Zufrieden?

Allgemeines über den Dingoo
Autor
Nachricht
Benutzeravatar
Nupfi
10 Bit
Beiträge: 1536
Registriert: Mo Jun 08, 2009 20:48
Wohnort: Österreich

Zufrieden?

#1 Beitrag von Nupfi » Mo Jun 08, 2009 22:26

Wollte mal wissen wie ihr alle zufrieden mit dem Dingoo seit...
Erwartungen erfüllt? Was habt ihr euch besser vorgestellt, was hat euch überrascht?

Also ich finde ihn für den günstigen Preis wirklich unschlagbar. Ideal um die Wartezeit auf die Pandora zu verkürzen. Klein, kompakt, leicht.
Auch die Buttons (mit Ausnahme von L und R) und vor allem das D-Pad sind wirklich 1A. Zwar gibt es zur zeit noch einen (zugegeben nervigen) Bug: wird der Y-Button gedrückt, lässt sich kein zweiter Button drücken. Fällt aber auch nur bei bestimmten games auf. Z.b. Super mario World: rennen und springen = nada. :twisted:
Jetzt wo aber Linux am Horizont zum Greifen nah erscheint wird auch dieser Fehler bestimmt bald der vergangenheit angehören. (Gibt auch schon Video, wo man sehen kann dass der Fehler behoben wird)
Auch der Bildschirm ist supi. Vor allem die Bildwiederholrate ist um EINIGES besser als z.B. auf der PSP. Stichwort "Schlierenbildung"; PSP Bildschirm ist viel zu langsam, was für mich den Spielspaß um einiges minderte.
Fazit: Der Dingoo ist zur Zeit die günstigste eierlegende Wollmilchsau, aber trotzdem nicht zu unterschätzen. Die beigelieferten Emus machen auch einen recht guten Dienst, können (und werden sicher durch Linux später) noch verbessert werden. :wink:
// pandora's box has been opened //

Lithium337
6 Bit
Beiträge: 100
Registriert: Di Dez 13, 2005 04:48

Re: Zufrieden?

#2 Beitrag von Lithium337 » Di Jun 09, 2009 04:15

Kann dir in fast allen Punkten zustimmen. Ich komme sogar mit dem viel kritisierten Steuerkreuz sehr gut zurecht. Ich würde sagen, fühlt sich genauso an wie NDS Lite Pad. Dragon-Punches? Kein Problem:-)
Aber ehrlich gesagt, glaube ich nicht das ich aufgrund seiner Grösse, Beat'em Up's auf dem Ding häufig spielen werde. Voralem nicht die, die L & R tasten benötigen. Krämpfe sind da vorprogramiert.
Ansonsten, meistert der Dingo überaschend gut CPS1, GBA und Neo-Geo emulation...NES sowieso.
CPS2 ist auch OK, habe mich aber nicht sehr lange damit beschäftigt um urteilen zu können, glaube aber viele ruckler gesehen zu haben.
Mega Drive wird durch tearing fast unspielbar, GB bietet keine Filter im Fullscreen Modus (unangenehm für das Auge), SNES....hängt vom Spiel ab. Ich persönlich fasse nichts an was mehr als Frameskip 1-2 braucht.
Also, viele Emus lassen sehr zu wünschen übrig. Hoffentlich wird das mit Linux gelöst. Wäre Schade wenn nicht.
Und auch wenn sich da nichts ändern würde, bereue ich den Kauf auf keinen Fall.

Benutzeravatar
andymanone
10 Bit
Beiträge: 1504
Registriert: Fr Nov 16, 2007 13:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zufrieden?

#3 Beitrag von andymanone » Di Jun 09, 2009 07:27

Ich hatte damals - als ich meinen Dingoo bekommen hatte (15.Mai) - auch schonmal ein erstes "Zufriedenheitsposting" verfaßt :)

-> Hier entlang

Kurzfazit:
Ich finde das Teil absolut genial und in der Preisklasse einmalig.
Keine Konkurrenz, aber eine sehr gute Ergänzung zu Wiz und Pandora.

Gtx.,
andY

kenshin2k
4 Bit
Beiträge: 19
Registriert: Mo Jun 08, 2009 06:47

Re: Zufrieden?

#4 Beitrag von kenshin2k » Di Jun 09, 2009 07:49

was macht denn der wiz besser..wenn ich jetzt mal ganz dumm frage ^^

Benutzeravatar
andymanone
10 Bit
Beiträge: 1504
Registriert: Fr Nov 16, 2007 13:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zufrieden?

#5 Beitrag von andymanone » Di Jun 09, 2009 08:30

kenshin2k hat geschrieben:was macht denn der wiz besser..wenn ich jetzt mal ganz dumm frage ^^
Hmm, meine (subjektiven) Wiz-Vorteile wären da:

- offenes System (auch hardwareseitig) -> (fast) alle Signale am ext.Port verfügbar und somit relativ gut erweiterbar für Selfmade oder Thirdparty-Erweiterungen
- vom Hersteller schon mit Linux ausgeliefert
- Standard SD-Slot (Dingoo nur Mini-SD (nicht verwechseln mit Micro-SD!), nicht so häufig verwendete Bauform, daher auch teurer am Markt )
- genialeres Display mit Touchscreen
- schöneres und eleganteres Design
- "liegt "besser in der Hand"

Das mal auf die Schnelle, was mir spontan so einfiel :) .


Gtx.,
andY

kenshin2k
4 Bit
Beiträge: 19
Registriert: Mo Jun 08, 2009 06:47

Re: Zufrieden?

#6 Beitrag von kenshin2k » Di Jun 09, 2009 10:55

okay das sind immerhin ein paar vorteile schonmal

ob sie natürlich den doppelten preis rechtfertigen ist eine finde ich frage die jeder für sich selbst beantworten muss..

generell bin ich der meinung das vor allem das offene system und einfach das drumherum besser ist..
zum bsp gibts nichtmal eine offizielle dingoo transport bag..

ich hab mir das wiz lederetui gekauft wegen ähnlicher grösse...aber wirklich reinpassen tut es natürlich nicht... in der breite werden die plastikhalter auf dauer sicher brechen..und in der höhe fehlt ein kleines stück,weswegen er freiraum zum bewegen hat in dem Etui..

von der performance her denke ich haben beide die gleichen chancen auf gute emulatoren..ob beim dingoo sich alle hinsetzen und fleissig porten bleibt natürlich die frage.aber mit linux auf dem weg ist das schonmal super und ab dann würde es sicher auch gute snes und genesis emulatoren geben..

wenn ich irgendwas falsch sehe macht mich bitte darauf aufmerksam ^^

Benutzeravatar
andymanone
10 Bit
Beiträge: 1504
Registriert: Fr Nov 16, 2007 13:58
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zufrieden?

#7 Beitrag von andymanone » Di Jun 09, 2009 11:43

kenshin2k hat geschrieben:zum bsp gibts nichtmal eine offizielle dingoo transport bag..
Da nimmst Du einfach das Fuji FinePix case, das paßt :D !

Bild

Quelle:A320 Forum

Gtx.,
andY

EddyEagle
5 Bit
Beiträge: 41
Registriert: Do Dez 22, 2005 09:11

Re: Zufrieden?

#8 Beitrag von EddyEagle » Di Jun 09, 2009 12:17

Wenn man bedenkt, dass der Dingoo einfach so plötzlich da war ( ok, sein Gmei - Bruder hatte ja schon einige Emulatoren welche portiert wurden ) und man einfach seine Games aufspielt und ein grosser Teil läuft, ist dieses Gerät ein absolutes
Wundergadget und eine beeindruckende Leistung der Entwickler.
Ich bin mit dem Gerät mehr als zufrieden, habe auch den jxd 301 und smartq da mich solche Teile interessieren ...
Man muss sich natürlich bewusst sein, dass die Chinesen es der Community nicht wirklich leicht machen auf den Geräten zu entwickeln, was sofort ein riesiges Potential freisetzen würde, aber man natürlich vor den eigenen kopierwütigen Landsmännern Angst hat :-) ... die Emulatoren übrigens sind ja zu alledem Bekannte wie GnGeo der implementiert wurde ...
Aber das Teil schein dennoch auf gutem Wege zu sein wenn man die einschlägigen Blogs verfolgt !

ButterBrot
8 Bit
Beiträge: 342
Registriert: Mi Jun 03, 2009 14:46
Wohnort: Hamburg

Re: Zufrieden?

#9 Beitrag von ButterBrot » Mi Jun 10, 2009 15:21

Ich finde den Dingoo auch klasse. Ich habe kein Problem damit bei SNES-Spielen die Button-Belegung zu ändern wegen dem Bug mit y/b.

Weshalb ich das Ding(oo) überhaupt haben wollte, war die Möglichkeit SNES über den Fernseher zu spielen. Einstecken -> fertig. Und ich persönlich finde das Bild auf dem Fernseher extrem klasse :D

Und dann kam auf einmal eine kleine "Gemeinde" die alle so ein Dingoo hatten, oder wollten. Die ersten Linux-Experimente fingen an und da habe ich beschlossen ich hole mir noch einen.... :oops:
John Sinclair TSB!

Gamepower
10 Bit
Beiträge: 1613
Registriert: Do Aug 03, 2006 19:49
Wohnort: Pasewalk
Kontaktdaten:

Re: Zufrieden?

#10 Beitrag von Gamepower » Mi Jun 10, 2009 15:36

ButterBrot hat geschrieben:Ich finde den Dingoo auch klasse. Ich habe kein Problem damit bei SNES-Spielen die Button-Belegung zu ändern wegen dem Bug mit y/b.

Weshalb ich das Ding(oo) überhaupt haben wollte, war die Möglichkeit SNES über den Fernseher zu spielen. Einstecken -> fertig. Und ich persönlich finde das Bild auf dem Fernseher extrem klasse :D

Und dann kam auf einmal eine kleine "Gemeinde" die alle so ein Dingoo hatten, oder wollten. Die ersten Linux-Experimente fingen an und da habe ich beschlossen ich hole mir noch einen.... :oops:
verstehe ich das richt: du hast von den kleinen...?

ButterBrot
8 Bit
Beiträge: 342
Registriert: Mi Jun 03, 2009 14:46
Wohnort: Hamburg

Re: Zufrieden?

#11 Beitrag von ButterBrot » Fr Jun 12, 2009 18:36

Ich verstehe deine Frage nicht ganz :)

Aber ich habe mir einen 2ten bestellt. Einer ist weiss und der andere wird schwarz, wenn er denn bald kommt. Ich habe ein paar Konsolen doppelt.

Oder meinst du ob ich SNES-Orginale habe? Ja.
John Sinclair TSB!

Gamepower
10 Bit
Beiträge: 1613
Registriert: Do Aug 03, 2006 19:49
Wohnort: Pasewalk
Kontaktdaten:

Re: Zufrieden?

#12 Beitrag von Gamepower » Fr Jun 12, 2009 19:18

ButterBrot hat geschrieben:Aber ich habe mir einen 2ten bestellt. Einer ist weiss und der andere wird schwarz, wenn er denn bald kommt. Ich habe ein paar Konsolen doppelt.
ich meinte nur das :)

Benutzeravatar
wejp
10 Bit
Beiträge: 1279
Registriert: Mo Nov 14, 2005 09:33
Kontaktdaten:

Re: Zufrieden?

#13 Beitrag von wejp » Mo Jun 22, 2009 20:14

Ich besitze seit einigen Tagen auch einen Dingoo A320 und insgesamt gefällt mir das Gerät richtig gut.
Ein paar Kleinigkeiten die vielleicht erwähnenswert sind: Der Dingoo kommt mit dem wichtigsten Zubehör - es ist sowohl ein USB- als auch ein TV-Kabel dabei. Ebenso ein Netzteil (US-Stecker). Die Qualität des TV-Out (Composite-Video) ist erfreulich gut. Habe den Dingoo testweise an meinen Beamer angeschlossen und das Bild gibt keinen Grund zum meckern. Die Audioqualität ist auch in Ordnung. Insbesondere über den Kopfhörerausgang. Die eingebauten Lautsprecher klingen so, wie man es wohl auch erwarten konnte. Bässe fehlen natürlich vollständig.

Hier noch ein Photo von meinem Dingoo. Auf dem Bildschirm kann man Gmu sehen, wie er unter Dingoo Linux läuft. Dingoobesitzer dürfen sich also auf eine Gmu-Version für den Dingoo freuen. ;) Zumindest für Linux. Es ist aber noch einiges zu tun, also nicht in den nächsten Tagen damit rechnen. Aber Dingoo-Linux braucht ja auch noch etwas Zeit, bis es mit Dual-Boot und Menü vernünftig läuft.

Bild
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Nupfi
10 Bit
Beiträge: 1536
Registriert: Mo Jun 08, 2009 20:48
Wohnort: Österreich

Re: Zufrieden?

#14 Beitrag von Nupfi » Mo Jun 22, 2009 20:24

Coole Sache.
Ich finde der Dingoo macht auch als MP3 Player eine gute Figur...
Mit gescheiten Kopfhörern klingt der richtig gut.
// pandora's box has been opened //

Benutzeravatar
Devaux
11 Bit
Beiträge: 2080
Registriert: So Feb 05, 2006 22:21
Wohnort: ~/
Kontaktdaten:

Re: Zufrieden?

#15 Beitrag von Devaux » Mo Jun 22, 2009 20:26

Nupfi hat geschrieben:Coole Sache.
Ich finde der Dingoo macht auch als MP3 Player eine gute Figur...
Mit gescheiten Kopfhörern klingt der richtig gut.
Wie ist denn die Akkulaufzeit so bei MP3 (abgeschaltetem Display?) und XviDs?
$ uname -a
Linux thaddaeus 2.6.38-gentoo #1 SMP Wed Mar 23 00:58:17 CET 2011 x86_64 Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q6600 @ 2.40GHz GenuineIntel GNU/Linux


Ein OpenSource Handheld ist immer nur so gut wie seine Community.

*** Whatever you do, don't hit Alt+F2 and type 'free the fish' ***

Antworten

Zurück zu „Dingoo - Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast