TV-Out und Videos schauen

Allgemeines über den Dingoo
Antworten
Autor
Nachricht
Zon
7 Bit
Beiträge: 165
Registriert: Di Mai 19, 2009 11:49

TV-Out und Videos schauen

#1 Beitrag von Zon » So Jun 13, 2010 19:38

Howdy!

Mir ist die xbox verreckt und damit die Möglichkeit Filme auf meiner guten alten Röhre zu schauen. Jetzt bin ich auf der Suche nach günstigsten Alternativen dazu und da kam mir die Idee mit dem Dingoo.
Kann er das denn was ich will? Videos / Filme auf meinem TV in normaler Qualität, wie ich sie von der xbox gewöhnt bin, abspielen?

Danke!

uridium
4 Bit
Beiträge: 31
Registriert: Fr Feb 12, 2010 13:12
Wohnort: Hamburg

Re: TV-Out und Videos schauen

#2 Beitrag von uridium » Mo Jun 14, 2010 19:19

Ruckelfreie Videos laufen auf meinen Dingoo mit einer Auflösung von 320x240.

Ich weiß zwar nichts über die xbox-videoqualität, aber ich glaube nicht, daß der Dingoo da ein besseres Bild abgibt .. im wahrsten Sinne des Wortes ;-)

membrain
11 Bit
Beiträge: 2952
Registriert: Di Nov 10, 2009 11:26

Re: TV-Out und Videos schauen

#3 Beitrag von membrain » Mo Jun 14, 2010 20:08

Der dingoo gibt angeblich volle DVD auflösung raus, 720x480 NTSC glaube ich.

Brain
4 Bit
Beiträge: 21
Registriert: So Jul 06, 2008 12:36

Re: TV-Out und Videos schauen

#4 Beitrag von Brain » Mo Jun 14, 2010 20:31

meines wissens gibt der dingoo die originalauflösung des videofiles aus.

das bedeutet ein dvd rip im 4:3 format,also nehmen wir mal PAL region an,dann sind das 720x576,diese gibt er dann auch aus in der form und qualität wie sie vorliegen.
wie gut die ausgabe ist kann ich nicht sagen...

HD files gehen nicht

Sonic-NKT
9 Bit
Beiträge: 532
Registriert: Mo Aug 01, 2005 23:55
Kontaktdaten:

Re: TV-Out und Videos schauen

#5 Beitrag von Sonic-NKT » Di Jun 15, 2010 12:46

also der dingoo ist sicher keine ersatz für ne xbox mit xbmc ;)
alleine von der handhabung und der codec unterstützung sowie mangel der unterstützung für USB oder Optischen Laufwerken.

ich dachte immer der dingoo hat beim tvout auch nur 320x240 oder irre ich mich da?
Video ist zwar ein nettes "extra" aufm dingoo aber habe ich bis jetzt kaum genutzt und am TV schon garnicht, da gibt es ne menge billigerer player die da mehr leisten als der dingoo.

Benutzeravatar
wejp
10 Bit
Beiträge: 1279
Registriert: Mo Nov 14, 2005 09:33
Kontaktdaten:

Re: TV-Out und Videos schauen

#6 Beitrag von wejp » Di Jun 15, 2010 15:30

Sonic-NKT hat geschrieben:ich dachte immer der dingoo hat beim tvout auch nur 320x240 oder irre ich mich da?
Du irrst dich nicht, jedoch ist dies prinzipiell bloß eine Software-Einschränkung, da der TV-Encoder und auch der SoC beide höhere Auflösungen unterstützen, so dass der Dingoo theoretisch durchaus ein Bild in vollder PAL-Auflösung ausgeben könnte. Sobald der noch sehr rudimentäre TV-Out-Support in Dingux etwas mehr ausgereift ist, könnte es also durchaus sein, dass dort dann auch höhere Auflösungen unterstützt werden.
Bild Bild Bild

membrain
11 Bit
Beiträge: 2952
Registriert: Di Nov 10, 2009 11:26

Re: TV-Out und Videos schauen

#7 Beitrag von membrain » Di Jun 15, 2010 15:41

also ich habe mal irgentwann nach den funktionen des TV out chips geschaut und da stand es könnte volle PAL und NTSC Auflösung ausgeben.
Ob dies nun vom OS blockiert wird weiß ich leider nicht.
Der Hersteller des Chips hat mehrere versionen eines solchen chips, mir fällt aber leider nicht mehr der name oder model ein ein, sch**se verdammt.

Benutzeravatar
wejp
10 Bit
Beiträge: 1279
Registriert: Mo Nov 14, 2005 09:33
Kontaktdaten:

Re: TV-Out und Videos schauen

#8 Beitrag von wejp » Di Jun 15, 2010 15:49

kaiser-sahin hat geschrieben:also ich habe mal irgentwann nach den funktionen des TV out chips geschaut und da stand es könnte volle PAL und NTSC Auflösung ausgeben.
Genau so ist es.
Ob dies nun vom OS blockiert wird weiß ich leider nicht.
Das OS nutzt einfach immer 320x240 als Auflösung, egal ob man es über den internen Bildschirm oder eben über den TV-Ausgang nutzt. Um über den TV-Out andere Auflösungen zu ermöglichen, wäre zusätzlicher Aufwand bei der Entwicklung des OS nötig gewesen, was man sich wohl einfach gespart hat.
Der TV-Encoder ist übrigens ein Chrontel CH7024.
Bild Bild Bild

membrain
11 Bit
Beiträge: 2952
Registriert: Di Nov 10, 2009 11:26

Re: TV-Out und Videos schauen

#9 Beitrag von membrain » Di Jun 15, 2010 16:20

wejp hat geschrieben:
kaiser-sahin hat geschrieben: Der TV-Encoder ist übrigens ein Chrontel CH7024.
Genau der!

Joah schade das es durch das OS blokiert wird. hoffe mal das der DINGUX da einiges rausholt.

danke nochmal fürs schauen, hatte Chrontel CH702 sogar noch in der FF History stehen, muss ich wohl vorkurzem geschaut haben. (ich und mein kleines Gedächnis)

Sonic-NKT
9 Bit
Beiträge: 532
Registriert: Mo Aug 01, 2005 23:55
Kontaktdaten:

Re: TV-Out und Videos schauen

#10 Beitrag von Sonic-NKT » Di Jun 15, 2010 22:40

ah cool, danke für die infos!
Da bin ich ja mal gespannt ob die talentierten dingux coder da noch mehr rausholen können, jedoch interessiert mich eher das tvout auch mit overclocking geht :) lieber 320x240 mit 430mhz also volle PAL aber nur mit 330 ;)
da ich meinen dingoo eh nur zum zocken verwende stört mich die auflösung jetzt auch nicht wirklich, obwohl ein es gibt ja schon ein paar arcade games die von einer größeren auflösung profitieren würden.

Antworten

Zurück zu „Dingoo - Allgemeines“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast