sondern wegen der Eingabemöglichkeiten) und Homebrew-Games für den Wiz und die Pandora für all das und noch mehr, z.B. Email, Organizer, Generation 32-Bit und so weiter

Aber wie gesagt, die Zeit wirds zeigen.


Wenn es einen Fullspeed SNES-Emu geben sollte mit allen Tranzparenzen und der Preis deutlich unter der Pandora liegen sollte (wovon ich aber noch nicht ausgehe) wäre der kleine für mich recht interessant.

GRuß Ahab

Benutzeravatar
felix330
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 505
Registriert: Do Mär 13, 2008 15:30

Spekulationen über den GP2x Nachfolger von GPH

#13 Beitrag von felix330 » Mi Jul 30, 2008 10:52

Bei Zodttd wurde das Bild von GPH wieder entfernt. Das deutet ja nur darauf hin dass es wirklich ein echtes Bild ist. Vielleicht auch nur ein gut gemachter Fake. Mir fehlt das GPH Logo auf dem Hanheld. :huh:
Sonst gefällt mir der Wiz ehrlich gesagt ganz gut. Wenn es jetzt auch noch um einiges billiger als der Pandora wird ist er gekauft.

EDIT: Je länger ich mir das Bild anschaue desto mehr glaube ich an einen Fake. Dieses EXT. Kabel unten sieht sehr schief platziert aus, fast als wäre es nur mit Photoshop eingefügt. :twisted: Inzwischen ist ja Ende Juli. So langsam sollten offizielle Informationen mal kommen.

Benutzeravatar
Fusion_Power
12 Bit
Beiträge: 5963
Registriert: So Dez 25, 2005 16:33
Wohnort: zu Hause

Spekulationen über den GP2x Nachfolger von GPH

#14 Beitrag von Fusion_Power » Mi Jul 30, 2008 14:28

Welches Bild?!?!?!? O.o"""

Na toll, mal wieder zu spät. -_- Was kann an einem simplen Handheld Bild so schlimm sein, dass es gleich wieder entfernt werden muss? Und warum ist GPH plötzlich so schnell und konsequent? *mysteriös*

Könnte bitte jemand das abgebildete Gerät zumindest beschreiben? ^_^

Benutzeravatar
rei_negishi
9 Bit
Beiträge: 877
Registriert: Di Aug 29, 2006 21:44

Spekulationen über den GP2x Nachfolger von GPH

#15 Beitrag von rei_negishi » Mi Jul 30, 2008 14:31

Fusion_Power hat geschrieben:Welches Bild?!?!?!? O.o"""

Na toll, mal wieder zu spät. -_- Was kann an einem simplen Handheld Bild so schlimm sein, dass es gleich wieder entfernt werden muss? Und warum ist GPH plötzlich so schnell und konsequent? *mysteriös*

Könnte bitte jemand das abgebildete Gerät zumindest beschreiben? ^_^
Schau mal auf http://www.pdroms.de, da steht das Bild noch drin.

Edit: Nanu, warum ist denn hier der BB-Code abgeschaltet? o.O

Antworten

Zurück zu „Wiz FAQ - Tutorials und Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast