Dingoo bestellt bei dealextreme

Allgemeines über den Dingoo
Antworten
Autor
Nachricht
densh
1 Bit
Beiträge: 3
Registriert: Mi Jul 28, 2010 12:29

Dingoo bestellt bei dealextreme

#1 Beitrag von densh » Mi Jul 28, 2010 12:45

Hallo,

ich habe am 21. Juli (heute vor einer Woche) den Dingoo a320 in schwarz bestellt mit dem Gift-Zusatz bei dealextreme. Für umgerechnet 64 Euro finde ich, ist dass ein echtes Schnäppchen. Er ist auch auf Lager und nicht ausverkauft (das nur so am Rande). Ich habe nun dazu einige Fragen:

1.) Wie lange dauerte es bei euch, bis ihr ihn von dort bekommen habt?

2.) Bei meiner Tracking-Nr. bei der HongKong Post steht seit diesem Montag:
The item (...) left Hong Kong for its destination on 26-Jul-2010


Ändert sich da noch was oder muss ich jetzt bis er hier ist im Mutmaßen, wo das Gerät sich befindet?

3.) Das Ding befindet sich ja in einer Grauzone wegen der Emulatoren. Wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit eurer Meinung, dass es vom Zoll eingezogen wird? Ab und an lese ich im Internet über Fälle, wo das Gerät eingezogen wurde und es als Plagiat bezeichnet wurde.

4.) Bringt es was, den Dingoo als Geschenk (Gift) zu deklarieren? Oder gucken die vom Zoll generell in alle Pakete aus China/HongKong? Ich habe nicht so die große Lust erst wieder zum Zoll zu rennen wegen 19 % Mwst.


Ich war mir jetzt nicht sicher, ob das hier das richtige Forum dafür ist, aber ich hab gesehen, dass es sich mit dem Dingoo im Allgemeinen beschäftigt.

Würde mich über antworten Freuen :)

retn
9 Bit
Beiträge: 581
Registriert: Do Jan 07, 2010 09:12

Re: Dingoo bestellt bei dealextreme

#2 Beitrag von retn » Mi Jul 28, 2010 12:51

densh hat geschrieben: 1.) Wie lange dauerte es bei euch, bis ihr ihn von dort bekommen habt?
Ich hab auf ein Päckchen schon mal 1 Monat gewartet... Und dann auch noch beim Zoll abgeholt..
Soll aber bei einzelnen Teilen angeblich schneller gehen..

Ob der Zoll in jedes Paket schaut vermute ich nicht, aber stichprobenartig und dann vermutlich auch
eher die wo Gift drauf steht. Ist inzwischen ja eine bekannte Masche..

densh
1 Bit
Beiträge: 3
Registriert: Mi Jul 28, 2010 12:29

Re: Dingoo bestellt bei dealextreme

#3 Beitrag von densh » Mi Jul 28, 2010 13:21

retn hat geschrieben:Ob der Zoll in jedes Paket schaut vermute ich nicht, aber stichprobenartig und dann vermutlich auch
eher die wo Gift drauf steht. Ist inzwischen ja eine bekannte Masche..
Ich hab auch gehört, dass auf allen Paketen von DX neuerdings "Gift" draufsteht, lediglich das Firmenlogo wurde ersetzt durch ein anderes, neutrales Zeichen.

Kojote
Forum Team
Forum Team
Beiträge: 822
Registriert: Di Sep 20, 2005 12:48
Wohnort: Salzburg, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Dingoo bestellt bei dealextreme

#4 Beitrag von Kojote » Do Jul 29, 2010 04:07

1) Rechne mal mit zirka drei Wochen, wenn es vorher da ist, freut es Dich um so mehr ;)
2) Lustigerweise ist das zumindest bei mir des öfteren so gewesen, dass sich der Status nicht geändert hat und das Paket dann doch auf einmal da war. Eigentlich wird das Paket überall gescannt und automatisch erfasst und mit dem Tracking-System abgeglichen. Ich denke Mal es ist für Dich ein ungefährer Anhaltspunkt, damit Du wisst, woran du bist!
3) Wenn der Zoll jedes Gerät auf illegale Codecs, Emulatoren mit BIOS Beigaben etc kontrollieren würde, würden die sehr schnell alt werden. Außerdem ist es ja nur zu deinem persönlichen Eigengebrauch. Also nicht etwas, wofür sich der Zoll wirklich interessiert. Bist du Händler und machst sowas im großen Rahmen als Import, könnte es da etwas anders ansehen. Aber so wie du die Situation schilderst, sollte nichts passieren.
4) Das ist sehr unterschiedlich, ich musste zB schon bei Dingen Zoll zahlen die tatsächlich nur 15 Euro gekostet haben und eigentlich unter die Freigrenze fallen. Hängt wohl sehr vom diensthabenden Beamten ab und ob das Paket sauber deklariert ist. Durch das Scannen sieht man ja, dass es ein technisches Gerät ist - wenn aber "Socken" deklariert sind, wird man stutzig macht auf und dann darfst Du das Gerät ganz normal verzollen.

Das sind zumindest meine Erfahrungswerte ;)
densh hat geschrieben:Hallo,

ich habe am 21. Juli (heute vor einer Woche) den Dingoo a320 in schwarz bestellt mit dem Gift-Zusatz bei dealextreme. Für umgerechnet 64 Euro finde ich, ist dass ein echtes Schnäppchen. Er ist auch auf Lager und nicht ausverkauft (das nur so am Rande). Ich habe nun dazu einige Fragen:

1.) Wie lange dauerte es bei euch, bis ihr ihn von dort bekommen habt?

2.) Bei meiner Tracking-Nr. bei der HongKong Post steht seit diesem Montag:
The item (...) left Hong Kong for its destination on 26-Jul-2010


Ändert sich da noch was oder muss ich jetzt bis er hier ist im Mutmaßen, wo das Gerät sich befindet?

3.) Das Ding befindet sich ja in einer Grauzone wegen der Emulatoren. Wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit eurer Meinung, dass es vom Zoll eingezogen wird? Ab und an lese ich im Internet über Fälle, wo das Gerät eingezogen wurde und es als Plagiat bezeichnet wurde.

4.) Bringt es was, den Dingoo als Geschenk (Gift) zu deklarieren? Oder gucken die vom Zoll generell in alle Pakete aus China/HongKong? Ich habe nicht so die große Lust erst wieder zum Zoll zu rennen wegen 19 % Mwst.


Ich war mir jetzt nicht sicher, ob das hier das richtige Forum dafür ist, aber ich hab gesehen, dass es sich mit dem Dingoo im Allgemeinen beschäftigt.

Würde mich über antworten Freuen :)
Bild Bild

retn
9 Bit
Beiträge: 581
Registriert: Do Jan 07, 2010 09:12

Re: Dingoo bestellt bei dealextreme

#5 Beitrag von retn » Do Jul 29, 2010 06:05

Kojote hat geschrieben: 4) Das ist sehr unterschiedlich, ich musste zB schon bei Dingen Zoll zahlen die tatsächlich nur 15 Euro gekostet haben und eigentlich unter die Freigrenze fallen. Hängt wohl sehr vom diensthabenden Beamten ab und ob das Paket sauber deklariert ist. Durch das Scannen sieht man ja, dass es ein technisches Gerät ist - wenn aber "Socken" deklariert sind, wird man stutzig macht auf und dann darfst Du das Gerät ganz normal verzollen.
Das liegt aber auch daran, dass der Zoll nicht weiß was darin ist das man auch bei so geringem Wert es dort abholen darf ;-)

densh
1 Bit
Beiträge: 3
Registriert: Mi Jul 28, 2010 12:29

Re: Dingoo bestellt bei dealextreme

#6 Beitrag von densh » Do Jul 29, 2010 10:31

Haha, heut morgen kommt der Typ von DHL und überreicht mir den Dingoo per Einschreiben. Hätte ich nie mit gerechnet ^^

Benutzeravatar
Devaux
11 Bit
Beiträge: 2080
Registriert: So Feb 05, 2006 22:21
Wohnort: ~/
Kontaktdaten:

Re: Dingoo bestellt bei dealextreme

#7 Beitrag von Devaux » Do Jul 29, 2010 10:37

densh hat geschrieben:Haha, heut morgen kommt der Typ von DHL und überreicht mir den Dingoo per Einschreiben. Hätte ich nie mit gerechnet ^^
Na dann viel Spass damit :)
$ uname -a
Linux thaddaeus 2.6.38-gentoo #1 SMP Wed Mar 23 00:58:17 CET 2011 x86_64 Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q6600 @ 2.40GHz GenuineIntel GNU/Linux


Ein OpenSource Handheld ist immer nur so gut wie seine Community.

*** Whatever you do, don't hit Alt+F2 and type 'free the fish' ***

Benutzeravatar
Mr Mestor
7 Bit
Beiträge: 218
Registriert: Do Jul 22, 2010 20:21
Wohnort: Wien

Re: Dingoo bestellt bei dealextreme

#8 Beitrag von Mr Mestor » Fr Jul 30, 2010 18:30

Ja stimmt guter Preiss

Ich habe für den A330 mit controller 115€ mit versand gezahlt fast das dopelte 64€ für den A320 ist sehr gut.
BildBild

Antworten

Zurück zu „Dingoo - Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast